--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Termine
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  
17.12.2009

Das Münzviertel: Stadtentwicklung von unten

Location: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, 3. Stock, Raum 327,
Zeit: 20:00 - 22:00
Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Urban Design

Gesprächsrunde mit Güter Westphal, Bildender Künster und Quartiersbeirat Münzviertel; Kathrin Wildner, Stadtethnologin, Europa-Universität Viadrina; Nicole Raddatz, Masterstudierende Urban Design HCU; Susanne Winch, Bezirksamt Hamburg-Mitte / Fachamt für Stadt- und Landesplanung; Michael Mathe, Bezirksamt Hamburg-Mitte, Leiter des Fachamts für Stadt- und Landschaftsplanung.

Das Viertel um den Münzplatz ist ein blinder Fleck auf dem Stadtplan Hamburgs, ein kaum wahrgenommenes Stadtfragment, das mehr und mehr zum Überlaufventil der bahnhofsnahen Innenstadtviertel wird. Hier kommen auf engstem Raum sehr unterschiedliche, teils marginalisierte Bevölkerungsgruppen zusammen.
Als Reaktion auf die städtebaulichen Umbrüche im Quartier formierte sich 2002 eine Stadtteilinitiative aus AnwohnerInnen und KünstlerInnen, um der Stadtplanung von oben eigene Vorstellungen über die Entwicklung des Münzviertels entgegenzusetzen. Aber wie funktioniert eigentlich Stadtentwicklung von unten?

Kontakt: Anke Hagemann, HCU, Urban Design, Tel.: 040 / 42827 - 4332
E-Mail:anke.hagemann(at)hcu-hamburg.de

Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Urban Design
E-Mail:
17.12.2009

"Behaglichkeit in Verwaltungsbauten - Ganzglasarchitektur: ein Bautrend mit Zukunft?"

Location: Plus-Energie-Haus des BMVBS, Glockengießerwall zwischen Hauptbahnhof und Kunsthalle, Hamburg,
Zeit: 18:00 - 20:00
Organizer: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS, HafenCity Universität Hamburg, ZEBAU

Vortrag von Prof. Dr. Udo Dietrich , Hafencity Universität Hamburg, im Rahmen der Vortragsreihe "University meets Professionals" im Plus-Energie-Haus des BMVBS am Glockengießerwall.

Um Anmeldung wird gebeten!

Kontakt: Antje Zithier, ZEBAU GmbH - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt, Große Elbstraße 146, 22767 Hamburg
Tel.: 040 / 380 384-24, Fax: 040 / 380 384-29

Download: Programm und Anmeldeformular University meets Professionals

Information: www.zebau.de

Organizer: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS, HafenCity Universität Hamburg, ZEBAU
E-Mail:
17.12.2009

Was verbindet Mixed Reality, Drohnen und 3D-Punktwolken? Aktuelle Forschung und Entwicklung im Bereich Virtueller 3D-Globen

Location: HCU Hamburg, Hebebrandstraße 1, Gebäude D (Zelt) 22297 Hamburg,
Zeit: 16:00 - 18:00
Organizer: HCU Hamburg, Deutscher Verein für Vermessungswesen (Bezirksgruppe Hamburg), Verband Deutscher Vermessungsingenieure (Landesverb

Vortrag von Stephan Nebiker, Fachhochschule Nordwestschweiz, Muttenz, im Rahmen des "Geodätischen Kolloquiums im Wintersemester 2009/10" zur Fortbildung der Berufsgruppen Geodäsie und Geomatik in Norddeutschland.

Nach dem Vortrag besteht Gelegenheit, die Veranstaltung gemeinsam mit dem Vortragenden und Kolleginnen und Kollegen bei einem kleinen Umtrunk in geselligem Rahmen ausklingen zu lassen.

Kontakt: Prof. Dr. Jochen Schiewe, jochen.schiewe(at)hcu-hamburg.de,
               Tel.: 040 / 42827 - 5442

Download: Flyer Programm Geodätisches Kolloquium WS 2009_10

Organizer: HCU Hamburg, Deutscher Verein für Vermessungswesen (Bezirksgruppe Hamburg), Verband Deutscher Vermessungsingenieure (Landesverb
E-Mail:
17.12.2009

Call for Papers: 3. Hamburger Symposium "Geoinformationen für die Küstenzone"

Location: HafenCity Universität Hamburg, Standort City Nord,
Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Geomatik; Landesbetrieb für den Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz; Bundesanstalt für Gewä

Call for Papers zum 3. Hamburger Symposium "Geoinformationen für die Küstenzone" vom 6.10.2010 bis 7.10. 2010 an der HafenCity Universität Hamburg

Frist Call for Papers: 15.06.2209

Themenschwerpunkte des Symposiums sind:

•    Küstenwandel in Raum und Zeit
•    Messen und Modellieren
•    Katastrophenschutz und Frühwarnsysteme
•    Reporting und Monitoring

Call for Papers: Wir möchten Sie herzlich um die Einreichung eines Beitrages bitten.

Bitte senden Sie eine Kurzfassung (etwa 1 Seite, als PDF- oder Word-Dokument) bis zum 15. Juni 2010 an die Veranstalter. Die Benachrichtigung über die Aufnahme in das Tagungspro-gramm erhalten Sie bis zum 15. Juli 2010. Die Langfassung des Beitrages wird bis zum 15. Oktober 2010 erbeten, um im Symposiumsband abgedruckt werden zu können.

Ihre Anmeldung zur Teilnahme am Symposium wird bis spätestens 15. September 2010 erbeten, zusammen mit der Überweisung der Tagungsgebühr.

Die Tagungsgebühr beträgt 70 € für die Teilnahme an beiden Tagen bzw. 45 € (1 Tag), Stu-dierende die Hälfte (35 € bzw. 25 €) und beinhaltet den gedruckten Symposiumsband.

In direktem Anschluss an das Symposium „Geoinformationen für die Küstenzone“ findet der 8. Strategie-Workshop zur Nutzung der Fernerkundung im Bereich der BfG / WSV am 8. Oktober 2010 ebenfalls an der HafenCity Universität statt. Informationen hierzu finden Sie zu gegebener Zeit rechtzeitig vor den Veranstaltungen innerhalb der Homepage der BfG unter www.bafg.de/Wissenstransfer/Veranstaltungen.

Kontakt:
Prof. Dr. Karl-Peter Traub, Dipl.-Ing. Carlos Acevedo-Pardo
Studiengang Geomatik, HafenCity Universität Hamburg,
Hebebrandstr. 1, D-22297 Hamburg
karl-peter.traub@hcu-hamburg.de
E-Mail: carlos.acevedo(at)hcu-hamburg.de

Dipl.-Geogr. Jörn Kohlus
Landesbetrieb für den Küstenschutz, Nationalpark und Meeres-schutz
Betriebsstelle Tönning; Schloßgarten 1, D-25832 Tönning
E-Mail: joern(at)kohlus.de

Dr. Thomas Lüllwitz
Bundesanstalt für Gewässerkunde, Referat Geoinformation und Ferner-kundung, GRDC
Am Mainzer Tor 1, D-56068 Koblenz
E-Mail: luellwitz(at)bafg.de

Download: Call for Papers Geoinformation für die Küstenzone

Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Geomatik; Landesbetrieb für den Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz; Bundesanstalt für Gewä
E-Mail:
11.12.2009

A policy matter: Innovation strategies of the power sector and 100 % renewable energy for cities

Location: Bella Center, Copenhagen, Denmark, Room: Dan Turell,
Zeit: 20:00 - 21:20
Organizer: ARUP, ETH Zurich, Fraunhofer ISI Karlsruhe, World Future Council, HafenCity University Hamburg

Side Event at UN Climate Change Conference - COP15

How does climate policy contribute to R&D and diffusion of low-carbon electricity production technologies? What policies are needed for a transition to 100 % renewable energy for cities?

Contact: Karoline Rogge, Researcher, Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research (ISI), Competence Center Energy Policy and Energy Systems
E-mail: karoline.rogge(at)isi.fraunhofer.de
Iris Gust
Scientific Co-ordinator Cities and Climate Change, HafenCity University Hamburg, Urban planning and regional development
E-mail: iris.gust(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer A Policy matter

Organizer: ARUP, ETH Zurich, Fraunhofer ISI Karlsruhe, World Future Council, HafenCity University Hamburg
E-Mail:
11.12.2009

Berufungsvorträge für die Professur Stadtanthropolgie und -ethnografie

Location: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, Raum 372 (Laterne), 22085 Hamburg,
Zeit: 09:00 - 19:30
Organizer: HCU Hamburg

Diese Veranstaltung ist auschließlich hochschulöffentlich - Studierende und Lehrende der HCU Hamburg sind herzlich eingeladen!

Kontakt: Astrid Preuß, Tel.: 040 / 42827-4567 ,
E-Mail: astrid.preuss(at)hcu-hamburg.de

Organizer: HCU Hamburg
E-Mail:
10.12.2009

"Entwurfsprobleme - Städtische Wirklichkeiten"

Location: Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg,
Zeit: 20:00 - 22:00
Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Kultur der Metropole, Prof. Dr. Gesa Ziemer, Prof. Dr. Angelus Eisinger, in Kooperation mit Kampnagel H

Vortrag von Jesko Fezer, Architekt, Mitbetreiber der Buchhandlung "pro qm", Herausgeber "An Architektur", im Rahmen der Vortragsreihe "Kulturen der Metropole. Widersprüche fördern und fordern" des Studiengangs Kultur der Metropole in Kooperation mit Kampnagel Hamburg.

Gast: Ingrid Breckner, Professorin Stadt- und Regionalsoziologie HCU Hamburg

Achtung: Terminänderung für das Offene Kolloquium!

Offenes Kolloquium: 10. 12. 2009, 10.00 - 12.00Uhr Averhoffstraße 38, 22085 Hamburg

Kontakt: kdm(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer Programm Kulturen der Metropole

Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Kultur der Metropole, Prof. Dr. Gesa Ziemer, Prof. Dr. Angelus Eisinger, in Kooperation mit Kampnagel H
E-Mail:
09.12.2009

Istanbul: Die Entstehung des Raums

Location: HCU Hamburg, Averhoffstraße 38, 3. Stock, Raum 327 (Laterne),
Zeit: 17:00 - 19:00
Organizer: HCU Hamburg, Urban Design / Prof. Bernd Kniess

Vortrag von Orhan Esen, Istanbul.

Orhan Esen hat Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Bosporus Universität in Istanbul sowie Kunst- und Architekturgeschichte an der Universität Wien studiert. Als Stadtforscher ist er spezialisiert auf Fragen der politischen Urbanistik von Istanbul. Sein Wissen vermittelt er in Publikationen, Vorträgen, Seminaren und Kulturprojekten im In- und Ausland. Als ausgebildeter Reiseleiter organisiert Orhan Esen in Istanbul Bildungsreisen, Studienexkursionen und interkulturelle Workshops. In Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und Bürgerinitiativen engagiert er sich für die stadtpolitischen Themen Wohnen, Denkmal- und Katastrophenschutz, Urbanökologie, Transportwesen und öffentlicher Raum.
Zum Thema der informellen Stadtentwicklung ist von ihm zuletzt auf deutsch erschienen: “Istanbul: Self Service City” (b_books, Berlin 2005, mit Stephan Lanz).

Kontakt: Anke Hagemann, Wiss. Mitarbeiterin HCU Hambnurg / Urban Design
anke.hagemann(at)hcu-hamburg.de

Organizer: HCU Hamburg, Urban Design / Prof. Bernd Kniess
E-Mail:
09.12.2009

Berufungsvorträge Professur Fassadensysteme

Location: HCU Hamburg, Hebebrandstraße 1, Gebäude C, Raum C009, 22297 Hamburg,
Zeit: 08:30 - 18:00
Organizer: HCU Hamburg

Diese Veranstaltung ist auschließlich hochschulöffentlich - Studierende und Lehrende der HCU Hamburg sind herzlich eingeladen!

Kontakt: Kerstin Schirm, Sekretariat Studiendekanat Bauingenieurwesen der HCU,
Tel.: 040 / 42827 - 5450, E-Mail: kerstin.schirm(at)hcu-hamburg.de

Organizer: HCU Hamburg
E-Mail:
08.12.2009

"Handlungsfelder der Stadtplanung - Themen für die Städte im Kreis Pinneberg."

Location: NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft, Köllner Chaussee 11, Elmshorn,
Zeit: 19:00 - 22:00
Organizer: Stadt Elmshorn, Amt für Stadtentwicklung; Kreis Pinneberg, Leitstelle Klimaschutz; KLIMZUG Nord, Metroploregion Hamburg

Vortrag von Prof. Dr. Jörg Knieling / Dipl. Ing. Thomas Zimmermann, HCU Hamburg, Stadtplanung / KLIMZUG Nord, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "KLIMZUG macht Station" / Vortragsveranstaltung "Klimawandel! Welche Bedeutung hat dies für den Kreis Pinneberg?"

Kontakt: Herr Freudenhammer, Stadt Elmshorn, Tel.: 04121 / 231292,
               Frau Vranty, Kreis Pinneberg, Tel.: 04101 / 212108

Organizer: Stadt Elmshorn, Amt für Stadtentwicklung; Kreis Pinneberg, Leitstelle Klimaschutz; KLIMZUG Nord, Metroploregion Hamburg
E-Mail: