--------------------
  • Research
  • Organisation
  • CityScienceLab
  • Energieforschungsverbund Hamburg
  • Forschungsprojekte
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Promotion/ Postdoc
  • Gastforschende
  • Forschungsförderung
    • ----------
    • Nationale Förderprogramme
    • Förderprogramme der EU
    • HCU Förderung
    • Forschungsinformationsdienste
    • Wissens- und Technologietransfer
    • Forschungsservice
    • ----------
--------------------

HCU Förderinstrumente

Anschubfinanzierung für Drittmittelprojekte

Die HCU unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Planung von Forschungsvorhaben durch Anschubfinanzierungen, die zur erfolgreichen Beantragung substanzieller Drittmittelprojekte führen sollen. Es handelt sich um eine auf konkrete zukünftige Projekte bezogene Förderung. Diese soll die Forschung stärken und dazu beitragen, die an die HCU gestellten Anforderungen hinsichtlich von Drittmitteln je Professur oder bestimmter Forschungsformate zu erfüllen. Informationen über das Antragsverfahren entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Lehrermäßigung bzw. -befreiung für Forschung

Entsprechend der Lehrverpflichtungsverordnung für Hamburger Hochschulen kann bei Professorinnen und Professoren sowie Juniorprofessorinnen und –professoren zur Wahrnehmung zusätzlicher Aufgaben in der Forschung im Technologietransfer oder für künstlerische Entwicklungsvorhaben die Lehrverpflichtung ermäßigt oder in Form eines Forschungssemesters ganz aufgehoben werden.  Das Verfahren zur Umsetzung regelt an der HCU eine Richtlinie die hinsichtlich Forschung in einem Merkblatt zusammengefasst ist. Die Anträge müssen fristgerecht zum 1. April für das folgende Wintersemester bzw. zum 1. Oktober für das folgende Sommersemester eingereicht werden.

Reisekosten für Promovierende

Promovierende, die an der HCU immatrikuliert sind, können eine Förderung der Reisekosten für Fachtagungen und PhD-Workshops bei Präsentation eines Papers erhalten. Diese Förderung soll dazu beitragen, dass sie ihre Forschungsergebnisse im Rahmen von nationalen und internationalen Veranstaltungen präsentieren sowie Verbindungen und Kooperationen in ihrem jeweiligen wissenschaftlichen Umfeld aufbauen können. Die Reise muss in unmittelbaren Zusammenhang mit der Promotion stehen. Informationen zum Antrags- und Vergabeverfahren entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Kontakt

Astrid Preuss
Überseeallee 16, 4. OG, R. 4.034, 20457 Hamburg
Tel.: +49(0)40 / 428 27 - 4567
astrid.preuss(at)hcu-hamburg.de