--------------------
  • Universität
  • Das Profil der HCU
  • Aufbau und Organisation der HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  
08.12.2009

Metropolitan Space

Ort: Averhofstraße 38, 22058 Hamburg,
Zeit: 12:15 - 14:00
Veranstalter: Prof. Paolo Fusi, HCU Hamburg, Städtebaulicher Entwurf

Vortrag von Peter Bosselmann, Professor of Urban Design, University of California at Berkely, im Rahmen der Vorlesung "Theorie des Städtebaus" von Prof. Palo Fusi, HCU Hamburg, Städtebaulicher Entwurf, zum diesjährigen Schwerpunkt: "Espace Metropolitain - Neue Bautypen für das Leben in der Stadt".

Kontakt: Felix Schmuck, HCU Hamburg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Städtebaulicher Entwurf, E-MaiL: felix.schmuckhcu-hamburg.de

 

Veranstalter: Prof. Paolo Fusi, HCU Hamburg, Städtebaulicher Entwurf
E-Mail:
08.12.2009 - 13.12.2009

IBA Hamburg im Plus-Energiehaus des BMVBS

Ort: Plus-Energie-Haus des BMVBS, Glockengießerwall zwischen Hauptbahnhof und Kunsthalle, Hamburg,
Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS, HafenCity Universität Hamburg, ZEBAU

Vom 8. - 13. Dezember 2009 dreht sich im Plus-Energie-Haus des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung am Hamburger Hauptbahnhof alles um “Die Internationale Bauausstellung Hamburg”.  

Die Veranstaltungen der Themenwoche sind kostenfrei!

Das Programm der Themenwoche und den Anmeldebogen finden sie hier:
Download: IBA Hamburg im Plus-Energie-Haus

Kontakt: Antje Zithier, ZEBAU GmbH - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt, Große Elbstraße 146, 22767 Hamburg
Tel.: 040 / 380 384-24, Fax: 040 / 380 384-29

Information: www.zebau.de, www.iba-hamburg.de

 

 

Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS, HafenCity Universität Hamburg, ZEBAU
E-Mail:
07.12.2009

Le Corbusier's 1920s houses: birth pangs of a standard

Ort: HCU Hamburg, Averhofstraße 38, Aula, 22085 Hamburg,
Zeit: 19:00 - 21:30
Veranstalter: Prof. Harmut Frank, Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie

Vortrag von Tim Benton, Professor für Kunstgeschichte, Open University, Milton Keynes, Großbrittanien, im Rahmen der Vortragsreihe "Auf der Suche nach einer Theorie der Architektur" von Prof. Hartmut Frank und Dipl.-Ing. Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie.

Ausgehend von Le Corbusiers Vergleich des architektonischen Entwerfens mit Geburtswehen fragt Tim Benton nach der Bedeutung der Entwurfsarbeit eines Architekten für den Historiker. Ihn interessieren weniger die Architekten, die zunächst im Kopf entwerfen und schließlich eine bereits entwickelte Version des Projektes zu Papier bringen, sondern jene, die die verschiedensten Ansätze und Varianten während des Entwurfsprozesses dokumentieren und so Einblicke in ihre Denkwelt ermöglichen. Bei Arbeiten über so verschiedene Werke wie die von Wren, Soane, Moretti oder Le Corbusier ist er zu der Überzeugung gelangt, dass der Entwurfsprozess nicht nur für das jeweilige Projekt aufschlussreich ist, sondern darüber hinaus eine Welt ungebauter Architekturen im jeweiligen Werk erschließt.

Tim Benton ist Professor für Kunstgeschichte an der Open University in Milton Keynes/Großbritannien und war Gast zahlreicher bedeutender Universitäten weltweit. Als langjähriges Mitglied des Verwaltungsrates der Fondation Le Corbusier in Paris war er mitverantwortlich für die Herausgabe der Schriften dieses Architekten.

Kontakt: Prof. Hartmut Frank, Katrin Peter-Bösenberg,
E-Mail: architekturtheorie(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Vortrag Tim Benton

Veranstalter: Prof. Harmut Frank, Katrin Peter-Bösenberg, HCU Hamburg, Architekturtheorie
E-Mail:
03.12.2009

"Jobmotor Erneuerbare Energien - Welchen Beitrag können die Hochschulen leisten?"

Ort: Plus-Energie-Haus des BMVBS, Glockengießerwall zwischen Hauptbahnhof und Kunsthalle, Hamburg,
Zeit: 18:00 - 20:00
Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS, HafenCity Universität Hamburg, ZEBAU

Vortrag von Prof. Dr. Timon Kampschulte, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, im Rahmen der Vortragsreihe "University meets Professionals" im Plus-Energie-Haus des BMVBS am Glockengießerwall.

Um Anmeldung wird gebeten!

Kontakt: Antje Zithier, ZEBAU GmbH - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt, Große Elbstraße 146, 22767 Hamburg
Tel.: 040 / 380 384-24, Fax: 040 / 380 384-29

Download: Programm und Anmeldeformular University meets Professionals

Information: www.zebau.de

Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS, HafenCity Universität Hamburg, ZEBAU
E-Mail:
02.12.2009

"Design of the design process"

Ort: Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 200095 Hamburg,
Zeit: 18:00 - 20:00
Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur

Vortrag von Marianne Saetre, Snohetta AS, Oslo, im Rahmen des Architektur-Workshops "Design of the design process" des Studiengangs Architektur der HCU Hamburg. Der Workshop wird gefördert von Max Hoffmann / Max Hoffmann GmbH.

Kontakt: Mechtild Freein v. Münchhausen, Referat für Kommunikation, Te.: 040 / 42827 - 2730

Anmeldung: kommunikation@hcu-hamburg.de

Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Architektur
E-Mail:
01.12.2009

"Sehnsucht nach Altem - Die Stadt und die Erinnerung"

Ort: Gängeviertel, Valentinskamp, Hamburg,
Zeit: 19:30 - 22:00
Veranstalter: Initiave Komm in die Gänge

Öffentliche Diskussion  im Rahmen der Gängeviertel Diskussionsreihe mit: Prof. Dr. Hermann Hipp, Denkmalverein, Kunsthistoriker Universität Hamburg; Jo Claussen Seggelke, Stadtplaner SRL, Hamburg u. a.

Mit der Besetzung des Gängeviertels entstand über Nacht eine selbstorganisierte „Traumstadt“ - mitten in Hamburg. Diese steht der Stadt des Ausschlusses und der Verdrängung, der Stadt des Höchstbieterverfahrens und der Stadt der Tiefgaragen, der Stadt des Marketings und der Stadt der Eventkultur entgegen. Das wirft die Frage auf, wie denn die Stadt eigentlich aussieht, in der wir alle leben wollen.
Darüber möchte die Initative „Komm in die Gänge“ eine lebhafte Diskussion in der Hamburger Stadtbevölkerung anregen, denn u.a. mit der Besetzung des Gängeviertels wurde die Frage zwar endlich auf die stadtpolitische Tagesordnung gesetzt, aber entsprechend unserer Forderung nach „Recht auf Stadt“ für alle, soll die Diskussion darüber vor allem von den StadtbewohnerInnen selber getragen werden.
Drei Themenkomplexe, die im Zuge der Besetzung des Gängeviertels eine zentrale Rolle spielen, werden aufgegriffen und mit eingeladenen ExpertInnen näher beleuchtet. Alle, die Interesse haben, sind herzlich eingeladen, sich an folgenden Terminen an der Diskussion zu beteiligen.

Kontakt: info(at)gaengeviertel.info

Information: www.gaengeviertel.info

Veranstalter: Initiave Komm in die Gänge
E-Mail:
01.12.2009

"Das Einzelhandelskonzept des Überseequartiers"

Ort: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, Raum 372 im 3. OG ("Laterne"),
Zeit: 18:15 - 20:00
Veranstalter: Prof. Dr. Monika Dobberstein, Prof. Dr. Thomas Krüger, HCU Hamburg / Immobilie und Stadt

Vortrag von Jan Miller, Geschäftsführer Überseequartier Beteiligungs GmbH, im Rahmen der Vortragsreihe „Projekte der Stadtplanung“ von Prof. Dr. Monika Dobberstein und Prof. Dr. Thomas Krüger, HCU Hamburg / Immobilie und Stadt.

Kontakt: Prof. Dr. Thomas Krüger, Tel.: 040 / 42827-4537, thomas.krueger@hcu-hamburg.de

Veranstalter: Prof. Dr. Monika Dobberstein, Prof. Dr. Thomas Krüger, HCU Hamburg / Immobilie und Stadt
E-Mail:
01.12.2009

Berufungsvorträge Professur Entwurf und Analyse von Tragwerken

Ort: HCU Hamburg, Hebebrandstraße 1, Gebäude C, Raum C009, 22297 Hamburg,
Zeit: 10:00 - 18:00
Veranstalter: HCU Hamburg

Diese Veranstaltung ist auschließlich hochschulöffentlich - Studierende und Lehrende der HCU Hamburg sind herzlich eingeladen!

Kontakt: Kerstin Schirm, Sekretariat Studiendekanat Bauingenieurwesen der HCU,
Tel.: 040 / 42827 - 5450, E-Mail: kerstin.schirm(at)hcu-hamburg.de

Veranstalter: HCU Hamburg
E-Mail:
01.12.2009

Beton-Infotag

Ort: HCU Hamburg, Hebebrandstraße 1, Gebäude D (Zelt), 22297 Hamburg,
Veranstalter: HeidelbergCement AG, Prof. Dr. rer. nat. Reza Khorasani, HCU Hamburg Baustofftechnologie, Bauschäden und Bauwerkssanierung

Start: 9.30 Uhr

Für den Beton-Infotag an der HCU Hamburg sind Vorträge für die Studierenden sowie eine Exkursion und eine Werksbesichtigung geplant. Dazu gibt es einen kleinen Empfang mit Frühstück und einen Mittagsimbiss.

Das genau Programm für den Beton-Infotag an der HCU Hamburg finden Sie demnächst an dieser Stelle.

Kontakt: Prof. Dr. rer. nat. Reza Khorasani, HCU Hamburg, Baustofftechnologie,                    Bauschäden und Bauwerkssanierung / Laborleiter
               Tel.: 040 / 42827 - 5717, reza.hhorasani(at)hcu-hamburg.de

Download: Vorläufiges Programm Beton-Infotag

Veranstalter: HeidelbergCement AG, Prof. Dr. rer. nat. Reza Khorasani, HCU Hamburg Baustofftechnologie, Bauschäden und Bauwerkssanierung
E-Mail:
26.11.2009

"Der Tumult der Großstadt und die Steigerung des Nervenlebens: Beschleunigtes Lebenstempo als metropolitanes Phänomen"

Ort: Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg,
Zeit: 20:00 - 22:00
Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Kultur der Metropole, Prof. Dr. Gesa Ziemer, Prof. Dr. Angelus Eisinger, in Kooperation mit Kampnagel H

Vortrag von Hartmut Rosa, Professor für Soziologie, Universität Jena, im Rahmen der Vortragsreihe "Kulturen der Metropole. Widersprüche fördern und fordern" des Studiengangs Kultur der Metropole in Kooperation mit Kampnagel Hamburg.

Gast: Rolf Lindner, Professor für Europäische Ethnologie HU Berlin /Gastprofessor HCU Hamburg

Offenes Kolloquium: 27. 11. 2009, 12.00 - 14.00 Uhr Averhoffstraße 38, 22085 Hamburg

Kontakt: kdm(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Programm Kulturen der Metropole

Veranstalter: HCU Hamburg, Studiengang Kultur der Metropole, Prof. Dr. Gesa Ziemer, Prof. Dr. Angelus Eisinger, in Kooperation mit Kampnagel H
E-Mail: