--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Studium | Perspektiven
    • Forschung
    • Veranstaltungen
    • Team
      • ----------
      • ProfessorInnen
      • MitarbeiterInnen
      • ProfessorInnen aus anderen Bereichen
      • Lehrbeauftragte
      • TutorInnen | Hilfskräfte
      • GastwissenschaftlerInnen
      • Ehemalige
      • ----------
    • Netzwerk
    • Kontakt
    • ----------
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Dr. Monika Streule

Monika Streule ist Stadtforscherin und arbeitet als Oberassistentin am Departement Architektur der ETH Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die gesellschaftliche Produktion von Raum, Prozesse der Urbanisierung sowie Methodologie qualitativer Sozialforschung. Aktuell beschäftig sie sich mit vergleichender Stadtforschung und mit einem relationalen Begriff von Territorium aus einer post- und dekolonialen Perspektive. Monika Streule ist von Juni bis Oktober 2019 Gastwissenschaftlerin am Arbeitsbereich Kultur der Metropole der HCU um an ihrer Habilitation zum Thema Dekolonisierung der sozio-territorialen Perspektive in der Stadtforschung zu arbeiten.

Überseeallee 16 | Raum 2110.2
Email: streule(at)arch.ethz.ch


Dr. Friedrike Fleischer

Friederike Fleischer is assistant professor of anthropology at the Universidad de Andes, Bogotá, Colombia, and a former research fellow (post-doc) at the Max Planck Institute for Social Anthropology in Germany. Her work is on urban anthropology in China and Colombia and centers on processes of socioeconomic and spatial stratification; social life and inequality; social support and wellbeing. Her published books include "Suburban Beijing" (2010), "Soup, Love, and a Helping Hand: Social Support in Guangzhou, China" (2018), and a co-edited volume titled "Ethnographies of Support" (2013). Her current line of research is about mobility and the subjective experience of space for Bogotá’s domestic workers. Friederike has been a visiting scholar in the Kultur der Metropole department in the summer of 2017, 2018, and 2019, and is currently developing a joint research project with Kathrin Wildner about Encounters in the Stratified City, Bogotá. 

 

Friederike Fleischer
Profesora Asociada
Departamento de Antropología
Universidad de los Andes
Cra 1 Nº 18A- 12 Bogotá, Colombia
Tel: +57 1 3394949

Email: f.fleischer406@uniandes.edu.co

Dr. Heike Derwanz

Heike Derwanz ist Kultur- und Kunstwissenschaftlerin und promovierte im DFG-Graduiertenkolleg "Automatismen. Strukturentstehung ungeplanter Prozesse" an der Universität Paderborn über Karrieren von Künstlerinnen und Künstlern auf den internationalen Märkten für Kunst und Design. Sie koordinierte an der HafenCity Universität Hamburg die Projektinitiative "Low-Budget-Urbanität. Zur Transformation des Städtischen unter dem Primat des Sparens" und befasst sich seitdem mit kulturanthropologischen Perspektiven auf einen nachhaltigen Umgang mit Bekleidung. Ihre Schwerpunkte sind hier die Entstehung und Zirkulation von gebrauchter Kleidung in der Stadt und nachhaltige Praktiken im Haushalt.

Im Jahr 2015 und 2016 war sie Gastwissenschaftlerin bei Kultur der Metropole. Nach einer Vertretungsprofessur für Kulturwissenschaft an der Universität Bremen ist sie seit April 2017 Juniorprofessorin für die Vermittlung Materieller Kultur an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Link zur Homepage: here.