--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
    • ----------
    • Studiengang
    • Studieninteressierte
    • Aufbau | Lehrinhalte
    • Kursangebote
    • Vorlesungspläne | Termine
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Arbeitsgebiete | Forschung
    • ProfessorInnen
    • Ehemalige ProfessorInnen
    • digitalonly-Semester
    • ----------
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Aufbau | Lehrinhalte

Aufbau & Lehrinhalte

Im 1. Studienjahr
SEHEN – FORMEN – EXPERIMENTIEREN
stehen die Einführungen in architektonisches Denken und Gestalten im Vordergrund. Die Möglichkeiten von Architektur werden aufgezeigt und erfasst und die grundlegenden Fragestellungen und Herangehensweisen der Profession eröffnet.

Im 2. Studienjahr
NOTIEREN – VERKNÜPFEN – ANWENDEN
werden in einem praxisbezogenen Entwurfsprojekt auch die angrenzenden Fachdisziplinen mit eingebunden.

Im 3. Studienjahr
REFLEKTIEREN – FORMULIEREN
wird den individuellen architektonischen Begabungen und Neigungen der Studierenden Rechnung getragen und über Wahlpflichtmodule, ein wählbares Projekt im Zusammenhang von Objekt und Stadt und der anschließenden Bachelorthesis ein dafür anregender Rahmen geboten.

Die ergänzenden Veranstaltungen der Fachübergreifenden Studienangebote (FaSt) befördern das Überschreiten der eigenen Fachgrenzen und ermöglichen einen Perspektivwechsel über die gewohnten Grenzen hinaus.

Auslandsstudium und -praktika

Die HafenCity Universität unterhält zahlreiche Kontakte zu Universitäten im Ausland. Alle Informationen zum Auslandsstudium, zu Auslandspraktika sowie Kontakte und Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten des International Office der HCU.

Entwurfsprojekte

Ein fächerübergreifendes Angebot und interdisziplinäre Zusammenarbeit gibt es insbesondere in den ausgewählten Entwurfsprojekten sowie in besonderen Modulen, an denen auch die anderen zur HCU gehörenden Studiengänge Stadtplanung, Städtebau, Bauingenieurwesen, Geomatik und Kultur der Metropole beteiligt sein können.

Arbeitsaufwand

Das Studienprogramm entspricht den Vorgaben des ECTS im Hinblick auf Lernzieldefinition und Arbeitsaufwand für die Studierenden. Es ist so angelegt, dass es in Regelstudienzeit studierbar ist.
Die konkreten zeitlichen Anforderungen an die Studierenden sind aus den Modulkarten ersichtlich. Es wird dabei von einer normalen Arbeitswoche von ca. 40 Stunden ausgegangen.

 

 

Prüfungsordnungen & Modulkarten

Die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung (ASPO) sowie die Besonderen Studien- und Prüfungsordnungen (BSPO) des Bachelor- sowie Master-Studienprogramms Stadtplanung sind auf den Seiten des Prüfungsamtes abrufbar. 

Die für Sie geltenden Modulkarten finden sie auf ahoi.

Bewerbung

Für Studieninteressierte: Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

 

Studienorientierung ONLINE