--------------------
  • Master
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Für Studierende
    • Termine
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Arbeitsgebiete | Professuren
    • Projektleitungen
      • ----------
      • Dr.-Ing. Sonja Deppisch
      • Dr. Cathrin Zengerling, LL.M.
      • ----------
      ----------
  • REAP | Resource Efficiency
  • Urban Design
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • eLearning
  • Studierendenprojekte
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Personen

Dr.-Ing. Sonja Deppisch

Dr.-Ing. Sonja Deppisch

Überseeallee 16 (Raum 3.010)
20457 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 42827 5409

E-Mail: sonja.deppisch@hcu-hamburg.de


Leiterin Globaler Wandel und raumbezogene Strategien
Verbundkoordinatorin ÖSKKIP


Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
Alumna der Studienstiftung des deutschen Volkes


Forschungsschwerpunkte
:
Urbane und regionale Resilienz, (transformative) Resilienz und räumliche Planung, globaler Wandel und Raumentwicklung, Integration Ökosystemleistungen in die Stadt-und Regionaplanung

 

Curriculum Vitae
seit 2017: zusätzlich Verbundkoordination BMBF-Projekt ÖSKKIP - Integration von Ökosystemleistungen in die Stadt- und Regionalplanung

seit 2014: Aufbau und Leitung des Forschungsthemas Globaler Wandel und raumbezogene Strategien an der HCU sowie (bis 2016) Koordination Postdoktorandinnengruppe an der HCU

2009-2014: Leiterin der interdisziplinären Forschungsgruppe plan B:altic - Klimawandel und Raumentwicklung

2008: Vorbereitungsphase plan B:altic (BMBF-Drittmittel)

2007: Promotion an der Leibniz-Universität Hannover zum Thema der Governance in grenzüberschreitenden Regionen (Prof. Dr. D. Fürst / Prof. Dr. B. Oppermann) 

2003-2006: Forschungsarbeiten für die Dissertation

2002 & 2003: Tätigkeiten bei der Europäischen Kommission (DG Regio) sowie beim  JTS Alpine Space (Interreg III B)

2001-2002: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, Dresden

2001: Dipl.-Ing. Landschafts- und Freiraumplanung (LUH)

Fremdsprachen:  englisch, italienisch und französisch (C1), spanisch (B1/2)


Tim Barkmann

Tim Barkmann, Dipl.-Geogr.

Überseeallee 16 (Raum 3.011)
20457 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 42827 5246

E-Mail: tim.barkmann(at)hcu-hamburg.de

Projektmitarbeiter ÖSKKIP
Leiter Teilprojekte 3 und 5


Forschungsinteressen:

Akteursbeteiligung und Partizipation, Klimawandelwahrnehmung und -anpassung, Wissenschafts-Praxis-Kommunikation, Qualitative Empirische Sozialforschung, Nachhaltige Landnutzung & Landmanagement

 

Stipendien / Preise:
Preisträger des Akademieförderpreises 2008 der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum e.V.


Curriculum Vitae:

seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HafenCity Universität Hamburg; BMBF-Forschungsprojekt „ÖSKKIP: Ökosystemleistungen von Stadtregionen – Kartieren, Kommunizieren und Integrieren in die Planung zum Schutz der biologischen Vielfalt im Klimawandel“

2010 – 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. Müncheberg; BMBF-Forschungsprojekt „NaLaMa-nT“ - „Nachhaltiges Landmanagement im Norddeutschen Tiefland“ und Wissenschaftliches Begleitvorhaben „Innovative Systemlösungen für ein nachhaltiges Landmanagement“ (BMBF)

2009 – 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Landschaftsarchitektur, Geoinformatik, Geodäsie und Bauingenieurwesen der Hochschule Neubrandenburg; BMBF-Forschungsprojekt „IKZM-Oder“ - „Forschung für ein Integriertes Küstenzonenmanagement in der Odermündungsregion“

2007 – 2009 Studium der Geoinformatik und Geodäsie an der Hochschule Neubrandenburg

2007 Abschluss Diplom-Geograph an der Universität Bayreuth


Anne Heitmann

Anne Heitmann, M. Sc. Sustainable Urban Technologies

Überseeallee 16 (Raum 3.011)
20457 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 42827 5242

E-Mail: anne.heitmann(at)hcu-hamburg.de

Projektmitarbeiterin ÖSKKIP
Teilprojekt 2

 

Forschungsinteressen:

Klimaanpassung im urbanen Raum, Integration von Ökosystemleistungen in die Stadt- und Regionalplanung, nachhaltige und gesundheitsfördernde Stadtentwicklung

Curriculum Vitae:

seit 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HafenCity Universität Hamburg; BMBF-Forschungsprojekt „ÖSKKIP: Ökosystemleistungen von Stadtregionen – Kartieren, Kommunizieren und Integrieren in die Planung zum Schutz der biologischen Vielfalt im Klimawandel“

2018: Studienabschluss (Master of Science Sustainable Urban Technologies) an der Universität Duisburg-Essen

2014: Studienabschluss (Bachelor of Science Umweltwissenschften) an der Leuphana Universität Lüneburg

 

 

Anke Wessels

Anke Wessels (geb. Schmidt), Dipl.-Geogr.

Überseeallee 16 (Raum 3.011)
20457 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 42827 5245

E-Mail: anke.wessels(at)hcu-hamburg.de

Projektmitarbeiterin ÖSKKIP
Leiterin Teilprojekt 4


Forschungsinteressen:

Erfassen und Bewerten von (urbanen) Ökosystemleistungen, Partizipation, sozialwissenschaftliche Klimaanpassungsforschung


Stipendien / Preise:
Wissenschaftskommunikation 2013: Wissenstransferpreis der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg


Curriculum Vitae:

seit 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF geförderten Projekt ÖSKKIP - Ökosystemleistungen von Stadtregionen - Kartieren, Kommunizieren und Integrieren in die Planung zum Schutz der biologischen Vielfalt im Klimawandel. Leiterin des TP 4: Partizipative Erfassung und Bewertung von Ökosystemleistungen.

2016 - 2017: Trainingskoordinatorin bei Nordex Energy GmbH, Nordex Academy, Hamburg

2010 - 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Universität Lüneburg am Institut für Umweltkommunikation - Projekt A-KÜST: Veränderliches Küstenklima - Evaluierung von Anpassungsstrategien im Küstenschutz

2009-2010: Wissenschaftliche Angestellte im Büro für Umwelt und Küste, Kiel; u.a. BMBF-Projekt Coastal Futures - Zukunft Küste

2009: Studienabschluss (Geographie Diplom) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

 

Rebekka Berninger

Rebekka Berninger

Mitarbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft in ÖSKKIP


Rebekka Keuß

Rebekka Keuß

Mitarbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsthema Globaler Wandel und raumbezogene Strategien

 

 

Jule Lietzau

Jule Lietzau, BSc. Umweltwiss.

Mitarbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft in ÖSKKIP


Mert Yilmaz

Mert Yilmaz

Mitarbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsthema Globaler Wandel und raumbezogene Strategien




Ehemalige Mitarbeitende

Dr. Simone Beichler

Dr. Maria Hagemeier-Klose

Sanin Hasibovic

Dr. Till Hermanns

Dr. Meike Othengrafen

Julia Reiß

Michael Richter

Florian Schmidt

Vanessa Subke

Peter Wibbeling