--------------------
  • Research
  • Organisation
  • Forschungsprojekte
  • Promotion/ Postdoc
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • DFG-Graduiertenkolleg
  • CityScienceLab
  • Digital City Science
    • ----------
    • Team
    • Forschung und Projekte
    • Partner und Kooperationen
    • Seminare, Workshops, Lehre
    • Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig
    • ----------
  • BIMLab
  • Energieforschungsverbund HH
  • Forschungsinitiative Architektur
  • Gastforschende
  • Forschungsförderung
  • Hamburg Open Science
--------------------

Sarah Adam

Kommunikations- und Veranstaltungsmanagement 

#communication #knowledge #moving image

Sarah Adam, M.A. studierte Geschichtswissenschaft und Anglistik in Freiburg, Neapel und Hamburg. Seit 2004 ist sie als Kulturmanagerin, Projektmanagerin und Marketingreferentin tätig und leitete 2018 die dokumentART, Neubrandenburg. Zudem arbeitet sie als freie Kuratorin für verschiedene Filmfestivals und Institutionen, ist Mitglied der Künstlergruppe A Wall is a Screen und Mitbetreiberin des kollektiv organisierten B-Movie Kinos Hamburg.

Kontakt: sarah.adam(at)hcu-hamburg.de

Agota Barabas

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#transformationresearch #sustainability&society #digitaltools

Agota Barabas ist Absolventin der Ion Mincu"-Universität für Architektur und Städtebau (Bukarest, Rumänien) und hat eine Ausbildung als Regional- und Stadtplanerin. Sie sammelte Berufserfahrung durch die Arbeit an verschiedenen EU-finanzierten Projekten von der Entwurfsphase bis zur Umsetzung in Rumänien. Derzeit ist sie im Masterstudiengang Ressourceneffizienz in Planung und Architektur an der HafenCity Universität eingeschrieben. Am DCS ist sie als studentische Hilfskraft tätig und unterstützt vor allem die Lehrtätigkeit im Rahmen des Seminars Digital City Science - Tools for Exploring Urban Systems. Seit Oktober 2021 arbeitet sie aktiv am SURE Facilitation and Synthesis Projekt mit.

Kontakt: agota.barabas(at)hcu-hamburg.de

Dr.-Ing. Jan Barski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr.-Ing. Jan Barski absolvierte seinen Master in Raumplanung an der Wroclaw University of Technology und seinen Bachelor of Arts in English studies (Übersetzung) an der University of Wroclaw. Seine Dissertation widmete er dem Thema der industriellen Suburbanisierung. Dafür nutzte er seine Erfahrungen als Dozent für Regionalentwicklung, European Policies, Stadtentwicklung und städtebauliche Analyse. Des weiteren interessiert er sich für Europäische Programme und die Überschneidungen von Planung und Sprachwissenschaften. Jan Barski war Mitglied und Leiter von internationalen und interdisziplinären Teams, sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch bei Projektanträgen. An der HCU befasst er sich mit der Einbindung der Projekte und Projektpartnerschaften, mit Fokus auf Europäische Programme und Forschung.

Kontakt: jan.barski(at)hcu-hamburg.de

Dr. Katharina Borgmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Katharina M. Borgmann (Dr.-Ing.) studierte Architektur und erlangte ihre Promotion in der Stadtplanung und im Städtebau. Sie arbeitete einige Jahre als Architektin und Städteplanerin in Israel, China und Indien. Als Postdoktorandin und Dozentin unterrichtete sie Bachelor-, Master- und Doktoranden in Asien und Deutschland. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der lokalen Kontext- und Stadtmusteranalyse (Pattern Analysis) in Asien sowie den interkulturellen Transferprozessen nachhaltiger Urbanisierungsstrategien und deren Auswirkungen auf lokale Kontexte in Südost- und Ostasien. Bevor sie ihre Arbeit an der HCU begann, war sie an Projekten beteiligt, die sich mit alternativen Mobilitätskonzepten und der Entwicklung von urbanen Szenarien befassten. Sowohl ihre Forschungsthemen als auch ihre Lehrtätigkeiten sollen zu einem besseren Verständnis der nachhaltigen Stadtentwicklung beitragen und die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Fachexperten in der Stadtentwicklung stärken. Ihre Arbeit wurde in mehreren Fachzeitschriften veröffentlicht und sie erhielt Stipendien von Förderinstitutionen auf nationaler und europäischer Ebene, um ihre Arbeit zu unterstützen.

Kontakt: katharina.borgmann(at)hcu-hamburg.de

Klara-Marie Brandenburger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#migration #participation #sustainable urban development

Klara-Marie Brandenburger hat Urbanistik an der Bauhaus Universität Weimar und der Universidade Federal Fluminense in Brasilien studiert. Im Anschluss hat sie an der CAU Kiel den Master ‚Sustainability, Society and the Environment’ studiert und zusätzlich dazu die Module des Masters ‚Migration und Diversität‘ belegt, um einen Fokus auf ökologisch und sozial gerechte und nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung zu legen. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Stadtsoziologie und Baukulturellen Bildung sowie auf der Beteiligung und Teilhabe marginalisierter Gruppen an Stadt-und Regionalentwicklunsprozessen. Sie arbeitet sei Juni 2021 für das MICADO Projekt am DCS.

Kontakt: klara-marie.brandenburger(at)hcu-hamburg.de

Dr. Jesús López Baeza

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Science Lead

#research #project management #urban dynamics

Jesús López Baeza ist promovierter Architekt, und hat bisher in mehreren internationalen Projekten in Europa und Asien gearbeitet. Sein aktueller er Untersuchung urbane Phänomene mit Hilfe von location-based Social-Media-Daten sowie Geoinformationsdaten im Rahmen erweiterter räumlicher Analysen. Seine Arbeitsbereiche umfassen, unter anderem, Dynamiken des gesellschaftlichen Zusammenhalts, die Lebensqualität urbaner Räume und die Präferenzen von StadtbewohnerInnen in öffentlichen Räumen.

Kontakt: Jesus.Baeza(at)hcu-hamburg.de

Juiwen Chang

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#GIS #DataVis

Juiwen (Ariel) Chang arbeitet seit 2017 an der HCU als Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Sie hat an der Universität Edinburgh studiert und seit 2013 für die Stadtverwaltung Hampshire Country und für das Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt gearbeitet. Ihr Spezialgebiet sind GIS Python und Remote Sensing, sowie System Design und Implementation. Seit September 2020 ist sie im Projekt Nachhaltige Urbane Regionen (NUR) als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Kontakt: juiwen.chang(at)hcu-hamburg.de

Tim Fraske

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

#geography #urban mobility #socio-technical systems

Tim Fraske, M. Sc. studierte Geografie in Kiel und Heidelberg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Stadt- und Wirtschaftsgeographie, insbesondere der Analyse sozio-technischer Systeme, digitaler Transformationsprozesse und urbaner Mobilität. Während und nach seinem Studium sammelte er praktische Erfahrungen am Fraunhofer IAO Stuttgart. Seit August 2021 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HafenCity Universität Hamburg im Projekt i-LUM.

 

Kontakt: tim.fraske(at)hcu-hamburg.de

Andre Landwehr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

#mobility #data #analysis

Andre Landwehr studierte Sustainable Urban Management an der Malmö University in Schweden, sowie Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Emden/Leer/Oldenburg. Nach seinem Studium arbeitete er für zwei urbane Innovations- und Beteiligungsprojekte bei der Umweltbehörde der Stadt Malmö. Vor dem Studien- und Arbeitsaufenthalt in Schweden, sowie danach war er mehrere Jahre für die Konzeptionierung und Entwicklung von Online Tools im Bereich technische Gebäudeausrüstung und Energieeffizienz bei einem Hamburger Unternehmen tätig.

Kontakt: andre.landwehr(at)hcu-hamburg.de

Marie Malchow

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#urban sociology #informalities #migration

Marie Malchow studierte Kulturwissenschaften, Wissensmanagement und Logistik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der University of Mumbai (B.A.) sowie Stadtplanung an der HafenCity Universität und der Middle East Technical University Ankara (M.Sc.). Seit Januar 2018 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HafenCity Universität, aktuell innerhalb des Arbeitsbereichs Digital City Science. Sie koordiniert dort u.a. das EU H2020 Projekt MICADO. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle von Migration und ICT-Lösungen sowie der Untersuchung von Lebens- und Wohnbedingungen in informellen Siedlungen und deren aktuellen Transformationsprozessen.

 

Kontakt: marie.malchow(at)hcu-hamburg.de

María Moleiro

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#architecture #cityplanning #microclimate

María Moleiro ist Architektin an der Simón-Bolívar-Universität (Caracas, Venezuela). Neben ihrer Tätigkeit als stellvertretende Leiterin eines Architekturbüros war sie Gastdozentin an einer Universität und Gründungsmitglied einer Nichtregierungsorganisation, die sich für die Verbreitung venezolanischer Architektur einsetzt.  Im Jahr 2021 schloss sie ihr Masterstudium im Rahmen des REAP-Programms an der HCU (Hamburg) ab. Ihr Forschungsschwerpunkt lag auf der nachhaltigen Stadtentwicklung in den Bereichen Mobilität und Wassermanagement für Entwicklungs- und Industrieregionen sowie auf den Auswirkungen digitaler Planungswerkzeuge zur Bewertung des Mikroklimas. Seit November 2021 ist sie assoziierte Forscherin in der Digital City Science Gruppe an der HCU, als Projektmanagerin für TOSCA, ein Open-Source-GIS-Toolkit zur Unterstützung von Interessengruppen bei Entscheidungsprozessen, das in Ecuador und Indien pilotiert wird.

Kontakt: maria.dale(at)hcu-hamburg.de

Christine Montag

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Projekt Managerin

#agile #coaching #project management

 

Christine Montag studierte Betriebswirtschaft an der University of Applied Science in Rosenheim. Sie sammelte seitdem praktische Erfahrung im Bereich Digital Marketing, Agile Project Management/ Scrum, Business Coaching sowie Training. Seit August 2021 arbeitet sie bei der HCU als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich Digital City Science. Dort liegt ihr Schwerpunkt auf dem agilen Projektmanagement sowie der Koordination des Forschungs- und Entwicklungsprojekts mit dem LIG Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen.

Kontakt: christine.montag(at)hcu-hamburg.de

Martin Niggemann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

#urbansociology #urbannarratives #technologyimpact

Martin Niggemann studierte „Soziale Nachhaltigkeit und demografischer Wandel“ am Institut für angewandte Sozialwissenschaften der FH Dortmund und Sozialpädagogik an der Kath. Hochschule in Paderborn und in Köln. Bevor er zur HCU kam, arbeitete er in den Bereichen Sozialraumkoordination/Quartiersmanagement und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FH Dortmund. Seine Arbeit konzentriert sich auf die soziokulturellen Dimensionen der Quartiers- und Stadtforschung, die qualitative Vermessung städtischer Räume sowie die Erforschung von Perspektiven und Auswirkungen digitaler Technologien im urbanen Kontext. Seit Januar 2018 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt SmartSquare am CityScienceLab der HCU.

Kontakt: martin.niggemann(at)hcu-hamburg.de

Frank Rogge

Kartograph

Frank Rogge ist verantwortlich für die Beschaffung und Bereitstellung von vorbereiteten Kartenfundamenten für Lehre und Forschung. Seine Schwerpunkte: Digitale Kartierung und Analyse von städtischen Informationen, Erstellung von thematischen Karten für Forschungsprojekte, Sammeln von historischen Geodaten und Karten, Studenten für einen effektiven Wissenstransfer und Anwendung von AutoCad und ArcMap schulen, GIS-basierte Visualisierung von Metadaten und Vorbereitung von 3D-Gelände- und Gebäudedaten. Er beteiligt sich an der Gründung und Verwaltung der zukünftigen Geodateninfrastruktur an der HCU und dem HCU-Portal Research Pilot, ehemals Stadtlabor.

Kontakt: frank.rogge(at)hcu-hamburg.de

Filipe Mello Rose

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

#participation #networkanalysis #platformurbanism

Filipe Mello Rose hat einen Master in Urban Governance Studies und einen Bachelor in Sozialwissenschaften vom Institut d'Études Politiques de Paris (bekannt als Sciences Po). In den vergangenen Jahren absolvierte er Austausch- und Forschungsaufenthalte an der Universität in São Paulo, Brasilien, der Bundesuniversität von Pernambuco (UFPE, Recife, Brasilien) und an der Berlin Graduate School of Social Sciences der Humboldt-Universität in Berlin, Deutschland. Seine Forschung konzentriert sich derzeit auf die kritische Bewertung von digitaler Bürgerbeteiligung und auf die Beteiligung der Zivilgesellschaft in der Entwicklung von Smart Cities und im Kontext von Plattformurbanismus. Zusätzlich zu seiner Arbeit bei Digital City Science ist Filipe Mello Rose wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Stadt- und Regionalökonomie an der HCU.

Kontakt: filipe.mellorose(at)hcu-hamburg.de

Johanna Ruge

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

#interdisciplinarity #models #designprocesses

 

Johanna Ruge, M.Sc., studierte Bauingenieurwesen am KIT in Karlsruhe. Während ihres Studiums war sie vier Jahre Mitglied bei den Engineers Without Borders und plante und realisierte drei Entwicklungszusammenarbeitsprojekte in Sri Lanka und Kolumbien. Seit April 2018 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der HCU. In ihrer Forschung an der Schnittstelle zwischen design studies und philosophy of engineering untersucht sie die Rolle und das Potential von Modellnutzung als Methode in epistemologischen Gestaltungsprozessen und interdisziplinären Kollaborationen. Für Ihre Arbeit wurde sie mit dem YEP Outstanding Contribution Prize der IABSE Association sowie einem Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes ausgezeichnet.


Kontakt: johanna.ruge(at)hcu-hamburg.de

 

Qasem Safariallahkheili

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Solution Architect

#GIS #Research #2D_3D_cartography

Qasem Safariallahkheili (Safari) schloss seine Masterarbeit in Geographischer Informationswissenschaft (GIS) an der KNTU, Teheran, Iran, ab, in der er ein Modell entwickelte, das räumliche Parameter für die Echtzeit-Glaubwürdigkeitsbewertung von freiwilligen geographischen Informationen (VGI) im GeoWeb verwendet. Er sammelte seine Erfahrungen durch einen zweijährigen Forschungsaufenthalt am französischen Nationalen Geographischen Institut (IGN) im GeoVIS-Forschungsteam, wo er als Teammitglied an GPU-basierter, interaktiver und datengesteuerter kartographischer Exploration für 3D-Geodaten arbeitete.

Kontakt: qasem.safari(at)hcu-hamburg.de

 

Julia Sievert

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#sustainability #dynamicmodelling #buildings

Julia Sievert studierte Resource Efficiency in Architecture and Planning (M.Sc.) an der HafenCity Universität sowie Environmental Studies am Knox College (Galesburg, IL). Für ihre Masterarbeit erforschte sie die Innenentwicklungspraxis der Stadt Hamburg und kombinierte Open Data-Analyse mit Modellierung urbaner Materialbestände. Ihr besonderes Interesse gilt dem nachhaltigen und effizienten Umgang mit Materialien in der Stadtentwicklung. Seit November 2018 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Kontakt:Julia.Sievert(at)hcu-hamburg.de

Dobroslav Totev

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Tech Lead

#software-development #people-and-technology #bleeding-edge-tech

Dobroslav Totev war immer fasziniert von Technologie. Und Science-Fiction. Primär aber von Technologie. Während und nach seinem Studium der Computer-Visualistik an der Universität Koblenz-Landau, sammelte er weitreichende Erfahrungen in dem Bereich agiler Software-Entwicklung. Bevor er seine Arbeit an der HafenCity Universität begann, unterstützte er als IT-Consultant Unternehmen dabei, innovative Sotware-Lösungen zu entwickeln. In seiner Rolle als Tech-Lead im Team unterstützt, berät und querverbindet er laufende Forschungsarbeiten sowie Innovationsprojekte. 

Kontakt: dobroslav.totev(at)hcu-hamburg.de

Alexandra (Sasha) Weissbach

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

#urban process planning #publichealth #social inequities

Alexandra (Sasha) Weissbach absolvierte ihren Master in Stadtplanung an der Staatlichen Universität für Architektur und Bauwesen Sankt Petersburg. Während und nach ihrem Studium hat sie praktische Erfahrung in Architektur und Stadtplanung in ihrer Heimatstadt gesammelt, und hat nach dem Umzug nach Hamburg im Jahr 2017, ihren beruflichen Weg in Deutschland fortgesetzt. Seit Juli 2020 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HafenCity Universität.Public health und Stadtgesundheit sind ihre besonderen wissenschaftlichen Interessen, weswegen sie seit 2021 im DCS Medifly Projekt arbeitet.

Kontakt: alexandra.weissbach(at)hcu-hamburg.de

 

Yuxiang Zhang

Entwickler

Yuxiang Zhang studierte Architektur und Stadtplanung an der Tsinghua Universität und der TU Berlin und arbeitete im CHORA Conscious City Lab, bei MAD Architects und im Li Xiaodong Atelier. Derzeit entwickelt er an der HCU webbasierte Systeme für datengetriebene Sozialplanung und Wissensverbreitung in der Stadt.

 

Kontakt: Yuxiang.zhang(at)hcu-hamburg.de

 

Studentische Hilfskräfte

Corinna Endreß

Studentische Hilfskraft

#feministcity #Partizipation #Mobilitätswende

Corinna Endreß studierte Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg und macht derzeit ihren Master in Soziologie an der Universität Hamburg (UHH). Seit Oktober 2021 unterstützt sie den Beteiligungsprozess des Projekts "Medifly" im City Science Lab. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich vorrangig mit Stadtsoziologie, insbesondere mit feministischer und inklusiver Stadt- und Verkehrsplanung, sowie mit der Mobilitätswende - wie diese ökologisch und sozial nachhaltig gestaltet werden kann und welche gesellschaftlichen Konflikte mit dem Thema Mobilität einhergehen.

Kontakt: corinna.endreß(at)hcu-hamburg.de

 

Ecesu Esmen

Studentische Hilfskraft

#sustainableurbanism #climateresponsivearchitecture #netzerocarbonpolicies

Ecesu Esmen studierte Architektur an der Middle East Technical University (Ankara, Türkei) und setzte ihr Studium mit dem Masterprogramm Urban Design an derselben Universität fort. Sie sammelte Erfahrungen in den Bereichen Architektur und Stadtplanung durch die Arbeit in verschiedenen Unternehmen in der Türkei und in Deutschland. Derzeit ist sie Studentin im Masterstudiengang Resource Efficiency in Architecture and Planning an der HafenCity Universität und arbeitet als studentische Hilfskraft. Ihre Hauptinteressen sind nachhaltige Architektur und Entwicklung, klimagerechte Architektur und Net Zero Carbon Richtlinien.

Kontakt: ecesu.esmen(at)hcu-hamburg.de

 

Jan Jessen

Studentische Hilfskraft

Jan Jessen studierte Informatik an der TU Dresden und Medientechnik (B.Sc) an der HAW Hamburg. Als freiberuflicher Medientechniker gilt sein Interesse der Entwicklung von interaktiven Datenvisualisierungen und dem schnellen Verifizieren neuer Ideen mittels Rapid Prototying. Zurzeit studiert er im M.Sc "Digital Reality" an der HAW Hamburg. Er arbeitet im GRACIO-Projekt an der Weiterentwicklung der CityScopes-Plattform. 

Kontakt: jan.jessen(at)haw-hamburg.de

Arjama Mukherjee

Studentische Hilfskraft

#research #dynamicurbanism #participatoryplanning

Arjama Mukherjee studierte Architektur am Piloo Mody College of Architecture in Indien, wo sie für verschiedene Architekturbüros arbeitete. Nach Abschluss ihres Studiums setzte sie ihre Arbeit in Indien als Architektin und später kurzzeitig als Stadtplanerin fort, bevor sie sich entschied, ihren Master in Stadtplanung und Politikdesign am Politecnico di Milano zu machen. Zurzeit studiert sie im Rahmen eines Doppeldiplomprogramms zwischen dem Politecnico di Milano und der HafenCity University im Masterstudiengang Stadtplanung an der HafenCity University. Seit Mai 2020 arbeitet sie als studentische Hilfskraft und unterstützt das Projekt OCTOPI.

Kontakt: arjama.mukherjee(at)hcu-hamburg.de

Mert Can Y?lmaz

Studentische Hilfskraft

#smartcity #resilience #publicparticipation

Mert Can Yilmaz ist Absolvent der Middle East Technical University (Ankara, die Türkei), wo er Stadt- und Regionalplanung (BSc) und Urban Design (MSc) studierte. Zurzeit setzt er sein Studium mit einem zweiten Master-Abschluss in Resource Efficiency in Architecture and Planning an der HafenCity Universität fort. Seit Mai 2020 arbeitet er als studentische Hilfskraft und ist außerdem Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsthema Globaler Wandel und raumbezogene Strategien an der HCU. Als Stadtplaner und Technologie-Enthusiast liegen seine Forschungsinteressen in den Bereichen Ressourceneffizienz, Resilience und Diskurs über die Digitalisierung von Städten und Stadtplanung.

 

Kontakt: mert.yilmaz(at)hcu-hamburg.de

 

 

 

Ehemalige Teammitglieder

Jan Behrens - Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jan Behrens studierte Digitale Medien in Bremen und machte seinen Abschluss im internationalen Kartographie-Masterstudiengang an der TU München, TU Wien und TU Dresden. Seit einigen Jahren arbeitet er außerdem als Softwareentwickler. Er hat Erfahrungen mit der Programmierung von rich internet applications, Web-Mapping, Usability Engineering und Open-Source-Methoden.

 

Mete Boncukçu - Studentische Hilfskraft

Mete Boncukcu studierte Bauingenieurwesen an der Middle EastTechnical University in Ankara, Türkei. Während seines Bachelorstudiums konzentrierte er sich auf die Energieoptimierung von Gebäuden. Er studierte M.Sc. Ressourceneffizienz in Architektur und Planung an der HafenCity Universität, um einen Einblick in die nachhaltige Vision im Städtebau zu bekommen. Er arbeitete an ortsbezogenen Datenanalysen und Datenintegration zwischen verschiedenen digitalen Plattformen. Er arbeitete als studentische Hilfskraft von September 2019 bis März 2021.

 

Hülya Lasch - Studentische Hilfskraft

Hülya Lasch studierte Stadt- und Regionalplanung (Bachelor) an der Dokuz Eylül Universität in Izmir/Türkei. Ihren Master in Stadtplanung absolvierte sie an der Hafencity Universität. Von Okt. 2018 bis Mai 2021 arbeitete sie als studentische Hilfskraft, an der HCU, an dem Neuaufbau und der Aktualisierung vom HCU-Geoportal. Zudem unterstützte sie dort die Projekte SmartSquare, Gracio mit dem Fokus auf Erreichbarkeit, Geodatenmanagement, Datenvisualisierung, Citizen Partizipation und digitale Planungstools. Seit Mai 2021arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Stadtentwicklung und Quantitative Methoden der Stadt- und Regionalforschung bei Prof. Dr. Jörg Pohlan an der HCU.

 

Jonas Luft - Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jonas Luft studierte "Informatik - Digitale Medien und Spiele" an der Hochschule Trier und absolvierte seinen Master in Informatik an der Technischen Universität Berlin. Er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HCU und suchte nach algorithmischen Lösungen für gesellschaftliche Fragestellungen. Seit Mai 2021 schreibt er im Rahmen des sharing.city.college seine Dissertation "Automatische Georeferenzierung von Altkarten" am g2lab (Lab for Geoinformatics and Geovisualization) bei Prof. Dr. Jochen Schiewe an der HCU.

 

Lisa Reudenbach - Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lisa Reudenbach studierte Raumplanung (Dipl.-Ing.) an der Technischen Universität Dortmund und der Universidade Estadual Paulista (UNESP) in São Paulo, und forschte während ihres Studiums zu informellen Stadtentwicklungsprozessen in Tansania, Bangladesch und Brasilien. Bevor sie im Mai 2019 an die HCU kam, arbeitete sie für die Vereinten Nationen in Brüssel, und bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Marokko und Bonn. Seit Mai 2021 ist sie Urban Innovation Specialist bei UNITAC Hamburg.