--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat Bau)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  
26.09.2011 - 30.09.2011

BaltCICA International Summer School: Climate change in cities and city regions – Time to adapt?

Ort: HCU Hamburg,
Veranstalter: BaltCICA Baltic Sea Region Programme; HCU Hamburg, Urban Planning and Regional Developement

International Summer School. - Climate change has become the overriding environmental issue of our time. All over the world, coastal areas are particularly vulnerable to effects of climate change. In line with that, the effects of climate change (e.g. storm surge, heavy rain) for the ‘Metropolitan Region of Hamburg‘ (MRH) and its Elbe estuary are already immense. The Summer School "Climate change in cities and city regions - Time to adapt?" taking place at HafenCity University Hamburg (HCU) will address the impact of climate change with the focus on the resulting responsibilities for the urban and rural areas at Elbe estuary. Furthermore, changes in precipitation and flood patterns as well as rising sea level can affect not only the built environment but also water sewage systems.

The Summer School is an exciting opportunity for master students and young researchers to get in touch with a research community (www.baltcica.org) with focus on climate change adaptation in the Baltic Sea Region and especially in Hamburg. During the Summer School you will get hands-on seminars and experiences on impacts of climate change in Hamburg and how the latest scientific knowledge is transferred into innovative adaptation measures.

The Summer School invites master students and postgraduate researchers (PhD students) of most diverse specializations and branches, ranging from urban and regional planning, environmental sciences, geography, social sciences, ecological sciences, technical engineers with interest in climate change and climate adaptation. Participants across the Baltic Sea are especially welcome to attend the Summer School. Furthermore practitioners are especially welcome to participate. All participants will need to be proficient in both written and spoken English.

For further informations pleas see
www.hcu-hamburg.de/bachelor/projekte-und-ausschreibungen/summer-school-climate-change-2011/

Contact: Prof. Dr. Ing. Jörg Knieling, Uwe Schoenherr, HCU Hamburg, Urban Planning and Regional Development, Winterhuder Weg 29, 22085 Hamburg
Fon: +49 (0)40 / 42827 – 4596, Fax +49 (0)40 / 42827 – 451
E-Mail: uwe.schoenherr(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Summer School 2011

www.hcu-hamburg.de/summer-school-2011/climate-change
www.baltcica.org

Veranstalter: BaltCICA Baltic Sea Region Programme; HCU Hamburg, Urban Planning and Regional Developement
E-Mail:
23.09.2011

Holzbau in der Stadt – Lernen von Finnland?

Ort: HCU Hamburg, Präsidium, Großer Grasbrook 9, 20457 Hamburg,
Zeit: 14:00 - 21:00
Veranstalter: HCU Hamburg und Finnland-Institut in Deutschland, Berlin

Symposium im Rahmen der Ausstellung "Holz. Nachhaltiges Bauen in Finnland" (HCU Hamburg, 31.8. –23.9.2011).

Programm

14.00 Uhr
Begrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Willkomm, Masterdekan Architektur HCU Hamburg
14.15 Uhr
Einführungsvortrag: Dr. Kimmo Kuismanen, Ausstellungskurator, Architekt, Oulu
15.00 Uhr
Aktuelle finnische Holzarchitektur: Dr. Markku Karjalainen, Universität Oulu, Oulu
15.45 Uhr
Aktuelle Holzarchitektur in Deutschland: Prof. Dipl.-Ing. Ingo Gabriel, Gabriel Architekten, Oldenburg
16.45 Uhr
Technische Innovationen im urbanen Holzbau in Finnland: Prof. Dr. Matti Kairi, Aalto University, Helsinki
17.30 Uhr
Technische Innovationen im urbanen Holzbau in Deutschland: Dipl.-Ing. Tom Kaden, Kaden-Klingbeil Architekten, Berlin
18.15 Uhr Schlussdiskussion.
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Willkomm

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - Anmeldung erforderlich!
Bitte melden Sie sich verbindlich an
bis 15.8.2011: Tel. 040 / 42827 - 2730, Fax 040 / 42827 - 4590, kommunikation(at)hcu-hamburg.de

Kontakt: Freiin Mechtild v. Münchhausen, HCU Hamburg, Leiterin des Referats für Kommunikation: Öffentlichkeit - Medien - Alumni, Tel. 040 /42827 - 2730,
E-Mail: kommunikation(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Holz_Symposium

Veranstalter: HCU Hamburg und Finnland-Institut in Deutschland, Berlin
E-Mail:
21.09.2011

Baustellenbesichtigung des Neubaus der HCU Hamburg

Ort: Baustelle des HCU Neubaus in der Hafencity, Überseeallee / Versmannstraße, 20457 Hamburg,
Zeit: 10:15 - 12:00
Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur, Tragwerksentwurf

Während der vorlesungsfreien Zeit bietet das Fachgebiet Tragwerksentwurf im Studiengang Architektur der HCU Hamburg geführte Besichtigungen der Baustelle des HCU Neubaus in der HafenCity an. HCU-Angehörige und externe Interessierte sind herzlich dazu eingeladen!

Weitere Termine:
Mittwoch, den 17.08. und 05.10.2011, jeweils 10.15 - ca. 12.00 Uhr

Da die Teilnehmerzahl auf maximal 15 Personen begrenz ist, ist eine Anmeldung bis zu spätestens einer Woche vor dem Besichtigungstermin erforderlich!
Anmeldung: bjoern.wolke(at)hcu-hamburg.de

Bauhelme und festes Schuhwerk sind mitzubringen und Voraussetzung für die Teilnahme!

Kontakt: Björn Wolke, HCU Hamburg, Studiengang Architektur, Fachgebiet Tragwerksentwurf, Hebebrandstraße 1, Raum A110,  22297 Hamburg, Tel. 040 / 42827 - 2797,
E-Mail: bjoern.wolke(at)hcu-hamburg.de

 

 

 

Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur, Tragwerksentwurf
E-Mail:
16.09.2011

Planung, Beteiligung, Medien. IfR-Jahrestagung 2011

Ort: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, 22085 Hamburg,
Veranstalter: Informationskreis für Raumplanung (IfR) e. V., HCU Hamburg, blueBOX HCU Hamburg

Tagung. - Die Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern in Entscheidungen auf kommunaler Ebene wird immer wieder von der Öffentlichkeit und der Politik gefordert – doch unter welchen Rahmenbedingungen ist sie wie und wann erforderlich und erfolgreich? Welche Beteiligungsverfahren bieten sich dafür an? Wie können bei städtebaulichen Großprojekten die Interessen der Investoren
berücksichtigt werden, ohne dass demokratische Diskurse
vor Ort zwangsläufig selektiv verlaufen?

Solche und andere Fragen, die sich zunehmend im Zusammenhang
mit Großprojekten und Bürgerbeteiligung stellen, stehen im
Mittelpunkt der IfR-Jahrestagung die in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg (HCU) in Hamburg stattfindet.

Tagungsgebühr: IfR- und SRL-Mitglieder 95,- €, Studierende (IfR, SRL, HCU) sowie erwerbslose IfR- und SRL-Mitglieder 45,- €, Nicht-Mitglieder 135,- € EUR, studierende Nicht-Mitglieder (Planungsstudium) 85,- €.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 06. September 2011 erforderlich!

Kontakt/Anmeldung: Informationskreis für Raumplanung (IfR) e.V., Hansastraße 26-28, 44137 Dortmund, Sieglinde Graw, Uschi Moering, Tel. 0231 / 7595-70,
E-Mail: info(at)ifr-ev.de

Download: Programm IfR_Tagung 2011

www.ifr-ev.de

 

 

Veranstalter: Informationskreis für Raumplanung (IfR) e. V., HCU Hamburg, blueBOX HCU Hamburg
E-Mail:
01.09.2011 - 04.09.2011

International Summerschool_NL.D.DK_2011: U.I.T. (urban intervention tactics)_EAT CITY

Ort: Aarhus School of Architecture, Aarhus, Dänemark,
Veranstalter: HCU Hamburg, in Kooperation mit Academie van Bouwkunst, Groningen (NL), Aaarhus School of Architecture, Aarhus (DK)

International Summerschool mit Workshops, Ausstellungen und Vorträgen. Mit Prof. Lothar Eckhardt, Maurice Paulussen, HCU Hamburg; Michel Melenhorst, Gert ter Haar, Academie van Bouwkunst, Groningen; Claudia Carbone, Thomas Hilberth Aaarhus School of Architecture, Aarhus.

Kontakt: Prof. Lothar Eckhardt, HCU Hamburg, Architektur, Tel. 040 / 42827 - 5262,
E-Mail:lothar.eckhardt(at)hcu-hamburg.de

Veranstalter: HCU Hamburg, in Kooperation mit Academie van Bouwkunst, Groningen (NL), Aaarhus School of Architecture, Aarhus (DK)
E-Mail:
30.08.2011 - 23.09.2011

Holz. Nachhaltiges Bauen in Finnland

Ort: HCU Hamburg, Präsidium, Großer Graasbrook 9, 20457 Hamburg,
Veranstalter: HCU Hamburg, Finnland Institut in Deutschland, Generalkonsulat von Finnland Hamburg

Ausstellung.

Eröffnung: 30. August 2011, 18.30 Uhr
Ausstellung:
31. August - 23. September 2011, 10.00 - 17.00 Uhr, Eintritt frei!

Programm der Eröffnung

Begrüßung:
Dr. Walter Pelka, Präsident der HCU Hamburg,
Frau Erja Tikka, Generalkonsulin der Republik Finnland in Hamburg

Grußwort: Anna-Maija Mertens, Leitung des Finnland-Instituts Berlin

Einführung in die Ausstellung: Dr. Kimmo Kuismanen, Ausstellungskurator

Ausblick auf das begleitende Syposium am 29. 09. 2011: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Willkomm, Masterdekan Architektur HCU Hamburg

Kontakt: Mechtild Freiin v. Münchhausen, Leiterin des Referats für Kommunikation: Öffentlichkeit - Medien - Alumni, HCU Hamburg, Tel. 040 / 42827 - 2730,
E-Mail: mechtild.vonmuenchhausen(at)vw.hcu-hamburg.de

Veranstalter: HCU Hamburg, Finnland Institut in Deutschland, Generalkonsulat von Finnland Hamburg
E-Mail:
29.08.2011 - 13.09.2011

EU-Intensive Programme "Demochange Cities - Demographic Change and European Cities": Immigration

Ort: Technische Universität Wien, Wien,
Veranstalter: Politecnico di Milano

Internationaler Workshop mit Vorträgen, Exkursionen und Projektarbeit, im Rahmen des EU-Intensive Programme "Demochange Cities - Demographic Change and European Cities". Mit Prof. Dr. Ingrid Breckner, HCU Hamburg, Stadt- und Regionalsoziologie, Prof. Massimo Bricocoli, Politecnico Milano, u. a.

Das internationale "Intensive Programme" hat den demographischen Wandel in europäischen Städten zum Gegenstand, wobei Diskussionen sowohl auf nationaler, als auch auf europäischer Ebene mit Bezügen zu städtischen Veränderungsprozessen thematisiert werden.
Es finden im Rahmen einer Kooperation von Stadtplanungs- und Architekturstudenten von sechs Hochschulen mit lokalen Akteuren internationale Workshops statt: Begonnen im Sommer 2010 in Triest mit dem Schwerpunkt auf die alternde Stadt, schließen sich im Sommer 2011 in Wien/Österreich (Schwerpunktthema Immigration) und im Sommer 2012 in Cluj/Rumänien (Schwerpunkt der Migration) an.

Die Workshops korrelieren mit den Studieninhalten der jeweiligen Hochschulen und können mit ECTS- Punkten angerechnet werden.

Kontakt: Prof. Dr. Ingrid Breckner, HCU Hamburg, Stadt- und Regionalsoziologie, Tel. 040 / 42827 - 4585, - 4567,
E-Mail: ingrid.breckner(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Demochange

www.hcu-hamburg.de/master/stadtplanung/arbeitsgebiete/

 

Veranstalter: Politecnico di Milano
E-Mail:
29.08.2011 - 09.09.2011

International Summer School 2011 - Digital Photogrammetry & Terrestrial Laser Scanning for Cultural Heritage Documentation

Ort: Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim, NTNU-Campus Gløshaugen,
Veranstalter: Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim; HCU Hamburg, Labor für Photogrammetrie & Laserscanning

ERASMUS-Kurs. - In dem zweiwöchigen Kurs mit insgesamt 60 Veranstaltungsstunden werden Vorlesungen aus den Bereichen der digitalen Architekturphotogrammetrie und des terrestrischen Laserscannings gehalten, die durch praktische Arbeiten im Rahmen eines Projektes begleitet werden. So wird in diesem Jahr als praktisches Projekt die Vår Frue Kirke in Trondheim durch Photogrammetrie und Laserscanning aufgenommen, 3D konstruiert bzw. modelliert und anschließend visualisiert.

Anmeldung bis 26. August 2011: thomas.kersten(at)hcu-hamburg.de

Kontakt: Prof. Dr. Thomas Kersten, HCU Hamburg, Geomatik, Photogrammetrie  Laserscanning, Hebebrandstraße 1, 22297 Hamburg, Tel. 040 / 42827 - 5343
E-Mail: thomas.kersten(at)hcu-hamburg.de

www.hcu-hamburg.de/bachelor/geomatik/labore/laphola/

http://www.ntnu.edu/bat/geomatics

 

Veranstalter: Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim; HCU Hamburg, Labor für Photogrammetrie & Laserscanning
E-Mail:
18.08.2011 - 20.08.2011

Port City Networks: The Interdependencies of Global Shipping Networks and Urban Transformation of Port Cities

Ort: HamburgMuseum, Kleiner Hörsaal, Holstenwall 24, 20355 Hamburg,
Veranstalter: Carola Hein, Bryn Mawr College / HCU; Gernot Grabher, Dirk Schubert, Angelus Eisinger, HCU Hamburg, Stadtplanung

Workshop. - We would like this workshop to help set up and frame a new interdisciplinary research project on port cities and networks and foster research collaborations among all participants. As this a complex topic explaining the transformations along the waterfront experts on urban and port history, economists, ecologists, sociologists, urban planners and architects have to be included in research and into a comparative perspective. Participants are asked to 1. present their topic of investigation giving some examples 2. reflect on the methodology that is implied in the research and 3. to present some preliminary thoughts on how global networks of maritime trade and shifts in relationships between the ports and other actors involved are interdependent with local transformation processes (in terms of actors and the built environment). We are not implying a causal one-directional relationship but wish to focus on interdependencies and hope to raise important questions for further research.

Limited number of seats - please register in advance: karin.dietz(at)hcu-hamburg.de

Contact: Karin Dietz, HCU Hamburg, Office Urban Plannin, Fon: +49 (0)49 / 42827 - 4340,
E-Mail: karin.dietz(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Port City Networks

Veranstalter: Carola Hein, Bryn Mawr College / HCU; Gernot Grabher, Dirk Schubert, Angelus Eisinger, HCU Hamburg, Stadtplanung
E-Mail:
17.08.2011

Baustellenbesichtigung des Neubaus der HCU Hamburg

Ort: Baustelle des HCU Neubaus in der Hafencity, Überseeallee / Versmannstraße, 20457 Hamburg,
Zeit: 10:15 - 12:00
Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur, Tragwerksentwurf

Während der vorlesungsfreien Zeit bietet das Fachgebiet Tragwerksentwurf im Studiengang Architektur der HCU Hamburg geführte Besichtigungen der Baustelle des HCU Neubaus in der HafenCity an. HCU-Angehörige und externe Interessierte sind herzlich dazu eingeladen!

Weitere Termine:
Mittwoch, den 21.09. und 05.10.2011, jeweils 10.15 - ca. 12.00 Uhr

Da die Teilnehmerzahl auf maximal 15 Personen begrenz ist, ist eine Anmeldung bis zu spätestens einer Woche vor dem Besichtigungstermin erforderlich!
Anmeldung: bjoern.wolke(at)hcu-hamburg.de

Bauhelme und festes Schuhwerk sind mitzubringen und Voraussetzung für die Teilnahme!

Kontakt: Björn Wolke, HCU Hamburg, Studiengang Architektur, Fachgebiet Tragwerksentwurf, Hebebrandstraße 1, Raum A110,  22297 Hamburg, Tel. 040 / 42827 - 2797,
E-Mail: bjoern.wolke(at)hcu-hamburg.de

 

 

 

Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur, Tragwerksentwurf
E-Mail: