--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
    • ----------
    • Degree Programme
    • Prospective Students
    • Structure and Teaching Content
    • Course Offerings
    • Schedules | Dates
    • Thesis
    • Points of Contact | Committees
    • Professors
      • ----------
      • Prof. Susanne Brorson
      • Prof. Bernd Dahlgrün
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Prof. Dr. Jörn Düwel
      • Prof. Dr. Sabine Hansmann
      • Prof. Martin Kläschen
      • Prof. Dirk Krutke
      • Prof. Barbara Ludescher
      • Prof. Daniel Mondino
      • Prof. Karsten Schlesier
      • Prof. Antje Stokman
      • Prof. Gesine Weinmiller
      • ----------
    • Former Professors
    • digitalonly-Semester
    • ----------
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
  • Techn. Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Jobs
  • Studierendenvertretung
--------------------

Prof. Martin Kläschen

Entwerfen, Raum- und Gebäudelehre

Mit breit aufgestellten kooperativen Schwerpunkten in der Entwurfs- und Raum- und Gebäudelehre des Bachelorprogrammes sowie mit fachübergreifenden Verbindungsstellen zu Nachbardisziplinen im Masterstudium wird in Abstimmungen mit allen BA-Jahrgängen eine konsekutive Entwurfslehre des Studiengangs Architektur gewährleistet. In diesem Rahmen werden neben der Betreuung von Bachelor- und Masterthesen, der Ko-organisation der Tea Time Vortragsreihe auch Lehr- und Forschungsexkursionen durchgeführt sowie der Aufbau von internationalen Kollaborationen und Forschungsprofilen mit entscheidenden Beiträgen zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung der Fachrichtung Architektur und ihrer Nachbargebiete vorangetrieben.

 

TEAM

Gegenwärtige Mitarbeiter:innen

Prof. Dipl.-Ing. (TU) Martin Kläschen | Professor i.V.
martin.klaeschen(at)hcu-hamburg.de

Daniel Springer | Wissenschaftlicher Mitarbeiter
daniel.springer(at)hcu-hamburg.de

Ariane Vogelsang | Tutorin und Lehrbeauftragte
ariane.vogelsang(at)hcu-hamburg.de

Clara Langenberg | Tutorin
clara.langenberg(at)hcu-hamburg.de

Hannes Gärke | Tutor
hannes.gaerke(at)hcu-hamburg.de

 

Ehemalige Mitarbeiter:innen

Nassim Hosseiny Shamchi | Tutorin

Saskia Okuniek | Lehrbeauftragte

Karla Reuter | Tutorin und Lehrbeauftragte

Angélique T. Kongolo | Tutorin

Levin Wagner | Tutor

LEHRE

Lehre im Bachelorstudium

Im Bachelorstudium vermitteln die Grundlagen der Raum- und Gebäudelehre das Behandeln planungsrechtlicher und entwurflicher Basisaspekte unter historischer, architekturtheoretischer und geographischer Einordnung typspezifischer Architekturen. In Bearbeitungsmaßstäben vom Städtebau bis zum Raumdetail werden dabei relevante Funktionsschwerpunkte und Raumqualitäten vertieft.

Die in wöchentlichen Vorlesungen behandelten Inhalte werden entsprechend in thematisch ergänzenden Übungen und insbesondere in der parallel synchronisierten Entwurfsbetreuung des einjährigen BA-Projektes „von der Stadt bis zum Detail" im direktem Bezug angewendet: Während der Fokus des Drittsemesterprojektes die anwendungsorientierte Entwicklung und Umsetzung sowohl architektonischer Konzepte und städtebaulicher Analysen als auch raumpsychologischer Wirkungen und planungsrechtlicher Gegebenheiten in der Vorentwurfsgestaltung beinhaltet, finden im vierten Semester klimaneutral und nachhaltig geprägte bauausführungsplanerische Projektvertiefungen, wie die Ausarbeitung von Tragwerken, Baukonstruktion und technische Gebäudeausstattungen, unter Koordination mit den entsprechenden Fachplanungsprofessuren statt. Mit der interdisziplinären Einbindung aller am Planungsprozess involvierten Nachbarprofessuren bekleidet dieses zweisemestrige, für das Bachelorstudium an der HCU profilträchtige Kernprojekt, eine Schlüsselposition in der Entwurfsausbildung mit dem Ziel, theoretische und praktizierbare Grundlagen der Architekturpraxis zu vermitteln. Dabei nehmen insbesondere empirische Untersuchungen räumlicher Qualitäten anhand dafür speziell entwickelter physischer Modelle einen zentralen Stellenwert ein.

Wahlweise werden jedes Semester Stegreifentwürfe angeboten sowie gegebenenfalls auch Entwurfsprojekte im fünften Bachelorsemester betreut.

 

Lehre im Masterstudium

Die Lehre im Masterstudium basiert im Wesentlichen auf einer künstlerisch-transdisziplinären Entwurfsforschungsarbeit, wobei aus dem damit verbundenen experimentell-wissenschaftlichen, zukunfts-gerichteten Hinterfragen herkömmlicher Raum- und Gebäudetheorien, deren Anwendung und Relevanz insbesondere an digitalen und physischen Modellen zu erprobt werden. Über das Projektstudium innovativer und visionärer Konzepte, Technologien und Konstruktionsweisen werden insbesondere mit Fokus auf Klimaneutralität und Digitalisierung interdisziplinäre Kooperationen mit anderen Studienprogrammen und internationalen Kollaborationen umgesetzt.

 

FORSCHUNG

Die Anwendbarkeit neuer Raum- und Entwurfstheorien bilden Forschungsschwerpunkte, welche aufbauend auf vergleichenden Analysen unterschiedlicher typspezifischer Architekturen mittels experimentell-wissenschaftlicher Entwurfsstrategien und Design Research Methoden neue klimarelevante Raum- und Gebäudetypologien entwickelt und mittels sowohl digitalen als auch physischen Modellen erprobt und getestet werden.

In diesem Rahmen konzentrieren sich unsere aktuellen Entwurfsforschungsvorhaben insbesondere auf bestehende und neue Entwicklungen von Abhängigkeiten zwischen Mobilität und metropolitaner Transitarchitektur. So wird etwa untersucht, wie sich Formen, Muster und Verhalten von Menschenmassen mit alltäglichen Transiträumen von Bahnhöfen, Flughäfen und Fußballstadien usw. gegenseitig beeinträchtigen. Gleichzeitig erweitern technische Entwicklungen, digitale Vernetzungen und Mobilitätstrends nicht nur das Angebot an individuellen Fortbewegungsmitteln, wie etwa Car- und Bike-Sharing, E-Scooter, E-Bikes, usw. sondern stellen die Städte und Gemeinden auch bei der Entwicklung und Bereitstellung von systemischen Schnittstellen, Versorgung und Schaltstellen vor große Herausforderungen. Differenzierenden Erörterungen ihrer jeweiligen Gegebenheiten folgend, begegnet unsere Forschung diesen mit der Entwicklung von unkonventionellen Entwurfsstrategien zur Gestaltung neuer metropolitaner Raum- und Gebäudetypologien.

Kontakt

Prof. Martin Kläschen

HafenCity Universität Hamburg
Studio 3.111.2


Tel.: +49 (0)40 42827-5305
martin.klaeschen(at)hcu-hamburg.de