--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat Bau)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  
26.06.2019

Forschungstag der HCU

Präsentation
Location: HCU Hamburg, Raum 3.101,
Zeit: 12:30 - 16:00
Organizer: Referat Forschung der HCU Hamburg

Das Referat Forschung lädt herzlich ein zum Forschungstag der HCU am Mittwoch, den 26.06.2019.
Ab 12:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr werden im Raum 3.101 ausgewählte Forschungsprojekte vorgestellt und interdisziplinär diskutiert.

Die Kurzpräsentationen und Diskussionen des Forschungstages bieten die Möglichkeit, Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben zu nehmen. Die Veranstaltung steht ausdrücklich allen Interessierten der HCU offen. Zuhörer*innen können am gesamten Forschungstag teilnehmen oder einzelne Präsentationen besuchen.

Organizer: Referat Forschung der HCU Hamburg
E-Mail: forschung(at)hcu-hamburg.de

Downloads: 
Programm Forschungstag Juni 2019
26.06.2019 - 03.07.2019

Vernissage und Ausstellung: Impressionen Raumakustik-Exkursion 2019

Ausstellung
Location: HCU Hamburg, Foyer West (EG), Raum 2.104,
Organizer: HCU Hamburg

Eine Ausstellung versammelt Impressionen und Erkenntnisse der Raumakustik-Exkursion nach Polen (Leitung: Prof. em. Uwe Stephenson und Prof. em. Lothar Eckhardt) im März 2019. Die Exkursionsteilnehmerinnen und -teilnehmer haben ihre fachlichen Erkenntnisse zur Architektur und Akustik von sechs Konzertsälen in Stettin, Köslin, Danzig, Thorn, Kattowitz und Breslau und ihre persönlichen Eindrücke auf Postern verewigt.

Herzliche Einladung zu dieser ungewöhnlichen Ausstellung!


Vernissage: Mittwoch 26.6. um 16h im Foyer West
Die Ausstellung ist bis 3.7. zu sehen.



Ab ca. 17h findet ein Nachtreffen aller Mitreisenden im Raum 2.104 statt, wo in zwanglosem Rahmen weitere Fotos der besichtigten Gebäuden und Städte gezeigt werden. Auch dazu herzliche Einladung an alle Interessenten!

Organizer: HCU Hamburg
Ansprechpartner(in): Prof. em Uwe Stephenson, Prof. em. Lothar Eckhardt
E-Mail: uwe.stephenson(at)hcu-hamburg.de lothar.eckhardt(at)hcu-hamburg.de
25.06.2019

WASSERHORIZONTE: The Kibbutz landscape: A new model of form and substance

Vortrag
Location: Hörsaal 150 (1.OG), HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg
Zeit: 18:15 - 20:00
Organizer: HCU Hamburg, Fachgebiet Architektur und Landschaft, Prof. i. R. Dipl.-Ing. Christiane Sörensen
Reihe: Wasserhorizonte VIII - Migge 2019: Positionen für eine grüne Moderne

Vortrag von Galia Bar Or, Museum of Art Ein Harod (Israel), über The Kibbutz landscape: A new model of form and substance im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe "Wasserhorizonte VIII - Migge 2019: Positionen für eine grüne Moderne".

Die Veranstaltungsreihe findet im Fachgebiet Architektur und Landschaft der HCU Hamburg im Sommersemester 2019 in Kooperation mit "100 Jahre Bauhaus - Bauhaus Verbund 2019"und dem "Hamburger Architektur Sommer 2019 e.V." statt.

Im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums widmet sich die Reihe WASSERHORIZONTE der Person Leberecht Migge: POSITIONEN FÜR EINE GRÜNE MODERNE Leberecht Migge (1881-1935), Gartenarchitekt in Hamburg, Worpswede und Berlin hat wie kaum ein anderer Fachmann die Diskussion um die Reform der Gartenkunst zu Beginn des 20 Jahrhunderts geprägt und für eine neue Grünpolitik im Siedlungswesen der 1920er Jahre geworben.

Seine überaus reiche, publizistische Tätigkeit, ein kürzlich in der Schweiz gefundenes Konvolut von Plänen und anderen Unterlagen aber auch neue Erkenntnisse sind Anlass genug, die Person Migge und sein Wirken aktuell zu beleuchten, zumal viele seiner Gedanken heute kaum an Aktualität eingebüßt haben.

Organizer: HCU Hamburg, Fachgebiet Architektur und Landschaft, Prof. i. R. Dipl.-Ing. Christiane Sörensen
Ansprechpartner(in): Prof. i. R. Dipl.-Ing. Christiane Sörensen
E-Mail: christiane.soerensen(at)hcu-hamburg.de

Downloads: 
Plakat WASSERHORIZONTE
25.06.2019

HafenCity Lectures: "Moderne als Versprechen" / 2. Arbeitsgespräch

Symposium
Location: Holcim Auditorium, HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg
Zeit: 17:00 - 20:00
Organizer: Prof. Dr. Lisa Kosok, Prof. Dr. Kathrin Wildner & Kerstin Niemann

Vortragende:

Irena Bauman Architektin, Leeds

Valentin Groebner Historiker, Luzern

Cesar Peña Designhistoriker, Bogota

Steven ten Thije Sammlungskurator, Eindhoven

Moderation: Hilke Berger Kulturwissenschaftlerin, Hamburg

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.



Moderne als Versprechen - Brüche und Neuordnungen

Ob in Form von Architekturen, urbanen Konzepten, Handlungsanweisung in Wissensinstitutionen oder als Lebensstil - Moderne wird als eine gesellschaftspolitische Konstruktion diskutiert, kritisiert und in Relation zum jeweiligen Zeitgeist verortet.

Wie aber funktioniert die "Maschine Moderne"? Welche Strukturen werden infrage gestellt? Werden Brüche herbeigeführt und Neuordnungen formuliert? Welche Rolle spielen Übergang, Ambivalenz und ein Dazwischen? Überhaupt: Sind die Postulate der Moderne zu verhandeln und zu aktualisieren oder sind sie nicht mehr tragfähig?

Bei den aktuellen HafenCity Lectures werden wir in zwei Arbeitsgesprächen mit internationalen ExpertInnen aus Architektur, Design, Geschichte, Kultur- und Medienwissenschaften sowie der Stadtforschung den Begriff der Moderne diskutieren und ihn im Zusammenhang urbaner Transformationen und Globalisierungsprozesse auf die Probe stellen.

Wir möchten Sie herzlich einladen, gemeinsam über Fach- und Erkenntnisstände hinaus Fragen der Moderne zu aktualisieren.

Mit freundlicher Unterstützung von HafenCity GmbH, waterfront e.V. und Hamburger Architektursommer 2019.

Organizer: Prof. Dr. Lisa Kosok, Prof. Dr. Kathrin Wildner & Kerstin Niemann
E-Mail: kerstin.niemann(at)hcu-hamburg.de

Downloads: 
fileadmin/documents/Universitaet/Veranstaltung/2019/HafenCity_Lectures_2019.pdf
23.06.2019

Sommer des Wissens: Ressourcen schonen und die Umwelt schützen – idealer Umgang mit Elektroaltgeräten und Bioabfällen

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Zukunftswerkstatt", 20095 Hamburg
Zeit: 16:00 - 16:45

Mit steigendem Wohlstand wachsen überall auf der Welt auch die Abfallmengen. Doch muss es so sein? Was können wir tun, um Abfälle zu vermeiden? Was können wir tun, um wertvolle Ressourcen zu scho­nen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen? Mit Fokus auf Elektro­altgeräten und Bioabfall forschen die EU-Projekte FORCE und REPAIR an Lösungsansätzen zur Verbesserung des Ressourcen- und Umwelt­schutzes.

HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
23.06.2019

Sommer des Wissens: ahoi.digital - Allianz der Hamburger Hochschulen für Informatik

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Gesundheitszentrum", 20095 Hamburg
Zeit: 11:00 - 17:00

Die Forschungsprojekte zeigen in Demonstrationen und an Exponaten den Besucher*innen, in welchen Bereichen Informatik aktiv mitgestal­tet und Zukunft erleb- und gestaltbar gemacht werden kann. Das For­schungsprojekt „SANE: Smarte Netze zur urbanen Bürgerbeteiligung“ hat das Ziel, einen offenen Informationsraum auf der Basis smarter Netzwerke zu schaffen. Hierin können Bürger*innen (und Institutio­nen) vielfältige (zum Beispiel Umwelt-)Daten bereitstellen, verbreiten, analysieren und nutzen. In der Demonstration können die Besucher einen solchen Informationsraum testen.

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
23.06.2019

Sommer des Wissens: Digitalisierung stadträumlicher Daten Hamburgs

Präsentation
Location: Rathausmarkt, „HiTech-Labor“, 20095 Hamburg
Zeit: 11:00 - 11:45

Stadträumliche Daten über Bauten, technische und soziale Einrich­tungen, Umweltressourcen und ihre Nutzungen sind zunehmend in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung verfügbar. Ihre computer­gestützte Analyse eröffnet neue Dimensionen für städtische Planung zum Beispiel von Grünräumen und Energieversorgung.

HCU-Beteiligte: Prof. Irene Peters, Ivan Dochev & Hannes Seller

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
23.06.2019

Sommer des Wissens: Ressourcen schonen und Umwelt schützen: Kreislaufwirtschaft für Elektrogeräte in Hamburg

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Zukunftswerkstatt", 20095 Hamburg
Zeit: 11:00 - 17:00

Toaster, Staubsauger und PC oder Smartphone, Smartwatch und Spielekonsole - in immer mehr Bereichen unseres täglichen Lebens nutzen wir Elektrogeräte und erzeugen damit immer mehr Elektro­schrott. Vieles könnte länger genutzt oder auch repariert werden. Vermeiden, Reparieren, Wiederverwenden und Recyceln: Das EU-ge­förderte Forschungsprojekt FORCE "Cities Cooperating For Circular Economy" arbeitet an Lösungen. Informiert euch über den richtigen Umgang mit gebrauchten Elektrogeräten von A wie Abgeben bis R wie Reparieren, über den Zeitwert eures Elektrogerätes, oder seht euch euren Staubsauger von innen an.

HCU-Beteiligte: Andreas Obersteg & Olga Izdebska

Gemeinsamer Programmpunkt von: HafenCity Universität Hamburg (HCU), Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), Senatskanzlei Hamburg, Stadtreinigung Hamburg, Aurubis AG & Consist ITU

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
22.06.2019

Sommer des Wissens: Digitalisierung stadträumlicher Daten Hamburgs

Präsentation
Location: Rathausmarkt, „HiTech-Labor“, 20095 Hamburg
Zeit: 18:00 - 18:45

Stadträumliche Daten über Bauten, technische und soziale Einrichtun­gen, Umweltressourcen und ihre Nutzungen sind zunehmend in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung verfügbar. Ihre computerstützte Analyse eröffnet neue Dimensionen für städtische Planung zum Bei­spiel von Grünraumen und Energieversorgung.

HCU-Beteiligte: Prof. Irene Peters, Ivan Dochev & Hannes Seller

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de
22.06.2019

Sommer des Wissens: #Filmeausbeton

Präsentation
Location: Rathausmarkt, "Kulturpavillion", 20095 Hamburg
Zeit: 14:00 - 14:45

Studierende aus dem Studienprogramm Kultur der Metropole der Hafen­City Universität Hamburg zeigen brutalistische Gebäude von einer ganz anderen Seite. Gebäude, die in Hamburg schon Jahre überdau­ert haben, geliebt, verachtet oder eben nicht beachtet werden, ste­hen im Fokus.

HCU-Beteiligte: Svea Abraham

E-Mail: hcu-veranstaltungen(at)vw.hcu-hamburg.de