Information

Erdgeschoss und Bibliothek unter bestimmten Voraussetzungen wieder für HCU-Studierende zugänglich

Ab Montag, 6. Juli 2020, sind Teilbereiche der HCU unter bestimmten Voraussetzungen und strikten Hygienevorgaben wieder für Studierende der HCU geöffnet. Dies betrifft vor allem die Bibliothek und das Foyer im Erdgeschoss mit Zugang zum Validierungsgerät. Die Etagen 1 bis 5 sowie alle Mietflächen im Campus Tower, sind weiterhin ausschließlich den Beschäftigten der HCU zugänglich.

Beachten Sie bitte die reduzierten Öffnungszeiten der Bibliothek Mo-Fr 10 bis 16 Uhr.

Möglich ist Alles rund um das Ausleihen und Zurückgeben, die Benutzung des Multifunktionsgeräts, das Browsen am Regal. Zurückgestellt sind noch das Scannen am Aufsichtsscanner und die Nutzung der (PC-)Arbeitsplätze. Die Nutzung und der Zugang zum Gebäude ist ausschließlich den Studierenden der HCU gestattet. Externe Dritte und Studierende anderer Universitäten erhalten weiterhin keinen Zugang.

Beschäftigte können das Gebäude über den Eingang West unter unaufgeforderter Vorlage ihre HCU-Card betreten. Für Studierende bleibt die Pflicht zur Eintragung in die Gebäude-Anwesenheitsliste beim Wachdienst bestehen. In allen Bereichen ist weiterhin auf einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu achten. Zusätzlich zum Abstandsgebot gilt in den nun geöffneten Bereichen im EG eine Maskenpflicht. Während der Öffnungszeiten der Bibliothek ist auch dort die Nutzung eines privaten Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. In den stark frequentierten Bereichen werden zusätzliche Desinfektionsspender aufgestellt.

Lehrveranstaltungen finden weiterhin digital statt.

Schreiben des Präsidenten vom 7. Juli 2020 an die Studierenden

Weitere Informationen zum Umgang mit Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die HCU


Hinweis zum Infektionsschutz vor Coronaviren

Entsprechend den Empfehlungen der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz und der Kriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) weisen wir Sie nachdrücklich auf folgende Regelung hin:

Wenn Sie

-aktuell akute Symptome einer erkältungsähnlichen Atemwegserkrankung haben oder
-Kontakt zu Infizierten hatten,

fordern wir Sie dringend auf, das Universitätsgebäude/ die Räumlichkeiten der Universität nicht zu betreten.

In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an das zuständige Gesundheitsamt Ihres Wohnorts oder die zentralen Rufnummern 116117 oder 040-428284000.

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier.

STUDIUM & FORSCHUNG

Open Science an der HCU Hamburg

Open Science steht für den freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen. Forschungsergebnisse wie Artikel oder Daten sollen im Internet für alle Personen abrufbar und nachnutzbar sein.

Viele namhafte Organisationen setzen sich für Open Science ein, z. B. die Allianz der Wissenschaftsorganisationen. Forschungsförderer wie etwa die  Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fordern ihre Mittelempfänger dazu auf, Artikel und Daten im Open Access zu veröffentlichen. In Hamburg hat der Senat mit Hamburg Open Science ein hochschulübergreifendes Programm beschlossen, um öffentlich finanzierte Forschungsergebnisse frei zugänglich und einfach auffindbar zu machen. Auch die HCU Hamburg beteiligt sich an dieser Initiative.
Mehr ....

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen: www.waterfront-hcu.de

STUDIUM

Das Alumni-Portal der HafenCity Universität Hamburg

Wenn auch Sie einmal an der HafenCity Universität oder einer ihrer Vorgängerinstitutionen studiert, promoviert oder geforscht haben und den Kontakt zu Ihrer Universität, den Kommilitonen, Kollegen und Freunden aufrecht erhalten wollen, dann registrieren Sie sich im Alumni-Portal der HCU.

Weitere Informationen: www.hcu-alumni.de

STUDIUM

HCU Hamburg beteiligt sich an Aktion „Weltoffene Hochschulen – gegen Fremdenfeindlichkeit“

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder bekennen sich mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“ zu ihrer Haltung.

Weitere Informationen

Aktuelles

08.07.2020: 2. Ausgabe des digitalen Chatformats für Studierende mit HCU-Präsident

Die zweite offene Gesprächsstunde per Videokonferenz mit Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow findet am Dienstag, 21. Juli um 18 Uhr statt. Das Angebot richtet sich an alle HCU-Studierende. Diesmal liegt der Fokus des Formats auf der Lehrevaluation, den Erfahrungswerten der Studierenden und auf der gemeinsamen Weiterentwicklung der digitalen Lehre für das kommende Wintersemester. Die Einladung finden alle Studierenden in ihrem HCU-Mail-Postfach. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls mit der HCU-Mailadresse. mehr...

Aktuelles

01.07.2020: Ausbau der Digitalisierung an den Hamburger Hochschulen: MINTFIT Hamburg wird fortgeführt

Bild: MINTFIT Hamburg

Die Onlineplattform MINTFIT Hamburg startet in eine vierte Förderphase. Das Verbundprojekt der Hamburger MINT-Hochschulen, unter anderem der HCU, und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf zur Digitalisierung der Lehre sowie Unterstützung von Schülerinnen und Schülern sowie Studieninteressierten wird zunächst bis 2023 fortgesetzt. Damit kann die hochschulübergreifende Strategie für den Ausbau der Digitalisierung in den Bereichen Studienvorbereitung, Lehrbetrieb und Prüfungen weiter vorangetrieben werden. Für die dreijährige Förderphase werden 1,2 Millionen Euro pro Jahr von der Wissenschaftsbehörde bereitgestellt. mehr...

Aktuelles

29.05.2020: Hamburger Hochschulsport startet wieder

Bild: Pexels

Laut Verordnung der Freien und Hansestadt Hamburg zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind der Betrieb und die Nutzung öffentlicher und privater Sportanlagen im Freien für kontaktlosen Sport wieder zulässig. Dementsprechend öffnet nun auch der Hochschulsport Hamburg ab dem 2. Juni, unter strengen Auflagen einige Außenanlagen des Sportpark Rothenbaum und bietet somit einen behutsamen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb. Folglich wird das Sporttreiben nur unter Einhaltung konkreter Verhaltensregeln und strenger Hygienevorschriften möglich sein. Das kostenlose Online-Angebot bleibt weiterhin bestehen. mehr...

Aktuelles

05.05.2020: HCU-Studierende gewinnen Ideenwettbewerb „Friedhof Ohlsdorf“

Bild: Ricarda Bock & Emily Kern

Die HCU-Studierenden Emily Kern und Ricarda Bock haben einen der zwei 1. Plätze beim studentischen Ideenwettbewerb „Raum für Trauer - Ideen für den Friedhof der Zukunft” belegt. Ihr Entwurf „Weg für die Lebenden” ist zugleich ihre Bachelorarbeit im Bereich Stadtplanung. Die Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Antje Stokman (Architektur und Landschaft) und Daniel Kauder. mehr...

Aktuelles

30.04.2020: „Geht nicht – gibt es nicht!“: Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung zeichnet Studierende der HCU im Bereich Stadtplanung aus

Symbolbild eines Pokals

Bild: by Giorgio Trovato on Unsplash

Die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung hat heute den stadtplanerischen Nachwuchs an der HafenCity Universität Hamburg mit einem eigenen Förderpreis geehrt: Ausgezeichnet wurden die jeweils besten sechs Bachelor- und Masterarbeiten sowie drei herausragende Studienprojekte des Jahres 2019. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 10.500 Euro an 28 Studierende vergeben. mehr...

Aktuelles

11.02.2020: TOVIP soll die Lesbarkeit nutzergenerierter Karten verbessern – Neues DFG-Forschungsprojekt an der HCU

TOVIP_Nahaufnahme Globus_Symbolfoto

Bild: photo-by-immortal-shots-from-pexels

Inhalte interaktiver, online basierter Karten werden nicht zentral, sondern von vielen Nutzern gleichzeitig erstellt. Diese können beispielsweise eigene Marker setzen, um ein bestimmtes Ereignis auf der Karte zu verorten. Ein aktuelles Beispiel ist die Karte zur Ausbreitung des Coronavirus (https://healthmap.org/wuhan/). Ab einer bestimmten Häufung von Symbolen werden diese Marker-Karten jedoch, je nach Darstellungsmaßstab, unübersichtlich und fast unlesbar. Wichtige Informationen gehen so verloren. Ein Forschungsprojekt an der HCU soll nun die Lesbarkeit nutzergenerierter Karten verbessern. mehr...

Veranstaltungen an der HCU

Alle Präsenzveranstaltungen (z. B. Vorträge, Tagungen, Konferenzen) können bis zum Ende des Sommersemesters 2020, mithin bis 30.9.2020, nicht stattfinden. Daher können leider auch Veranstaltungs- und Tagungsanfragen bis auf Weiteres nicht angenommen werden.

Newsletter

Was ist los an der HCU Hamburg? Erhalten Sie aktuelle Meldungen der HCU Hamburg in unserem vierteljährlichen Newsletter!

STUDIUM

bis 31.08.2020: Ausschreibung des Holcim Studienpreises für Nachhaltigkeit 2020

Die HCU Hamburg lobt in Zusammenarbeit mit der Holcim (Deutschland) GmbH zum 13. Mal den Holcim Studienpreis für Nachhaltigkeit aus.

Studierende der HCU Hamburg sind aufgefordert, sich kreativ mit Themen der Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und innovative Vorschläge für nachhaltiges Planen, Entwerfen und Bauen zu erarbeiten. Als Wettbewerbsbeiträge können nur Bachelor- und Masterarbeiten eingereicht werden, die in 2017 oder 2018 an der HCU fertiggestellt wurden und Bezüge zum Leitbild der Nachhaltigkeit in seiner ökologischen, ökonomischen, sozialen, kulturellen oder auch ästhetischen Dimension aufweisen.

Weitere Informationen

Keine Ereignisse gefunden.