--------------------
  • Research
  • Organisation
  • Forschungsprojekte
  • Promotion/ Postdoc
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • CityScienceLab
    • ----------
    • Aktuelles
    • Forschung
    • Netzwerk
    • Lehre
    • Team
      • ----------
      • Leitung
      • HCU-Team
      • MIT-Team
      • GastwissenschaftlerInnen
      • Ehemalige
      • ----------
      ----------
  • Digital City Science
  • BIMLab
  • Energieforschungsverbund Hamburg
  • Forschungsinitiative Architektur
  • Gastforschende
  • Forschungsförderung
  • Hamburg Open Science
--------------------

Dr. phil. Hilke Berger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Hilke Marit Berger (Dr. phil.) studierte Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie Theaterwissenschaft in Leipzig. Sie arbeitet an der Schnittstelle von Kulturwissenschaften und Stadtplanung und beschäftigt sich u.a. mit Praktiken der Teilhabe und Fragen kollektiver Stadtgestaltung. Im Rahmen ihrer Arbeit für die Behörde für Kultur und Medien in Hamburg war sie für den Kontext von Stadtentwicklung und kulturellen Praktiken verantwortlich. Sie organisierte, koordinierte und arbeitete für mehrere künstlerische und wissenschaftliche Projekte, Festivals, Theater und Universitäten. Sie lehrt und publiziert international.

Kontakt: hilke.berger(at)hcu-hamburg.de

Till Degkwitz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Till Degkwitz studierte Informatik, Politikwissenschaft und Staatswissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg sowie der Universität Bremen und arbeitete währenddessen als freiberuflicher Softwareentwickler für datenanalytische Systeme im Bereich Business Intelligence. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Prozesse der Datenanalyse und -visualisierung in und mit urbanen Datenplattformen, kollaborative Werkzeuge in der Stadtplanung sowie transformative Formen der Partizipation im Kontext neuer Informations- und Kommunikationstechnologien. Seit 2019 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das CityScienceLab in den Projekten Urban Data Hub, Connected Urban Twins und Cockpit für Soziale Infrastruktur.

Kontakt: till.degkwitz(at)hcu-hamburg.de

Johanna Fleischer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Johanna Fleischer ist Soziologin und Modedesignerin. Sie schloss 2010 ihr Designstudium an der École supérieure des arts et techniques de la mode Berlin (ESMOD Berlin) ab. Nach ihrem Abschluss begann sie ein Studium der Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin). Darüber hinaus arbeitete sie als Lehrerin für Handwerk und Sozialkunde an einer Gesamtschule, wo sie an der Umstrukturierung der Schule zu einem inklusiven Konzept mitwirkte. Im Jahr 2020 schloss sie ihr Studium an der TU Berlin mit einem Master-Abschluss in Soziologie ab, mit Schwerpunkt auf Partizipation in Städten und der Bildung urbaner öffentlicher Räume. Seit 2020 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Schnittstelle zum City Science Lab (CSL) und dem Studiengang Kultur der Metropole an der Hafen City Universität Hamburg (HCU) mit dem Schwerpunkt Digitalisierung in Städten.

Kontakt: johanna.fleischer(at)hcu-hamburg.de

Sarah Pieper

Lab Management

Sarah Pieper studierte in der Friedensstadt Osnabrück Europäische Studien mit Fokus auf Internationale Beziehungen und Policy Making. Während des Studiums absolvierte sie ein Praktikum in Brüssel sowie ein Auslandssemester an der Universität Malmö, an der sie Peace and Conflict Studies studierte. 2018 schloss sie ihr Studium mit einem Bachelor of Arts ab

Kontakt: sarah.pieper(at)hcu-hamburg.de

 

 

Prof. Dr. Jörg Pohlan

Professor für Stadtentwicklung und quantitative Methoden der Stadt- und Regionalforschung

Jörg Pohlan (Dr. rer. Pol. Habil.) ist Geograph und Professor für Stadtentwicklung und quantitative Methoden der Stadt- und Regionalforschung an der HafenCity Universität Hamburg. Seine Forschung konzentriert sich auf die Analyse der sozioökonomischen und demographischen Veränderungen in den Städten und Regionen sowie deren finanzielle Situation.

Kontakt: joerg.pohlan(at)hcu-hamburg.de

Holger Prang

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Research Program and Transfer

 

 

Holger Prang absolvierte ein Ingenieurstudium in Medientechnik. Als Teil des CityScope-Teams ist er beteiligt an der Entwicklung von datengesteuerten Verhandlungen und Wissensmanagement, um transdisziplinäre Teilhabe und Kollaboration zu unterstützen. Seine Doktorandenstudien konzentrieren sich auf semantische Datenanalytik und Wissensabbildung bei räumlichen und sozialen Phänomenen.

 

Kontakt: holger.prang(at)hcu-hamburg.de

Frank Rogge

Kartograph

Frank Rogge ist verantwortlich für die Beschaffung und Bereitstellung von vorbereiteten Kartenfundamenten für Lehre und Forschung. Seine Schwerpunkte: Digitale Kartierung und Analyse von städtischen Informationen, Erstellung von thematischen Karten für Forschungsprojekte, Sammeln von historischen Geodaten und Karten, Studenten für einen effektiven Wissenstransfer und Anwendung von AutoCad und ArcMap schulen, GIS-basierte Visualisierung von Metadaten und Vorbereitung von 3D-Gelände- und Gebäudedaten. Er beteiligt sich an der Gründung und Verwaltung der zukünftigen Geodateninfrastruktur an der HCU und dem HCU-Portal Research Pilot, ehemals Stadtlabor.

Kontakt: frank.rogge(at)hcu-hamburg.de

Lisa Reudenbach

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lisa Reudenbach studierte Raumplanung (Dipl.-Ing.) an der Technischen Universität Dortmund und der Universidade Estadual Paulista (UNESP) in São Paulo. Während ihres Studiums forschte Sie zu informellen Stadtentwicklungsprozessen in Tansania, Bangladesch und Brasilien. Bevor sie im Mai 2018 ans CityScienceLab kam, hat sie bei den Vereinten Nationen in Brüssel einen Innovationsfond zur Förderung von Inklusion und Armutsminderung in Städten weltweit betreut. Davor hat sie bei der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) in Marokko und Bonn Austauschformate für den Wissenstransfer und die Vernetzung zwischen Kommunen zu Themen wie integrierter Stadtentwicklung, Abfallmanagement, Mobilität und Energie entwickelt.

Kontakt: lisa.reudenbach(at)hcu-hamburg.de

Prof. Dr. Jochen Schiewe

Professor für Geoinformatik und Geovisualisierung

Jochen Schiewe ist Professor für Geoinformatik und Geovisualisierung an der HCU Hamburg. Vor seiner Ernennung promovierte er an der Leibniz Universität Hannover, und wurde an der Universität Vechta habilitiert. Danach arbeitete er als Gastprofessor an den Universitäten Bonn und Osnabrück. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf kartographischen Algorhythmen, Modellierung und Visualisierung von Unsicherheiten, der Erforschung der Verwendbarkeit kartographischer Visualisierungen und geovisueller Analytik. Daneben arbeitet er in mehreren Studiengruppen, z.B. als Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kartographie (DGfK) und Leiter des DGfK-Komitees für Kartographie und Forschung.

Kontakt: jochen.schiewe(at)hcu-hamburg.de

Imanuel Schipper

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Imanuel Schipper hat einen MA in Theater- und Tanzwissenschaften und in Schauspiel. Er arbeitet seit vielen Jahren als Dramaturg beim bekannten deutschen Performance-Kollektiv Rimini Protokoll, mit der er eine zeitgenössische Form des dokumentarischen Theaters zwischen  Intervention und Think Tanks entwickelt hat. Er war stellvertretender Professor, Dozent, Senior Researcher an verschiedenen Universitäten und Kunstakademien in Deutschland, der Schweiz und anderen Ländern im Bereich des Theaters, der Performance Studies und der Kulturwissenschaften. Er arbeitet und publiziert in großem Umfang an der Schnittstelle zwischen wissenschaftlicher Forschung, Lehre und künstlerischer Praxis. In seiner Forschung analysiert er Begriffe wie "Theatralität", "Performativität", "Dramaturgie", "Inszenierung", "Rezeption" und „Medialität“. Aus einer theaterwissenschaftlichen Perspektive verbindet er Themen des Theaters mit Aspekten des Designs, Städtebaus, der Szenografie und des Kuratieren. Er arbeitet an einer Doktorarbeit über "Relationale Dramaturgien" an der Leuphana Universität Lüneburg.

Kontakt: imanuel.schipper(at)hcu-hamburg.de

Daniel Schulz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Daniel Schulz studierte Architektur mit städtebaulicher Prägung an der TU Berlin, wo er bereits zu Partizipation und Digitalisierung an der Entwicklung digitaler Werkzeuge für Planung, Stadtforschung und Stakeholder-Management arbeite. Seit einigen Jahren arbeitet er zudem als Webentwickler und im Mediendesign (Film, Grafik und Musik). Am City Science Lab arbeitet er seit August 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Entwicklung GIS-gestützter Planungstools für Hamburg.

Kontakt: daniel.schulz(at)hcu-hamburg.de

Nicola Stradtmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nicola Stradtmann studierte Betriebswirtschaftslehre an Georg-August Universität Göttingen. Als kaufmännische Leiterin für zwei börsennotierte New Media-Unternehmen sowie als Corporate Finance Consultant der Berenberg Consult Hamburg, erwarb sie sich u.a. ein umfangreiches Know-how in der Entwicklung von Geschäftsmodellen und –plänen sowie deren Umsetzung im Projektmanagement. Bevor sie zur HCU kam, arbeitete sie zunächst am KIT Karlsruher Institut für Technologie als Projektmanagerin im Bereich Innovationsmanagement und wechselte dann in die neugegründete KIT Campus Transfer GmbH, die den Technologietransfer zwischen Industrie und Wissenschaft organisiert. Dort verantwortete sie den Aufbau des Bereichs Finanzen und Personal. Seit August 2018 ist Nicola Stradtmann für das Projektmanagement des Verbundprojektes Smart Square tätig.

Kontakt: Nicola.Stradtmann(at)hcu-hamburg.de

Ferris Storke

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ferris absolvierte seinen Master in „Terrorism and Political Violence“ an der University of St Andrews und seinen Bachelor in internationalen Beziehungen an der Universität Genf. Nach seinem Studium arbeitete er für NGOs im Bereich Kinderrechte und Environmental Peacebuilding, einem Think Tank mit Fokus auf Sicherheitspolitik, dem Krisenmanagement-Zentrum des Schweizer Außenministeriums, sowie der Peacekeeping-Mission der Vereinten Nationen im westafrikanischen Mali. Seit September 2020 absolviert er einen Master in Information and Data Science an der Hochschule Luzern.

Kontakt: ferris.storke(at)hcu-hamburg.de

Rosa Thoneick

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Rosa Thoneick studierte Kulturwissenschaften, Psychologie und Journalismus in Dortmund und Iowa (Bachelor), und Urban Design in Hamburg und Brüssel (Master). Sie hat Erfahrungen in diversen Stadtforschungsprojekten in China, Portugal, Frankreich, Belgien und Deutschland gesammelt. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in nachhaltigen und sozialen Architekturen, partizipativen Bau- und Planungsprozessen, Migration und Citizenship sowie Storytelling in urbanen Kontexten. Rosa Thoneick arbeitet zu diesen Themen auch als Journalistin. Seit Oktober 2018 arbeitet sie im CityScienceLab im DIPAS Projekt zu digitalen Partizipationsprozessen und seit 2019 zusätzlich im MICADO Projekten zu Migration und Teilhabeprozessen.

Kontakt: rosa.thoneick(at)hcu-hamburg.de

Vanessa Weber

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Vanessa Weber ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Kuratieren (in) der Stadt. Neue Herausforderungen urbaner Kunstproduktion“. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Kultursoziologie und deren angrenzenden Disziplinen wie den Medienwissenschaften und der Wissenschafts- und Technikforschung (STS). Sie ist Mitglied des Graduiertenkollegs „Lose Verbindungen. Kollektivität im urbanen und digitalen Raum“ an der Universität Hamburg. In ihrer Promotion forscht sie zu Praktiken des Filterns in Zusammenhang mit den kulturellen Implikationen von Sensoren und Algorithmen.

 

Kontakt: vanessa.weber(at)hcu-hamburg.de

 

 

Dr. Dipl.-Ing. Michael Ziehl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Michael Ziehl ist Urbanist und Stadtforscher. Neben seiner Promotion in Philosophie (Kultur der Metropole) hat er einen Master of Science im Bereich Stadtplanung und ist Diplomingenieur im Bereich Architektur. Als Experte für die Koproduktion von Urbaner Resilienz und nutzerbasierte Projektentwicklung leitet er "Urban Upcycling - Agentur für urbane Ressourcen". Innerhalb des City Science Labs ist er leitender Forscher für partizipatives Co-Design im Projekt Connected Urban Twins.

Kontakt: michael.ziehl(at)hcu-hamburg.de

Studentische Hilfskräfte

Marie-Thérèse Jakoubek

Studentische Hilfskraft

Marie-Thérèse Jakoubek ist eine ausgebildete Filmemacherin und Fotografin. Sie studierte Film und visuelle Kunst an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Ihr Abschlussfilm, „27. Februar“, wurde auf zahlreichen internationalen Filmfestivals gezeigt und ausgezeichnet. Zur Zeit studiert sie im Master „Urban Design“ an der HafenCity Universität. Seit Herbst 2019 arbeitet sie als studentische Hilfskraft für das City Science Lab und als Tutorin für die Onlinelehrplattform „Fluchtwege: Urbane Gefüge der Migration“. Ihre Forschungsinteressen reichen von temporären Unterkünften hin zu Versorgungsinfrastrukturen, verankert in der künstlerischen Forschung.

Kontakt: marie-therese.jakoubek(at)hcu-hamburg.de

Mert Can Yılmaz

Studentische Hilfskraft

Mert Can Yilmaz ist Absolvent der Middle East Technical University (Ankara, die Türkei), wo er Stadt- und Regionalplanung (BSc) und Urban Design (MSc) studierte. Zurzeit setzt er sein Studium mit einem zweiten Master-Abschluss in Resource Efficiency in Architecture and Planning an der HafenCity Universität fort. Er kam im Mai 2020 als studentische Hilfskraft zum CityScienceLab und ist außerdem Mitarbeit als Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsthema Globaler Wandel und raumbezogene Strategien an der HCU. Als Stadtplaner und Technologie-Enthusiast liegen seine Forschungsinteressen in den Bereichen Ressourceneffizienz, Resilience und Diskurs über die Digitalisierung von Städten und Stadtplanung.

 

Kontakt: mert.yilmaz(at)hcu-hamburg.de