--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  
25.10.2010

Vorträge von Jean-Louis Cohen, Institute of Fine Arts New York University und von Carlo Olmo, Politecnico di Torino

Ort: HCU Hamburg, Averhofstraße 38, Aula, 22085 Hamburg,
Zeit: 19:00 - 21:00
Veranstalter: Prof. Harmut Frank, Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie, mit Unterstützung der Sutor-Stiftung

Vorträge im Rahmen der Vortragsreihe "Auf der Suche nach einer Theorie der Architektur" von Prof. Hartmut Frank und Dipl.-Ing. Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie, in Kooperation mit dem Büro für Hochschulkooperation des Institut français Hamburg.

17.00 Uhr: Carlo Olmo, "Architecture and the 20th Century. The perspective of a Minor Historian"

18.30 Uhr: Jean-Louis Cohen, "Architecture in Uniform: Designing and Building for the Sechond World War"

Kontakt: Prof. Hartmut Frank, Katrin Peter-Bösenberg,
E-Mail: architekturtheorie(at)hcu-hamburg.de

Download:Flyer Olmo und Cohen

Veranstalter: Prof. Harmut Frank, Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie, mit Unterstützung der Sutor-Stiftung
E-Mail:
21.10.2010

Hitzegrade. Stadtanalyse aus kultursoziologischer Perspektive

Ort: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, 3. Stock, Raum 372 (Laterne),
Zeit: 19:00 - 21:00
Veranstalter: Prof. Bernd Kniess, HCU Hamburg, Urban Design

Vortrag von Martina Löw, Soziologin, Darmstadt, im Rahmen der Vortragsreihe „Feste feiern. Kollektivierungen urbaner Praxis“ des  Masterstudiengangs Urban Design, HCU Hamburg.

Kontakt: Anke Hagemann, HCU Hamburg, Urban Design,
E-Mail: anke.hagemann@hcu-hamburg.de

Veranstalter: Prof. Bernd Kniess, HCU Hamburg, Urban Design
E-Mail:
19.10.2010

Green Building (DGNB, LEED & Co.): Für wen lohnt sich die Zertifizierung?

Ort: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, "Laterne" (Raum 372), 22085 Hamburg,
Zeit: 18:15 - 20:00
Veranstalter: HCU Hamburg, Stadtplanung, Prof. Dr. Monika Dobberstein, Prof. Dr. Thomas Krüger

Vortrag von Hermann Horster, Head of Sustainability BNP Paribas Real Estate GmbH: Green Building (DGNB, LEED & Co.), im Rahmen der Vortragsreihe "Immobilienmärkte und Stadt" von Prof. Dr. Thomas Krüger und Prof. Dr. Monika Dobberstein, Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung, HCU Hamburg.

Kontakt: Prof. Dr. Thomas Krüger, Tel. +49 (0)40 / 42827 - 4537,
E-Mail: thomas.krueger(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Vortragsreihe

Veranstalter: HCU Hamburg, Stadtplanung, Prof. Dr. Monika Dobberstein, Prof. Dr. Thomas Krüger
E-Mail:
18.10.2010

Erstsemesterbegrüßung

Ort: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, Aula, 22085 Hamburg,
Zeit: 16:00 - 17:30
Veranstalter: HCU Hamburg

Begrüßung der Erstsemester der HCU Hamburg durch das Präsidium der HCU. Im Anschluss an die Begrüßung findet die Preisverleihung des DAAD-Studienpreises für ausländische Studierende statt.

Kontakt: Mechtild Freiin v. Münchhausen, Referat für Kommunikation, HCU Hamburg, Tel. 040 / 42827 - 2730,
E-Mail: mechtild.vonmuenchhausen@hcu-hamburg.de

Veranstalter: HCU Hamburg
E-Mail:
13.10.2010

Modell Entwurf. Modellbau in der Lehre

Ort: HCU Hamburg, Gebäude D, Raum 005, Hebebrandstraße1, 22297 Hamburg,
Zeit: 16:00 - 20:00
Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur

Die Modellwerkstatt der HCU wird vorgestellt. Professoren verschiedener Studiengänge berichten in Kurzvorträgen über die unterschiedlichen Herangehensweisen, Materialien, Techniken und Ziele des Modellbaus. Im Mittelpunkt der Umsetzung eines Modells steht jeweils der Modellentwurf.

Kontakt: Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie,
E-Mail: architekturtheorie(at)hcu-hamburg.de

Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur
E-Mail:
12.10.2010 - 16.10.2010

Made by HCU II. HCU Jahresausstellung

Ort: HCU Hamburg, Campus City Nord, Hebebrandstraße 1, 22297 Hamburg ,
Veranstalter: HCU Hamburg

HCU Jahresausstellung vom 12. - 16. Oktober 2010
Eröffnung: 12. Oktober 2010, 18.00 Uhr, Campus City Nord, Hebebrandstraße 1, Gebäude D, Zelt.
Eröffnungsveranstaltung durch das Präsidium der HCU Hamburg, mit Verleihung des HOLCIM Studienpreises.

Die Jahresausstellung der HCU zeigt Arbeiten des vorangegangenen Studienjahres aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Geomatik, Bauingenieurwesen und Kultur der Metropole. Es werden interdisziplinäre Projekte und internationale Kooperationen vorgestellt, Wettbewerbsgewinne präsentiert und ein Einblick in laufende Forschungsprojekte gegeben. Darüber hinaus wird die Jahresausstellung von einem vielfältigen und interdisziplinären Veranstaltungsprogramm begleitet.

Kontakt: Caroline de Grahl,
Referat für Kommunikation: Öffentlichkeitsarbeit–Medien –Alumni, 
Tel.: 040 / 42827-2725
E-Mail: caroline.grahl(at)hcu-hamburg.de

Achtung Programmänderung 14.10.2010, 18.00 Uhr!
Da Herr Stefan Behnisch leider kurzfristig absagen mußte wird Herr Martin Haas, Partner bei Behnisch Architekten Stuttgart, den angekündigten Vortrag  über die jüngsten Projekte von Behnisch Architekten Stuttgartin der HafenCity (Unileverhaus, Marco Polo Tower) halten.

Download: Programm der HCU Jahresausstelllung 2010

Veranstalter: HCU Hamburg
E-Mail:
11.10.2010 - 15.10.2010

Orientierungswoche für StudienanfängerInnen an der HCU Hamburg

Ort: HCU Hamburg, Standorte Averhofftstraße 38 und Hebebrandstraße 1 (City Nord),
Veranstalter: HCU Hamburg

Um den Studienanfängern der HCU Hamburg den Studienstart so leicht wie möglich zu machen, sind sie eingeladen, bereits eine Woche vor dem eigentlichen Semesterstart an die HCU zu kommen, um vom 11. bis 15. Oktober an der Orientierungswoche teilzunehmen.  In dieser Zeit werden sie von studentischen Teams und Professoren ihres Fachs betreut und mit der HCU und dem zukünftigen Studium vertraut gemacht - und ebenso besteht natürlich dabei die Gelegenheit, auch anderen Studierende des eigenen Semesters kennenzulernen.


Start der Orientierungswoche vom 11. – 15. Oktober 2010:

für die Bachelor-Studiengänge

Architektur:
Montag 11.10. 9:30, Standort City Nord Raum A112

Bauingenieurwesen:
Montag 11.10. 9:30, Standort City Nord Gebäude D, Halle Erdgeschoss

Geomatik:
Montag 11.10. 8:30, Standort City Nord Raum D005

Kultur der Metropole:
Montag 11.10 9:30, Standort Averhoffstraße 38, R 16

Stadtplanung:
Montag 11.10 9:30, Standort Averhoffstraße 38, Aula


für die Master-Studiengänge

Architektur:
Dienstag 12.10. 12:30, Standort City Nord Raum A112

Bauingenieurwesen:
Info auf der Homepage unter:
www.hcu-hamburg.de/master/architectural-engineering/aktuell

Geomatik:
Dienstag 12.10. 8:30, Standort City Nord Raum D005
Begrüßung durch den Dekan am 18.10. 9:15 Uhr Standort City Nord Raum D102

Stadtplanung:
Mittwoch 13.10. 12:00, Standort Averhoffstraße 38 Raum 372

REAP:
Dienstag 12.10. 12:45, Standort City Nord vor Raum B009
Begrüßung durch den Dekan am 18.10. 10:00 Uhr Standort City Nord Raum D211

Urban Design:
Montag 11.10. 16:00, Standort Averhoffstraße 38 Raum 241

 

Kontakt: David Möller, Koordinator der Orientierungswoche 2010,
E-Mail: david.moeller@hcu-hamburg.de

Download: Termine der Orientierungswoche

Veranstalter: HCU Hamburg
E-Mail:
06.10.2010 - 08.10.2010

Java-Programmierung mit NetBeans 6.8

Ort: HCU Hamburg, Hebebrandstraße 1, 22297 Hamburg,
Veranstalter: HCU Hamburg, Prof. Dr.-Ing. Delf Egge, Geomatik, in Kooperation mit dem Deutschen Verein für Vermessungswesen

Sommerkurs. Inhalte: Java Sprachvorrat, Objektorientierung, Java Editor, NetBeans 6.8, Entwicklungszyklus, praktische Übungen am PC.
Ziele: Die Teilnehmer haben nach Abschluss des Kurses ein Grundverständnis für Java erreicht und können mit integrierten Entwicklungsumgebungen arbeiten.
Voraussetzung: Programmierkenntnisse erforderlich.

Kontakt: HCU Hamburg, Prof. Dr.-Ing. Delf Egge,
E-Mail: delf.egge(at)hcu-hamburg.de

 

Veranstalter: HCU Hamburg, Prof. Dr.-Ing. Delf Egge, Geomatik, in Kooperation mit dem Deutschen Verein für Vermessungswesen
E-Mail:
06.10.2010 - 07.10.2010

3. Hamburger Symposium "Geoinformationen für die Küstenzone"

Ort: HafenCity Universität Hamburg, Standort City Nord,
Veranstalter: HCU Hamburg, Prof. Dr. Karl-Peter Traub; Landesbetrieb für den Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz; BfG

Zum dritten Mal seit 2006 findet am 6. und 7. Oktober 2010 an der Hamburger HafenCity Universität (HCU) das Symposium „Geoinformationen für die Küstenzone“ statt. Das Symposium greift Fragen des Küstenraumes aus der Sicht vieler Disziplinen auf - vom Küsteningenieur über die Geomatik, Biologie bis zum Management - und ermöglicht so den Austausch und Kontakte über die eigenen Facharbeitskreise hinaus.
Im Verlauf von zwei Tagen werden mehr als 20 Fachvorträge zu aktuellen Themen präsentiert. Zusätzlich findet eine Fachfirmenausstellung statt, bei der Aussteller aus den Bereichen der Geoinformatik und Fernerkundung vertreten sein werden. Themenschwerpunkte des Symposiums sind:

Themenschwerpunkte des Symposiums sind:

•    Küstenwandel in Raum und Zeit
•    Messen und Modellieren
•    Katastrophenschutz und Frühwarnsysteme
•    Reporting und Monitoring

Ihre Anmeldung zur Teilnahme am Symposium wird bis spätestens 15. September 2010 erbeten, zusammen mit der Überweisung der Tagungsgebühr von 70 € für die Teilnahme an beiden Tagen bzw. 45 € für einen Tag;  Studierende zahlen die Hälfte, d.h. 35 € bzw. 25 €.

Die Tagungsgebühr überweisen Sie bitte auf folgendes Konto:
Deutsche Bundesbank Hamburg
BLZ 200 000 00
Kontonummer: 200 015 64
Verwendungszweck: PSP: C7-RES-650-10-130
Empfänger: HCU Hamburg

In direktem Anschluss an das Symposium „Geoinformationen für die Küstenzone“ findet der 8. Strategie-Workshop zur Nutzung der Fernerkundung im Bereich der BfG / WSV am 8. Oktober 2010 ebenfalls an der HafenCity Universität statt. Informationen hierzu finden Sie zu gegebener Zeit rechtzeitig vor den Veranstaltungen innerhalb der Homepage der BfG unter www.bafg.de/Wissenstransfer/Veranstaltungen.

Kontakt:
Prof. Dr. Karl-Peter Traub, Dipl.-Ing. Carlos Acevedo-Pardo
Studiengang Geomatik, HafenCity Universität Hamburg,
Hebebrandstr. 1, D-22297 Hamburg
E-Mail: karl-peter.traub(at)hcu-hamburg.de
E-Mail: carlos.acevedo(at)hcu-hamburg.de

Dipl.-Geogr. Jörn Kohlus
Landesbetrieb für den Küstenschutz, Nationalpark und Meeres-schutz
Betriebsstelle Tönning; Schloßgarten 1, D-25832 Tönning
E-Mail: joern(at)kohlus.de

Dr. Thomas Lüllwitz
Bundesanstalt für Gewässerkunde, Referat Geoinformation und Ferner-kundung, GRDC
Am Mainzer Tor 1, D-56068 Koblenz
E-Mail: luellwitz(at)bafg.de

Download: Flyer 3. Hamburger Symposium Geoinformationen

Veranstalter: HCU Hamburg, Prof. Dr. Karl-Peter Traub; Landesbetrieb für den Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz; BfG
E-Mail:
02.10.2010

In My Room / Explore Wilhelmsburg

Ort: Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, Hamburg-Wilhelmsburg,
Zeit: 17:00 - 20:00
Veranstalter: Universität der Nachbarschaften HCU, Kulturfabrik Kampnagel und Behörde für Kultur, Sport und Medien der FH Hamburg

Filmnachmittag - Kurzfilme und eine Seifenoper von und mit Jugendlichen aus Wilhelmsburg.

In der Universität der Nachbarschaften (UdN) werden Kurzfilme gezeigt, die Jugendliche und Schüler aus Wilhelmsburg selbst gedreht haben:

Programm:

Explore Wilhelmsburg, Kurzfilmrolle Wilhelmsburg, Episodenfilm, 2009. Kurzfilme von Schülern der Freien Schule Hamburg.
Stimmungsring / Der Tagesablauf von Dadisse / Keine Ahnung / 1. Fahrt / Wie lautet die Antwort? / 2. Fahrt / Georgswerder Ring / Desperate Dealers.

Kurzfilme von Schülern der Freien Schule Hamburg: A. Maurus, D. Di Blasi, E.
Tingir, F. Hömke, H. Aslan, H. Citiralioglu, J. Weiß, M. Düring, T. Öz.

In my Room, performative Kurzfilme, 2010
Erste Folgen, Clips und The Moovie – von In my Room: der ersten Seifenoper Wilhelmsburgs.
Gedreht im Sommer 2010 an der Universität der Nachbarschaften in Wilhelmsburg.
Von und mit: Ali, Elif, Emre, Esra, Gulara, Hazal, Janna, Jonas, Katharina,
Mehmet, Osman, Ouguz und Özdem.

Diese Veranstaltung findet außerdem im Rahmen der bundesweiten "Interkulturellen Woche 2010" statt, die Hamburg mit der Aktion "Nachbarschaft verbindet!" unterstützt.

Kontakt: Stefanie Gernert, Universität der Nachbarschaften HCU Hamburg,
Tel. +49 (0)40 42827 - 4332,
E-Mail: stefanie.gernert(at)hcu-hamburg.de

Download: Programm Videos und Filme UdN

Veranstalter: Universität der Nachbarschaften HCU, Kulturfabrik Kampnagel und Behörde für Kultur, Sport und Medien der FH Hamburg
E-Mail: