--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  
23.06.2019

Sommer des Wissens: Ressourcen schonen und Umwelt schützen: Kreislaufwirtschaft für Elektrogeräte in Hamburg

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Zukunftswerkstatt", 20095 Hamburg
Zeit: 11:00 - 17:00

Toaster, Staubsauger und PC oder Smartphone, Smartwatch und Spielekonsole - in immer mehr Bereichen unseres täglichen Lebens nutzen wir Elektrogeräte und erzeugen damit immer mehr Elektro­schrott. Vieles könnte länger genutzt oder auch repariert werden. Vermeiden, Reparieren, Wiederverwenden und Recyceln: Das EU-ge­förderte Forschungsprojekt FORCE "Cities Cooperating For Circular Economy" arbeitet an Lösungen. Informiert euch über den richtigen Umgang mit gebrauchten Elektrogeräten von A wie Abgeben bis R wie Reparieren, über den Zeitwert eures Elektrogerätes, oder seht euch euren Staubsauger von innen an.

HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska

Gemeinsamer Programmpunkt von: HafenCity Universität Hamburg (HCU), Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Senatskanzlei Hamburg, Stadtreinigung Hamburg, Aurubis AG & Consist ITU

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
22.06.2019

Sommer des Wissens: Digitalisierung stadträumlicher Daten Hamburgs

Präsentation
Location: Rathausmarkt, „HiTech-Labor“, 20095 Hamburg
Zeit: 18:00 - 18:45

Stadträumliche Daten über Bauten, technische und soziale Einrichtun­gen, Umweltressourcen und ihre Nutzungen sind zunehmend in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung verfügbar. Ihre computerstützte Analyse eröffnet neue Dimensionen für städtische Planung zum Bei­spiel von Grünraumen und Energieversorgung.

HCU-Beteiligte: Prof. Irene Peters, Ivan Dochev & Hannes Seller

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
22.06.2019

Sommer des Wissens: #Filmeausbeton

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Kulturpavillion", 20095 Hamburg
Zeit: 14:00 - 14:45

Studierende aus dem Studienprogramm Kultur der Metropole der Hafen­City Universität Hamburg zeigen brutalistische Gebäude von einer ganz anderen Seite. Gebäude, die in Hamburg schon Jahre überdau­ert haben, geliebt, verachtet oder eben nicht beachtet werden, ste­hen im Fokus.

HCU-Beteiligte: Svea Abraham

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
22.06.2019

Sommer des Wissens: Ressourcen schonen und Umwelt schützen: Kreislaufwirtschaft für Elektrogeräte in Hamburg

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Zukunftswerkstatt", 20095 Hamburg
Zeit: 11:00 - 20:00

Toaster, Staubsauger und PC oder Smartphone, Smartwatch und Spielekonsole - in immer mehr Bereichen unseres täglichen Lebens nutzen wir Elektrogeräte und erzeugen damit immer mehr Elektro­schrott. Vieles könnte länger genutzt oder auch repariert werden. Vermeiden, Reparieren, Wiederverwenden und Recyceln: Das EU-ge­förderte Forschungsprojekt FORCE "Cities Cooperating For Circular Economy" arbeitet an Lösungen. Informiert euch über den richtigen Umgang mit gebrauchten Elektrogeräten von A wie Abgeben bis R wie Reparieren, über den Zeitwert eures Elektrogerätes, oder seht euch euren Staubsauger von innen an.

HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska

Gemeinsamer Programmpunkt von: HafenCity Universität Hamburg (HCU), Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Senatskanzlei Hamburg, Stadtreinigung Hamburg, Aurubis AG & Consist ITU

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
22.06.2019 - 30.06.2019

Architektur Sommer: Expeditionen ins Blaue

Ausstellung
Location: Kraftwerk Bille (Ballsaal), Bullerdeich 12-14, 20537 Hamburg
Organizer: HCU Hamburg, Prof. Antje Stokman, Dipl.-Ing. Amelie Rost und Dipl.-Ing. Martin Kohler

Bild: Amelie Rost

Im Rahmen des Architektur Sommers 2019 loten wir die Bedeutung und Nutzung der Hamburger Gewässer als gemeinschaftsbildenden und vielseitigen Freiraum im Spannungsfeld von ökonomischen, ökologischen und sozialen Interessensansprüchen aus. Dazu erkunden wir die vielfältige Wasserlandschaften Hamburgs vom Wasser aus und sprechen mit Initiator*innen, Nutzer*innen, Anliegern und zuständigen Behörden über die Anforderungen und auch Wünsche an künftige Programmierungen und Nutzungen von Wasserflächen und berichten darüber auf unserer Projektseite und in sozialen Medien.

Die aus den Expeditionen und Gesprächen resultierenden Dokumentationen, Erfahrungen und Erkenntnisse stellen wir im Rahmen der Ausstellung zur Diskussion und freuen uns auf einen spannenden Austausch mit allen wasserinteressierten Gästen.

Eröffnung und Gesprächsrunde mit Gästen am Samstag, den 22.06 von 14-17 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung: Fr bis Sa 14 bis 20 Uhr, So 14 bis 17 Uhr

Organizer: HCU Hamburg, Prof. Antje Stokman, Dipl.-Ing. Amelie Rost und Dipl.-Ing. Martin Kohler
E-Mail: mail(at)expeditionen-ins-blaue.de
21.06.2019

Sommer des Wissens: Digitale Ansätze der Architekten- und Ingenieurausbildung

Vortrag
Location: Rathausmarkt, "HiTech-Labor", 20095 Hamburg
Zeit: 19:00 - 19:45

Das neugegründete BIMLab@HCU soll als "building innovation lab" allen Stakeholdern des Planens, Bauens und auch des Betreibens in der Metropolregion Hamburg als Laboratorium dienen. Die Komple­xität der heutigen Bauaufgaben verändert die Anforderungen und bedarf neuer Ansätze in der Arbeitsmethodik.

HCU-Beteiligte: Prof. Daniel Mondino

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
21.06.2019

Architektur Sommer: monumente - Welche Bedeutung haben Monumente für uns?

Präsentation
Location: Foyer der HCU Hamburg im 1.OG, Überseealle 16, 20457 Hamburg
Zeit: 18:00 - 20:00
Organizer: HCU Hamburg

Bild: Mona Mahall

[monumente] sind Teil unserer Erinnerungskultur: Gebäude, Statuen oder Objekte in der Stadt, im Park, im Vorbeigehen; sie verankern politische, soziale und ökonomische Machtverhältnisse im Stadtraum. Sie verkörpern die offizielle Geschichte und blenden dabei andere Erzählungen und Perspektiven aus. Auf unserem [monuments] field trip haben sie Verdacht erregt, Fragen aufgeworfen und Wut entfacht. Wir arbeiteten als Detektive, Designer*innen und Architekt*innen, Bilderstürmer*innen, Erfinder*innen und Performer*innen. Wir denken, dass es wichtig ist, [monumente] zu bemerken, zu befragen und zu bestreiten.

Organizer: HCU Hamburg
Ansprechpartner(in): Prof. Mona Mahall
E-Mail: mona.mahall(at)hcu-hamburg.de
21.06.2019

Sommer des Wissens: Im Fluss – Wie wird Wasser zum sozialen Raum?

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Kulturpavillion", 20095 Hamburg
Zeit: 14:00 - 14:45

In Zeiten der zunehmenden Verdichtung der Stadt Hamburg stellt die Rück­eroberung der Freiräume am, auf und in Hamburgs Gewässern einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung der urbanen Lebensqualität dar. Wie können wir das Wasser als Gemeingut öffnen, entwickeln und sichern? Als Gemeingut für alle.

HCU-Beteiligte: Prof. Antje Stokman

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
21.06.2019 - 30.06.2019

Architektur Sommer: Bille Land - Wasser als sozialer Raum

Ausstellung
Location: Kraftwerk Bille (Ballsaal), Bullerdeich 14, 20537 Hamburg
Organizer: HCU Hamburg, Fachgebiet Architektur und Landschaft; HALLO: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V.

Seit dem Sommer 2018 beschäftigt sich der HALLO: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V. in enger Zusammenarbeit mit Lehrenden und Studierenden der HafenCity Universität Hamburg sowie diversen Nachbar*innen, Behörden und Vor-Ort Initiativen sowie eingeladenen Künstler*innen mit der Neubestimmung der Bedeutung und Nutzung der Bille und ihrer angrenzenden Kanäle als Gemeingut. Dabei geht es um die performative Erforschung und Bespielung des Wassers als gemeinschaftsbildenden und vielseitigen Freiraum im Spannungsfeld von Öffentlichkeit, Gemeinschaft und Individualität. Die Frage “Wem gehört der öffentliche Raum?” ist in Bezug auf die Gegend rund um den Billebogen besonders spannend, da es außer den vielbefahrenen Straßen kaum öffentliche Freiräume an Land gibt. Da die Wasserflächen in öffentlichem Eigentum sind und nur noch eingeschränkt dem Schiffsverkehr dienen, haben sie eine umso wichtige Bedeutung.

Ausstellung mit begleitenden Führungen, Vorträgen und Workshops

Ausstellungseröffnung am 20.06. um 19 Uhr
Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo bis Do 16 bis 20 Uhr, Fr bis Sa 14 bis 20 Uhr, So 14 bis 17 Uhr

Organizer: HCU Hamburg, Fachgebiet Architektur und Landschaft; HALLO: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V.
Ansprechpartner(in): Prof. Antje Stokman
E-Mail: antje.stokman(at)hcu-hamburg.de
21.06.2019 - 30.06.2019

Architektur Sommer: DOPPELGANGER

Ausstellung
Location: Kraftwerk Bille, Bullerdeich 12-14, 20537 Hamburg
Organizer: HCU Hamburg

urban waters - Gezeigt werden die Ergebnisse einer auf zwei Jahre angelegten Kooperation des renommierten Illinois Institute of Chicago (IIT), College of Architecture und der HafenCity Universität Hamburg.

Eröffnung der Ausstellung am 20.6. um 19 Uhr.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo bis Do 16 bis 20 Uhr, Fr-Sa 14 bis 20 Uhr, So 14 bis 17 Uhr

Organizer: HCU Hamburg
Ansprechpartner(in): Prof. Klaus Sill, Dipl.-Ing. Alexandra Schmitz
E-Mail: alexandra.schmitz(at)hcu-hamburg.de
Link: http://www.architektursommer.de/no_cache/formate/ansicht/159/