--------------------
  • Research
  • Organisation
  • CityScienceLab
  • Energieforschungsverbund Hamburg
  • Forschungsprojekte
    • ----------
    • Low-Budget-Urbanität
    • plan B:altic
    • Versammlung und Teilhabe
    • Urbane Metamorphosen
    • KLIMZUG-NORD
    • MetroKlim
      • ----------
      • Forschungsthemen
      • Forschungsfenster
      • MetroKlim sehen, lesen und hören
      • Personen
      • ----------
    • RegioProjektCheck
    • URMA
    • ----------
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Promotion/ Postdoc
  • Gastforschende
  • Forschungsförderung
--------------------

Aktuelle Einblicke in die MetroKlim-Forschung

 

Anhand halbjährlicher Forschungsberichte* wird Ihnen ein Einblick in die aktuellen Tätigkeiten der Junior-Forschergruppe MetroKlim geboten.

 

2. Projektjahr (November 2011 - Oktober 2012)

Am 10.05.2012 fand am Biozentrum der Universität Hamburg das 4. Projekttreffen von MetroKlim statt. Die Vorträge von Jens Dorendorf und Katja Säwert können sie nachfolgend downloaden.

 

Katja Säwert: Wechselwirkungen zwischen Klimaschutz und Klimanpassung in den Handlungsfeldern der Regionalplanung

>> zur Präsentation

 

Jens Dorendorf: Ökosystem-Dienstleistungen in der Stadt Hamburg. Untersuchungen an Beispielen des Kohlenstoff-Kreislaufes

>> zur Präsentation

 

 

1. Projektjahr (November 2010 bis Oktober 2011)

Am 28.04.2011 fand am Biozentrum der Universität Hamburg das 2. Projekttreffen von MetroKlim statt. Dabei wurden insbesondere folgende Forschungsthemen diskutiert:

Katja Säwert: Konflikte und Synergien Klimaschutz - Klimaanpassung

Aus der Entwicklung klimarelevanter Themen der letzten Jahrzehnte (zunächst Klimaschutz, dann Klimaanpassung), stellt die kombinierte Betrachtung von Klimaschutz und Klimaanpassung sowie sich daraus ergebener Synergien und Konflikte die logische und konsequente Weiterentwicklung dar (Howard 2009). Internationale sowie nationale Publikationen weisen auf die notwendige Auseinandersetzung hin (Arl 2010a; Knieling et al. 2010; Fleischhauer & Bornefeld 2006; Mkro 2010). Ein weiterer Grund sind Erfahrungen aus Projekten mit Praxispartner. Es zeigte sich, dass die Differenzierung in Klimaschutz und Klimaanpassung häufig lediglich auf analytischer Ebene vorgenommen wird (Greiving & Fleischhauer 2008). Noch stärker äußert sich diese Annahme im Rahmen der Teilnahme der Bevölkerung (ebd.).

>> zur Präsentation

 

Kami Höferl: Klimawandel, Unsicherheit und Planung

Ein Blick auf die aktuelle Diskussion zeigt, dass Unsicherheiten im Rahmen der Anpassung an den Klimawandel sowie dessen Mitigation den Planungsalltag erschweren. Vor diesem Hintergrund werden Forschungsfragen zum planerischen Umgang mit Unsicherheiten vorgestellt. Weiterführend werden erste Erkenntnisse zur Beschaffenheit dieses Umgangs sowie das dabei oftmals genannte Konzept der Flexibilität diskutiert.

>> zur Präsentation

--------------------------------------------------------------------------

Am 20.10.2011 fand am Fachgebiet für "Stadtplanung und Regionalentwicklung" der HCU das 3. Projekttreffen von MetroKlim statt. Dabei wurden erste Erkenntnisse aus den Forschungsarbeiten der MetroKlim-Mitglieder vorgestellt:

Kami Höferl:
Vom Umgang mit Unsicherheiten bei der räumlichen Anpassung an den Klimawandel

Im Feld der räumlichen Klimaanpassung wird der Begriff Unsicherheit meist auf die Aussagequalität von Klimaprojektionen sowie Abschätzungen von Klimafolgen bezogen. Speziell in der internationalen Diskussion finden sich jedoch vermehrt Hinweise darauf, dass diese Beschränkung von Unsicherheiten auf natürliche und technische Systeme für eine praktikable Klimaanpassung zu kurz greift. Daher wurde aus einem Review 52 ausgewählter Dokumente zur Typisierung von Unsicherheiten ein erweitertes Verständnis von Unsicherheit in der räumlichen Klimaanpassung abgeleitet. Differenziert nach den formal-logischen Phasen von Planungs  und Umsetzungsprozessen lokaler und regionaler Klimaanpassungsstrategien werden dabei vier unterschiedliche plaungsrelevante Typen von Unsicherheit unterschieden werden.

>> zur Präsentation

 



* Die auf dieser Seite angebotenen Inhalten stehen, so nicht anders ausgewiesen, unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag