--------------------
  • Studierendenservices
  • Aktuelle Informationen
  • Beratung und AnsprechpartnerInnen
  • Für Studieninteressierte
  • Für Studierende
  • Prüfungsamt
    • ----------
    • Studien- und Prüfungsordnungen
    • Prüfungsorganisation
    • Anerkennung von Leistungen
    • Thesisprüfung
    • Leistungsübersichten
    • Zeugnisdokumente
    • Exmatrikulation
    • ECTS-Einstufungstabellen
    • ----------
  • Gaststudierende
  • Freemover
  • Gast- und NebenhörerInnen
--------------------

Prüfungsorganisation

Nachfolgend finden Sie Ausführungen zu den Bestimmungen der Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung, die für alle Studien- und Prüfungsleistungen gelten, die Sie an der HafenCity Universität (HCU) Hamburg absolvieren. 

Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Prüfungen setzt die vorherige Anmeldung zu diesen voraus.

In den Anmeldephasen werden Ihnen je nach Studienprogramm die für Sie wählbaren Lehrveranstaltungen und Module über das Webportal angeboten. In der Regel werden Sie mit der Anmeldung zur Lehrveranstaltung automatisch zu der zugehörigen Prüfung angemeldet.

Bitte wenden Sie sich bei Problemen während der Anmeldung vor Ablauf der letzten Anmeldephase an den ahoi-Support.

https://www.ahoi.hcu-hamburg.de/

Eine Abmeldung muss von Ihnen rechtzeitig beantragt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie verpflichtet sind, im nächsten Prüfungszeitraum an der Wiederholungsprüfung teilzunehmen, wenn Ihrem Antrag stattgegeben und die Prüfungsabmeldung vorgenommen wird.

Sie können sich je Prüfung einmal ohne Nennung von Gründen abmelden.

Der Antrag auf Prüfungsabmeldung von einer Klausur oder mündlichen Prüfung ist bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Prüfungstermin zu stellen.

Der Antrag auf Prüfungsabmeldung von jeder anderen Prüfungsart als einer Klausur oder mündlichen Prüfung ist bis zum Ende der vierten Vorlesungswoche des jeweiligen Semesters zu stellen.

Möchten Sie aufgrund einer Erkrankung von einer Prüfung zurücktreten, dann verwenden Sie bitte den Antrag auf Rücktritt von einer Prüfung aus gesundheitlichen Gründen. Dem Antrag ist ein Nachweis über Ihre Erkrankung (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) im Original beizufügen.

Möchten Sie sich von einer Prüfung abmelden, da Sie sich zum Zeitpunkt der Prüfung an einer anderen in- oder ausländischen Hochschule aufhalten, verwenden Sie bitte das vorgegebene Antragsformular. Bitte informieren Sie sich auch über die Möglichkeit einer Beurlaubung aufgrund Ihres Auslandsaufenthalts.

Dem Antrag ist ein Nachweis über Ihren Aufenthalt an der anderen Hochschule beizufügen. Da Sie diesen erst erhalten, sobald Sie sich an der anderen Hochschule befinden, ist ein Antrag auf Prüfungsabmeldung frühestens zu diesem Zeitpunkt möglich.

Der Antrag ist spätestens innerhalb des ersten Semesters nach Ihrer Rückkehr von dem Aufenthalt an einer anderen Hochschule zu stellen, vor Beginn des Prüfungszeitraums dieses Semesters.

  • Abmeldung von einer Klausur oder mündlichen PrüfungReichen Sie Ihren Antrag auf Abmeldung von einer Klausur oder mündlichen Prüfung bitte zusammen mit dem Nachweis über Ihren Studienaufenthalt in der Infothek ein.
  • Abmeldung von einer Semesterarbeit oder anderen PrüfungsartMöchten Sie sich von einer Semesterarbeit, Hausarbeit, Präsentation etc. abmelden, muss Ihre Prüferin/Ihr Prüfer bestätigen, dass Sie die betreffende Prüfung nicht ablegen konnten. Reichen Sie Ihren Antrag, inklusive der Unterschrift Ihrer Prüferin/Ihres Prüfers, zusammen mit dem Nachweis über Ihren Studienaufenthalt bitte anschließend umgehend in der Infothek ein.

Haben Sie eine Prüfung bereits bestanden, können Sie diese nicht noch einmal wiederholen. Verbesserungen sind nicht möglich.

Haben Sie eine Prüfung nicht bestanden, müssen Sie diese im nächsten Prüfungszeitraum wiederholen. Handelt es sich um eine Prüfung, deren zugehöriges Modul Sie seit dem Wintersemester 2015/16 gestartet haben, erfolgt die Anmeldung zur Wiederholungsprüfung durch das Prüfungsamt. Haben Sie das Modul vor dem Wintersemester 2015/16 gestartet, melden Sie sich bitte selbst zur Wiederholungsprüfung an. Den genauen Zeitraum der Anmeldephase und Fristen erfahren Sie über das ahoi-Webportal. Sie erhalten außerdem jeweils vor Beginn der Phasen eine entsprechende Infomail.

Wird Ihr dritter Prüfungsversuch als „nicht bestanden“ gewertet, haben Sie einmalig die Möglichkeit, beim Prüfungsausschuss einen weiteren Prüfungsversuch in Form einer Ergänzungsprüfung zu beantragen. Bei Bestehen der Ergänzungsprüfung wird die gesamte Prüfung mit 4,0 (bestanden) bewertet.

Bei einer Beurlaubung sind besondere Regelungen hinsichtlich des Ablegens von Prüfungsleistungen zu beachten.

Während eines Urlaubssemesters dürfen Sie grundsätzlich nicht an Lehrveranstaltungen der HCU teilnehmen und keine Studien- und Prüfungsleistungen ablegen.

Sie dürfen an Wiederholungsprüfungen teilnehmen, wenn Sie eine Prüfungsleistung im vorherigen Semester nicht bestanden haben. Bitte geben Sie in Ihrem Antrag für eine Beurlaubung an, ob und an welchen Wiederholungsprüfungen Sie teilnehmen möchten.