--------------------
  • Research
  • Organisation
  • Energieforschungsverbund Hamburg
  • Promotion/ Postdoc
  • Forschungsinitiative Architektur
  • Forschungsprojekte
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • CityScienceLab
  • BIMLab
  • Gastforschende
  • Forschungsförderung
  • Hamburg Open Science
--------------------

Kurzbeschreibung

Das Projekt strebt an, die Wirksamkeit von (bestehenden) Planungsinstrumenten und Regelwerken zu grünen städtischen Infrastrukturen, urbaner Wasserwirtschaft, dem Sanierungsmanagement von Straßen und Kanälen, und der Verkehrs- und Freiraumplanung zu untersuchen, zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Straßenräume sollen zukunftsfähig gestaltet werden und so zu Multitalenten der Stadtquartiere werden.
Zur Erhöhung der Ressourceneffizienz in wachsenden Quartieren werden Tools zur Planung entwickelt und vor Ort in Berlin, Hamburg und Neuenhagen bei Berlin (u. a.) mit wichtigen Stadtakteuren erprobt. Die Übertragbarkeit auf andere Kommunen wird durch modellhafte Lösungsvorschläge zur Integration von Stadtgrün im Straßenraum gewährleistet.

Projektstruktur

 

In den einzelnen Fachmodulen ist das folgende Vorgehen geplant:

Download

Projektleitung

 Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut

 Überseeallee 16

 20457 Hamburg

 wolfgang.dickhaut[at]hcu-hamburg.de

 Tel: 040-42827-5095

 Homepage

Projektpartner

Verbundpartner

Universität Hamburg, Institut für Bodenkunde

bgmr Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin

Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker, Hoppegarten

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Institut für Verkehrsplanung und Infrastrukturmanagement

IÖW - Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung, Berlin

GEO-NET Umweltconsulting GmbH, Hannover

Technische Universität Berlin, ARGE Ökohydrologie und Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft

Kommunale Partner

Hamburg:

Behörde für Umwelt und Energie (BUE), Bezirksamt Altona, Bezirksamt Eimsbüttel, Bezirksamt Harburg, HAMBURG WASSER, Landesbetrieb Brücken, Strassen und Gewässer (LSBG)

Berlin:

Berliner Wasserbetriebe, Senatsverwaltung Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK)

Bochum

Bremen

Neuenhagen bei Berlin:

Bauamt

Solingen:

Technische Betriebe

 

 

Laufzeit

 März 2019 - Februar 2022 

Fördernde Institution

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Fördermaßnahme "RES:Z – Ressourceneffiziente Stadtquartiere für die Zukunft"

News

BlueGreenStreets beim Sommer des Wissens auf dem Hamburger Rathausmarkt

Im Bild: ein "Straßenraumentwurf" von 3 Hamburger Schülern (oben) und Wissenschaftssenatorin und zweite Bürgermeisterin Hamburgs, Katharina Fegebank, mit dem Team (unten) (Bilder: Marina Brink, HCU)

TV-Beitrag im NDR Hamburg Journal

------------------------------------------------------------

Erfolgreiches Verbundtreffen

Am 02.05. trafen sich die Verbundpartner des Forschungsprojektes "BlueGreenStreets" zum ersten gemeinsamen Treffen an der HafenCity Universität. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen standen übergeordnete, organisatorische und übergreifenden Absprachen auf der Tagesordnung. Ein weiterer Punkt auf der Agenda war die Vorstellung der übergreifenden BMBF-Fördermaßnahme "Ressourceneffiziente Stadtquartiere für die Zukunft".

"Für mich lies vor allem die offene und positive Kommunikation sowie die Motivation und die konstruktive Arbeitsatmosphäre den Tag zu einer rundum gelungenen Veranstaltung werden, vielen Dank dabei an alle Mitwirkenden." (Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut, Projektleiter)

------------------------------------------------------------

BlueGreenStreets-Projektteam der HafenCity Universtität. (v.l. Wolgang Dickhaut, Lena Knoop, Tomke Voß, Michael Richter)

"Das Thema BlueGreenStreets ist ein wichtiger Bestandteil einer ressourceneffizienten Quartiersentwicklung. Ich freue mich sehr, dass unser neu zusammengestelltes Team hierzu in den nächsten Jahren einen Beitrag leisten wird", so Wolfgang Dickhaut anlässlich der Pressemitteilung zum offiziellen Projektstart.