Welcome to the HafenCity University Hamburg!

The HafenCity University Hamburg the University Of The Built Environment And Metropolitan Development (HCU) is the only university of its kind in Europe. The education and research at the HCU Hamburg are aimed are contemplating and concretising what the future of metropolitan areas could and should look like. Coping with this future will, however, require a systematic interdisciplinary as well as transdisciplinary approach. For this reason, the HCU offers the entire range of disciplines required for understanding and designing the urban environment:

BEWERBUNG WINTERSEMESTER 2015/16 + BEWERBUNG WINTERSEMESTER 2015/16 + BEWERBUNG WINTERSEMESTER 2015/16 + BEWERBUNG WINTERSEMESTER 2015/16

You intend to apply for a degree study programme at HafenCity University Hamburg for fall term 2015/16? Application has started - the deadline is July 15th ! You can find the online application document here online Bewerbungsformular.

        

Studium

10.06.2015: Podcast HafenCity Lectures jetzt online

Die HafenCity Lectures beschäftigen sich  in ihrem zweiten Teil im Sommersemester 2015 mit Themen des Verhältnisses von Kultur, Ökonomie und Stadt. Die Vorträge der Reihe, die die HCU Hamburg in Kooperation mit der HafenCity Hamburg GmbH veranstaltet und die sich sowohl an Studierende der HCU wie auch an die interessierte Öffentlichkeit richten, sind ab sofort als Podcast online. Hier geht's zum Podcast.

STUDIUM

noch bis 31.08.2015: Ausschreibung DAAD-Preis für ausländische Studierende der HCU Hamburg 2015

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) stellt auch  2015 der HCU Hamburg einen mit 1.000 € dotierten  Preis zur Vergabe an eine/n ausländische/n Studierenden zur Verfügung.  Für die Auszeichnung können  internationalen Studierenden, die einen Abschluss an der HCU anstreben vorgeschlagen werden. Vorschlagsrecht haben alle  ProfessorInnen und DozentInnen der HCU – bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis 31.08.2015 ein.

Weiter Informationen zum DAAD-Preis 2015 finden Sie hier (Download Infoflyer).

STUDIUM

Das Alumni-Portal der HafenCity Universität Hamburg

Wenn auch Sie einmal an der HafenCity Universität oder einer ihrer Vorgängerinstitutionen studiert, promoviert oder geforscht haben und den Kontakt zu Ihrer Universität, den Kommilitonen, Kollegen und Freunden aufrecht erhalten wollen, dann registrieren Sie sich im Alumni-Portal der HCU.

Weitere Informationen unter:

www.hcu-alumni.de

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.waterfront-hcu.de

NEWS

02.07.2015: Pressetermin Olympia in Hamburg

Unter dem neuen Werbe-Slogan wird jetzt die Informations-Kampagne zum Bürger-Referendum über die Olympia-Bewerbung gestartet.

"Das gibt´s nur einmal"

So Lautet der neue Slogan für die Olympia-Bewerbung Hamburgs. Vorgestellt wurde er im Rahmen einer Veranstaltung an der HafenCity Universität - einen Steinwurf vom geplanten Olympia-Geländer auf dem Kleinen Grasbrook entfernt. Der erste Olympia Botschafter Hamburgs, Alexander Otto, sprach passenderweise von einem "Grass Roots"-Bewegung, die die Bürger der Stadt erfasst habe.

NEWS

01.07.2015: Nationale Stadtentwicklungspolitik: Pilotprojekt »stadtnachacht – Management der Urbanen Nachtökonomie« abgeschlossen.

Warum sollten sich Städte mit ihrem Nachtleben beschäftigen? Welche Bedeutung kommt dem Themenfeld Nachtleben und Urbane Nachtökonomie in der Stadtentwicklung deutscher Großstädte zu? Das Pilotprojekt "stadtnachacht - Management der urbane Nachtökonomie", das sich im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, der Handelskammer Hamburg und der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes mit dem Nachtleben und der wirtschaftlichen Bedeutung der Urbanen Nachtökonomie in deutschen Großstädten beschäftigte, hat seine Ergebnisse vorgelegt. Weiterlesen...

NEWS

29.06.2015: Platz 4 für die HCU bei der Segelregatta der Hamburger Hochschulen

Die HafenCity Universität Hamburg (HCU) hat wie in den vergangenen Jahren an der Segelregatta der Hamburger Hochschulen teilgenommen. Bereits zum 15. Mal wurde der sogenannte Alster-Cup auf der Höhe des Bootshauses der Schulbehörde auf der Außenalster ausgetragen. Weiterlesen...

PRESSE

17.06.2015: Die HafenCity Universität Hamburg verleiht 21 Deutschlandstipendien

HCU-StipendiatInnen und Förderer des Deutschlandstipendiums 2015.
Foto: Jost Backhaus HCU

Die HafenCity Universität Hamburg (HCU) vergab am 16. Juni für das Sommersemester 2015 bereits zum vierten Mal das Deutschlandstipendium für den Förderzeitraum von zwei Semestern. Die Förderung in Höhe von 300 Euro monatlich soll besonders leistungsstarke und engagierte Studierende beim Studium unterstützen.
Zur Pressemitteilung.

PRESSE

02.06.2015: HafenCity Universität Hamburg kooperiert mit Massachusetts Institute of Technology (MIT)

Foto: Pressestelle des Senats

Es ist endlich so weit: Nach mehr als einjähriger Vorarbeit freut sich die HCU Hamburg, dass das Massachusetts Institute of Technology (MIT) als Kooperationspartner gewonnen werden konnte. Eine Vereinbarung über die strategische Forschungskooperation zwischen der HCU und dem MIT Media Lab wurde bereits am 1. Juni in Boston unterschrieben und ist am 2. Juni im Rathaus unter Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz und der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank, in ihrer Eigenschaft als Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, von der HCU unterzeichnet worden.
Zur Pressemitteilung

Presse

02.06.2015: HCU-Teams beim Internationalen Hebel Studierendenwettbewerb prämiert

Am 19. Mai 2015 wurden die Gewinner des Internationalen Hebel Studentenwettbewerbs 2014/2015 „LogCity – Key of Europe“ von einer Fachjury gewählt. Aufgabe war, ein Logistikzentrum in der deutsch-niederländischen Grenzregion zu entwickeln und neue zukunftsweisende Konzepte für die Logistik zu präsentieren. Zu den Gewinnern zählen zwei interdisziplinäre Studierendenteams aus dem Studiengängen Architektur und Bauingenieurwesen der HCU Hamburg.

Zur Pressemitteilung

TERMIN

02.07. - 10.07.2015 "FRÜHREIF" ein Obststand für die HafenCity Modellausstellung 1.Semester Architektur

Zusammen mit den Studierenden (des mittlerweile 2.Semesters Bachelor Architektur) stellen Frau Prof. Rabenschlag und Prof. Fink sowie der Architekt Lars Wittorf die Arbeiten aus dem Bauko-Seminar im 1.Semester aus.
Aus der Aufgabe: "Die HafenCity hat bald alles ..." weiterlesen

Achtung: Diese Veranstaltung findet im Cinnamon Tower, Osakaallee 10, 20457 Hamburg statt!

TERMIN

08.07.2015: TeaTime Lectures: Vortrag von Coroline Nagel (COBE) mit Anna Grosskopf (ARUP)

Gemeinsamer Vortrag von Coroline Nagel (COBE) mit Anna Grosskopf (ARUP).

Die Arbeitsgruppe A+I Architekt und Ingenieur der HCU Hamburg präsentiert in der Reihe "Tea Time Lectures" im Sommersemester 2015 an sieben Terminen gemeinsame Werkberichte innovativer Architekten und Tragwerksplaner.

Download: Flyer
Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMIN

08.07.2015: Über vedische Mathematik, Sriniwasa Ramanujan, Subrahmanyan Chandrasekhar und die Frage ob Newton und Leibniz nicht nur abgeschrieben haben

Vortrag von Prof. Dr. Thomas Schramm (HafenCity Universität Hamburg) im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe "Indien. Perspektiven auf ein Land".

Download: PLakat

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

Termin

10.07.2015: Preisverleihung und Ausstellungseröffnung BDA Hamburg Studienpreis 2015

Die Preisverleihung des BDA Hamburg Studienpreises 2015 findet in diesem Jahr im Rahmen von "2 bis 2 in der Shanghai" statt, ein Beitrag von Studierenden der HCU zum Hamburger Architektur Sommer 2015. Anlässlich der Verleihung wird Kai-Uwe Bergmann, Architekt AIA, RIBA BIG Kopenhagen, einen Vortrag, "Hot to Cold", halten.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMIN

10.07.2015: Von 2 bis 2 in der Shanghai

Im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2015 wird die Schanghaiallee in der HafenCity nach dem Motto "reclaim the street" teilweise gesperrt und von Studierenden der HafenCity Universität mit Installationen, Projektionen und urbanen Interventionen in einen neu interpretierten, öffentlichen Raum verwandelt. 

Download: Flyer
Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMIN

11.07.2015: FLOATING EXPERIENCE - Interaktive Ausstellung und Aktion vor den Türen der HCU

Floating Experience ist die Startaktion für die Idee des floating campus+. Vor den Türen der HCU soll ein grüner Freiraum auf dem Wasser entstehen – ein neuer Campus für die Uni. Neben einer interaktiven Ausstellung über den aktuellen Projektstand wird es Möglichkeiten der Mitgestaltung geben: Modelle zum Experimentieren, Bauen und Erfahrungen sammeln. Besonderes Highlight ist ein schwimmender Ponton vor der HCU, welcher das Wasser aus einer neuen Perspektive erlebbar macht.

 

Download: Programm
Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMINE

13.07.2015: Gastvortrag von Martin Ostermann (magma architecture)

Gastvortrag von Martin Ostermann (Architekt und Partner beim international renommierten Architekturbüro magma architecture aus Berlin) im Rahmen der Lehrveranstaltung Entwerfen BA V / LB Maurice Paulussen / Department Architektur.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender. 

TERMINE

20.03.-20.09.2015: Ausstellung "Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode" im

Die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg setzt sich kritisch mit dem System der Bekleidungsindustrie und den sozioökonomischen und ökologischen Folgen auseinander und möchte anregen, sich mit den Themen Mode und Konsum zu beschäftigen.

Im Slow Fashion-Labor, das  in Zusammenarbeit mit Miriam Wolf (HCU, [Q] STUDIES) entstanden ist, werden u. a. studentische Arbeiten aus dem mit Dr. Claudia Banz (Kuratorin der Ausstellung) angebotenen [Q]-Seminars "Backstage Mode. Von der Massenware zum nachhaltigen Label" gezeigt.

Weiter Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

Kontakt
Impressum