--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  
04.01.2015

Die Digitalisierung der Zusammenarbeit. Der Einsatz sozialer Netzwerke in Unternehmen: Chancen, Erfahrungen und Problemlagen

Ort: HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg, Hörsaal 150, 1. OG.,
Zeit: 18:15 - 19:45
Veranstalter: [Q] STUDIES & Professur für Wissenschafts- und Technikkulturen

Vortrag von Dr. Tanja Carstensen (TUHH) im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe "[Q]uerblicke: Digitalisierung" der [Q] Studies der HCU Hamburg.

Digitalisierung bezeichnet eine gesellschaftliche Entwicklung, in der die Produktion und Distribution von Informationen zunehmend computerbasiert erfolgt. Die digitale Revolution hat umwälzende Auswirkungen in allen gesellschaftlichen Bereichen, wie Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur, zur Folge. Die Veranstaltung widmet sich diesen Wandlungsprozessen anhand konkreter Fallbeispiele, die durch Vorträge eingeladener Experten beleuchtet werden. Im Fokus stehen der Wandel der Arbeitswelt durch Social Media, Transformationen im Wissenschaftssystem, Smart Cities als ein neues Leitbild der Stadtentwicklung, Cyberwar, soziale Netzwerke und die gesellschaftstransformierende Kraft von Open-Source-Technologien.

 

Kontakt: Prof. Dr. Regula Valérie Burri; E-Mail: regula.burri(at)hcu-hamburg.de

Veranstalter: [Q] STUDIES & Professur für Wissenschafts- und Technikkulturen
E-Mail: