--------------------
  • Studierendenservices
  • Aktuelle Informationen
  • Beratung und AnsprechpartnerInnen
  • Für Studieninteressierte
    • ----------
    • Studienangebot
    • Bewerbungstermine
    • Bewerbung Bachelor
      • ----------
      • Zugangsvoraussetzungen
      • Zulassungsverfahren
      • Online Bewerbung
      • Registrierung auf Hochschulstart.de
      • Sonderanträge zur Bewerbung
      • Richtlinien
      • ----------
    • Bewerbung Master
    • Internationale Bewerber/innen
    • Sprachkenntnisse
    • Zulassung und Immatrikulation
    • Infos für Erstsemester
    • ----------
  • Für Studierende
  • Prüfungsamt
  • Gaststudierende
  • Freemover
  • Gast- und NebenhörerInnen
--------------------

Das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV)

Die HCU nimmt mit den Bachelor Studienprogrammen Architektur, Bauingenieurwesen, Kultur der Metropole und Stadtplanung am DoSV teil. Die folgenden Informationen gelten somit ausschließlich für diese Studiengänge.

Welche Hochschulen am DoSV teilnehmen, können Sie dem Bewerbungsportal von www.hochschulstart.de entnehmen. Hierzu müssen Sie sich nicht registrieren.

Die Bewerbung erfolgt regulär bei der HafenCity Universität Hamburg, erfordert für dieses Studienprogramm jedoch zusätzlich die Registrierung bei der Stiftung für Hochschulzulassung unter hochschulstart.de. Dort erhalten Sie Benutzerdaten, die anschließend bei der Onlinebewerbung an der HafenCity Universität Hamburg eingegeben werden müssen. 

Als Bewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung, die Sie über uni-assist prüfen lassen müssen, benötigen Sie die Benutzderdaten von hochschulstart.de um diese bei uni-assist angeben zu können.  

Bitte geben Sie bei hochschulstart.de an, dass der Bescheidversand nur elektronisch erfolgen soll.

Später können Sie in Ihrem Benutzerkonto bei hochschulstart.de die Informationen zum Status Ihrer Bewerbungen verfolgen und auch, an welchen der teilnehmenden Hochschulen Sie eine Zulassung erhalten haben. Sie können sich dann für ein Studienangebot entscheiden. Wenn Sie ein Studienplatzangebot angenommen haben, verfallen ihre Bewerbungen an den anderen teilnehmenden Hochschulen. Dies hat den Vorteil, dass die somit frei werdenden Plätze schnell an andere Studieninteressierte vergeben werden können. Dadurch wird verhindert, dass zu Semesterbeginn noch Studienplätze frei sind, obwohl es noch Bewerbungen für diese Plätze gibt.

 

 

Ihr Weg ins Studium beginnt mit der Registrierung auf www.hochschulstart.de. Sie geben Ihre persönlichen Daten und Kontaktdaten ein. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bewerber-ID und BAN (Bewerber-Authentifizierungs-Nummer), die Sie für den weiteren Bewerbungsprozess benötigen.

 

Nach erfolgter Registrierung bei hochschulstart.de legen Sie sich einen Bewerber-Account bei ahoi, dem Bewerbungs- und Studierendenportal der HafenCity Universität Hamburg (www.ahoi.hcu-hamburg.de) an. Sie bewerben sich dort unter dem Punkt „Bewerbung“. Nachdem Sie in der online Bewerbung Ihr Studienwunsch gewählt haben, wird nach der Bewerber-ID und BAN gefragt, die Sie von hochschulstart.de erhalten haben. Dies tragen Sie dort ein, damit Sie mit Ihrer Bewerbung fortfahren können. Bitte beachten Sie, dass die Online-Bewerbung nicht elektronisch abgeschickt werden kann, wenn dieser Menüpunkt nicht ausgefüllt wurde.

Wenn Sie Ihre Bewerbung nicht elektronisch abschicken, können Sie nicht am Auswahlverfahren teilnehmen!

Sie können im DoSV insgesamt 12 Bewerbungen für Studiengänge abgeben, die am DoSV teilnehmen. Sofern Sie sich auch an anderen Hochschulen bewerben, die am DoSV teilnehmen können Sie bis zum 18. August über das Webportal www.hochschulstart.de eine Reihenfolge der Zulassungsanträge (Prioritätenfestlegung) festlegen. Wird von Ihnen keine Prioritätenfestlegung getroffen, ergibt sich diese aus der zeitlichen Reihenfolge des elektronischen Antragseingangs; dem zeitlich zuerst elektronisch eingegangenen Zulassungsantrag kommt dabei die höchste Priorität zu. Die Hochschulen erfahren die Prioritäten ihrer Bewerberinnen und Bewerber nicht. Ihre Zulassungschancen werden durch die Priorisierung nicht berührt.

 

Die HCU führt das Zulassungsverfahren durch und übermittelt ihre Ergebnisse an www.hochschulstart.de. Die anderen teilnehmenden Hochschulen machen dies parallel.

Den aktuellen Stand Ihrer Bewerbungen sehen Sie in Ihrem Benutzerkonto auf hochschulstart.de, in welches Sie in nun regelmäßig schauen sollten.

Im Laufe dieser Phase des Verfahrens können Sie Zulassungsangebote auf Ihre Bewerbungen erhalten. Diese können Sie annehmen, oder Sie warten auf ein Angebot, das höher auf Ihrer Wunschliste steht.

Wenn Sie ein Zulassungsangebot annehmen und somit die Zulassung erhalten, erlöschen Ihre Bewerbungen an den anderen teilnehmenden Hochschulen, so dass die übrigen angebotenen Plätze wieder frei werden und andere Bewerbungen berücksichtigt werden können.   

Wenn Sie kein Angebot annehmen, bleiben alle Zulassungsangebote zunächst erhalten. Eine Abschätzung Ihrer Zulassungschancen bei Zulassungsanträgen, für die noch keine Zulassungsangebote vorliegen, können Sie anhand der Anzeige Ihrer aktuellen Ranglistenposition vornehmen. Die HCU kann Ihnen zu diesem Zeitpunkt des Verfahrens leider nicht helfen, Ihre Chancen einzuschätzen.

 

Wenn Sie bisher noch kein Zulassungsangebot angenommen haben, können Sie in diesen 3 Tagen entweder ein Zulassungsangebot annehmen oder eine (eventuell neue) Rangfolge Ihrer Studienwünsche (Prioritätenfestlegung) bestimmen. Wenn Sie keine neue Festlegung treffen, gilt die Ihnen bis dahin angezeigte Reihenfolge der Studienwünsche als Ihre Prioritätenfestlegung.

Wenn Sie sich nicht selber für ein Zulassungsangebot entscheiden, erhalten Sie den anhand Ihrer Prioritätenfestlegung für Sie bestmöglichen Platz von allen für Sie vorliegenden Zulassungsangeboten während der Koordinierungsphase 2.


Bitte beachten Sie, dass in der Koordinierungsphase 2 alle Zulassungsangebote unterhalb des nach Ihren Maßgaben für Sie bestmöglichen Studienplatzangebots gestrichen werden und priorisieren Sie Ihre Bewerbungen entsprechend.

Beispiel: Erhalten Sie ein Zulassungsangebot für Ihre Bewerbung, die Sie an die dritte Stelle Ihrer Prioritätenfestlegung gesetzt haben, scheiden die Bewerbungen 4 bis (max.) 12 automatisch aus.

 

Solange Sie noch kein Zulassungsangebot angenommen haben, wird in der Koordinierungsphase 2 anhand Ihrer Prioritätenfestlegung und der Ranglisten der Hochschulen in 3 Zulassungsschritten das jeweils optimale Zulassungsangebot automatisch für Sie ermittelt.

-Schritt 1 vom 19. bis 20.08.
-Schritt 2 vom 21. bis 22.08.
-Schritt 3 vom 23. bis 24.08.

In allen Zulassungsschritten wird Ihnen ein Zulassungsangebot in jeweils optimaler Priorität entsprechend Ihrer persönlichen Prioritätenfestlegung unterbreitet. Niedriger priorisierte Bewerbungen werden gestrichen und scheiden aus dem weiteren Verfahren aus.

Erhalten Sie ein Zulassungsangebot für die beste nachrangige Priorität haben Sie zwei Möglichkeiten:

a) Annahme des Angebotes: Sie erhalten den Zulassungsbescheid

b) weiter abwarten: hier wird dann das derzeit beste Angebot reserviert mit der Möglichkeit, doch noch ein Zulassungsangebot für eine höher priorisierte Bewerbung zu erhalten.

Wenn Sie bis zum Ende der Koordinierungsphase 2 kein Zulassungsangebot angenommen haben, erhalten Sie automatisch für Ihre höchste Priorität, für die Sie ein Zulassungsangebot erhalten haben, einen Zulassungsbescheid.

Kann Ihnen am Ende der Koordinierungsphase 2 zu keinem Antrag ein Zulassungsangebot gemacht werden, erhalten Sie zu jedem Antrag einen Ablehnungsbescheid.

Weitere Informationen, Antworten auf Ihre Fragen und hilfreiche Links finden Sie auf www.hochschulstart.de/dosv.

 

Wenn Sie über www.hochschulstart.de ein Zulassungsangebot angenommen haben, erhalten Sie von der HCU in Ihrem ahoi-Account einen Zulassungsbescheid, den Immatrikulationsantrag und den Semesterbeitragsbescheid.

Zusammen mit einer Kopie des Zulassungsbescheides und den im Immatrikulationsantrag geforderten Nachweisen (teils in amtlicher Beglaubigung), muss der Immatrikulationsantrag ausgefüllt und unterschrieben innerhalb der im Zulassungsbescheid genannten Frist (es gilt das Eingangsdatum an der HCU) an die

HafenCity Universität Hamburg

Studierendenverwaltung

Überseeallee 16

20457 Hamburg

zurückgeschickt werden.

Liegt der Immatrikulationsantrag nicht vor oder werden die Nachweise nicht in der geforderten Form innerhalb der Frist eingereicht, wird die Zulassung unwirksam!

Mit der Einsendung des unterschriebenen Immatrikulationsantrages, der geforderten Unterlagen und der Überweisung des Semesterbeitrages erklären Sie die Annahme des Studienplatzes und beantragen die Immatrikulation.

Das Nachreichen von Unterlagen nach der im Zulassungsbescheid genannten Frist ist nicht möglich! Der Anspruch auf den Studienplatz ist somit unmittelbar erloschen.

 

Wenn Sie eine Zulassung bekommen, diese aber doch nicht annehmen können (z.B. weil Sie noch einen Dienst oder freiwilliges soziales Jahr absolvieren), kann die Zulassung auf Ihren Antrag zurückgestellt werden. Ihr derzeitiger Studienplatz wird dann wieder freigegeben und kann durch andere Bewerber besetzt werden.
Die Rückstellung beantragen Sie über Hochschulstart.de. Der Rückstellungsbescheid wird über Hochschulstart versandt. 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu Ihrer Rückstellung:
• Diese Rückstellung gilt für maximal zwei Vergabeverfahren nach Beendigung Ihres Dienstes, in denen der im Zulassungsbescheid genannte Studiengang angeboten wird.
• Falls Sie den Dienst nicht antreten, verfällt diese Rückstellung.
• Bei Inanspruchnahme Ihrer Rückstellung benötigen Sie neben diesem Bescheid auch eine Bescheinigung über den geleisteten Dienst.
• Um den Anspruch geltend zu machen, ist eine erneute form- und fristgerechte Bewerbung erforderlich.

 

Wenn Ihnen kein Zulassungsangebot unterbreitet werden kann, erhalten Sie für die bei www.hochschulstart.de gestellten Anträge Ablehnungsbescheide.

Die Ablehnungsbescheide werden erst nach der Koordinierungsphase 2 von hochschulstart.de erstellt und Ihnen in Ihrem Benutzerkonto bei hochschulstart.de zur Verfügung gestellt.

Der HafenCity Universität Hamburg stehen keine früheren oder weiteren Informationen zur Verfügung! Bitte richten Sie somit keine Fragen zur Erstellung der Ablehnungsbescheide an die HCU.