--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
    • ----------
    • Studiengang
    • Studieninteressierte
    • Aufbau | Lehrinhalte
    • Kursangebote
    • Vorlesungspläne | Termine
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Professor:innen
      • ----------
      • Prof. Susanne Brorson
      • Prof. Bernd Dahlgrün
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Prof. Dr. Jörn Düwel
      • Prof. Dr. Sabine Hansmann
      • Prof. Martin Kläschen
      • Prof. Dirk Krutke
      • Prof. Barbara Ludescher
      • Prof. Daniel Mondino
      • Prof. Karsten Schlesier
      • Prof. Antje Stokman
      • Prof. Gesine Weinmiller
      • ----------
    • Ehemalige Professor:innen
    • digitalonly-Semester
    • ----------
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Techn. Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Jobs
  • Studierendenvertretung
--------------------


Vortragsreihe „Architectural Ethnography“

Die Architekturethnographie widmet sich den vielfältigen Formen des Zusammenlebens von Mensch und Architektur. In Kooperation zwischen HCU Hamburg, TU Berlin und dem Netzwerk Architekturwissenschaft findet dieses Semester online und auf Englisch die Vortragsreihe „Architectural Ethnography“ statt. Vor dem Hintergrund wachsender Herausforderungen für die planenden Disziplinen sensible, situierte und angemessene räumliche Eingriffe vorzunehmen, geht es in dieser Reihe darum, die Potentiale der Ethnographie in Analyse und Entwurf zu diskutieren. International geladenen Gäste aus den Bereichen der Soziologie, Anthropologie und Architektur werden Einblicke in ihre architekturethnografische Praxis geben und theoretische wie methodische Überlegungen zur Diskussion stellen. Kuratiert wird die Reihe von Sabine Hansmann (HCU Hamburg, Architektur, Raum und Gesellschaft), Lidia Gasperoni (TU Berlin, Architekturtheorie) und Séverine Marguin (TU Berlin, SFB Re-Figuration von Räumen). Wir danken der Sutor Stiftung für die finanzielle Förderung. 

Alle Vorträge finden online statt.

25. Apri, 18 Uhr 
LETTERIA G. FASSARI 
Università di Roma "Sapienza", Italy

23. Mai, 18 Uhr
SASCHA ROESLER
Università della Svizzera italiana, Switzerland 

20. Juni, 10 Uhr
SHANTI SUMARTOJO 
Monash University, Australia 

11. Juli, 18 Uhr
PAULINE LEFEBVRE 
Université libre de Bruxelles, Belgium