--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat Bau)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  
22.06.2019

Sommer des Wissens: Ressourcen schonen und Umwelt schützen: Kreislaufwirtschaft für Elektrogeräte in Hamburg

Präsentation
Ort: Rathausmarkt, "Zukunftswerkstatt", 20095 Hamburg
Zeit: 11:00 - 20:00

Toaster, Staubsauger und PC oder Smartphone, Smartwatch und Spielekonsole - in immer mehr Bereichen unseres täglichen Lebens nutzen wir Elektrogeräte und erzeugen damit immer mehr Elektro­schrott. Vieles könnte länger genutzt oder auch repariert werden. Vermeiden, Reparieren, Wiederverwenden und Recyceln: Das EU-ge­förderte Forschungsprojekt FORCE "Cities Cooperating For Circular Economy" arbeitet an Lösungen. Informiert euch über den richtigen Umgang mit gebrauchten Elektrogeräten von A wie Abgeben bis R wie Reparieren, über den Zeitwert eures Elektrogerätes, oder seht euch euren Staubsauger von innen an.

HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska

Gemeinsamer Programmpunkt von: HafenCity Universität Hamburg (HCU), Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Senatskanzlei Hamburg, Stadtreinigung Hamburg, Aurubis AG & Consist ITU

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
21.06.2019

Sommer des Wissens: Digitale Ansätze der Architekten- und Ingenieurausbildung

Vortrag
Ort: Rathausmarkt, "HiTech-Labor", 20095 Hamburg
Zeit: 19:00 - 19:45

Das neugegründete BIMLab@HCU soll als "building innovation lab" allen Stakeholdern des Planens, Bauens und auch des Betreibens in der Metropolregion Hamburg als Laboratorium dienen. Die Komple­xität der heutigen Bauaufgaben verändert die Anforderungen und bedarf neuer Ansätze in der Arbeitsmethodik.

HCU-Beteiligte: Prof. Daniel Mondino

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
21.06.2019

Sommer des Wissens: Im Fluss – Wie wird Wasser zum sozialen Raum?

Präsentation
Ort: Rathausmarkt, "Kulturpavillion", 20095 Hamburg
Zeit: 14:00 - 14:45

In Zeiten der zunehmenden Verdichtung der Stadt Hamburg stellt die Rück­eroberung der Freiräume am, auf und in Hamburgs Gewässern einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung der urbanen Lebensqualität dar. Wie können wir das Wasser als Gemeingut öffnen, entwickeln und sichern? Als Gemeingut für alle.

HCU-Beteiligte: Prof. Antje Stokman

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
20.06.2019

Sommer des Wissens: CitySicenceLab – Stadtentwicklung und Digitalisierung

Präsentation
Ort: Rathausmarkt, "HiTech-Labor", 20095 Hamburg
Zeit: 16:00 - 16:45

Das CityScienceLab liegt als interdisziplinär aufgestellte Forschungs­einheit der HafenCity Universität Hamburg an der Schnittstelle zwi­schen Stadtentwicklung und Digitalisierung. Das CSL entwickelt digi­tale Innovationen und Lösungsmodelle für aktuelle und zukünftige Herausforderungen in Städten.

HCU-Beteiligte: Holger Prang

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
20.06.2019

Sommer des Wissens: Die Vermessung der Erde in digitalen Welten

Präsentation
Ort: Rathausmarkt, "HiTECH-Labor", 20095 Hamburg
Zeit: 14:30 - 20:00

Die Geodäsie und Geoinformatik ist die Wissenschaft vom Erfassen, Verwalten, Analysieren und Präsentieren raumbezogener Daten und Prozesse. Geo-Studierende zeigen in verschiedenen Virtual-Reality-Projekten die spannende Bandbreite der Geodäsie.

HCU-Beteiligte: Mona Lütjens, Simon Deggim, Johannes Kröger & Inga Schlegel

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
20.06.2019

Sommer des Wissens: Wie sehen die Stadtquartiere der Zukunft aus?

Präsentation
Ort: Rathausmarkt , "Zukunftswerkstatt", 20095 Hamburg
Zeit: 09:00 - 20:00

Forschende des Studienprogramms REAP (Resource Efficiency in Architecture and Planning) stellen anhand verschiedener themati­scher Schwerpunkte (zum Beispiel Gebäudebegrünung, Mobilität) vor, wie Stadtquartiere in Zukunft umweltschonender, grüner und für die Bewohner gesünder gestaltet werden können.

HCU-Beteiligte: Dr. Thomas Prill, Michael Richter & Maya Donelson

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
20.06.2019 - 23.06.2019

Sommer des Wissens

Präsentation
Ort: Rathausmarkt Hamburg,
Veranstalter: HCU Hamburg / Hamburger Hochschulen & Forschungseinrichtungen

Im Jubiläumsjahr der Universität Hamburg (100 Jahre) werden die Nacht des Wissens und der Tag des Wissens zum Sommer des Wissens: Hamburger Hochschulen, darunter die HafenCity Universität Hamburg (HCU), und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen verwandeln den Rathausmarkt vier Tage lang in einen Campus. In vier großen Themenzelten präsentieren sie die ganze Bandbreite von Forschung und Wissenschaft in der Stadt und bieten spannende Vorträge, Experimente und Mitmach-Aktionen sowie ein Programm für Schulklassen und Kinder. Abends gibt es dann auf der großen Bühne ein Liveprogramm rund um Forschung und Wissenschaft. Der Sommer des Wissens – ein Wissenschaftsfestival im Herzen der Stadt. Schirmherrin ist Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. Der Eintritt zum Wissenschaftsfestival auf dem Rathausmarkt ist frei!

Wie sehen die Stadtquartiere der Zukunft aus? Wie können stadträumliche Daten Hamburgs digitalisiert werden? Wie verändert Building Information Modeling (BIM) die zukünftige Ausbildung von Architekten und Ingenieuren? Diese Fragen beantworten HCU-Forschende in Präsentationen und Gesprächen. Besucherinnen und Besucher können außerdem die Erde mithilfe einer 3D-Brille vermessen, alte Elektrogeräte mit nachhaltigen Methoden klimafreundlich reparieren oder digitale und interaktive Stadtmodelle des CityScienceLabs bestaunen. Zudem gibt es Vorträge über das Zusammenspiel von Wasser und Raum in der Architektur, Studierende zeigen Filme über markante Gebäude der Hamburger Nachkriegsmoderne und das Verbundprojekt ahoi.digital informiert darüber, wie Bürgerinnen und Bürger Umweltdaten bereitstellen, analysieren und so in einem Informationsraum testen können.

Die HCU Hamburg freut sich auf alle wissenshungrigen Besucherinnen und Besucher, ob groß oder klein!

Das HCU-Programm beim Sommer des Wissens:

Donnerstag, 20. Juni 

Wie sehen die Stadtquartiere der Zukunft aus?
09:00 - 20:00 Uhr, Ort: „Zukunftswerkstatt“
HCU-Beteiligte: Dr. Thomas Prill, Michael Richter & Maya Donelson 

Die Vermessung der Erde in digitalen Welten 
14:30 - 20:00 Uhr, Ort: „HiTech-Labor“
HCU-Beteiligte: Mona Lütjens, Simon Deggim, Johannes Kröger & Inga Schlegel  

CityScienceLab – Stadtentwicklung und Digitalisierung 
16:00 - 16:45 Uhr, Ort: „HiTech-Labor“
HCU-Beteiligte: Holger Prang

 

Freitag, 21. Juni

Im Fluss – wie wird Wasser zum sozialen Raum? 
14:00 - 14:45 Uhr, Ort: „Kulturpavillon“ 
HCU-Beteiligte: Prof. Antje Stokman

Digitale Ansätze der Architekten- und Ingenieurausbildung 
19:00 - 19:45 Uhr, Ort: „HiTech-Labor“
HCU-Beteiligte: Prof. Daniel Mondino

 

Samstag, 22. Juni 

Ressourcen schonen und Umwelt schützen: Wir reparieren gemeinsam Ihre gebrauchten Elektrogeräte
11:00 – 20:00 Uhr, Ort: „Zukunftswerkstatt“
HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska (zusammen mit HAW, SRH, Aurubis, Consist IT = FORCE-Projekt)

#Filmeausbeton 
14:00 - 14:45 Uhr, Ort: „Kulturpavillion“
HCU-Beteiligte: Svea Abraham 

Digitalisierung stadträumlicher Daten Hamburgs 
18:00 - 18:45 Uhr, Ort: „HiTech-Labor“
HCU-Beteiligte: Prof. Irene Peters, Ivan Dochev & Hannes Seller 

 

Sonntag, 23. Juni

Digitalisierung stadträumlicher Daten Hamburgs
11:00 - 11:45 Uhr, Ort: „HiTech-Labor“
HCU-Beteiligte: Prof. Irene Peters, Ivan Dochev & Hannes Seller 

ahoi.digital 
11:00 - 17:00 Uhr, Ort: „Gesundheitszentrum“
Allianz der Hamburger Hochschulen für Informatik  

Ressourcen schonen und Umwelt schützen: Wir reparieren gemeinsam Ihre gebrauchten Elektrogeräte 
11:00 – 17:00 Uhr, Ort: „Zukunftswerkstatt“
HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska HCU (zusammen mit HAW, SRH, Aurubis, Consist IT = FORCE-Projekt)

Ressourcen schonen und die Umwelt schützen – idealer Umgang mit Elektroaltgeräten und Bioabfällen 
16:00 - 16:45 Uhr, Ort: „Zukunftswerkstatt“
HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska (FORCE und REPAIR-Projekt)

Veranstalter: HCU Hamburg / Hamburger Hochschulen & Forschungseinrichtungen
Ansprechpartner(in): Peter Sitt & Alexander Lemonakis
Telefon: +49 (0)40 42827-5033
E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
19.06.2019

HafenCity Lectures: "Moderne als Versprechen" u.a. mit Aleida Assmann

Symposium
Ort: Holcim Auditorium (1.OG), HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg
Zeit: 18:00 - 20:00
Veranstalter: Prof. Dr. Lisa Kosok, Prof. Dr. Kathrin Wildner & Kerstin Niemann

Vortragende:

Aleida Assmann Kulturwissenschaftlerin, Konstanz

Kathrin Peters
Medienwissenschaftlerin, Berlin

Stephan Trüby Architekturtheoretiker, Stuttgart

Moderation: Laura Kemmer Stadtforscherin, Berlin

Graphic Recording: Johanna Benz Illustratorin, Leipzig

 

Moderne als Versprechen - Brüche und Neuordnungen

Ob in Form von Architekturen, urbanen Konzepten, Handlungsanweisung in Wissensinstitutionen oder als Lebensstil - Moderne wird als eine gesellschaftspolitische Konstruktion diskutiert, kritisiert und in Relation zum jeweiligen Zeitgeist verortet.

Wie aber funktioniert die "Maschine Moderne"? Welche Strukturen werden infrage gestellt? Werden Brüche herbeigeführt und Neuordnungen formuliert? Welche Rolle spielen Übergang, Ambivalenz und ein Dazwischen? Überhaupt: Sind die Postulate der Moderne zu verhandeln und zu aktualisieren oder sind sie nicht mehr tragfähig?

Bei den aktuellen HafenCity Lectures werden wir in zwei Arbeitsgesprächen mit internationalen ExpertInnen aus Architektur, Design, Geschichte, Kultur- und Medienwissenschaften sowie der Stadtforschung den Begriff der Moderne diskutieren und ihn im Zusammenhang urbaner Transformationen und Globalisierungsprozesse auf die Probe stellen.

Wir möchten Sie herzlich einladen, gemeinsam über Fach- und Erkenntnisstände hinaus Fragen der Moderne zu aktualisieren.

Mit freundlicher Unterstützung von HafenCity GmbH, waterfront e.V. und Hamburger Architektursommer 2019.

Veranstalter: Prof. Dr. Lisa Kosok, Prof. Dr. Kathrin Wildner & Kerstin Niemann
E-Mail: kerstin.niemann(at)hcu-hamburg.de

Downloads: 
fileadmin/documents/Universitaet/Veranstaltung/2019/HafenCity_Lectures_2019.pdf
17.06.2019

HCU meets Zeise: Filmvorführung "Push" mit anschließendem Gespräch

Präsentation
Ort: Zeise Kinos, Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg
Zeit: 20:00 - 22:30

Kooperation "HCU meets Zeise" zwischen der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und dem Zeise Programmkino.

Sondervorführung des Dokumentarfilms "PUSH - Für das Grundrecht auf Wohnen" (Schweden 2019, 92 Min) mit anschließendem Gespräch mit Prof. Dr. Ingrid Breckner (HCU Hamburg, Stadt- und Regionalsoziologie).

Tickets gibt es an der Abendkasse im Zeise Kino und auf dem Online-Auftritt. HCU-Studierende und HCU-Angehörige erhalten jeweils den ermäßigten Preis.

Infos zum Film:

Der neue Dokumentarfilm vom vielfach ausgezeichneten Regisseur Fredrik Gertten (Bananas!* / Bikes vs Cars), untersucht, warum wir es uns nicht mehr leisten können, in unseren Städten zu wohnen. Eine Unterkunft ist ein fundamentales Menschenrecht, eine Voraussetzung für ein sicheres und gutes Leben. Aber in Städten weltweit werden die Chancen auf bezahlbare Wohnungen immer schwieriger. Wer sind die Akteure und was sind die Faktoren, die Wohnraum zu einem der größten Probleme der heutigen Zeit machen?

Überall auf der Welt schnellen die Mietpreise in den Städten in die Höhe. Die Einkommen tun das nicht. Langzeitmieter werden aus ihren Wohnungen herausgedrängt. Selbst Krankenpflegende, Polizisten und Feuerwehrleute können es sich nicht mehr leisten in den Städten zu leben, für deren Grundversorgung sie notwendig sind. PUSH wirft ein Licht auf eine neue Art des anonymen Hausbesitzers, auf unsere immer weniger bewohnbaren Städte und eine eskalierende Krise, die uns alle betrifft.

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
14.06.2019 - 15.06.2019

Architektur Sommer: Wandse - wo bist du?

Führung
Ort: Gewächshaus im Botanischen Sondergarten, Walddörferstraße 273, 22047 Hamburg
Veranstalter: HafenCity Universität, Behörde für Umwelt und Energie

Wie lässt sich eine Landschaftsachse erleben? Wir erkunden in Form von interaktiven geführten Touren die Geheimnisse, die Landschaftsatmosphäre und die Naturräume entlang des Flusses Wandse. Durch neue Perspektiven der Wahrnehmung entstehen Ideen für die Zukunftsentwicklung.

Freitag, 14. Juni, 17-19 Uhr

Samstag, 15. Juni, 16-19 Uhr

Veranstalter: HafenCity Universität, Behörde für Umwelt und Energie
Ansprechpartner(in): Katarina Bajc
E-Mail: katarina.bajc(at)hcu-hamburg.de
Link: http://www.architektursommer.de/no_cache/formate/ansicht/178/