--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Termine
    • Prüfungsordnungen
    • Studienprojekte
    • Entwurfsprojekte
    • Wahlfächer
    • Praktikum
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Formulare | Anerkennung
    • Arbeitsgebiete | Professuren
      • ----------
      • Ingrid Breckner
      • Paolo Fusi
      • Gernot Grabher
      • Monika Grubbauer
      • Jörg Knieling
      • Michael Koch
      • Irene Peters
      • Jörg Pohlan
      • Projektentwicklung/ -management
      • Martin Wickel
      • ----------
    • Ehemalige
    • ----------
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Geschichte und Theorie der Stadt

Prof. Dr. Monika Grubbauer

Das Arbeitsgebiet Geschichte und Theorie der Stadt beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung von Städten und Stadtgesellschaften, den damit einhergehenden ökonomischen, sozialen und kulturellen Transformationsprozessen und der Rolle von Städtebau und Planung in diesen Prozessen aus interdisziplinärer Perspektive und im internationalen Kontext.

Forschung | Research

Aktuelle und abgeschlossene Forschungsprojekte, PhD Betreuung

Personen | Staff

Professur, wissenschaftliches Personal, Fellows und Hilfskräfte

Lehre | Teaching

Lehrveranstaltungen, studentische Projekte und mögliche Thesis Themen

Archiv | Archive

Vergangene Konferenzen, Vorträge und Neuigkeiten vom Arbeitsgebiet

Kontakt | Contact

Professur Geschichte und Theorie der Stadt

Prof. Dr. Monika Grubbauer

HafenCity Universität Hamburg
Überseeallee 16 | Raum 4126

Tel: (040) 42827-5223
Mail: Monika.Grubbauer(at)hcu-hamburg.de

Sprechzeiten: Dienstags 09.00-11.00 (nach vorheriger Anmeldung)

Aktuelles

Kontakt

HafenCity Universität Hamburg
Überseeallee 16 | Raum 4.126

Tel: (040) 42827-5223
Monika.Grubbauer(at)hcu-hamburg.de

Sprechzeiten

Dienstags 09.00-11.00

(nach vorheriger Vereinbarung)

Gleichstellung