--------------------
  • Research
  • Organisation
  • CityScienceLab
  • Energieforschungsverbund Hamburg
  • Forschungsprojekte
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Promotion/ Postdoc
  • Gastforschende
  • Forschungsförderung
--------------------

Stadtplanung und Regionalentwicklung

Zamna Alejandra Rodríguez Castillejos , M. Sc.

Überseeallee 16 (Raum 2 009)
20457 Hamburg
zamna.castillejos(at)hcu-hamburg.de
Tel.: 40-42827-5220

 

Fachliche Schwerpunkte:

Nachhaltige Stadtentwicklung

Klimafolgenforschung

Mikroklima-Analyse

Gebäudesimulationen



Zamna A. R. Castillejos ist seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HafenCity Universität Hamburg (HCU). Zunächst war sie am Fachgebiet "Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung" bei Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut und Prof. Dr. rer. nat. Udo Dietrich im Projekt "Klimafolgenanpassung innerstädtischer hochverdichteter Quartiere in Hamburg" tätig. Seit November 2017 ist sie am Fachgebiet "Stadtplanung und Regionalenentwicklung" von Prof. Dr.-Ing. Jörg Knieling mit der Bearbeitung des Forschungsprojektes "AREA 21" betraut.

Zamna A. R. Castillejos absolvierte ihre M.Sc. in Ressourceneffizienz in Architektur und Planung (REAP). Gleichzeitig arbeitete sie als Wissenschaftliche Hilfskraft in dem Projekt  „Integriertes Regenwassermanagement für den wassersensiblen Umbau von Städten“ bei Dr. Elke Kruse. Ihre Masterarbeit „Mexiko City Adaptation: Water & Energy Creating Microclimates“ gewann den Holcim Studienpreis für Nachhaltigkeit und den BWK Studienpreis 2014 [Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau].

Davor arbeitete Sie im Architekturbüro Slot-Studio bei Moritz Melchert und Juan Carlos Vidals in dem Projekt „Vision for Mexico City 2030“ und entwickelte unterschiedliche Projekte als selbständige Architektin in Mexiko City.

Zamna  absolvierte ihren B.A. in Architektur am ‘Monterrey Institute of Technology and Higher Education’, wo sie als Sozialdienstleistende ein Altersheim entwarf und die Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden in Mexiko City untersuchte. Teil des B.A. war zudem ein Auslandsjahr, dass sie an die ‘School of Architecture and Urban Planning’ an der ‘University of Wisconsin-Milwaukee’, USA führte.

Laufende Forschungsprojekte
AREA 21

Abgeschlossene Forschungsprojekte

"KLIQ - Klimafolgenanpassung innerstädtischer hochverdichteter Quartiere in Hamburg"

Masterarbeit: Rodriguez Castillejos Z A, Dietrich U, Velasco Rodriguez G & Dickhaut W, “Mexico City Adaptation: Water & Energy creating Microclimates”. Mario Molina Center for Strategic Studies on Energy and Environment, Mexiko¬ und HafenCity Universität Hamburg, Deutschland.

Richter, M.; Kruse, E.; Rodriguez Castillejos, Z. (2017): Das Gründach als Schwamm und Klimaanlage in der Stadt. Transforming Cities, 2(1), 68-73. link

Rodriguez Castillejos Z A, Dietrich U, Velasco Rodriguez G & Dickhaut W, “Mexico City Adaptation: Water & Energy creating Microclimates” WIT Transactions on Ecology and the Environment, Vol. 191, WIT Press, 2014, pages 1213-1225.