--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat Bau)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  
24.04.2011

Ausblick mit Weitsicht auf Wilhelmsburg Mitte

Ort: IBA/igs-Infoturm in Hamburg-Wilhelmsburg Mitte, Neuenfelder Straße,
Zeit: 14:00 - 16:00
Veranstalter: Internationale Bauausstellung IBA Hamburg, Internationale Gartenschau Hamburg 2013

Öffentliche Begehung des IBA/igs-Infoturms, Wilhelmsburg Mitte

Der Infoturm an der Neuenfelder Straße zeigt im Zentrum der Elbinsel die Entwicklung in Wilhelmsburg Mitte aus der Vogelperspektive. Zu sehen ist der Baufortschritt bedeutender Leuchtturmprojekte der IBA Hamburg und der igs 2013 wie der Neubau der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, die Bauausstellung in der Bauausstellung mit ihren innovativen Häuserzeilen, die Entstehung der Welt der Bewegung mit der modernsten Kletterhalle Norddeutschlands und der Ausbau der Parkgewässer zu einem Kanurundkurs quer durch das Gartenschaugelände.

Information: www.iba-hamburg.org/de

Veranstalter: Internationale Bauausstellung IBA Hamburg, Internationale Gartenschau Hamburg 2013
E-Mail:
20.04.2011

Visionen und Strategien für eine nachhaltige Entwicklung, am Beispiel amerikanischer Städte

Ort: HafenCity InfoCenter im Kesselhaus, Sandtorkai 30, Hamburg,
Zeit: 19:00 - 21:00
Veranstalter: HafenCity Hamburg GmbH, Urban Land Institute Germany, u. a.

Vortrag von Uwe S. Brandes, Leiter der Initiativen Climate Change, Land Use
and Energy und The City in 2050, Urban Land Institute in Washington, D.C., mit
anschließender Podiumsdiskussion mit Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH, Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor der Stadt Hamburg
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Jörg Knieling, HafenCity Universität Hamburg

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um Anmeldung bis zum 19. April wird jedoch gebeten: kesselhaus(at)hafencity.com

Kontakt: kesselhaus(at)hafencity.com

Download Flyer Vortrag Brandes

Veranstalter: HafenCity Hamburg GmbH, Urban Land Institute Germany, u. a.
E-Mail:
11.04.2011

Baut auf die Vergangenheit! Wie Hamburg sein kulturelles Erbe neu entdeckt

Ort: Stadtmodell Hamburg, BSU Hamburg, Wexstraße 7, 20355 Hamburg,
Zeit: 18:00 - 19:30
Veranstalter: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der FH Hamburg

Podiumsdiskussion aus Anlass der Veröffentlichung des neuen Pocket-Architekturführers "Hamburg: Architektur der sich wandelnden Stadt – Stadtentwicklung und Denkmalschutz" mit:
Dr. Dieter Bartetzko, Architekturkritiker der Frankfurter Allgemeinen Zeitung,
Dr. Phil. Michael Mönninger, Professor für Geschichte und Theorie der Bau- und Raumkunst, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig,
Anna Zülch, Partnerin im Büro Bassewitz & Zülch, Hamburg, Honorarprofessorin an der HAWK Hildesheim mit dem Schwerpunkt „Entwerfen in der Denkmalpflege“,
Frank-Pieter Hesse, Leiter des Denkmalschutzamtes der HF Hamburg
Oberbaudirektor Jörn Walter, FH Hamburg.
Moderation: Stefan Mischer

"Baut auf die Vergangenheit! - Wie Hamburg sein kulturelles Erbe neu entdeckt"
- so lautet der Titel des Leitartikels von Dr. Hanno Rauterberg, Kunsthistoriker und Feuilleton-Redakteur der ZEIT, im 3. Pocket-Führer "Hamburg: Architektur der sich wandelnden Stadt - Stadtentwicklung und Denkmalschutz".

Sein Eingangsstatement: "Es gehört zu Hamburgs guten alten Traditionen, traditionslos zu sein. Vor mehr als 100 Jahren schon spottete Alfred Lichtwark, Direktor der Kunsthalle, über die "Freie und Abrissstadt" - und seither hat Hamburg seinen Ruf weg: Alles muss weichen, wird niedergemacht, zerstört, zerstampft und kleingebröselt in dieser Stadt der Kaufleute, in der sich alles rechnen muss, selbst die Vergangenheit."

Die möglicherweise kontrovers geführte Diskussion am wird die Themen rund um das Weiterbauen im Bestand und den Umgang mit Hamburgs denkmalgeschützter Bausubstanz vertiefen. Sie sind herzlich eingeladen!

Kontakt: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der FH Hamburg, Tel. 040 / 42840-8220

Download Flyer Podiumsdiskussion BSU FHH

 

Veranstalter: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) der FH Hamburg
E-Mail:
05.04.2011

Führung ohne Frauen?

Ort: Gästehaus der Universität Hamburg, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg,
Zeit: 18:30 - 21:00
Veranstalter: pro exzellenzia/Hamburger Hochschulen für Frauen, u. a.

Podiumsdiskuusion mit Dr. Barbara Schneider, Autorin, und Sabine Knor, Gleichstellungsbeauftragte des NDR.

Führung ohne Frauen? Warum ist das bis heute so, obwohl es nie mehr gut ausgebildete und karrierewillige Frauen gab als zu diesem Zeitpunkt? Diese und ähnliche Fragen diskutieren Dr. Barbara Schneider und Sabine Knor.
Mit Kurzvorträgen zu den Themen "Der Einstieg gelingt und der Aufstieg ...?" (Dr. Barbara Schneider) und ""Geht nicht - gibt's nicht! Den Spannungsbogen zwischen beruf und Familie erfolgreich meistern" (Sabine knor) und einer anschließenden Diskussionsrunde soll das Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchtet werden. Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen!

Kontakt: Pro Exzellenzia, Anne-Kathrin Guder, Projektleitung, Tel. 040 / 76629 - 3121

Download: Flyer Führung_ohne_Frauen

http://pro-exzellenzia.de

 

Veranstalter: pro exzellenzia/Hamburger Hochschulen für Frauen, u. a.
E-Mail:
01.04.2011 - 29.05.2011

Licht Luft und Farbe. Gustav Oelsner - Architektur in Hamburg-Altona

Ort: Stadtmuseum Gdynia (Gdingen), Zawiszy Czarnego 1, 81-374 Gdynia, Polen ,
Veranstalter: HCU Hamburg/Prof. Peter Michelis, TU Danzig u.a.

Ausstellung vom 1. April - 29. Mai 2011 im Stadtmuseum Gdynia, Polen.

Mit Unterstützung der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. Hamburg, der Körber Stiftung, Hamburg, u.a.

Kontakt: Sekretariat des Stadtmuseums Gdynia, Tel. +48 58 662 09 10, +48 58 711 12 45

www.muzeumgdynia.pl

 

Veranstalter: HCU Hamburg/Prof. Peter Michelis, TU Danzig u.a.
E-Mail:
31.03.2011

Resiliente Siedlungsentwicklung

Ort: Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4, 20457 Hamburg,
Veranstalter: FH Hamburg, BMU, in Kooperation mit KLIMZUG-Nord, KLIMZUG-nordwest 2050, RADOst, KLIFF

Vortrag von Prof. Dr. Jörg Knieling, Stadtplanung und Regionalentwicklung, HCU Hamburg, im Rahmen der "Regionalkonferenz Klimaanpassung Küstenregion 2011" vom 30. - 31. März 2011.

Die Regionalkonferenz unterstützt die verschiedenen Regionen Deutschlands dabei, die regionalen und kommunalen Anpassungsstrategien vor dem Hintergrund der Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) zu entwickeln und umzusetzen.
Beim Konferenz-Workshop "Klimaangepasste Siedlungsentwicklung" (31.03.2011, 8.30 - 12.00 Uhr) werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten des Arbeitsgebiets Stadtplanung und Regionalentwicklung, HCU Hamburg, die Moderation von Kleingruppen übernehmen.

Ein ausführliches Programm der Konferenz finden Sie unter
http://klima.hamburg.de/regionalkonferenz-2011/

Kontakt: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU), Helga Schenk, Stadthausbrücke 8, 20355 Hamburg, Tel. 040 / 42840-3340
E-Mail: helga.schenk(at)bsu.hamburg.de

Download: Flyer Regionalkonferenz 2011

Veranstalter: FH Hamburg, BMU, in Kooperation mit KLIMZUG-Nord, KLIMZUG-nordwest 2050, RADOst, KLIFF
E-Mail:
18.03.2011

Avatars in Class - Vier Jahre Campus Hamburg in 3D

Ort: Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg,
Zeit: 18:00 - 21:00
Veranstalter: BÜRO X Media Lab CAMPUS HAMBURG

Expertenpanel  bei der 4. Internationalen Konferenz "Virtual Worlds – Best Practices in Education" in Hamburg vom 17. - 19.März 2011.

Ist die Kommunikation im Web 3D ein Zukunftsmodell für Teamarbeit und Bildung? Wird der Avatar als digitaler Stellvertreter zum Katalysator für Forschung, Lehre und Arbeitswelt? Solche und weitere Fragen werden auf dem  Expertenpanel "Avatars in Class" der 4. Internationalen Konferenz "Virtual Worlds – Best Practices in Education", Hamburg, verhandelt.
Am "Campus Hamburg in 3D" sammeln Hochschulen und Unternehmen seit vier Jahren in lokalen Projekten und internationalen Kooperationen Erfahrungen mit der jungen Medientechnologie. Vertreter der Projekte berichten auf dem Panel am 18. März 2011 darüber persönlich im Testlabor der HAW Hamburg. Zugleich diskutieren sie in Gestalt ihrer Avatare auf dem 3D-Konferenz-Simulator "North 1" in Second Life mit Gästen aus der ganzen Welt.
Wie Sie daran teilnehmen können, erfahren Sie hier:
www.buerox.de/documents/VWBPE2011.html

Kontakt: Hanno Tietgens, BÜRO X Media Lab CAMPUS HAMBURG, Tel. +49 (0)40 / 432 600 0-70,
E-Mail:ht(at)buerox.de

www.vwbpe.org

Veranstalter: BÜRO X Media Lab CAMPUS HAMBURG
E-Mail:
03.03.2011

Die Akustische Kamera. Geräusche schnell und einfach sichtbar machen. Eine revolutionäre Lösung zum Lokalisieren und Visualis

Ort: Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg, Geb. H1, R. 0404,
Zeit: 18:00 - 19:30
Veranstalter: VDI Hamburg, Arbeitskreis Schwingungstechnik und Akustik

Vortrag von Dipl.-Ing. Kevin Farr, Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V. GFaI tech GmbH, Berlin

Um Anmeldung wird gebeten!

Kontakt und Anmeldung: Dipl.-Ing. Alfred Klingberg, VDI Hamburg, Arbeitskreisleiter RMS Regelungs- und Messtechnik,
Gutenbergstraße 27 , 21465 Reinbek, Tel.040 / 727603-56, Fax: 040 / 7223066
E-Mail: Alfred.Klingberg @rms-testsystems.de

Veranstalter: VDI Hamburg, Arbeitskreis Schwingungstechnik und Akustik
E-Mail:
01.02.2011

Dachbegrünung für Kommunen

Ort: Zentrum für Umweltkommunikation ZUK, An der Bornau, 49090 Osnabrück,
Veranstalter: Deutscher Dachgärtner Verband e.V., HCU Hamburg, Gartenamtsleiter-Konferenz

Fachseminar für kommunale Fachbehörden, Umweltverbände und Baubeteiligte.

Auf der Agenda des Fachseminars stehen vorbildhafte kommunale Gründach-Initiativen aus dem gesamten Bundesgebiet, die von Vertretern der jeweiligen Fachbehörden vorgestellt werden. Außerdem werden die Teilnehmer im Rahmen eines interaktiven Workshops in die Anwendung des neuen „Leitfadens Dachbegrünung für Kommunen“ eingeführt. Den kommunalen Fachbehörden steht damit erstmals ein umfangreiches Handbuch zur Förderung begrünter Dächer und zur Entwicklung einer kommunalen Gründach-Strategie zur Verfügung.

Das Seminar ist kostenlos, um Anmeldung per Fax oder per E-Mail wird wegen der beschränkten Teilnehmerzahl jedoch gebeten!

Anmeldung:
Fax 07022 / 3013-79
E-Mail: contact(at)dachgaertnerverband.de

Kontakt: Deutscher Dachgärtnerverband e. V., Geschäftsstelle, Tel. 07022 / 3013 - 78

Download: Flyer Fachseminar Programm und Anmeldung

Veranstalter: Deutscher Dachgärtner Verband e.V., HCU Hamburg, Gartenamtsleiter-Konferenz
E-Mail:
28.01.2011

Die Sprachen der Steine. Hartmut Frank verabschiedet sich.

Ort: Warburghaus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg,
Zeit: 14:00 - 21:00
Veranstalter: Hamburgische Architektenkammer, HCU Hamburg

Symposium und akademischer Festakt anläßlich der Emeritierung von Prof. Hartmut Frank, HCU Hamburg, Architekturtheorie.

Kontakt: Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hambur, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Architekturtheorie,
E-Mail: katrin.peter(at)hcu-hamburg.de

Download Programm Symposium

Veranstalter: Hamburgische Architektenkammer, HCU Hamburg
E-Mail: