--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  
19.03.2013 - 30.04.2013

Ausstellung "Visionen im Zentrum" - Studentischer Ideenwettbewerb für die Mitte Eidelstedts im Wandel

Location: Stadtteilkulturzentrum, Eidelstedter Bürgerhaus e. V., Alte Elbgaustraße 12, 22523 Hamburg,
Organizer: HCU Hamburg, Eidelstedter Bürgerhaus, STATTBAU Hamburg

Die Ausstellung "Visionen im Zentrum" zeigt die bei dem Ideenwettbewerb "Die Mitte Eidelstedts im Wandel" entstandenen Entwürfe von Studierenden der Architektur und Stadtplanung der HCU. Hierbei sind 15 vielfältige und kreative Ideen die Erweiterung und Umgestaltung des Eidelstedter Bürgerhauses in dem mit insgesamt 2.100 € dotierten Wettbewerb entstanden. Vom 19.03. - 30.04.2013 werden die Entwürfe im Eidelstedter Bürgerhaus öffentlich präsentiert. Zur Eröffnung werden die Wettbewerbsbeiträge gemeinsam von Fachleuten und Studierenden der HCU im Stadtteil vorgestellt und diskutiert. Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen!

Das Projekt, dass sich an der fachspezifischen aber aufeinander aufbauenden Bearbeitung von realen Aufgabenstellungen orientiert, ist in Kooperation mit dem Eidelstedter Bürgerhaus, STATTBAU Hamburg und der HCU Hamburg, Städtebau und Quartierplanung und Konzeptionelles Entwerfen und Gebäudelehre, entstanden.

Eröffnung und Vorstellung:
Dienstag, den 19.03.2013 um 19:00 Uhr im Saal99 des Eidelstedter Bürgerhauses

Ausstellungsdauer: 19.03. bis 30.04.2013
Öffnungszeiten:
Mo - Fr, 9.00 bis 19.00 Uhr

Download <media 10766>Flyer

Kontakt:
Renée Tribble, HCU Hamburg, Städtebau und Quartierplanung
E-Mail: renee.tribble(at)hcu-hamburg.de

Volker Katthagen, HCU Hamburg, Architektur und Bauwesen
E-Mail: volker.katthagen(at)hcu-hamburg.de

Organizer: HCU Hamburg, Eidelstedter Bürgerhaus, STATTBAU Hamburg
E-Mail:
13.03.2013

Hotel-Wilhelmsburg – Einladung zum Vortrag & Abendessen

Location: Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, 21107 Wilhelmsburg,
Zeit: 18:45 - 22:00
Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg

Vortrag. Unser Gast Benjamin Foerster-Baldenius von raumlaborberlin wird am Mittwoch um 18.45 Uhr in seinem Vortrag "Schnelle Hotels/Hotels on speed" über die experimentelle architektonische Praxis seines Büros sprechen und die gesamte Woche den Hotel-Workshop begleiten.

Einladung zum Abendessen.
Das Restaurant.Bar.Labor. lädt um 20.00 Uhr zu einem gemeinsamen Abendessen in die Universität der Nachbarschaften ein.
Dazu möchten wir einen Tauschhandel anbieten: In diesem Fall ist Essen unsere Währung. Wenn du Lebensmittel von unserer Einkaufsliste (Download) am Mittwoch Abend mitbringst, bekommst du dafür im Tausch eine zubereitete Mahlzeit. Aus den Lebensmitteln kochen die Studierenden des Workshops am nächsten Tag ihr Abendessen. Natürlich gibt es weiterhin die Möglichkeit für Essen und Getränke zu spenden.

Musikalische Begleitung.
Philip Mauß lebt seit vielen Jahren in Wilhelmsburg und ist Initiator des Drumlabors, einer neugegründeten sich als Netzwerk verstehenden Musikschule auf der Veddel. Am Mittwoch wird er mit einigen seiner Schüler den Abend perkussiv begleiten, auf Congos, Cajon, Bongos. Besonders freut uns, dass Philip als mehrfacher Gast des Restaurants aus der direkten Nachbarschaft den Abend nun persönlich mitgestaltet.

Download Flyer

Kontakt:

Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, 21107 Wilhelmsburg
E-Mail: udn(at)hcu-hamburg.de

 

Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg
E-Mail:
04.03.2013 - 29.03.2013

Hotel Wilhelmsburg – UdN-Baustellenpraktikum

Location: Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, 21109 Hamburg,
Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg

 

Es besteht wieder die Möglichkeit, das für Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens obligatorische Baustellenpraktikum beim Bauunternehmen Max Hoffmann GmbH & Co. KG zu absolvieren. Die Firma Max Hoffmann wird Sie dann im Rahmen der Baumaßnahmen des Projekts "Hotel Wilhelmsburg" auf der Baustelle der UdN in Wilhelmsburg beschäftigen. Die bereits erfolgten Arbeiten am Gebäude der UdN durch Studierende der HCU können somit im Prinzip des angeleiteten Selbstbaus weitergeführt werden.

Das Baustellenpraktikum findet vom 04. - 29. März 2013 als ganztägige Blockveranstaltung während der vorlesungsfreien Zeit statt.

Mehr Infos unter udn.hcu-hamburg.de

Kontakt:
Bei Fragen und Interesse bitte Mail senden an: benjamin.becker(at)hcu-hamburg.de

 

Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg
E-Mail:
01.03.2013

Die Stadt zusammenhalten - Soziale Gerechtigkeit & Stadtentwicklung

Location: Gewerkschaftszentrum, Serrahnstraße 1, Hamburg-Bergedorf,
Zeit: 20:00 - 22:00
Organizer: SPD Hamburg-Bergedorf

Podiumsdiskussion im Rahmen des "Roren Salons" mit Dr. Joachim Häfele, HafenCity Universität, Metin Hakverdi, SPD Kandidat für den Bundestag und Jan Gerbitz, Projektleiter ZEBAU GmbH.

In den nächsten 20 Jahren zieht ca. ein Drittel der Menschheit in die Stadt, so sagen Experten. Die Metropolen stehen vor großen Herausforderungen. Innovative Stadtplanung mit einer guten Infrastruktur einerseits und bedarfsgerechte soziale Stadtstrukturen andererseits - zwei Seiten einer Medaille, wenn es um lebenswerte Städte geht. Welche konkreten städtebaulichen Planungen sind notwendig? Wie baut eine zukunftsorientierte Stadt? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit ein urbanes Quartier kein Armutsquartier wird? Wie gestalte ich Baukultur, die soziales Wohnen für alle ermöglicht?

Kontakt: Dr. Joachim Häfele,  HCU Hamburg, Winterhuder Weg 31, 22085 Hamburg, Tel. 040 / 42827- 4582,
E-Mail: joachim.haefele(at)hcu-hamburg.de

Download: <media 10665>Flyer

Organizer: SPD Hamburg-Bergedorf
E-Mail:
25.02.2013 - 22.03.2013

Hotel Wilhelmsburg – International Building Workshop #4

Location: Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, 21109 Hamburg,
Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg

The final phase of the project will see the Neighborhood’s University (UdN) transform its building once again, condensing and extending all uses which have been established throughout the past four years. During the presentation year of the International Building Exhibit (IBA), this process will take on a new form - the temporary “Hotel Wilhelsmburg”. Relationships to local actors and their micro economies will be intensified, as they will comprise the hotel operations and services. The UdN will merge its academic approach with that of hotel operations, not only geared towards meeting the needs of guests, visitors and neighbors, but also fostering a space of interdisciplinary exchange and hangout for the general public.

Over the course of four workshops, each lasting one week, we will continue the research and design process in 1:1 scale. The built realization will be carried out in the typical UdN tradition – being driven by the immanent logics of materials and following principles of self-construction and radical low-budget building techniques. Each week the individual workshops will be attended and supervised by an international guest:

Workshop 4/1: 25.02. - 01.03.
Jeanne van Heeswijk (tbc), Artist and Urban Curator, Rotterdam

Workshop 4/2: 04.03. - 08.03.
Martin Kaltwasser Architect and Artist, Koebberling/Kaltwasser, Berlin

Workshop 4/3: 11.03. - 15.03.
Benjamin Förster-Baldenius, Performing Architect, raumlaborberlin, Berlin

Workshop 4/4: 18.03. - 22.03.
Peter Fattinger Architect, Design-Build Studio Vienna UT, Fattinger Orso Architektur, Vienna

Crucial for a successful participation is one’s motivation and skills in realizing a built structure in the unique context of the “Hotel Wilhelmsburg” project, where familiar tools and images of architecture will prove to have limited feasibility. Radical pragmatism is put to the test: Go out and start doing it! Just build it!

Download:
Flyer

Attendance and Registration:

To register, please send a short description of yourself and how your skills and knowhow might contribute to the workshops until February 18th to udn(at)hcu-hamburg.de.

Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg
E-Mail:
11.02.2013 - 15.02.2013

Hotel Wilhelmsburg – International Workshop #3

Location: Universität der Nachbarschaften, Rotenhäuser Damm 30, 21109 Hamburg,
Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg

Workshop mit Ton Matton: Bau eines Gästezimmer-Prototyps im Maßstab 1 : 1. Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Hotel Wilhelmsburg" der Universität der Nachbarschaften (UdN) der HCU Hamburg.

Mehr Infos unter udn.hcu-hamburg.de

Kontakt:

Hier können sich Studierende der HCU Hamburg aus dem In- und Ausland anmelden:  benjamin.becker(at)hcu-hamburg.de

 

Organizer: Universität der Nachbarschaften, HCU Hamburg
E-Mail:
07.02.2013

Green City Wälderhausgespräch

Location: Wälderhaus, Raum Heuckenlock, Am Inselpark 19, 21109 Hamburg,
Zeit: 18:00 - 20:00
Organizer:  Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V., das Smart Green City-Team der HCU Universität

Die GREEN CITY WÄLDERHAUS-GESPRÄCHE verstehen sich als Forum zu den Themen Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung und Umwelt in Hamburg. Sie finden im Abstand von zwei Monaten im Wälderhaus statt. Ziel ist es, die einzelnen Themen und Fragestellungen aus verschiedenen Blickwinkeln mit Akteuren aus Wissenschaft, Naturschutz, Wirtschaft und Kultur zu diskutieren.

Streitgespräch: Alexander Porschke, Vorsitzender des NABU-Hamburg und Prof. Dr. Jürgen Pietsch, HafenCity Universität Hamburg

Thema: Entwicklung der Umweltqualität in Hamburg – Auf oder Ab?

Moderation: Rüdiger Kruse, Geschäftsführer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V.

Download: Flyer

Anmeldung zum 1. GREEN CITY WÄLDERHAUS-GESPRÄCH bis zum 31. Januar 2013 per E-Mail an mura(at)wald.de

Organizer:  Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V., das Smart Green City-Team der HCU Universität
E-Mail:
07.02.2013 - 14.02.2013

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten "Kreativ-Werkstatt Oberhafen"

Location: Standort City Nord, Hebebrandstraße 1, Halle A, 22297 Hamburg,
Organizer: HCU Hamburg

Ausstellung. Studenten der Studiengänge Architektur, Geomatik, Urban Design, Stadtplanung und Bauingenieurwesen zeigen ihre Arbeiten zum Realisierungswettbewerb "Kreativ-Werkstatt Oberhafen".

Download Plakat

Kontakt:
Prof. Dr. Ing. Michael Staffa, HCU, Tragwerksentwurf, Tel. 040 - 42827 – 2797
E-Mail: michael.staffa(at)hcu-hamburg.de

Organizer: HCU Hamburg
E-Mail:
07.02.2013 - 08.02.2013

Interdisciplinary work in teaching and research conference

Location: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, Room 131, 22085 Hamburg ,
Organizer: HCU Hamburg, Resource Efficiency in Architecture and Planning (REAP)

Conference on Interdisciplinary work in teaching and research.

Participating Universities: University Flensburg, Germany; Middle East Technical University NCC, Cyprus; University of Coimbra, Portugal; University of Minho, Portugal; Czech Technical University in Prague, Czech Republic.

Contact: Sara Schulz, HCU Hamburg, Research Group Resource Efficiency in Architecture and Planning (REAP), Phone: +49 (0)40 / 42827-5094
E-Mail: sara.schulz(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Interdisciplinary Work

Organizer: HCU Hamburg, Resource Efficiency in Architecture and Planning (REAP)
E-Mail:
05.02.2013

Gibt es eine spekulative Blase auf dem Wohnungsmarkt? Strategien der Garbe Wohnbau Gmbh

Location: HCU Hamburg, Averhoffstr. 38, "Laterne" (Raum 372) ,
Zeit: 18:15 - 20:00
Organizer: HCU Hamburg / Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung

Vortrag von Johannes Zahn, Geschäftsführer CONNOS GmbH, im Rahmen des Kolloquiums "Immobilie und Stadt" von Prof. Dr. Monika Dobberstein und Prof. Dr. Thomas Krüger, beide HCU Hamburg, Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung.

Im Kolloqium "Immobilie und Stadt" werden Themen an der Schnittstelle von Bau- und Stadtentwicklung behandelt. In diesem Semester liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Wohnungsmärkten und dem Wohnungsbau.

Das Kolloqium ist offen für Studierende und für das Fachpublikum. 

Kontakt: Prof. Dr. Thomas Krüger, HCU Hamburg, Winterhuder Weg 29, 22085 Hamburg, Tel. 040 / 42827 - 4537,
E-Mail: thomas.krueger(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer

Organizer: HCU Hamburg / Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung
E-Mail: