--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
    • ----------
    • [Q] STUDIES
    • Basics
    • Skills
    • Interdisziplinäres Projekt
    • Studium & Lehre
    • Termine | Prüfungen
    • Veranstaltungen
    • [Q] Hefte
    • Netzwerk
    • Team
    • Kontakt
    • ----------
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

SKILLS

Durch die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen werden die Studierenden befähigt, sich in komplexen Arbeits- und Lebenswelten zu orientieren und in einem beruflichen Kontext gleichermaßen innovativ und verantwortungsvoll zu handeln. Sie dienen der Verbesserung der Studierfähigkeit und des Übergangs von Hochschule zu Beruf.

Die Skills sind in zwei Bereiche aufgeteilt: Überfachliche Qualifikationen und Kompetenzen und Instrumente zur Analyse und Visualisierung. Beide Angebote sollen Orientierungswissen, Praxisorientierung und Basiskompetenzen vermitteln. Das erste Modul enthält die obligatorische Vorlesung mit Tutorium Was ist Wissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten?, die im ersten Semester absolviert wird. Hinzu kommen frei wählbare Skills Kompetenzen Workshops zur Sozial-, Kommunikations- und Selbstkompetenz. Der zweite Teilbereich vermittelt disziplinenübergreifende Analyse- und Visualisierungskompetenzen zum Verständnis und zur Gestaltung urbaner Umwelt. Darunter befinden sich Kurse wie CAD, Geoinformationssysteme (GIS) sowie im Gestaltungs- und Medienbereich gängige Design Software und praktische Fotokurse.

SKILLS: Überfachliche Qualifikationen und Kompetenzen

Zum SKILLS-Bereich Überfachliche Qualifikationen und Kompetenzen (Modulnummer: SK-B-Mod-001) gehört die Vorlesung Was ist Wissenschaft und Wissenschaftliches Arbeiten sowie frei wählbare Workshops zur Aneignung von Sozial-, Kommunikations- und Selbstkompetenzen.

1) Vorlesung: Was ist Wissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten? (1 CP)
Diese Grundlagenvorlesung findet für alle Bachelorstudierenden verpflichtend im ersten Semester statt und wird durch Tutorien begleitet.

Die Vorlesung beschäftigt sich u.a. mit den folgenden Themen:

    - Was ist Wissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten (bezogen auf die an der HCU gelehrten Disziplinen)

    - Recherchieren, Material- und Datensammlung, Strukturieren und Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten

    - Literaturdatenbanken und -verwaltungsprogramme

    - Umgang mit wissenschaftlicher Sprache und Zitationssystemen
     

2) SKILLS Workshops zu Sozial-, Kommunikations- und Selbstkompetenzen (3x0,5 CP)
Studierende wählen über das Bachelorstudium verteilt 3 Workshops aus den folgenden Themenbereichen:

    Kommunikationskompetenz:
    Kurse zur Problemlöse-, Transferfähigkeit, Entscheidungsvermögen, Analysefähigkeit, Kompetenzen zur Aneignung von Wissen, Lern- und Arbeitstechniken, Präsentationstechniken, Dokumentation, Zeitmanagement

    Sozialkompetenz:
    Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten, Gesprächsführung, Feedback, Konfliktmanagement, Motivationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Marketing

    Selbstkompetenz:
    Flexibilität, Ausdauer, Arbeitsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Selbstverantwortung, Lernbereitschaft, Kreativität, Auftreten, Intuition

 

Die Teilnahme an den Workshops wird auf einem "Laufzettel" durch die Unterschrift der Lehrenden dokumentiert. Sobald alle drei Workshops absolviert wurden, geben die Studierenden diesen an der Infothek der HCU ab. Die Workshops werden anschließend als "bestanden" im ahoi-Konto der Studierenden verbucht.
Den Laufzettel erhalten die Studierenden bei den Lehrenden während des Workshops oder bei der Programmgeschäftsführung FaSt.
 

SKILLS: Instrumente zur Analyse und Visualisierung

Der SKILLS-Bereich Instrumente zur Analyse und Visualisierung vermittelt disziplinenübergreifend Visualisierungskompetenzen zum Verständnis und zur Gestaltung urbaner Umwelt.

Insgesamt sind in diesem Bereich Credits im Umfang von insgesamt 7,5 CP (3 Kurse à 2,5 CP) zu erbringen. Diese sind teils studiengangspezifisch verpflichtend im Studienplan vorgegeben und teils aus dem Skills Instrumente-Wahlbereich wählbar.

Zu den im Bereich Instrumente zur Analyse und Visualisierung angebotenen Kursen gehören u.a. CAD, Geoinformationssysteme (GIS), sowie im Gestaltungs- und Medienbereich gängige Design Software und praktische Fotokurse.