--------------------
  • Menü oben
  • Sitemap
  • Presse
    • ----------
    • News
      • ----------
      • Archiv
      • ----------
      ----------
  • HCU intern
  • Webmail
  • ahoi
--------------------

Aktuelles

Annette Bögle als Vizepräsidentin bestätigt

Der Hochschulsenat hat in seiner Sitzung am 14. April Prof. Dr.-Ing Annette Bögle zur Vizepräsidentin für Forschung und Internationalisierung gewählt. Die Bauingenieurin hatte das Amt bisher geschäftsführend inne. Sie übernimmt das Amt zum 1. Mai für drei Jahre.

Bild: Annette Bögle

Bögle (Professur für Entwurf und Analyse von Tragwerken) freut sich über die Berufung und schaut positiv in die Zukunft: "Ich freue mich über das Vertrauen und dazu beitragen zu können, die HCU fest in nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken zu verankern."

HCU-Präsident Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: "Mit der Bestätigung von Prof. Dr. Annette Bögle als Vizepräsidentin für Forschung und Internationalisierung, hat der akademische Senat das positive Wirken von ihr in den letzten 12 Monaten gewürdigt. Ich bin sehr froh, mit Annette Bögle eine willensstarke und höchst motivierte Vizepräsidentin im Präsidium zu wissen. Sie baut im wahrsten Sinne des Wortes stabile und starke Brücken zwischen den unterschiedlichen Disziplinen."

Zur Person

Annette Bögle studierte an der Universität Stuttgart Bauingenieurwesen und ist promovierte Bauingenieurin. Seit 2011 ist sie Professorin für Entwurf und Analyse von Tragwerken an der HCU. Von 2016 bis 2020 war sie Studiendekanin im Studienprogramm Bauingenieurwesen.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Leicht- und Membranbau, der Ingenieurbaugeschichte und in innovativen digitalen Entwurfsmethoden. 2017 erhielt Bögle den Lehrpreis der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie ist Mitinitiatorin des BIMlab@HCU.