--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
    • ----------
    • Studiengang
    • Studieninteressierte
    • Aufbau | Lehrinhalte
    • Kursangebote
    • Vorlesungspläne | Termine
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Professor:innen
      • ----------
      • Prof. Susanne Brorson
      • Prof. Bernd Dahlgrün
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Prof. Dr. Jörn Düwel
      • Prof. Dr. Sabine Hansmann
      • Prof. Martin Kläschen
      • Prof. Dirk Krutke
      • Prof. Barbara Ludescher
      • Prof. Daniel Mondino
      • Prof. Karsten Schlesier
      • Prof. Antje Stokman
      • Prof. Gesine Weinmiller
      • ----------
    • Ehemalige Professor:innen
    • digitalonly-Semester
    • ----------
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Techn. Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Jobs
  • Studierendenvertretung
--------------------

Team

Prof. Dr.-Ing. Sabine Hansmann

Sabine Hansmann ist seit Oktober 2021 Vertretungsprofessorin für das Arbeitsgebiet Architektur, Raum und Gesellschaft an der HafenCity Universität. Von Mitte 2019 bis September 2021 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Stadt der Universität Braunschweig. 2019 wurde sie an der Technischen Universität Berlin mit einer Arbeit zum Potential der Akteur-Netzwerk-Theorie für den Raumbegriff in der Architektur promoviert. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Labors für Integrative Architektur an der TU Berlin und des Exzellenzclusters »Bild Wissen Gestaltung« an der Humboldt-Universität zu Berlin forschte sie zwischen 2013–2018 in verschiedenen interdisziplinären Forschungsgruppen zu Laborgebäuden und Mobilen Räumen und realisierte die 2016 im Martin-Gropius-Bau Berlin ausgestellte kinetische Installation »Raummaschine«. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in den Bereichen Architekturtheorie und Architektursoziologie, der Theorie des Raums, der Akteur-Netzwerk-Theorie sowie Materialität und Nachhaltigkeit im Alltag.