Sie interessieren sich für ein Studium an der HafenCity Universität Hamburg? Der Studiengangsnavigator unterstützt Sie und gibt Orientierung bei der Wahl des passenden Studiengangs.

 

Bei allen weiteren Fragen rund ums Studium, das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren sowie Gebühren wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Studierendenverwaltung.


Hochschulinformationstag 2018 für Studieninteressierte

Am 21. Februar 2018 laden wir von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr Schülerinnen und Schüler der 11. bis 13. Klasse aller Hamburger weiterführenden Schulen sowie Schülerinnen und Schüler aus der Umgebung Hamburgs und andere Studieninteressierte zum Hochschulinformationstag der HCU ein. Studieninteressierte erhalten Orientierungshilfe bei der Wahl des gewünschten Bachelorstudiengangs der Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik, Kultur der Metropole oder Stadtplanung. Lehrerinnen, Lehrer und Eltern sind ebenfalls herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Programm und das Plakat als Download erhalten Sie im Veranstaltungskalender.

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen: www.waterfront-hcu.de

STUDIUM

Das Alumni-Portal der HafenCity Universität Hamburg

Wenn auch Sie einmal an der HafenCity Universität oder einer ihrer Vorgängerinstitutionen studiert, promoviert oder geforscht haben und den Kontakt zu Ihrer Universität, den Kommilitonen, Kollegen und Freunden aufrecht erhalten wollen, dann registrieren Sie sich im Alumni-Portal der HCU.

Weitere Informationen: www.hcu-alumni.de

STUDIUM

HCU Hamburg beteiligt sich an Aktion „Weltoffene Hochschulen – gegen Fremdenfeindlichkeit“

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder bekennen sich mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“ zu ihrer Haltung.

Weitere Informationen

Veranstaltungen

17.01.2018: „Places en relation“: HCU-Studierende präsentieren Arbeit im Centre Pompidou Paris

HCU-Studierende stellen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hors pistes #13: La Nation et ses fictions" im Centre Pompidou, Paris, aus.

Bild: Frank Smith, Le Film du dehors

Studierende und Lehrende des interdisziplinären Projekts "Places en relation" der Master-Studienprogramme Architektur und Urban Design der HafenCity Universität Hamburg (HCU) zeigen im Centre Pompidou, Paris, ihre Arbeit zu zehn öffentlichen Plätzen in Hamburg. Die vergleichende Forschung zu Platzpotenzialen wird vom 19. Januar bis zum 4. Februar 2018 im Zusammenhang mit der Ausstellung „La Nation et ses Fictions" in Paris zu sehen sein. mehr...

Presseinformation

10.01.2018: Fluch oder Segen? Mikrokredite im informellen Selbstbau in Mexiko

Ecatepec - eine informelle Siedlung in Mexiko City

Bild: Monika Grubbauer

Die zunehmende Vermarktung und Institutionalisierung von Mikrokrediten führt derzeit dazu, dass immer mehr Haushalte in Entwicklungs- und Schwellenländern Kredite aufnehmen, um ihre Selbstbauhäuser zu renovieren und umzubauen. In einem neuen, durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Monika Grubbauer werden an der HafenCity Universität Hamburg (HCU) am Beispiel Mexiko die Effekte erforscht, die die zunehmende Aufnahme der Mikrokredite auf die Praktiken des Selbstbaus in Haushalten mit geringem Einkommen hat. mehr...

HCU in den Medien

02.12.2017: HCU-Stadtplaner Jörg Knieling im Interview mit Deutschlandfunk Kultur über das Verhältnis von Klimaschutz und Klimaanpassung

"Wir müssen damit rechnen, dass wir immer mehr Klimaanpassung brauchen, je weniger Klimaschutz wir betreiben. Man muss das eine tun, ohne das andere zu lassen." Stadtplaner Prof. Dr. Jörg Knieling gemeinsam mit Metereologin Daniela Jacob im Interview mit Deutschlandfunk Kultur über das richtige Verhältnis von Klimaschutz und Klimaanpassung bei der Vorbereitung von Städten und Bürgerinnen und Bürgern auf den Klimawandel. mehr...

Aktuelles

30.11.2017: Startschuss: Studierende der HafenCity Universität bauen Begegnungshaus in Poppenbüttel

Gäste der Präsentation werfen einen Blick auf den Siegerentwurf von "Atelier Bow-Wow" für das Begegnungshaus in Poppenbüttel

Bild: HCU Hamburg

Am Poppenbütteler Berg entsteht ein neues, sozial gemischtes Quartier mit insgesamt 308 Wohneinheiten. Ein Begegnungshaus soll dem Miteinander von alten und neuen Nachbarn Raum geben. Unter der Leitung der HCU Hamburg kamen in Summer Schools 2016 und 2017 internationale Studierende, Geflüchtete mit Bau-Know-how und Nachbarinnen und Nachbarn auf dem Baustellengelände am Poppenbütteler Berg zusammen, um in einem von f & w fördern und wohnen AöR ausgeschriebenen Wettbewerb gemeinsam mit Architekten Ideen zu entwickeln. Jetzt ist der Siegerentwurf für das Begegnungshaus im Beisein von dessen Schirmherr, Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz, vorgestellt worden: Das Architekturbüro Atelier Bow-Wow aus Zürich hat die Jury mit dem Entwurf „The Bazaar X The Living Rooms“ überzeugt. mehr...

Presseinformation

13.11.2017: Stadt Hamburg und HafenCity Universität Hamburg starten Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur digitalen Bürgerbeteiligung

Workshop-Situation am interaktiven Stadtmodell im CityScienceLab

Bild: Moritz Hagedorn

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung und die HafenCity Universität Hamburg (HCU) haben sich in einem gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zusammengetan: Das Online-Beteiligungstool der Stadt soll mit dem vom CityScienceLab entwickelten Stadtmodell CityScope zusammengeführt und zu einem integrierten, online und vor Ort einsetzbaren digitalem Partizipationssystem (DIPAS) ausgebaut werden. mehr...

Aktuelles

10.11.2017: Neue Methoden der Entscheidungsunterstützung in der Siedlungsplanung – das Beispiel Projekt-Check

Mit dem neuen Planungs-Werkzeug Projekt-Check können Kommunen, Planungsbüros, Bürgerinnen und Bürger sowie Politik künftig Flächenplanungen frühzeitig vorprüfen: Wohnungsbauprojekte, Lebensmittel-Einzelhandel und Gewerbeansiedlungen. Das innovative Instrument, das die HafenCity Universität Hamburg (HCU) im Forschungsverbund mitentwickelte, wurde am 9. November auf der Fachveranstaltung „Neue Methoden der Entscheidungsunterstützung in der Siedlungsplanung“ in Dortmund der Öffentlichkeit präsentiert. mehr...

Ringvorlesung

[Q]uerblicke: Instabilitäten

30.10.2017 - 22.01.2018

Interdisziplinäre Vortragsreihe. - Als instabil werden aktuell politische Lagen, Arbeitsverhältnisse oder (erwerbs-)biographische Verläufe bezeichnet, aber auch Erdoberflächen, Sozialbeziehungen, genetische Erbinformationen oder psychische Situationen können instabile Formen annehmen. Ein Gegenstand ist instabil, wenn er in keinem Zustand verweilt, sich immerwährend... mehr

Vortrag

Instabilität im Alltag von Geflüchteten

22.01.2018 18:15

 Instabilität im Alltag von Geflüchteten Flucht ist - je nach Fluchtursachen - meist schon vor der Ankunft in Deutschland mit einer Destabilisierung des Alltags verknüpft. Dies ist erst Recht auf dem Fluchtweg der Fall. Die Ankunft in Deutschland bietet zunächst physische Sicherheit. Interviews mit Geflüchteten zeigen jedoch, das Instabilitäten den Alltag von Geflüchteten... mehr

Ringvorlesung

Zwischen Sache und Wesen mit Würde – Das Tier aus ethischer Sicht

24.01.2018 18:00

Vortrag von Prof. Dr. Ewald Stübinger, Evangelische Theologie, Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Tierisch (gut)" des Studium Generale Netzwerk Nord im Wintersemester 2017/18.

Der Unterschied macht es, in diesem Fall der anthropologische, der für die... mehr

Vortrag

Tea Time Lectures: Infrastrukturen - Fußgängerbrücke Baakenhafen, HafenCity Hamburg

24.01.2018 18:30

Vortrag von Thomas Müller, Knippers Helbig, sowie Andreas Weihnacht und Johann von Bothmer, gmp Architekten, im Rahmen der "Tea Time Lectures: Infrastrukturen" im Wintersemester 2017/18.  

Die HafenCity Universität A+I... mehr

Vortrag

Cross-Cluster und Digitalisierung: Neue Entwicklungen in der Berliner Clusterpolitik

25.01.2018 16:15

Vortrag von Jürgen Garnhorn, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin, im Rahmen der Vortragsreihe "Vorsprung durch Vernetzung? Regionale Clusterpolitik auf dem Prüfstand" des Arbeitsgebiets Stadt- und Regionalökonomie der HCU Hamburg Im Wintersemester 2017/18.

In der vierten Veranstaltung... mehr

Ringvorlesung

Darwins Geheimnis der Artenvielfalt oder warum Hamburg ein Naturkundemuseum braucht

31.01.2018 18:00

Vortrag von Prof. Dr. Matthias Glaubrecht, Wiss. Direktor Centrum für Naturkunde (CeNak), Universität Hamburg, im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Tierisch (gut)" des Studium Generale Netzwerk Nord im Wintersemester 2017/18.

Der Unterschied macht es, in diesem Fall der anthropologische, der für die... mehr

Vortrag

Hypertext ohne Text. Dinge in ihrer künstlerischen Lesbarkeit

31.01.2018 18:15

Öffentlicher Vortrag von Saskia Senge, HfBK Hamburg, im Rahmen des Seminars "Welt der Dinge" im Wintersemester 2017/18.

mehr