Willkommen an der HafenCity Universität Hamburg

Die HafenCity Universität Hamburg — Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) — richtet Lehre und Forschung auf die Zukunft von Metropolen aus. Dies erfordert das systematische Überschreiten von Fächergrenzen. Die HCU bietet daher die gesamte Bandbreite von Disziplinen an, die auf das Verständnis und die Gestaltung der urbanen Umwelt bezogen sind:


Sie interessieren sich für ein Studium an der HafenCity Universität Hamburg? Der Studiengangsnavigator unterstützt Sie und gibt Orientierung bei der Wahl des passenden Studiengangs.

 

Bei allen weiteren Fragen rund ums Studium, das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren sowie Gebühren wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Studierendenverwaltung.

STUDIUM

16.02.2017: Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Langschläfer? Nachtaktiv? Studierende, die am liebsten spätabends über ihren Themen brüten, werden in der 6. Langen Nacht auf vielfältige Weise beim Schreiben unterstützt. Denn dann heißt es wieder: anfangen, rohtexten, dranbleiben – zu Ende bringen! Von 16 Uhr bis Mitternacht gibt es ein verschiedene Workshops zum akademischen Schreiben. Unter dem Motto „gemeinsam statt einsam“ können Sie im Schreibbereich Ihre Haus- oder Abschlussarbeit, Ihr Protokoll oder die Dissertation voranbringen.

Die "Lange Nacht" ist ein Angebot der  Universität Hamburg und der Staats- und Universitätsbibliothek. Sie richtet sich an Studierende der Universität Hamburg und der HafenCity Universität.

Zeit: 16.00 - 24.00 Uhr
Ort: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Von-Melle-Park 3
Download: Programm
Anmeldung und Information:
www.uni-hamburg.de/langenacht

 

 

STUDIUM

Das Portal Wissenschaftliche Weiterbildung Hamburg  ermöglicht die Suche nach Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung in Hamburg  und informiert über Teilnahmebedingungen, Fördermöglichkeiten und Kosten.  Das Angebot richtet sich an Hochschulabsolventen, Führungs- und Fachkräfte sowie Unternehmen, Behörden und Verbände, die für ihre Beschäftigten nach Weiterbildungsmöglichkeiten suchen.

Weitere Informationen

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen: www.waterfront-hcu.de

STUDIUM

Das Alumni-Portal der HafenCity Universität Hamburg

Wenn auch Sie einmal an der HafenCity Universität oder einer ihrer Vorgängerinstitutionen studiert, promoviert oder geforscht haben und den Kontakt zu Ihrer Universität, den Kommilitonen, Kollegen und Freunden aufrecht erhalten wollen, dann registrieren Sie sich im Alumni-Portal der HCU.

Weitere Informationen: www.hcu-alumni.de

STUDIUM

11.11.2015: HCU beteiligt sich an Aktion „Weltoffene Hochschulen – gegen Fremdenfeindlichkeit“

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder bekennen sich mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“ zu ihrer Haltung.

Weitere Informationen

News

17.01.2017: Energieforschungsverbund Hamburg (EFH) geht erfolgreich in die nächste Runde

Der Anfang 2013 mit Unterstützung des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg aufgebaute Energieforschungsverbund Hamburg (EFH) begleitet die Auswirkungen des Klimawandels und den Umbau der Energieversorgung wissenschaftlich, disziplinübergreifend und praxisnah. Er bündelt die Kompetenzen von fünf Hamburger Hochschulen und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag dazu, Hamburg weiter als Energie-Forschungsstandort mit überregionaler Ausstrahlung zu etablieren. Die gute Zusammenarbeit des Verbundes wird nun in einer weiteren Förderperiode fortgesetzt. mehr...

News

16.01.2017: Hilfe für Geflüchtete: Study Buddys und das HCU-Gasthörerprogramm

Seit Beginn des Wintersemesters 2015 gibt es an der HCU Hamburg für Geflüchtete, die ihr Studium in ihrem Heimatland unterbrechen mussten, die Möglichkeit im Gasthörerprogramm ausgewählte Kurse und Lehrveranstaltungen zu besuchen. Die Gasthörer und -hörerinnen können damit erste Einblicke in den deutschen Studienbetrieb erhalten und Vorlesungs-Atmosphäre schnuppern. Zusätzlich wird jeder Geflüchtete von einem „Study Buddy“ unterstützt. Die persönliche Betreuung durch HCU-Studierende als Study Buddys soll die schnellere Integration in den Uni-Alltag erleichtern. Erfahrungsbericht eines Geflüchteten. mehr...

News

10.01.2017: Elbphilharmonie, Eiffelturm und Golden Gate Bridge – Innovative Wahrzeichen?

Elbphilharmonie in der Bauphase, Foto: Jost Backhaus

Mit der Elbphilharmonie ist in Hamburg eines der architektonisch spektakulärsten Konzerthäuser weltweit entstanden. Im Vorfeld der Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg am Mittwoch bestimmten, wie bei vielen Großprojekten der letzten Jahrzehnte, die Kritik an Budgetüberschreitungen, Zeitverzögerungen und Qualitätsmängeln den öffentlichen Diskurs. Ein durch die Landesforschungsförderung finanziertes Projekt der HafenCity Universität in Kooperation mit der TU Hamburg richtet den Blick nun auf eine weitere wichtige Facette von Großprojekten: Die Wahrzeichen der Metropolen haben oft auch Innovationen in der Bauwirtschaft zum Durchbruch verholfen. mehr...

News

02.01.2017: Virtual Reality: Spaziergang in die frühe Neuzeit

Bad Segeberger Siegesburg, Visualisierung: Ann-Christine Herzberg

Besucher des Stadtmuseums Bad Segeberg können dank Virtual Reality-Technologie künftig durch die Zeit reisen. In einer Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg werden in einem digitalen Stadtmodell die Straßen und Häuser der Stadt im Jahr 1600 rekonstruiert und laden zu Spaziergängen ein. mehr...

News

23.12.2016: Zwei BDA Studienförderpreise für HCU-Studenten

Fassadenansicht und Anschnitt, Entwurf: Oskar Alberto Görg

Vom Modulhaus in Syrien bis hin zur Quartiersentwicklung in Oslos Filipstad, die 45 eingereichten Architektur-Projekte norddeutscher Architektur-Hochschulen beim BDA Studienförderpreis 2016 waren vielfältig. HCU-Studierende sicherten sich mit ihren Entwürfen den ersten und zweiten Platz. mehr...

News

13.12.2016: Landesforschungsförderung unterstützt elf neue Forschungsvorhaben der Hamburger Hochschulen

Nicolas Böyer / Senatskanzlei FHH

In der zweiten Runde der Landesforschungsförderung hat die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung insgesamt elf neue Forschungsvorhaben bewilligt – darunter ein Projekt unter Federführung sowie eines mit Beteiligung der HCU Hamburg. Jedes Projekt erhält eine Förderung von maximal 1,75 Mio. Euro. Das Gesamtfördervolumen beträgt 17,3 Mio. Euro bei einer Laufzeit von 3,5 Jahren. mehr...

TREMINE

25.01.2017: Das Schwarze im Film

Vortrag von Dennis Conrad, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, im Rahmen von "Perspektive Schwarz", der interdisziplinären Ringvorlesung des Studium Generale Nord im Wintersemester 2016/17. Wie kaum eine andere Farbe ist die kulturelle Symbolik der Farbe Schwarz von einem globalen Kontrastreichtum geprägt. Der interdisziplinäre Blickwinkel ist der Einzige, um die Bedeutungsebenen des Schwarzen angemessen reflektieren zu können.

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.

TERMINE

25.01.2017: Tea Time Lectures: Ascan Mergenthaler / Herzog de Meuron

Vortrag von Sebastian Brunke, Delugan Meissl Associated Architects, Wien, im Rahmen der Tea Time Lectures im Wintersemester 2016/17 an der HCU Hamburg.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Verantsaltungskalender.

TERMINE

26.01.2017: Open Regions: Leitbild für eine regionale Innovationspolitik der Schaffung und Nutzung von Gelegenheiten

Vortrag von Oliver Ibert, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung und Freie Universität Berlin, im Rahmen der Vorlesungsreihe OPEN LABS, CLUSTER, OPEN REGIONS: Regionalpolitik in der Wissensökonomie. 

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.

TERMINe

26.01.2017: Der Refugee-Komplex zur Diskussion

Diskussion mit  Anne Huffschmid, Kulturwissenschaftlerin, Berlin, und Gäste, im Rahmen von "Kommen & Bleiben. Wie Migration die Stadt produziert", den HafenCity Lectures im Wintersemester 2016/17.

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMINE

27.01.2017: Foodsharing: Rettung von genießbaren, aber unverkäuflichen Lebensmitteln

Vortrag von Cornelia Wilhelm und Anke Buchwalder, foodsharing-Botschafterinnen Hamburg, im Rahmen der Vortragsreihe "Die Sharing Economy: Konzepte, Erfahrungen, Perspektiven".

Weitere Informationen finden Sie im HCU-Veranstaltungskalender.

TERMINE

31.01.2017: Kultur als Landschaft

Vortrag von Hubertus Fischer, Literaturwissenschaftler, Hamburg, im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe "WasserHorizonte III. Kulturlandschaft - Heritage" des Arbeitsgebiets Landschaftsarchitektur / Studio Typographisches Denken und Entwerfen der HCU Hamburg.Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMINE

01.02.2017: Vom „Experiment auf der Insel“ zur „Universität der Nachbarschaften“

Vortrag von Prof. Bernd Kniess, HafenCity Universität, im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung "Experimente" der [Q] Studies der HCU Hamburg. - In den Naturwissenschaften dienen Experimente der Überprüfung oder Generierung einer Theorie. Basierend auf den Prinzipien der Plan-, Replizier- und Regulierbarkeit sind Labor- und Feldexperimente zentral für die naturwissenschaftliche Wissensproduktion. (...)

Weitere Informationen finden Sie im HCU Veranstaltungskalender.

TERMINE

Hochschulinformationstag 2017 an der HCU für Studieninteressierte

Am 22. Februar 2017 laden wir von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr Schülerinnen und Schüler zum alljährlichen Informationstag ein. Studieninteressierte erhalten Orientierungshilfe bei der Wahl des gewünschten Studiengangs. Das Veranstaltungsplakat als Download erhalten Sie im HCU Veranstaltungskalender.