--------------------
  • Master
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
  • REAP | Resource Efficiency
    • ----------
    • Details of the Programme
    • Structure | Modulecards
    • Detailed Contents of REAP Modules
    • Graduate Destinations
    • Master Thesis Projects - examples
    • Academic Staff
      • ----------
      • Prof. Peter O. Braun
      • Wolfgang Dickhaut
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Kosta Mathey
      • Irene Peters
      • Martin Wickel
      • ----------
    • Entry Requirements
    • Application Procedure
    • Application - Visa Procedure
    • Fees | Costs | Finacial Support
    • Accommodation in Hamburg
    • Further Information
    • Interdisciplinary Research
    • For Students
    • ----------
  • Urban Design
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • eLearning
  • Studierendenprojekte
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Dr.-Ing. Johannes Lauer

Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung

Beruflicher Werdegang

Seit 2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter HafenCity Universität Hamburg (HCU); Fachgebiet "Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung" bei Prof. Dr.-Ing. Wolfgang DIckhaut, Tätig im Projekt SINGER "Sino-German Electromobility Research" im Rahmen der Deutsch-Chinesischen Kooperation in der Elektromobilität zwischen den Städten Hamburg und Shenzhen (VR China)

2012 - 2014

Projektmanager Geomarketing Weischer.Solutions GmbH (Weischer. Media); Abteilung Service & Forschung; Zielgruppenanalysen, GIS-gestützte Einzugsgebiets- und Standortanalysen, Geodatenmanagement, Kundenpräsentationen

2011 - 2012

Projektmanager für Wirtschaftsförderung Dinslakener Agentur für Marketing, Investitionsförderung und Tourismus GmbH; Stadt- und Standortmarketing, Clustermanagement, Bestandspflege

2010 - 2011

Post-Graduate-Praktikant Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Sektorvorhaben "Politikberatung in der Kommunal- und Stadtentwicklung"; Beratung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Forschung

Dissertationsvorhaben

Elektromobilität als Instrument nachhaltiger Stadtentwicklung  in chinesischen Megastädten - Strukturen, Prozesse und Instrumente zur Förderung von Elektromobilität in der Modellregion Shenzhen

Forschungsprojekt

„SINGER – Sino-German Electromobility Research“, Chinesisch-deutsche Kooperation zur Elektromobilität (BMVI)

Das Projekt „Sino-German Electromobility Research“ (SINGER) ist ein Teilprojekt der Chinesisch-Deutschen Kooperation in der Elektromobilität. Gegenstand des Projekts SINGER ist der fachliche Austausch von Themen zur Elektromobilität durch Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Behörden der chinesischen Megastadt Shenzhen und der Freien und Hansestadt Hamburg. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden für beide Metropolen relevante Fragen der Rolle von Elektromobilität im Kontext nachhaltiger Stadtentwicklung ermittelt und bewertet. Im Rahmen des bilateralen fachlichen Austausches sollen sowohl übergeordnete strategische Fragestellungen bearbeitet als auch praktische Nutzungskonzepte und Erfahrungen im Sinne von Best Practices verglichen werden. Die erzielten Ergebnisse sind über Shenzhen und Hamburg hinaus auch auf andere Metropolen übertragbar. Sie verdeutlichen das Potenzial der Elektromobilität bei der Sicherung von Lebensqualität und Wirtschaftskraft in Metropolen und zeigen zugleich die noch bestehenden politischen und administrativen Gestaltungsnotwendigkeiten auf.

Publikationen

Lauer, J.; Dickhaut, W. (forthcoming): Elektromobilität in Metropolen - Ein internationaler Vergleich zwischen Hamburg und Shenzhen. In: Econet Monitor 4/2018, German Industry and Commerce Greater China, Beijing.

Dickhaut, W.; Fellmer, M.; Lauer, J., Winkelmann, A. (2018): Dezentrale Regenwasserbewirtschaftung an Baumstandorten – Chancen und Risiken, Workingpaper, HafenCity Universität Hamburg, Hamburg.

Lauer, J.; Dickhaut, W. (2018): Elektromobilität im Rahmen der Stadtentwicklung in Hamburg und Shenzhen, Dokumentation des Projekts „Sino-German Electromobility Research“ (SINGER), Fachgebiet Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung, HafenCity Universität Hamburg, Hamburg, ISBN 978-3-941722-61-3. http://edoc.sub.uni-hamburg.de/hcu/volltexte/2018/402/pdf/SINGER_Dokumentation_Elektromobilitaet_und_Stadtentwicklung_HCU_2018.pdf

Lauer, J. (2017): Elektromobilität als Baustein nachhaltiger Stadtentwicklung in chinesischen Megastädten – Strukturen, Prozesse und Instrumente zur Förderung der Elektromobilität in der Modellregion Shenzhen, Dissertation, HafenCity Universität Hamburg, Hamburg. Abrufbar unter: http://edoc.sub.uni-hamburg.de/hcu/volltexte/2017/381/pdf/Dissertation_Johannes_Lauer.pdf

Lauer, J.; Dickhaut, W. (2017): Conference Documentation, International Conference „E-Mobility: Challenges for Technology and Urban Infrastructure Development“, 27-29 September 2016, HafenCity University Hamburg, Hamburg. Download at: https://www.hcu-hamburg.de/fileadmin/documents/REAP/files/INTERNATIONAL_CONFERENCE_DOCUMENTATION_2016_SINGER_HCU.pdf

Lauer, J.; Dickhaut, W. (2016): Shenzhen's New Energy Vehicles and charging infrastructure - policies, instruments and development, Presented at SBE16 Conference Hamburg, ZEBAU (Ed.), Druckerei in St. Pauli, Hamburg, pp. 1040-1049. Download at:https://www.researchgate.net/publication/299340726_Shenzhen%27s_New_Energy_Vehicles_and_charging_infrastructure_-_policies_instruments_and_development https://www.researchgate.net/publication/299340726_Shenzhen%27s_New_Energy_Vehicles_and_charging_infrastructure_-_policies_instruments_and_development

Lauer, J.; Dickhaut, W. (2016): Shenzhen‘s Road to Sustainable Transport in the Field of New Energy Vehicles and Charging Infrastructure. In: Econet Monitor 12/2016, German Industry and Commerce Greater China, Beijing, pp. 11-14. Download at: https://www.researchgate.net/publication/311966115_Shenzhen%27s_Road_to_Sustainable_Transport_in_the_Field_of_New_Energy_Vehicles_and_Charging_Infrastructure

Wissenschaftliche Vorträge

Lauer, J. (2018): Elektromobilität als Baustein nachhaltiger Stadtentwicklung in chinesischen Megastädten, Vortrag zur 5. Fachkonferenz „Elektromobilität vor Ort“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Leipzig, 27. Februar 2018. Abrufbar unter: https://eventmobi.com/api/events/22541/documents/download/e624c078-0669-4b48-9235-d29390d5e8ec.pdf/as/1-2-5_Lauer-Hamburg.pdf

Lauer, J. (2017): Elektromobilität als Baustein nachhaltiger Stadtentwicklung in chinesischen Megastädten – Strukturen, Prozesse und Instrumente zur Förderung der Elektromobilität in der Modellregion Shenzhen, HafenCity Universität Hamburg, Hamburg, Dissertatiosvortrag am 05. September 2017.

Lauer, J.; Dickhaut, W. (2016): Shenzhen's New Energy Vehicles and charging infrastructure - policies, instruments and development, Vortrag zur SBE16 Conference, Hamburg, 09. März 2016. Download extended abstract: http://www.zebau.de/fileadmin/images/Veranstaltungen/2016/SBE16/downloads/SBE16Hamburg_BookOfExtendedAbstracts_web.pdf

Lauer, J. (2016): E-Mobility and Urban Development in Hamburg and Shenzhen. Vortrag zur International Conference „E-Mobility: Challenges for Technology and Urban Infrastructure Development“, HafenCity University Hamburg, 28. September 2016.

Lauer, J. (2015): Project SINGER – Sino-German Electromobility Research, Cooperation of Shenzhen and Hamburg, Vortrag zum “From Battery Materials to Urban Design International Workshop”, 15.05.2015, Peking University Shenzhen Graduate School, Shenzhen.

Lauer, J. (2015): Case-Study e-Quartier Hamburg, Sino-German Electromobility Research, Vortrag an der Graduate School of Shenzhen, Tsinghua University, Institute of Transportation and Logistics, 06.05.2015, Shenzhen.

Lauer, J. (2015): Case-Study e-Quartier Hamburg, Sino-German Electromobility Research, Vortrag im Urban Planning and Desgin Institute of Shenzhen (UPDIS), 20.04.2015, Shenzhen.

Presseartikel und berufliche Internetquellen

Freie Fahrt, Text von Alexander Stirn. In: National Geographic, August 2017, S. 98-109, abrufbar unter (kostenpflichtig): www.blendle.com/i/national-geographic/freie-fahrt/bnl-nationalgeographicde-20170728-45d8628a25c

Vertiefung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit: Internationale Konferenz zum Thema Elektromobilität, NOW GmbH, 29. September 2016, abrufbar unter: https://www.now-gmbh.de/de/aktuelles/presse/vertiefung-der-deutsch-chinesischen-zusammenarbeit-internationale-konferenz-zum-thema-elektromobilitaet

Hamburger Hochschulen veranstalten internationale Konferenz zum Zukunftsthema Elektromobilität, Text von Marina Brink, HafenCity Universität Hamburg, 27. September 2016, abrufbar unter:  https://www.hcu-hamburg.de/fileadmin/documents/Presse/2016/16-09-27_HCU_PM_Elektromobilitaet_Konferenz.pdf

Chinesisch-Deutsche Kooperation zur Elektromobilität, HafenCity Universität Hamburg, Fachgebiet Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung, abrufbar unter: https://www.hcu-hamburg.de/e-mobility

Kontakt

Überseeallee 16
20457 Hamburg

johannes.lauer(at)hcu-hamburg.de

Tel.: 040-42827-2703