--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Termine
  • Services und Kontakt
--------------------

Aktuelle Stellenausschreibungen

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

In der HCU ist ab 1.10.16 im Studienprogramm „Bauingenieurwesen“ eine auf drei Jahre befristete Stellen als

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zur Unterstützung in Forschung und Lehre zu besetzen. Die Stelle kann ggf. auf maximal zwei weitere Jahre verlängert werden. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle mit dem Ziel der Promotion. Eine Besetzung in Teilzeit mit 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit ist möglich.

 

Die Stelle ist der Professur für „Technisches Infrastruktur-Management“ zugeordnet. Sie soll in den Themenfeldern

 

  • Technische Infrastruktur, Planungsverfahren für deren Umbau und Sanierung
  • Planung, Bau und Betrieb von Versorgungsnetzen (Strom, Wärme, etc.),
  • Konzepte für die Einbindung von Erneuerbare Energien in urbane Infrastrukturen
  • Transformationsstrategien für die Energiewende

 

ihren inhaltlichen Schwerpunkt finden. In der Lehre ist sie eingebunden in den neuen Masterkompetenzfeld „Infrastructural Engineering“ und wird 4 LVS Lehrdeputat pro Semester haben.

 

Was erwarten wir von Ihnen?

 

§  Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium des Bauingenieurwesens oder Maschinenbaus oder vergleichbarer Fachgebiete

§  Fähigkeit zur Teamarbeit sowie zum selbstständigen und konzeptionellen Arbeiten

§  Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft für Lehrtätigkeiten

§  EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen,

§  Gute Englisch-Kenntnisse sind erforderlich, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

§  Grundkenntnisse in Projektorganisation und hohe Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen der Promotion und in Forschungsprojekten

§  Berufserfahrungen im Bereich Planung, Bau und Betrieb von Versorgungsnetzen ist von Vorteil.

 

Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht. Es wird gebeten, einen entsprechenden Nachweis über die Behinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

 

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

 

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Dr.-Ing. Ingo Weidlich unter der E-Mail ingo.weidlich@hcu-hamburg.de zur Verfügung.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 31.08.2016 an

 

HCU

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: 2016-30 WiMi Technisches Infrastruktur-Management

Überseeallee 16

20457 Hamburg

 

Oder bewerben Sie sich gerne per E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de. Verwenden Sie bitte das Aktenzeichen „2016-30 WiMi Technisches Infrastruktur-Management“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

 

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

 

Download: Stellenausschreibung

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist schnellstmöglich voraussichtlich folgende Stelle im Bereich Stadtplanung als

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zur Unterstützung in der Forschung mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahre befristet. Sie ist der Professur für Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Krüger zugeordnet.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

 

Die Stelle dient dazu Forschungsprojekte im Themenfeld „Wohnen und regionale Wohnungsmärkte in (sub-) urbanen Räumen“ zu entwickeln und zu beantragen, das auf den bisherigen Arbeitsschwerpunkten des Fachgebietes aufbaut bzw. diese zukünftig ergänzen soll.

 

Charakteristisch für das Fachgebiet ist die Ausrichtung auf Probleme der Praxis, insbesondere auf die verschiedenen Akteure, eine solide empirische Basis und das Ziel, neben Erkenntnissen auch relevante Beiträge zu Instrumenten und Konzepten zu schaffen (s.a. www.hcu-hamburg.de/pe). Im Fachgebiet sind verschiedene Forschungsprojekte in Bearbeitung oder in Vorbereitung, mit denen kooperiert oder in die die Ergebnisse zukünftig ggf. eingebunden werden können.

 

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

 

Was erwarten wir von Ihnen?

 

§  ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fachrichtungen Stadt-, Regional- oder Raumplanung, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder Geographie

§  Interesse an methodisch fundierter, empirischer und konzeptioneller Forschung

§  Kommunikations- und Teamfähigkeit

Von Vorteil sind:

§  Kompetenzen in den Bereichen Geoinformationssysteme und Visualisierung von Daten

§  spezifische Kenntnisse oder Erfahrungen in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

 

Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht. Es wird gebeten, einen entsprechenden Nachweis über die Behinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Die Bewerbung ist per E-Mail in als PDF-Dokument (eine Datei inkl. Anlagen) mit folgenden Unterlagen einzureichen.

 

  • tabellarischer Lebenslauf (mit Auswahlbibliografie)
  • Kopien der Studienabschlusszeugnisse
  • Tätigkeits- oder Forschungsangaben zum Thema
  • Referenzen von zwei Hochschullehrer/innen oder Expert/innen aus der Praxis

 

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Prof. Krüger per E-Mail: thomas.krueger@hcu-hamburg.de zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum

 

29.06.2016 an die:

 

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2016-27 WiMi Regionale Wohnungsmärkte“

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: hcu-bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2016-27 WiMi Regionale Wohnungsmärkte“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

 

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

 

Download: Stellenausschreibung

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist vorbehaltlich der Mittelzuweisung durch den Zuwendungsgeber voraussichtlich schnellstmöglich folgende Stelle im Fachgebiet Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

mit 30 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist voraussichtlich befristet bis zum 30.09.2017.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

 

Die Tätigkeit umfasst die Bearbeitung von wissenschaftlichen Aufgaben im Rahmen des Teilvorhabens „STADTPLANERISCHE INTEGRATION VON E-MOBILITY-STANDORTEN“ des BMVI-Forschungsprojektes „E-Quartier Hamburg“. Das Teilvorhaben der HCU umfasst die stadtplanerische Bewertung und Evaluierung der Umsetzung der verschiedenen Quartierstandorte in Hamburg sowie die Ableitung von übertragbaren stadtplanerischen Empfehlungen.

 

Zentrale Aufgaben der zu besetzenden Stellen an der HCU sind:

 

  • Analyse der städtebaulichen Integration von Carsharing-Angeboten mit Elektroautos in Wohnquartiere
  • Analyse von Fahrzeugbetriebsdaten
  • Durchführung und Auswertung von computergestützten persönlichen Interviews (CAPI-Befragung) und Online-Interviews
  • Durchführung von Experten-Interviews im Rahmen der Projektevaluation
  • Aufbereitung der Befragungsergebnisse für Präsentationen und Projektberichte
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für Projektbeteiligte und Externe (z.B. andere Städte)

 

Neben diesen fachlichen Aufgaben soll die Kommunikation in dem Partnernetzwerk des Forschungsprojektes übernommen werden.

 

Bei Interesse am Erstellen einer Promotion wird diese im Rahmen der HCU-Promotionsförderung unterstützt.

 

Was erwarten wir von Ihnen?

 

§  Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Universitätsdiplom) im Bereich Stadtplanung, Verkehrsplanung, Geographie, o.ä.

§  Berufliche Erfahrungen in Praxis und/oder Forschung mit der Integration von Technischen Infrastrukturen in die räumliche Planung (bevorzugt Verkehrsinfrastruktur) und der hierbei angewandten Instrumente.

§  Kenntnisse über Methoden der Evaluation, der empirischen Sozialforschung und der Stadtraumanalyse

§  Kenntnis relevanter Statistik- und Datenbankprogramme (bevorzugt SPSS, MS Access)

§  Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen

§  Ausgewiesene Befähigung zum wissen­schaftlichen Ar­beiten

§  EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen (Word, Excel etc.), Datenauswertung von Datenloggern

§  Gute Englisch-Kenntnisse sind erwünscht

§  Erfahrung mit der Arbeit in interdisziplinären Gruppen

§  Fähigkeit zur Teamarbeit, zum selbstständigen und konzeptionellen Arbeiten

§  Kommunikationsfähigkeit

§  Überdurchschnittliches Or­ganisationstalent

 

Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht. Es wird gebeten, einen entsprechenden Nachweis über die Behinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

 

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Die Bewerbung ist per E-Mai in als PDF-Dokument (eine Datei inkl. Anlagen) mit folgenden Unterlagen einzureichen.

 

  • tabellarischer Lebenslauf (mit Auswahlbibliografie)
  • Kopien der Studienabschlusszeugnisse

 

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne Herr Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut wolfgang.dickhaut@hcu-hamburg.de zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum

 

06.07.2016 an die:

 

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2016-26 WiMi Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung“

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: hcu-bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2016-26 WiMi Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

 

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

 

Download: Stellenausschreibung