--------------------
  • IT und Medien
  • Bibliothek
    • ----------
    • AKTUELL
      • ----------
      • Schutz- und Hygienemaßnahmen
      • Meldungen
      • Neu eingetroffene Bücher
      • ----------
    • SUCHEN & FINDEN
    • AUSLEIHEN
    • SCHREIBEN & PUBLIZIEREN
    • LERNEN & ARBEITEN
    • BERATUNG & VERANSTALTUNGEN
    • ÜBER UNS
    • ----------
  • Informationstechnologie
  • Medien & Didaktik
  • Kartographie
--------------------

Meldungen

29. November: Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Bibliothek der HCU sucht schnellstmöglich Verstärkung für das Team:

> Referent*in Forschungsinformationssystem/Forschungsdatenmanagement
(PDF zur Stellenausschreibung)

> Repository Manager*in / Betreuer*in Open-Access-Repositorium
(PDF zur Stellenausschreibung)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

25. Oktober: Internationale Open Access Week

"It Matters How We Open Knowledge: Building Structural Equity” - Heute beginnt die Internationale Open Access Week!

Kennen Sie schon unseren Einführungskurs und die Präsentationen zu einzelnen Theman auf Moodle? Weitere Informationen zu Open Access und wie die HCU-Bibliothek Sie beim Publizieren im Open Access unterstützen kann, finden Sie auf der Bibliotheks-Webseite unter Schreiben und Publizieren.

Kontakt: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

> Webseite zur OA Week

18. Oktober: Zugang zum 2. Obergeschoss gesperrt

Aufgrund eines Wasserschadens ist der Zugang zum 2. Obergeschoss temporär nicht möglich. Sollten Sie Bücher aus dieser Ebene benötigen, wenden Sie sich bitte an die Beschäftigten an der Servicetheke.

Update:
Ein Teilbereich des 2. OG ist für die Nutzung wieder freigegeben. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Bücher aus dem abgesperrten Bereich benötigen.

15. Oktober: repOS am Wochenende offline

In der Zeit vom 15.10., 16 Uhr, bis zum 18.10., 08 Uhr, wird die Publikationsplattform repOS nicht erreichbar sein.
Während dieser Zeit können HCU-Publikationen, wie wissenschaftliche Veröffentlichungen, Dissertationen oder studentische Arbeiten nicht online eingesehen werden. Dies wird auch zu Fehlern beim Aufruf dieser Veröffentlichen aus dem Katalog führen. Ebenso kann während diese Zeit nicht in repOS veröffentlicht werden. Wir bitten dies zu entschuldigen und sind ab Montag wieder online.

12. Oktober: Crashkurse zur Bibliothek

Wie finde ich Bücher in der Bibliothek?
Wie geht das mit der Ausleihe?
Und wo finde ich die E-Medien?

Falls Ihr die Crashkurse in der OE verpasst habt oder einfach alles über die Bibliothek wissen wollt: Meldet Euch über unseren moodle-Kurs zu diesen Terminen für weitere Crashkurse an. Dabei ist es natürlich egal, in welchem Semester Ihr seid.

20.10.2021, 13.30 Uhr
27.10.2021, 13.00 Uhr (english)
03.11.2021, 13.30 Uhr
17.11.2021, 13.00 Uhr

Die Daten für das Zoom-Meeting schicken wir Euch rechtzeitig zu.

Die Termine passen nicht zu Euren anderen Veranstaltungen? Dann meldet euch unter ausleihe(at)hcu-hamburg.de und wir finden einen passenden Termin.

11. Oktober: Kontaktaufnahme via Chat möglich

Ab sofort bietet Ihnen die HCU-Bibliothek einen weiteren Weg zur Kontaktaufnahme mit unserem Team an: die Chat-Auskunft.
Diese ist Montag bis Donnerstag von 10-17 Uhr und Freitag von 10-16 Uhr erreichbar. Das Chat-Symbol finden Sie in unserer Literatursuchmaschine auf jeder Seite unten rechts.
Wenn Sie mit uns chatten möchten, klicken Sie es einfach an. Wenn Sie länger auf einer Seite verweilen, erscheint dort automatisch ein kleines Chat-Fenster. Bitte beachten Sie den Datenschutzhinweis sowie unsere Hinweise auf der Webseite unter Kontakt.

4. Oktober: Testzugänge ICE Virtual Library und Elsevier E-Books

Befristet bis zum 31. Oktober 2021 haben Sie im Rahmen von Test-Zugängen Zugriff auf zwei neue Verlagsangebote:

ICE Virtual Library E-Journals

Das Portal umfasst ingenieurwissenschaftliche E-Books und E-Journals der Institution of Civil Engineers. Freigeschaltet sind die Journals inkl. den Archivjahrgängen. Sollten Sie bei Ihrer Recherche auf relevante E-Books stoßen, senden Sie uns gerne eine E-Mail.


Elsevier E-Book-Pakete

> Engineering
> Environmental Science
> Energy
> Earth and Planetary Sciences

Über die Links können Sie in den Sammlungen browsen. Selbstverständlich ist auf der Plattform auch die thematische Suche möglich. Bei ScienceDirect handelt es sich allerdings um das vollständige Verlags-Portfolio von Elsevier. Der Zugriff auf die Online-Texte funktioniert daher nur auf die bislang lizenzierten Inhalte sowie auf die während des Tests freigeschalteten Titel der o.a. Focus Collections.

Bei der Suche außerhalb des HCU-Netzes denken Sie bitte an den Start des VPN-Tunnels.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Wenn Sie Fragen zu den Angeboten oder zum Zugriff haben, sprechen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail.

1. Oktober: Hallo Erstsemester und neue Studierende!

Wir begrüßen unsere Erstsemester und neuen Studierenden und wünschen viel Erfolg beim Studienanfang!
Alle wichtigen Informationen und Links zur Bibliotheksnutzung finden Sie hier auf einen Blick.

24. September: Veranstaltungsprogramm Wintersemester

Mit dem Start des Wintersemester bieten wir wieder verschiedene Veranstaltungen für Studierende und Mitarbeitende der HCU an. Sie brauchen eine kurze Einführung in das Thema Bibliotheksnutzung und -angebote? Dann besuchen Sie einen unserer Crashkurse. Sie wollen in 15 Minuten Tipps zum kollaborativen Arbeiten oder der richtigen Verwendung von Bildern bekommen? Dann sind Sie bei den Coffee Lectures richtig.

> Termine und weitere Informationen unter Beratung & Veranstaltungen

24. Sep.: Arbeitsplätze ab 04. Oktober ohne Buchnung nutzbar

Ab Montag, den 04. Oktober, können die Arbeitsplätze in der Bibliothek ohne vorherige Buchung genutzt werden. Gleichzeitig werden dann auch mehr Plätze als bisher zur Verfügung stehen. Die Notwendigkeit zum Tragen einer medizinischen Maske während des Aufenthaltes in der Bibliothek und zum Einchecken per Luca-App bzw. Kontaktdatenformular bleibt bestehen.

14. September: Open Access: DEAL-Vertrag mit Wiley verlängert

Der DEAL-Vertrag mit Wiley wurde um ein weiteres Jahr bis zum 31.12.2022 verlängert. Es gibt keine inhaltlichen Veränderungen am Vertrag.

Der Vertrag zwischen Projekt DEAL und dem Wiley Verlag bietet allen Angehörigen der HCU den freien Zugriff auf Wiley-Zeitschriften. Gleichzeitig können HCU-Angehörige in diesen Zeitschriften Open Access publizieren, ohne sich selbst um die Bezahlung von Publikationsgebühren kümmern zu müssen. Dies kann entweder in reinen Open-Access-Zeitschriften (Gold Open Access) oder als Online Open in einer traditionellen Subskriptionszeitschrift (Hybrid Open Access) erfolgen.

Sollten Sie Fragen zum Open-Access-Publizieren haben, wenden Sie sich gerne an die Bibliothek: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

3. September: Kennen Sie schon...? Heute: Digitale Identifier

Sie möchten wissen, was digitale Identifier sind und mehr darüber erfahren? Dann schauen Sie in unserem moodle-Kurs mit den Selbstlernmaterialien vorbei. Das Tutorial "Digital Identifier" bietet Ihnen einen Überblick zum Thema und wird durch umfangreiche Informationen ergänzt. Bitte bedenken Sie: Vor dem ersten Aufruf müssen Sie sich in den Kurs einschreiben und können dann auch auf die anderen Inhalte zur Bibliothek und zu Open Access zugreifen. Sie haben noch Fragen zum Thema? Dann wenden Sie sich an digitaledienste(at)hcu-hamburg.de.

18. August: Workshops "Haus- und Abschlussarbeiten schreiben"

Zur Unterstützung beim Schreiben von Haus- und Abschlussarbeiten bietet die Bibliothek in den kommenden Wochen zwei Workshops an:

Teil 1 am 25. August von 10.00-11.30 Uhr
Basics Literaturrecherche: Was finde ich wo?

Teil 2 am 01. September von 10.00-11.30 Uhr
Die Arbeit strukturieren: Wo fange ich an, wie mache ich weiter?

Die Anmeldung erfolgt über moodle. Die Zugangsdaten werden zeitnah verschickt.

21. Juli: Mitgliedschaft beim Open-Access-Verlag MDPI fortgesetzt

Die HCU verlängert ihre institutionelle Mitgliedschaft bei dem Open-Access-Verlag Multidisciplinary Publishing Institute (MDPI). Bis zum 30.08.2022 können HCU-Angehörige somit in allen Zeitschriften des Verlags mit einem Rabatt von 10% auf die Artikelgebühren publizieren.

MDPI ist ein Open-Access-Verlag mit Sitz in der Schweiz. Der Verlag hat eine große Bandbreite naturwissenschaftlicher Zeitschriften im Programm, unter anderem die Titel Sustainability, Energies und Water. Es gibt auch einige geistes- und sozialwissenschaftliche Zeitschriften.
Mehr Informationen zu den Zeitschriften des Verlags MDPI finden Sie hier.

Mehr Informationen zu vergünstigten Konditionen für HCU-Mitglieder durch Verlagsmitgliedschaften und -verträge finden Sie hier.

Sollten Sie Fragen zum Open-Access-Publizieren bei MDPI haben, wenden Sie sich gerne an die Bibliothek: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

01. Juli: Die Bibliothek öffnet wieder

Ab Donnerstag, 01. Juli 2021, können Sie als HCU-Angehörige die Bibliothek auch wieder vor Ort nutzen. Die angepassten Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr. Möglich ist alles rund um das Ausleihen, Abholen und Zurückgeben, das Kopieren und Scannen der Bestände und das Browsen am Regal. Auch einige Arbeitsplätze können wir wieder für das Lernen & Arbeiten in der Bibliothek freigeben.

Weitere Informationen:

> FAQ zur aktuelles zur Nutzung der Bibliothek

> Arbeitsplatz reservieren

> Was muss ich beim Besuch der Bibliothek beachten

16. Juni: Virtueller Tag der offenen Bibliothekstür

Sie hätten gern ein Update zu den Bibliotheksangeboten oder sind noch ganz neu an der HCU? Sie haben Ihre Dissertation abgeschlossen und wollen diese gern auf dem Hochschulschriftenserver veröffentlichen? Sie haben Fragen rund um das Urheberrecht oder den richtigen Einsatz von Citavi?

Dann kommen Sie am virtuellen Tag der offenen Tür am 16. Juni 2021 doch einfach in der HCU-Bibliothek per Zoom "vorbei" und lassen sich inspirieren, lernen die Kolleginnen kennen und werden Ihre Fragen los (Programmflyer).
Die virtuelle HCU-Bibliothek ist von 09.00 - 16.30 Uhr per Zoom geöffnet und kann jederzeit frei nach Interesse besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Zugangsdaten wurden per E-Mail versandt bzw. finden Sie in moodle.

29. April: Veranstaltungen im SoSe 2021

Möchten Sie die Basics zur Bibliotheksbenutzung kennenlernen oder sind Sie neugierig auf Tipps zur Recherche? Dann nutzen Sie unsere maßgeschneiderten Coffee Lectures und Workshops für Studierende und Forschende. Diese finden auch im Sommersemester wieder per Zoom statt.

> Termine und weitere Informationen unter Beratung & Veranstaltungen

29. April: Bibliothek bis voraussichtlich 30.06.2021 geschlossen

Die Bibliothek bleibt weiterhin bis zunächst Freitag, 30.06.2021 geschlossen.

Der Abhol- und Scanservice wird fortgeführt - dieser Service steht auch weiterhin nur Universitätsangehörigen zur Verfügung.

Die Mahnroutinen bleiben ausgesetzt, so dass während der eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten keine Leihfristüberschreitungsgebühren entstehen.

Weiteres entnehmen Sie bitte den FAQs bzw. unseren Informationsseite für Hochschul-Externe.

25. Januar: Fernleihe: temporär Aufsatzlieferung digital

Befristet bis zum 31. März 2021 dürfen über die Fernleihe bestellte Kopien digital an Sie übermittelt werden. Die VG Wort und die KMK haben mit sofortiger Wirkung erneut diese Corona-bedingte Ausnahmeregelung vereinbart.

Diese Regelung wurde verlängert bis 31. Juli 2021.


Weitere Informationen zur Fernleihe finden Sie auf unserer Webseite.

Sollten Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder rufen Sie uns an: 
Tel.: +49 (0) 40 42827-5227 oder +49 (0) 40 42827-4369

 

21. Januar: repOS – HCU-Forschung sichtbar machen und verbreiten


Bye, bye OPuS - welcome repOS


Mit dem neuen Jahr schicken wir OPuS in den Ruhestand und stellen repOS, das neue Open Science Repository der HCU vor.

repOS wird gemeinsam vom Forschungsreferat und der Bibliothek betrieben und bietet Mitgliedern und Angehörigen der HCU eine Infrastruktur zur Veröffentlichung von Forschungsdaten und wissenschaftlichen Publikationen.

repOS basiert auf einer Open Source Softwarelösung und bringt neben einem verbesserten Look & Feel auch viele neue Funktionalitäten mit, die das Publizieren einfacher machen sollen und bei der besseren Verbreitung der Publikationen helfen.

Hier einige der neuen Features:
- Kennzeichnung von Open Access Dokumenten
- Lizenzierung durch Creative Commons Lizenzen
- Vergabe von DOIs zur dauerhaften Referenzierung von Dokumenten
- Lieferung der Publikationen an Suchmaschinen wie Google, Google Scholar und BASE oder an Datenbanken wie WorldCat
- Browsing nach Personen, Arbeitsgebieten, Dokumenttypen

Wir bieten damit eine attraktive Veröffentlichungsplattform an und freuen uns auf viele neue Publikationen.

Stellen Sie uns gern Fragen: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

> repOS

13. Januar: Nutzung der Bibliothek während der Schließungszeit

Auch wenn Sie uns nicht persönlich vor Ort sprechen können, sind wir trotzdem für Sie da. Alle Services und alles, was Sie als Studierende oder HCU-Beschäftigte für die Dauer der Bibliotheksschließung zur Bibliotheksnutzung wissen müssen, finden Sie in unseren FAQs.

Sie sind kein Mitglied der HCU? Lesen Sie bitte die Hinweise unter Info für HCU-Externe.

08. Januar: Bibliothek bis 31.01.2021 geschlossen

Die Bibliothek ist bis 31. Januar 2021 geschlossen.

In diese Zeit fallende Leihfrist-Enden haben wir für Sie verlängert.

Digital sind wir natürlich weiterhin für Sie da:

In den letzten Monaten wurde das E-Book-Angebot weiter ausgebaut (Überblick mit allen Links).

Bis zum 31. Januar informieren und beraten wir Sie gerne per E-Mail oder im Rahmen eines Zoom-Meetings.

Kontakt: ausleihe(at)hcu-hamburg.de

Auch die anderen Hamburger Hochschulbibliotheken haben Ihre Services reduziert, um das Risiko einer Verbreitung des Coronavirus zu minimieren. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Webseiten (z. B. der Staats- und Universitätsbibliothek).

30. November: Vollständiger Zugriff auf über 85.000 E-Books von deGruyter und Verlagspartnern

Befristet bis zum 31.12.2021 besteht ab sofort Zugriff auf über 85.000 E-Books des Verlags deGruyter inkl. den meisten Partnerverlagen wie zum Beispiel Birkhäuser oder transcript. Nach Ablauf des Lizenzzeitraums werden die besonders nachgefragten Titel in den Bestand der Bibliothek übergehen und sind damit dauerhaft verfügbar.

Dieses sog. Evidence-Based-Selection-Modell ist ein weiterer Baustein zum Ausbau des E-Book-Angebots für das digitale Semester. Auch mit dem Verlag Wiley besteht eine entsprechende Kooperation: Der Zugriff auf alle Wiley-E-Books besteht noch bis zum 14.05.2021.

DeGruyter plant für 2021 übrigens eine neue, deutlich schnellere, übersichtlichere und intuitivere Plattform bereitzustellen.

Mithilfe von Shibboleth bzw. des VPN-Clients können Sie auch von außerhalb, z.B. von zu Hause, auf die E-Books zugreifen (weitere Infos).

24. November: Preisverleihung Hamburg Open Science Award

Seien Sie live dabei, wenn am 27. November 2020 von 16 bis 18 Uhr die Open Science Awards 2020 verliehen werden.

19 Projekte von allen öffentlichen Hamburger Hochschulen und dem Universitätsklinikum Eppendorf haben sich für den Hamburg Open Science Award 2020 beworben. Eine Jury mit renommierten Expert*innen aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft hat daraus 5 Preisträger*innen ausgewählt. Verfolgen Sie, wie die Nominierten ihre Projekte in kreativen Kurzfilmen vorstellen und die Jury die 5 Preisträger*innen verkündet!

HAW | TUHH | HfBK | HfMT | HCU | UKE | SUB | UHH

Der Hamburg Open Science Award schafft Aufmerksamkeit für herausragende Beispiele von Open Science und zeichnet Wissenschaftler*innen aus, die sich in besonderem Maße für Offenheit in der Wissenschaft engagieren.
 
Offenheit ist ein Schlüsselkonzept in der Digitalisierung der Wissenschaft. Open Science ermöglicht mehr interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit, Vernetzung, Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Effizienz in der Wissenschaft und hat darüber hinaus vielfältige Potentiale für mehr Partizipation, Innovation und Wissenstransfer in Wirtschaft und Gesellschaft.

Alle Informationen zum Award und den Link zum Livestream finden Sie auf der Webseite von Hamburg Open Science.

05. November: Crashkurse zur Nutzung der Bibliothek

Wir bieten Ihnen zum Beginn des Semesters Infos zur Bibliothek per Zoom an. Erfahren Sie, wie Sie Literatur in der Bibliothek finden, nutzen und ausleihen können.
Bitte melden Sie sich in unserem Moodle-Kurs "Bibliotheksinfos für Erstsemester" im Bereich Crashkurse zu diesen Terminen an:

Mittwoch, 18. November:
11:00 Uhr
14:30 Uhr


04. November: Stellenausschreibung Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste

Zur Verstärkung des Bibliotheksteams suchen wir eine engagierte Mitarbeiterin bzw. einen engagierten Mitarbeiter mit Freude am Umgang mit Nutzerinnen und Nutzern und Interesse an einem abwechslungsreichen, vielfältigen Aufgabengebiet. In einem angenehmen Arbeitsklima sind Sie Teil eines motivierten Teams.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Details zu der Stelle und zum Bewerbungsverfahren finden Sie in der Stellenausschreibung (PDF-Datei). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

30. Oktober: Testzugang "Architectural Graphic Standards Reference"

Ab dem 01.11.2020 können HCU-Angehörigen testweise online auf das Nachschlagewerk "Architectural Graphic Standards" des Wiley Verlages zugreifen. Der Zugang ist zunächst bis zum 29.11.2020 möglich.

Das Nachschlagewerk enthält umfangreiche Anleitungen zur visuellen Darstellung von Materialien, Produkten und Baugruppen. Enthalten sind beispielsweise zahlreiche grafische Detailinformationen, Tabellen und bearbeitungsfertige CAD-Zeichnungen.

Hier können Sie das "Architectural Graphic Standards Reference" testen. Der Zugriff ist im Netzwerk der HCU möglich. Infos zum Zugriff von außerhalb finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung zum Testzugang unter: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

27. Oktober: Autorenrechte für Open Access

Wie können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf größtmögliche Zugänglichkeit ihrer Publikationen hinwirken? Dieser Frage sowie der Thematik rund um Autorenrechte bei wissenschaftlichen Zweitveröffentlichungen widmete sich der Referent Thomas Hartmann vom Leibniz-Institut für Informationsstrukturen, Karlsruhe im Rahmen des Workshops in der Open Access Week am 20.10.2020, organisiert von der HafenCity Universität Hamburg und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Der Vortrag wurde aufgezeichnet und kann auf der HCU-Cloud eingesehen werden. Auch die Fragen und Antworten, die während der Diskussion entstanden sind, wurden protokolliert und sind verfügbar (Link zur Mitschrift).

14. Oktober: Open Access Week an der HCU vom 19. bis 25.10.

Die internationale Open Access Week findet 2020 vom 19. bis 25. Oktober statt. Die HCU beteiligt sich daran mit einigen digitalen Veranstaltungen mit den Titeln "Autorenrechte für Open Access", "Coffee Lecture: Open Access durch Transformationsverträge oder how to DEAL" und einer Posterausstellung auf moodle. Finden Sie die Termine und weitere Details in unserem Ankündigungsflyer (PDF).

13. Oktober: Nutzung der Arbeitsplätze (eingeschränkt) wieder möglich!

Aufgrund der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung können wir Ihnen nur ein reduziertes Angebot an Arbeitsplätzen zur Verfügung stellen. Unter den gegebenen Rahmenbedingungen stehen Ihnen daher während der Öffnungszeiten der Bibliothek von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr acht Einzelarbeitsplätze (ohne PC) zur Verfügung. Die Nutzung ist nur nach der Reservierung eines Zeitfensters und nur für Studierende der HCU möglich. Das genaue Vorgehen finden Sie hier.

19. August: Ausschreibung für Open Science Award gestartet

Das Projekt „Gestaltung des digitalen Kulturwandels“ im hochschulübergreifenden Programm Hamburg Open Science schreibt erstmalig den Hamburg Open Science Award zur Förderung offener Wissenschaft in Hamburg aus. An dem Projekt ist auch die HCU-Bibliothek beteiligt.

Der Preis zeichnet Wissenschaftler*innen aus, die sich in besonderem Maße für Offenheit in der Wissenschaft engagieren. Bewerben können sich Wissenschaftler*innen und Forschungsgruppen der staatlichen Hamburger Hochschulen aus allen Statusgruppen, Fachbereichen und Disziplinen. Weitere Infos und das Bewerbungsformular finden sich hier.

06. August: Mitgliedschaft bei Open-Access-Verlag MDPI wird fortgesetzt

Die HCU verlängert im Jahr 2020 ihre institutionelle Mitgliedschaft bei dem Open-Access-Verlag Multidisciplinary Publishing Institute (MDPI). Durch die Mitgliedschaft bekommen HCU-Angehörige einen Rabatt von 10% auf die Artikelgebühren von allen Open-Access-Zeitschriften des Verlags.

MDPI ist ein Open-Access-Verlag mit Sitz in der Schweiz. Der Verlag hat eine große Bandbreite vor allem naturwissenschaftlicher Zeitschriften im Programm. Weitere Informationen zu den Zeitschriften des Verlags MDPI finden Sie hier.

Mehr Informationen zu vergünstigten Konditionen für HCU-Mitglieder durch Verlagsmitgliedschaften und -verträge finden Sie hier.

05. August: Testzugang VDE Normen online

Ab sofort können HCU-Angehörige testweise online auf alle DIN-Normen mit VDE-Kennzeichnung zugreifen. Der Zugang ist zunächst bis zum 31.10.2020 freigeschaltet und erfolgt über die NormenBibliothek des VDE Verlages. Enthalten sind mehr als 3.500 gültige Normen und Entwürfe des VDE-Vorschriftenwerks.

Der Zugriff ist im Netzwerk der HCU möglich. Infos zum Zugriff von außerhalb finden Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung zum Testzugang der VDE-NormenBibliothek unter: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

31. Juli: Workshop Citavi für Studierende im August

Termine: Teil 1 am 6.8. um 14:30 Uhr, Teil 2 am 13.08. um 14:30 Uhr, Dauer jeweils 60 Minuten

Behalten Sie mit Citavi den Überblick über alle Quellen und Zitate für Ihre Haus- oder Abschlussarbeit. Sparen Sie sich das mühsame Formatieren des Literaturverzeichnisses und lassen Sie es automatisch von Citavi erstellen.

In diesem zweiteiligen Workshop probieren Sie die Funktionen der Literaturverwaltung mit Citavi aus. Im ersten Teil lernen Sie das Programms kennen und welche Möglichkeiten Sie haben, Literatur zu sammeln und zu verwalten. Im zweiten Teil erfahren Sie, wie Sie mit der Literatur arbeiten, Zitate sammeln und die Gliederung für Ihre Arbeit erstellen. Am Ende verknüpfen Sie Ihr Projekt mit Word und können mit dem Schreiben Ihrer Arbeit beginnen.

Der Workshop findet als Zoom-Konferenz statt. Bitte melden Sie sich für einen oder beide Teile an bei: Martina Goldmann (martina.goldmann(at)hcu-hamburg.de)

09. Juli: Coffee Lecture zu Citavi für das Studium am 27. Juli

Ein Thema – 15 Minuten – Kaffee und Kekse

Thema: Sammeln und Verwalten: Literaturverwaltung mit Citavi für das Studium

Wenn Sie an einer Hausarbeit oder an Ihrer Abschlussarbeit schreiben, dann kennen Sie vielleicht das Gefühl, den Überblick über die Quellen verloren zu haben. In diesem Fall kann Ihnen Citavi bei der Literaturverwaltung weiterhelfen. In unserer Coffee Lecture zeigen wir, wie man mit Citavi die Literatur bearbeiten und automatisch das Literaturverzeichnis erstellen kann. Stellen Sie Ihr Lieblingsgetränk bereit und erfahren Sie mehr.

Wann: 27. Juli, 14 Uhr
Wo: Zoom-Konferenz, bitte melden Sie sich bei martina.goldmann(at)hcu-hamburg.de an

02. Juli: Coffee Lecture zu Citavi für die Forschung am 8. Juli

Ein Thema – 15 Minuten – Kaffee und Kekse

Thema: Sammeln und Verwalten: Literaturverwaltung mit Citavi für die Forschung

Sie haben schon darüber nachgedacht, ein Programm zur Literaturverwaltung zu nutzen? Haben Sie schon von Citavi gehört und möchten gern wissen, was genau dieses Programm zu bieten hat? Dann melden Sie sich zu unserer Coffee Lecture an und erhalten Sie bei Ihrem Lieblingsgetränk grundsätzliche Informationen zu diesem Thema.

Wann: 8. Juli, 14 Uhr
Wo: Zoom-Konferenz, bitte melden Sie sich bei martina.goldmann(at)hcu-hamburg.de an.

18. Juni: Digitale Beratung

Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über Zoom mit uns zur digitalen Beratung zu treffen. Vereinbaren Sie einen Termin zu den folgenden Themen mit uns. Sie möchten mehr zu anderen Themen erfahren und sich mit uns digital treffen? Kein Problem, schreiben Sie uns einfach.

Beratung zur Literaturrecherche über Zoom

Gewusst wo – gewusst wie

Sie suchen Literatur für eine Haus- oder Abschlussarbeit? Aber Ihnen ist nicht ganz klar, wo Sie anfangen sollen und welche Möglichkeiten zur Literaturrecherche Sie haben? Und Sie würden gerne wissen, wie Sie an die Volltexte von der gefundenen Literatur kommen? Wir beantworten diese und andere Fragen individuell über Zoom. Erfahren Sie, wie Sie in unseren Bibliotheksangeboten erfolgreich Bücher, Zeitschriften, E-Books und Aufsätze finden. Gern zeigen wir Ihnen auch Tipps und Tricks zur Suche in den von der HCU lizenzierten Datenbanken.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns per E-Mail an ausleihe(at)hcu-hamburg.de oder Tel.: +49 (0) 40 42827-5687


Citavi-Beratung über Zoom

Sie verwenden Citavi und haben Fragen zum Programm? Sie möchten wissen, was diese Literaturverwaltung bietet? Fragen Sie uns zu allen Themen, zum Beispiel:
- Funktionen von Citavi
- Installation und Lizenz
- Literatur finden und sammeln
- Literatur verwalten und bearbeiten
- Literaturverzeichnis erstellen
- Zusammenarbeit im Team

Wir zeigen Ihnen über Zoom die für Sie passenden Funktionen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns per E-Mail an digitaledienste(at)hcu-hamburg.de oder Tel.: +49 (0) 40 42827-5687

10. Juni: Coffee Lecture zur Fernleihe am 17. Juni

1 Thema – 15 Minuten – Kaffee und Kekse

Thema: "Bei anderen finden und bestellen: die Fernleihe"

Bei der Literaturrecherche haben Sie ein Buch gefunden, das die Bibliothek der HCU nicht besitzt? Und dann gibt es auch noch diesen Aufsatz, den Sie schon immer lesen wollten, aber online nicht gefunden haben? Mithilfe der Fernleihe ist beides kein Problem. Erfahren Sie bei der Coffee Lecture, wie Sie die gewünschte Literatur ganz einfach per Fernleihe bestellen können.

Wann: 17. Juni, 14 Uhr
Wo: Zoom-Konferenz, bitte melden Sie sich bei martina.goldmann(at)hcu-hamburg.de an

12. Mai: Zoom-Sprechstunde: "Tools zum gemeinsamen Schreiben"

Aktuell findet ein Großteil der Zusammenarbeit digital statt. Da ist das Thema der ursprünglich geplanten Coffee Lecture „Freie Tools für die wissenschaftliche Zusammenarbeit nutzen“ besonders aktuell.

Als Ersatz für die Coffee Lecture möchten wir Ihnen am 13. Mai von 14:00-14:30 Uhr eine digitale Sprechstunde zum Thema Online-Tools für das kollaborative Schreiben an Dokumenten anbieten. In der Sprechstunde stellen wir Ihnen im Detail die Tools Etherpad und Cryptpad vor und geben Hinweise zu weiteren nützlichen Tools. Die Sprechstunde findet als Zoom-Meeting statt.

Falls Sie Interesse an dem Zoom-Meeting haben, melden Sie sich bitte an bei juliane.finger(at)hcu-hamburg.de

30. April: E-Journals "Property Management & Built Environment"

Ab sofort sind für HCU-Angehörige alle Jahrgänge der E-Journal Kollektion "Property Management & Built Environment" von Emerald freigeschaltet. Das Angebot gilt zunächst bis zum 30.06.2020.

Enthalten sind eine Viehlzahl an E-Journals in Bereichen wie Bauwesen und Immobilienverwaltung, intelligente Städte und nachhaltige Entwicklung. Zur Kollektion gehören z.B. die E-Journals "Construction Innovation", "Smart and Sustainable Built Environment" und "Engineering, Construction and Architectural Management". Weitere Informationen und eine Übersicht aller E-Journals der Kollektion finden Sie hier.

23. April: Pearson Lehrbücher Mathe, Physik, Chemie

Ab sofort stehen HCU-Angehörigen über 150 digitale Lehrbücher des Pearson Verlages zur Verfügung. Die Lehrbücher bieten Grundlagenwissen zu vielen verschiedenen Themen, wie z.B. Mathe, Chemie und Physik. Das Angebot ist zunächst bis zum 31.07.2020 gültig.

23. April: Kostenfreier Zugang zu Lehrbüchern von "Springer Nature"

Um das digitale Lehren und Lernen zu unterstützen, hat "Springer Nature" über 500 digitale Lehrbücher verschiedener Themengebiete freigeschaltet. Der Zugriff ist kostenfrei und zunächst bis zum 31.07.2020 möglich.

Weitere Informationen und Titellisten aller freigeschalteten E-Books finden Sie hier.

22. April: Coffee Lecture „Digitale Identifier“

Ein Thema – 15 Minuten – Kaffee und Kekse

Wir bieten Ihnen auch weiterhin in einem kompakten Format Informationen an. Dieses Mal ist unser Thema „Digitale Identifier“. Sie finden unsere Coffee Lecture auf der Plattform Moodle im Kursbereich der Bibliothek unter: https://moodle.hcu-hamburg.de/course/view.php?id=370.

Ab dem 22. April um 13 Uhr können Sie dort eine Einführung zum Thema lesen und finden auch weiterführende Informationen. Wenn Sie anschließend Fragen haben, dann melden Sie sich gern bei uns.

Der Vorteil der digitalen Variante: Sie sind nicht an eine Uhrzeit gebunden und können jederzeit alles noch einmal nachlesen. Nur den Kaffee und die Kekse können wir leider nicht digital bieten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Coffee Lecture im neuen Format!

27. März: Bibliotheksschließung vom 16.03. bis zunächst 05.06.2020

Im Rahmen der HCU-Schließung wg. der Entwicklungen rund um Corona hat die Bibliothek ab Montag, dem 16. März bis zunächst 5. Juni 2020 geschlossen.

> Wir haben alle Leihfristen, die in diesem Zeitraum fallen, für Sie verlängert.

> Es fallen im Schließungszeitraum keine Leihfristüberschreitungsgebühren an.

Telefonisch und per E-Mail bleiben wir weiterhin für Sie erreichbar (Kontakte).

Danke für Ihr Verständnis.


24. März: Kostenfreier Zugang zu E-Journals des Erich Schmidt Verlags

Alle E-Journals des Erich Schmidt Verlags sind für HCU-Angehörige bis zum 30.06. kostenfrei zugänglich. Auch von außerhalb können Sie dadurch auf Zeitschriften wie „V+T Verkehr und Technik“, „Bodenschutz“ und „EnergieRecht“ zugreifen. Dies gilt nicht nur für die aktuellen Ausgaben, sondern auch für das komplette Zeitschriften-Archiv. Eine Übersicht aller E-Journals des Verlages finden Sie hier.

19. März: Juris momentan auch von außerhalb zugänglich

Auf Grund der vorrübergehenden Schließung der HCU und unserer Bibliothek, ist der Zugriff auf die Juris Datenbank (inkl. dem Partnermodul Umweltrecht) momentan auch von außerhalb möglich. Dies gilt zunächst bis zum 15. Juni 2020.

Juris enthält neben einer Vielzahl an Rechtsprechungsdokumenten auch E-Books, Praxisreporte und Arbeitshilfen zum Thema Recht.

Weitere Infos zum Zugriff von außerhalb finden Sie hier.

06. März: Citavi-Picker: Neue Version bietet viele Vorteile

Der Citavi-Picker ist in einer neuen Version erschienen und bietet einige Verbesserungen für die Literaturverwaltung mit Citavi. Exportieren Sie Ihre Recherchen samt PDF-Dateien direkt mit dem Add-On aus Ihrem Browser zu Citavi. Neben dem eigentlichen Dokument können Sie auch die dort zitierte Literatur in Ihr Projekt übernehmen. Abstracts, Zitate und Inhaltsverzeichnisse können ebenfalls direkt über den Citavi-Picker eingebunden werden. Die Bearbeitung von Online-Quellen wird somit deutliche einfacher.

Neugierig geworden? Erfahren Sie mehr in diesem Video.

20. Feb: Workshop zum Thema Recherche im März


<<Der Workshop muss krankheitsbedingt leider ausfallen>>

Recherchestrategien für das Studium
Termin: 18.03. 10:15-11:45 Uhr, Raum 4.001

In diesem Workshop erfahren Sie die Grundsätze der Literaturrecherche. Sie lernen unterschiedliche Suchinstrumente kennen und welche Inhalte diese bieten. Erfahren Sie mehr darüber, wie man Suchanfragen formuliert und die Ergebnisse filtert. Am Ende wissen Sie, wie Sie auf die relevanten Quellen in digitaler oder gedruckter Form zugreifen können.

Bitte melden Sie sich für diesen Workshop bis zum 12.03. an:
Martina Goldmann (martina.goldmann@hcu-hamburg.de)

12. Feb: ORLIS Relaunch 2020

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) als Produzent der deutschen Datenbank „ORLIS“, wird seine Datenbank zukünftig als eigenständige wissenschaftliche Literaturdatenbank für den deutschsprachigen Raum anbieten.

In der Vorbereitung hierzu wird aktuell der Datenbestand von fast 400.000 Metadaten migriert. Ab sofort steht jedoch bereits eine Testversion der neuen ORLIS-Datenbank zur Verfügung, die als Beispieldaten ca. 246.000 Datensätzen ab 1993 enthält. Auch wenn noch nicht jedes technische Detail umgesetzt ist, können Sie sich hier schon einen Eindruck zur Funktionalität und natürlich zu den Inhalten verschaffen.

ORLIS orientiert sich an den Aufgaben und Belangen der kommunalen Planungs- und Verwaltungspraxis und deckt Sachgebiete wie Stadt-, Regionalplanung, Raumordnung, Bauwesen, Infrastruktur, Umweltschutz, Verkehr und Sozialwesen ab.

06. Feb: Online-Befragung zu Open-Science-Veranstaltungen der Bibliothek

Wir möchten unsere Veranstaltungen noch besser machen! Dazu benötigen wir Ihr Feedback.

Sie können noch bis Mitte Februar in einer Online-Befragung Feedback zur Veranstaltungsreihe Open Science der HCU-Bibliothek geben. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, eigene Wünsche für zukünftige Angebote an der HCU zu äußern – auch über das Thema Open Science hinaus.

Den Online-Fragebogen finden Sie hier: https://www.limesurvey.uni-hamburg.de/index.php/772586?lang=de

31. Jan: Citavi Workshops im Februar

Citavi für Studierende
Termin: 12.02. 10:15-11:45 Uhr, Raum 4.001

In diesem Workshop erfahren Sie alle Grundlagen zur Literaturverwaltung mit Citavi. Nach der Aktivierung der Lizenz können Sie mit dem Finden und Sammeln der Literatur beginnen. Verwalten Sie Ihre Quellen und Zitate für Ihre Haus- oder Abschlussarbeit. Sparen Sie sich das mühsame Formatieren des Literaturverzeichnisses und lassen Sie es automatisch von Citavi erstellen.

Für die Planung bitten wir um eine Anmeldung. Gern können Sie auch bereits Ihre Fragen stellen. Bitte senden Sie uns beides bis zum 10.02.2020 an:
Martina Goldmann (martina.goldmann@hcu-hamburg.de)

 
Citavi für Forschende
Termin: 18.02. 10:15-11:45 Uhr, Raum 4.001

In diesem Workshop klären wir alle Aspekte zur Literaturverwaltung mit Citavi. Zum Beispiel die Einrichtung der Lizenz, die Zusammenarbeit in Teams, die Recherche und Verwaltung der Literatur, Zitate, Kommentare, Aufgaben, Zitationsstile, Literaturverzeichnis…
Schicken Sie uns mit Ihrer Anmeldung gern Ihre Fragen zu Citavi.

Bitte melden Sie sich bis zum 16.02. an:
Martina Goldmann (martina.goldmann@hcu-hamburg.de)

30. Jan: Coffee Lecture zu Open-Access-Journals am 5. Februar

Ein Thema – 15 Minuten – Kaffee und Kekse

Thema: „Wie finde ich ein gutes Open-Access-Journal? Und was tut die HCU dafür?“

Die Veranstaltungsreihe Open Science geht weiter. Wir zeigen Ihnen am 5. Februar, wie Sie bei der Suche nach einem guten Open-Access-Journal in Ihrem Fachgebiet vorgehen können. Wir informieren Sie über Möglichkeiten der Qualitätsprüfung und geben Beispiele für Open-Access-Journals in verschiedenen Fachgebieten. Außerdem stellen wir Ihnen vor, wie Sie an der HCU durch Bibliotheksservices und Verlagsmitgliedschaften beim Open-Access-Publizieren unterstützt werden.

Wann: 5.2.2020, 13:00-13:15
Wo: Bibliothek, Erdgeschoss

29. Jan: Offene Sprechstunde zu Open Access

Ab Februar 2020 bietet die HCU-Bibliothek Ihnen bis auf Weiteres eine offene Sprechstunde zu allen Fragen rund um Open Access an. Kommen Sie dafür einfach montags von 13:30-14:30 in Raum 1005 vorbei (1. OG der Bibliothek, gegenüber von den Räumen der Studierendenverwaltung).

Passt Ihnen dieser Termin nicht? Sie können gerne einen individuellen Sprechstundentermin vereinbaren. Melden Sie sich dafür bei: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

21. Jan: Testzugang OnArchitecture

OnArchitecture ist eine Sammlung von Video-Interviews mit zeitgenössischen Architektinnen und Architekten über ihre Arbeit, über Designprozesse und die Rolle von Architektinnen und Architekten und Architektur in der zeitgenössischen Gesellschaft. Ergänzt werden die Interviews durch Videoporträts der Schlüsselprojekte, mit Informationen über die vorgestellten Gebäude und Installationen und biografischen Angaben zu den Personen, deren Werke vorgestellt werden.

Der Test-Zugang ist innerhalb des HCU-Netzes freigeschaltet bis einschließlich 14. Februar 2020. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung:

E-Mail: digitaledienste(at)hcu-hamburg.de

> Zum Testzugang

16. Jan: Coffee Lecture zu Datenbanken am 22. Januar

1 Thema – 15 Minuten – Kaffee und Kekse

Thema: Suchen und Finden: Datenbanken zum Anfassen. Tipps und Tricks zur Datenbankrecherche

Was haben Datenbanken zu bieten? Welche Datenbanken hat die HCU lizenziert? Wie funktioniert der Zugriff? Welche Suchmöglichkeiten gibt es? Erfahren Sie dies bei einem Kaffee und stellen Sie uns Ihre Fragen.

Wann: 22. Januar 2020, 13:00-13:15 Uhr
Wo: Bibliothek, Erdgeschoss

09. Jan: Coffee Lectures 2020

Auch 2020 planen wir wieder Coffee Lectures in der Bibliothek. Neben den Veranstaltungen rund um Open Science sind kurze Vorträge zu Themen wie Datenbankrecherche, Literaturverwaltung und Fernleihe geplant.

Los geht es am 22. Januar um 13 Uhr mit „Suchen und Finden: Datenbanken zum Anfassen. Tipps und Tricks zur Datenbankrecherche."

Diese Themen bieten wir Ihnen in den darauffolgenden Monaten an:

> Februar: Wie finde ich ein gutes Open-Access-Journal?
> April: Finden und gefunden werden: Digitale Identifier
> Mai: Tools zum kollaborativen Arbeiten
> Juni: Bei anderen finden und bestellen: die Fernleihe
> Juli: Sammeln und verwalten: Citavi

Die konkreten Termine und Inhalte folgen. Kommen Sie vorbei, trinken Sie einen Kaffee und kommen Sie mit uns ins Gespräch.

Haben Sie Wünsche für weitere Themen? Sprechen Sie uns an:
digitaledienste(at)hcu-hamburg.de


Coronavirus

Was muss ich wissen?
FAQs zur aktuellen Nutzung

Was muss ich beachten?
Schutzmaßnahmen

Schnell

Entliehene Bücher verlängern?
Mein Bibliothekskonto

Neu hier?
Ausweis beantragen

E-Books & co. zu Hause lesen?
Zugriff von außerhalb

Buch nicht vorhanden?
Kaufvorschlag machen

Kontakt

HafenCity Universität Hamburg
Bibliothek
Henning-Voscherau-Platz 1
20457 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 42827-5675

Fragen Sie uns!