--------------------
  • Research
  • Organisation
  • Coordinated Projects
  • PhD Information
  • Arbeitsgebiete
  • CityScienceLab
  • BIMLab
  • Energieforschungsverbund Hamburg
  • Architecture Research Initiative
  • Gastforschende
  • Research Funding
  • Hamburg Open Science
--------------------

Research School

Die HafenCity Universität Hamburg (HCU) wurde 2006 als Profil-Universität mit Fokus auf Metropolenentwicklung und Baukultur gegründet. Aus der zunehmenden Verstädterung der Welt ergeben sich eine Reihe von unterschiedlichen Forschungsfragen mit aktueller Relevanz im kleinen und großen Maßstab, die neben disziplinspezifischen auch inter- und transdisziplinäre Zugänge notwendig machen. Die Wissenschaftler_innen gehen von Fragestellungen der Stadtplanung, des Bauingenieurwesens, der kultur- und sozialwissenschaftlichen Stadtforschung, der Geomatik sowie der Architektur aus. Natur- und ingenieurwissenschaftliche, planerische, gestalterisch-künstlerische sowie kultur- und sozialwissenschaftliche Herangehensweisen prägen dabei gleichermaßen die Erkundung der gebauten Umwelt wie der urbanen Lebenswelten. Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung stehen an der HCU in einem engen Verhältnis zueinander.

 

Forschungstag der HCU (Foto: Janina Kriszio)

Die durch die DFG, Bundesministerien, EU und Stiftungen geförderten Forschungsprojekte zeigen die aktuellen Forschungsstärken der HCU auf. Forschungsinitiativen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler basieren auf Netzwerken innerhalb der HCU, durch die in spezifischen Feldern neue Forschungsaktivitäten generiert werden. Zu den profilbildenden Forschungsverbünden der HCU in Kooperation mit anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen zählen derzeit insbesondere das CityScienceLab@HCU. A cooperation with the MIT Media Lab (CSL) sowie der Energieforschungsverbund Hamburg (EFH). Die ganze Vielfalt der Forschung an der HCU lässt sich vor allem durch die Arbeitsgebiete an der HCU nachvollziehen.

Ein besonderes Anliegen ist der HCU die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Das fachübergreifende Promotionskolleg bietet den Promovierenden an der HCU ein bestmögliches Umfeld für ihre Projekte.

Die Organisation des Forschungsbereichs an der HCU dient der Entwicklung förderlicher Rahmenbedingungen für Forschung an der HCU. Hierzu zählen auch die unterstützenden Maßnahmen und Informationen zur Forschungsförderung, die das Referat für Forschung zur Verfügung stellt.

Aktuelles und Termine

Forschungstag 2019

Wer forscht wie?

Am 26.06.2019

Am 27.11.2019

Forschungskommission 2019

26.11.2019  12:30-14:00 Uhr

 

 

Workshop-Programm des Referats für Forschung

Geplante Workshops für 2020:

 

30.01.2020, 10-12h, Raum 5.028:

Forschungsförderprogramme der EU

 

11.02.2020,10-12h, Raum 4.037:

Postdoc-Phase an der HCU

 

03.03.2020, 10-12h, Raum 2.014:

Förderprogramme der Bundesministerien

 

21.04.2020, 10-12h, Raum 2.014:

Die Förderoptionen der Deutschen Forschungsgemeinschaft

 

19.05.2020, 10-12h, Raum 2.014:

Gründungen und Schutzrechte - Eine Übersicht (Hamburg Innovation)

 

10.06.2020, 10-12, Raum 2.014:

Forschung sichtbar machen mit Open-Access-Veröffentlichungen (Dr. Juliane Finger / Bibliothek

 

19.06.2020, 10-12h, Raum 2.014:

Forschungsförderung durch Stiftungen

 

07.07.2020, 10-12h, Raum 2.014:

Einführung in das Forschungsinformationssystem

 

22.09.2020, 10-12h:

Promovieren an der HCU

 

20.10.2020, 10-12h:

Einführung in die Beantragung von Forschungsmitteln

 

10.11.2020, 10-12h:

Nachhaltiges und praxisorientiertes Forschungsdatenmanagement

 

08.12.2020, 10-12h:

Auftragsforschung