Willkommen an der HafenCity Universität Hamburg

Die HafenCity Universität Hamburg — Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) — richtet Lehre und Forschung auf die Zukunft von Metropolen aus. Dies erfordert das systematische Überschreiten von Fächergrenzen. Die HCU bietet daher die gesamte Bandbreite von Disziplinen an, die auf das Verständnis und die Gestaltung der urbanen Umwelt bezogen sind:

+++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++

Sie wollen sich um einen Studienplatz zum Wintersemester 2016/17 an der HafenCity Universität Hamburg bewerben?

Dann bewerben Sie sich jetzt: Die Bewerbungsfristen für die Master Studienprogramme Architektur und REAP enden am 1. Juli 2016 und für alle anderen Studienprogramme am 15. Juli 2016! Hier geht es zum Online-Bewerbungsformular.

Bei allen Fragen rund ums Studium, das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren sowie Gebühren wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Studierendenverwaltung.

STUDIUM

Gasthörer/innen-Programm für Geflüchtete an der HCU Hamburg

Seit dem Wintersemster 2015/16 bietet die HCU Hamburg  Geflüchteten die Möglichkeit, als Gasthörerinnen und -hörer an ausgewählten Lehrveranstaltungen der HCU teilzunehmen. Das Angebot bezieht sich sowohl auf deutsch- als auch auf englischsprachige Lehrveranstaltungen, je nachdem welche Sprache die Interessierten besser verstehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

STUDIUM

Das Portal Wissenschaftliche Weiterbildung Hamburg  ermöglicht die Suche nach Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung in Hamburg  und informiert über Teilnahmebedingungen, Fördermöglichkeiten und Kosten.  Das Angebot richtet sich an Hochschulabsolventen, Führungs- und Fachkräfte sowie Unternehmen, Behörden und Verbände, die für ihre Beschäftigten nach Weiterbildungsmöglichkeiten suchen.

Weitere Informationen: www.wisswb-hamburg.de

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.waterfront-hcu.de

STUDIUM

Das Alumni-Portal der HafenCity Universität Hamburg

Wenn auch Sie einmal an der HafenCity Universität oder einer ihrer Vorgängerinstitutionen studiert, promoviert oder geforscht haben und den Kontakt zu Ihrer Universität, den Kommilitonen, Kollegen und Freunden aufrecht erhalten wollen, dann registrieren Sie sich im Alumni-Portal der HCU.

Weitere Informationen unter:

www.hcu-alumni.de

STUDIUM

11.11.2015: HCU beteiligt sich an Aktion „Weltoffene Hochschulen – gegen Fremdenfeindlichkeit“

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder bekennen sich mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“ zu ihrer Haltung.
Weitere Informationen finden Sie hier.

News

21.06.2016: Doppelsieg der HCU beim diesjährigen VDI-Wettbewerb „Bahnhof Köln Messe/Deutz“

Am Freitag, den 17.06.2016 wurden die Gewinner des VDI-Wettbewerbes Integrale Planung 2015/2016 „Bahnhof Köln Messe/Deutz“ in Köln von einer interdisziplinär besetzten Fachjury gewählt. Aufgabe des Wettbewerbes war es, ein Konzept für die Umgestaltung des Bestandsbahnhofs Köln Messe/Deutz in einen zukunftsfähigen modernen Messe- und Umsteigebahnhof zu entwickeln. Mehr...

NEWS

13.06.2016: Drei Wochen FindingPlaces – ein Erfahrungs- und Zwischenbericht von Prof. Gesa Ziemer, HCU Hamburg

Foto: Walter Schießwohl

Seit drei Wochen diskutieren Hamburgerinnen und Hamburger im CityScienceLab beim Projekt FindingPlaces über öffentliche Flächen für temporäre Flüchtlingsunterkünfte. Wie laufen die Workshops? Prof. Dr. Gesa Ziemer, HCU Hamburg, zieht ein Zwischenfazit. Mehr...

INTERVIEW

07.06.2016: „Forschung muss bunt und vielfältig sein“ - HCU-Präsident Walter Pelka über die Exzellenzinitiative

Banner des AStA im HCU-Foyer

Mit einer halben Milliarde Euro im Jahr wollen Bund und Länder künftig bis zu 50 Forschungsprojekte als so genannte Exzellenzcluster fördern, acht bis elf Hochschulen sollen Exzellenzuniversitäten werden. Damit ist die Fortführung der Exzellenzinitiative eine der wichtigsten wissenschaftspolitischen Entscheidungen der kommenden Jahre. Wie steht die HCU-Leitung zur Exzellenzinitiative? Im Interview nimmt Präsident Dr.-Ing. Walter Pelka Stellung. mehr...

NEWS

26.05.2016: Die HafenCity Universität Hamburg verleiht 24 Deutschlandstipendien

Am 25. Mai vergab die HCU für das Sommersemester 2016 bereits zum fünften Mal das Deutschlandstipendium für den Förderzeitraum von zwei Semestern. Die Förderung in Höhe von 300 Euro monatlich soll besonders leistungsstarke und engagierte Studierende beim Studium unterstützen.
mehr...

News

16.05.2016: „wohnen ist tat–sache. Annäherungen an die urbane Praxis“: Publikation des Studiengangs Urban Design der HCU Hamburg ist erschienen

Im April dieses Jahres ist „wohnen ist tat–sache. Annäherungen an eine urbane Praxis“  im Jovis Verlag  Berlin erschien. In dem von wohnbund e. V. und HafenCity Universität Hamburg gemeinsam herausgegebenen Band untersuchen Studierende und Lehrende des Master-Studiengangs Urban Design an der HCU Hamburg die Tätigkeiten, Wirkungsgefüge und Voraussetzungen des Wohnens und treten darüber in den Austausch mit Akteur*innen aus Forschung und Praxis. mehr...

NEWS

19.05.2016: Ein erster Preis und eine Anerkennung für HCU-Studierende beim 6. Bülau-Wettbewerb der Patriotischen Gesellschaft

Bildnachweis: konsalt GmbH

Die Preisträger des 6. Bülau-Wettbewerbs zum Thema „Neugestaltung und Arrondierung der Hafenkante im Umfeld des Alten Elbtunnels in Hamburg“ stehen fest. Ein erster Preis sowie eine Anerkennung des Ideenwettbewerbs für Studierende und junge Absolventen gehen an die HCU Hamburg. Die Preisverleihung findet am 23. Mai um 11 Uhr in der Patriotischen Gesellschaft statt, im Juni folgt die Ausstellung der Entwürfe in der HCU Hamburg. mehr...

NEWS

12.05.2016: FindingPlaces: Stadt Hamburg nutzt interaktives Stadtmodell der HCU zur Suche von Flächen für Flüchtlingsunterkünfte

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz eröffnete gestern einen breit angelegten Prozess zur Einbindung der Öffentlichkeit in die Suche nach geeigneten Flächen für Flüchtlingsunterkünfte: FindingPlaces.hamburg. FindingPlaces.hamburg ist ein Kooperationsprojekt der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und der Stadt Hamburg. Im Rahmen angewandter Forschung nehmen die Hamburgerinnen und Hamburger in den kommenden Wochen mit Hilfe eines interaktiven und digitalen Stadtmodells aktiv an der Flächensuche für Flüchtlingsunterkünfte teil. 

Weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Teilnahme an einem Workshop finden Sie unter: www.findingplaces.hamburgmehr...

NEWS

27.04.2016: Neuer HCU-Newsletter

Logbuch - Newsletter der HCU Hamburg

Erhalten Sie die Neuigkeiten der HCU in Ihr E-mail-Postfach! Der neue Newsletter "Logbuch" erscheint quartalsweise im April, Juli, Oktober und Januar - zum ersten Mal im April 2016!

Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Termine

27.06.-06.07.2016: Neugestaltung und Arrondierung der Hafenkante im Umfeld des Alten Elbtunnels in Hamburg. Ausstellung der Einreichungen des 6. Bülau-Wettbewerbs

Die Patriotische Gesellschaft präsentiert in einer Ausstellung im Foyer der HafenCity Universität alle im 6. Bülau-Wettbewerb eingereichten Entwürfe. 

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.

TERMINE

29.06.2016: Das Wissen der Künste im Spannungsfeld von Wissensproduktion und Emanzipation

Wissen der Kunst

Vortrag von Prof. Dr. Elke Bippus (ZHdK Zürich) im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Wissen der Kunst“ der [Q]Studies an der HCU Hamburg.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMINE

29.06.2016: „Das Glück in meinen Händen“ – Purismus und Ursprünglichkeit der koreanischen Keramik

Vortrag von Dr. Nora von Achenbach (Museum für Kunst & Gewerbe) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung  „ ‚… auf dem Berg die Blühende Blume. Da blüht sie für sich allein.‘ Korea in 11 Vorträgen“ des Studium Generale Nord.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

Termine

29.06.16: Vermarkten und Kommunizieren | Begutachten, Bewerten und Beraten

Vortrag von Lucia Brauburger, agentur print+tv, im Rahmen des Seminars "Felder und Karrieren in der Immobilienwirtschaft: Freude und Erfolg im Beruf" der [Q]Studies der HCU Hamburg.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

Termine

30.06.2016: Bewegliche Perspektiven - Von Kämpfen um Bauen und Wohnen: Wie Migration Stadt baut und Stadt Wohnen regiert

Vorträge und Diskussion von und mit Manuela Bojadzijev, Berlin, und Doris Kleilein, Berlin. Moderation: Bernd Kniess, HCU Hamburg.
Seit dem Jahr 2015 bestimmt das Thema Zuwanderung mit dem Fokus auf Flucht erneut den öffentlichen Diskurs über Stadtentwicklung. Die Veranstaltungen im Rahmen der HafenCity-Lectures zum Thema Flucht, Migration und Stadtentwicklung bieten Gelegenheit zur Erweiterung des Wissenshorizontes und zur Reflexion der Positionen und Praktiken im Austausch zwischen Teilnehmenden und Referierenden.

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.

TERMINE

04.07.2016: Der krisenhafte Anfang und die Krise am Ende der modernen Kunst – Von der Romantik zur Postmoderne

Quelle: Flickr CC: Neil Cummings

Vortrag von Prof. Michael Lingner (HfBK Hamburg) im Rahmen der Vorlesungsreihe „[Q]erblicke: Krisen“ der [Q]Studies an der HCU Hamburg.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

Termine

07.07.2016: Nachbarschaften - Alteingesessene zwischen Aktivierung und Ressentiments

Vorträge und Diskussion von und mit Reinhard Olschanski, Berlin, und Gesa Ziemer, HCU Hamburg. Moderation: Ingrid Breckner, HCU Hamburg.
Seit dem Jahr 2015 bestimmt das Thema Zuwanderung mit dem Fokus auf Flucht erneut den öffentlichen Diskurs über Stadtentwicklung. Die Veranstaltungen im Rahmen der HafenCity-Lectures zum Thema Flucht, Migration und Stadtentwicklung bieten Gelegenheit zur Erweiterung des Wissenshorizontes und zur Reflexion der Positionen und Praktiken im Austausch zwischen Teilnehmenden und Referierenden.

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.

Termine

08.07.2016: Workshop: Bürgerbeteiligung in der Projektentwicklung

Nicht nur Großprojekte und Planungen der öffentlichen Hand, sondern auch Projekte privater Investoren erhalten zunehmend Aufmerksamkeit von einer breiten Öffentlichkeit. Vielfach entsteht der Wunsch nach "Beteiligung". Die eintägige Veranstaltung beleuchtet die Beteiligung insbesondere aus der Sicht von Investoren und Projektentwicklern.

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.