--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Termine
    • Prüfungsordnungen
    • Studienprojekte
    • Entwurfsprojekte
    • Wahlfächer
    • Praktikum
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Formulare | Anerkennung
    • Arbeitsgebiete | Professuren
    • Ehemalige
      • ----------
      • Michael Bose
      • Dieter Läpple
      • Alenka Krek Poplin
      • Dirk Schubert
      • Prof. Christiane Sörensen
      • ----------
      ----------
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

 

 

 

Studio für topographisches Denken und Entwerfen

In Lehre, Forschung und Entwurf soll das Bewusstsein für die Vielfalt der Landschafts- und Gartenkulturen sowie die Sensibilität für die lebendigen Prozesse räumlicher Planung geweckt werden. Dazu gehört das Sichtbarmachen der naturräumlichen Potentiale, das Wiederbeleben gartenhistorischer Traditionen und das Entwickeln neuer Konzepte im nachhaltigen Zusammenwirken von Architektur, Stadt und Landschaft. Diese Arbeitsweise, die zwischen naturräumlichen, landschaftskulturellen und urbanen Topographien unterscheidet, wird als topographisches Denken und Entwerfen beschrieben.