--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
    • ----------
    • Veranstaltungen der HCU
    • Veranstaltungs-Newsletter
    • Veranstaltungen anderer Institutionen
    • Neue Veranstaltung eintragen
    • ----------
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die Veranstaltungen der HCU

  • Vorschau
  • Rückschau
  •  
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
1  2  3  4  5  6  7  8  9  
24.06.2016

Fachtagung: Stadtentwicklung und Naturschutz in Hamburg

Location: HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg,
Zeit: 09:00 - 16:30
Organizer: BUND Hamburg, HCU Hamburg

Hamburgs Stadtentwicklung steht vor großen Herausforderungen. Stetig wachsende Bevölkerungs-zahlen führen zu einer kontinuierlich steigenden Nachfrage nach zusätzlichem Wohnraum. Diese Entwicklungen werden dadurch verstärkt, dass auf-grund internationaler Krisen auch in Hamburg täglich Geflüchtete ankommen, deren Unterbringung eine wichtige humanitäre Aufgabe darstellt.

Hamburg verfügt als Stadtstaat allerdings nur über begrenzte Flächenressourcen. Der Siedlungsdruck auf die Freiflächen steigt und stellt somit auch den Hamburger Naturschutz vor große Herausforderungen.

Die Fachtagung greift dieses Spannungsfeld auf. Gemeinsam mit VertreterInnen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und dem NGO-Bereich wollen wir mögliche Lösungsansätze diskutieren und zu einem nachhaltigen Miteinander von Stadtentwicklung und Naturschutz in Hamburg und der Metropolregion beitragen.

Kontakt: BUND Hamburg, Lange Reihe 29, 20099 Hamburg, Tel.: 040 / 600 387 0, E-Mail: bund.hamburg(at)bund.net

Download: Programm

Organizer: BUND Hamburg, HCU Hamburg
E-Mail:
23.06.2016

Einblick in messtechnische Aufgaben bei der Lufthansa Technik AG im Bereich Engine Part Repair / VIP & Special Mission Aircraft

Location: HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg, Raum 3.104, 3. OG,
Zeit: 16:00 - 18:00
Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Geomatik; Deutscher Verein für Vermessungswesen Bezirksgruppe Hamburg; u. a.

Vortrag von Tanja Riess, Lufthansa Technik AG, im Rahmen des "Geodätischen Kolloquiums" an der HafenCity Universität Hamburg im Sommersemester 2016.

Das Geodätische Kolloquium ist eine regelmäßige Veranstaltung der HCU-Geomatik zur Fortbildung der Berufsgruppen Geodäsie und Geoinformatik in Norddeutschland. Veranstalter sind der Deutsche Verein für Vermessungswesen (Bezirksgruppe Hamburg), der Verband Deutscher Vermessungsingenieure (Landesverband Hamburg / Schleswig-Holstein), die Deutsche Gesellschaft für Kartographie (DGfK) - Sektion HH/SH, die Deutsche Hydrographische Gesellschaft, der Verein zur Förderung der Geomatik an der HCU Hamburg sowie der Studiengang Geomatik an der HCU Hamburg.

Nach den Vorträgen besteht die Gelegenheit, die Veranstaltung gemeinsam mit dem Vortragenden und Kolleginnen und Kollegen bei einem Umtrunk in geselligem Rahmen ausklingen zu lassen.

Kontakt:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Harald Sternberg, HCU Hamburg, Geomatik | Ingenieurgeodäsie und geodätische Messtechnik, Tel.: 040 / 42827-5300,
E-Mail: harald.sternberg(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer

Organizer: HCU Hamburg, Studiengang Geomatik; Deutscher Verein für Vermessungswesen Bezirksgruppe Hamburg; u. a.
E-Mail:
22.06.2016

REAL CORP 2016: „How to become and how to stay a smart city, and does this improve quality of life?"

Location: HCU Hamburg, Hörsaal 200,
Zeit: 19:00 - 19:30
Organizer: Kompetenzzentrum für Stadtplanung und Regionalentwicklung, ISOCARP, CPE TU Kaiserslautern, HCU Hamburg

Podiumsdiskussion im Rahmen von „REAL CORP 2016. 21st International Conference on Urban Planning and Regional Development in the Information Society“, die vom 22. bis 24. Juni 2016 in Hamburg stattfindet.

Referenten:
- Jochen Schiewe, HafenCity University Hamburg
- Judith Ryser, Urban Thinker, London?
- David Ludlow, University of West England?
- Igor Calzada, Oxford University

Kontakt:
CORP – Competence Center of Urban and Regional Planning, Klosterneuburger Straße 121/36, A-1200 Vienna, E-Mail: office(at)corp.at, conference.corp.at

Download: Programm

Organizer: Kompetenzzentrum für Stadtplanung und Regionalentwicklung, ISOCARP, CPE TU Kaiserslautern, HCU Hamburg
E-Mail:
22.06.2016

"Smarte Vielfalt - Architekten machen Fassade" - 16. Deutscher Fassadentag in Kooperation mit der HCU

Location: HCU Hamburg, Überseeallee 16, 20457 Hamburg,
Zeit: 14:30 - 19:45
Organizer: HCU Hamburg, FVHF, Die Deutsche Bauindustrie, Deutscher Werkbund Nord e.V., Bundesstiftung Baukultur

Im Rahmen des 16. Deutschen Fassadentages des FVHF präsentieren Experten aus ganz unterschiedlichen Disziplinen zukunftsweisende Technologien und außergewöhnliche Bauten mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. Und sie loten aus, welche Rolle die Gebäudehülle heute als Schnittstelle zum Stadtraum einnimmt. Die Besucher erwarten spannende Fachvorträge aus den Bereichen Forschung und Praxis mit folgenden Referenten:

  • Prof. Dr.-Ing. Frank Wellershoff, Lehrstuhl für Architectural Engineering an der HCU, Hamburg
  • Wolfgang Priedemann, Geschäftsführer priedemann fassadenberatung GmbH, Großbeeren
  • Friedrich Tuczek, raumzeit Architekten, Berlin, Gewinner des Deutschen Fassadenpreises für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) 2015
  • Prof. Julia B. Bolles-Wilson, BOLLES+WILSON, Münster

Moderiert wird der 16. Deutsche Fassadentag vom Hamburger Architekturjournalisten Dirk Meyhöfer. Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr mit einer Projektpräsentation der Elbphilharmonie Hamburg mit anschließendem Rundgang durch den Westteil der HafenCity inkl. Besichtigung des Cinnamon Towers von BOLLES+WILSON. Um 16:30 Uhr startet das Vortragsprogramm an der HCU. 

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie im Fachportal vorgehängte hinterlüftete Fassade.

Anmeldung: Bei Interesse melden Sie sich bitte hier an.

Kontakt: Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF) Kurfürstenstraße 129, 10785 Berlin, Tel. 030 212862-81, E-Mail: info(at)FVHF.de

Download: Programm

Organizer: HCU Hamburg, FVHF, Die Deutsche Bauindustrie, Deutscher Werkbund Nord e.V., Bundesstiftung Baukultur
E-Mail:
16.06.2016

Häuser der Zukunft – Überblick über die Trends in der nachhaltigen Bautechnik

Location: ELBCAMPUS, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg,
Zeit: 18:30 - 19:00
Organizer: EnergieBauZentrum Hamburg

Fachveranstaltung des EnergieBauZentrum Hamburg.

Wie werden die Häuser der Zukunft aussehen? Experten geben in dieser Veranstaltung eine Einschätzung, welche Techniken und Baustandards sich durchsetzen werden.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist i.d.R. kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich!

Anmeldung und Kontakt: www.energiebauzentrum.de/veranstaltungen, Tel. 040 / 359 058 -22.

Organizer: EnergieBauZentrum Hamburg
E-Mail:
10.06.2016 - 26.06.2016

Baakenhafen 83a SPORTS-DOME - Eingeladener Hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Location: HafenCity InfoCenter im Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg,
Organizer: HafenCity Hamburg GmbH

Präsentation der Ergebnisse des eingeladenen Wettbewerbs zum "Baakenhafen 83a Sports-Dome".

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstags: 10:00 bis 20:00 Uhr

Kontakt: Juliane Meyer M.A., HafenCity InfoCenter im Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg, Tel. 040/36 90 17 99

Download: Flyer

Organizer: HafenCity Hamburg GmbH
E-Mail:
08.06.2016

H2: Kostengünstig und energieeffizient bauen – ein Widerspruch?

Location: ELBCAMPUS, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg,
Zeit: 17:00 - 17:30
Organizer: EnergieBauZentrum Hamburg

Fachveranstaltung des EnergieBauZentrum Hamburg.

Dies ist die zweite aus einer Reihe von vier Veranstaltungen im Jahr 2016, für die der bundesweit bekannte Stefan Horschler gewonnen werden konnte. Er schafft es, auch eher trockene Themen humorvoll und mit viel Sachverstand vorzutragen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenpflichtig, eine Anmeldung ist erforderlich!

Anmeldung und Kontakt: www.energiebauzentrum.de/veranstaltungen, oder Tel. 040 / 359 058 -22.

Organizer: EnergieBauZentrum Hamburg
E-Mail:
07.06.2016

Governance and Finance of Sustainable Urbanisation

Location: HCU Hamburg, City Science Lab (EG), Überseeallee 16, 20457 Hamburg,
Zeit: 18:00 - 18:30
Organizer: HCU Hamburg, ZEIT-Stiftung

Vortrag von Luise Noring, Copenhagen Business School, im Rahmen des von der ZEIT-Stiftung geförderten Gastwissenschaftsprogramms für Stadtforschung an der HCU Hamburg.
Kommentar: Christian Kern, TU Wien.

Das von der ZEIT-Stiftung geförderte Gastwissenschaftsprogramm für Stadtforschung bringt internationale Expertinnen und Experten an die HafenCity Universität Hamburg. Sie werden in Forschung und Lehre eingebunden und tragen somit zu einer stärkeren bundesweiten und internationalen Sichtbarkeit des Forschungsschwerpunktes „Interdisziplinäre Stadtforschung“ in Hamburg bei.

Luise Noring ist Programmdirektorin und Assistant Professor an der Copenhagen Business School. Darüber hinaus ist sie nonresident senior fellow an der Brookings Institution und Expertin für nachhaltige Urbanisierung bei der Europäischen Kommission. Daneben führt Luise Noring ihr eigenes Unternehmen als unabhängige Forscherin.

Luise verfügt über umfangreiche Erfahrung in Aufbau und Durchführung groß angelegter internationaler Initiativen im Rahmen von nachhaltiger Urbanisierung, von städtischen Infrastrukturen, Stadtmanagement und anderen städtischen Herausforderungen. Letztere ist eine EU-finanzierte Initiative, welche in sechs Städten in ganz Europa involviert ist: Kopenhagen, Hamburg, Helsinki, Riga, Rom und Edinburgh.

Noring has a Master in Supply Chain Management and a Ph.D. in Supply Chain Partnerships, from Copenhagen Business School. Since her early career and studies, she has focused on partnerships, including public-private partnerships, business-to-business partnerships, and innovative partnerships. Her experience includes a three-year research initiative into transactional costs in business-to-business partnerships, including those between IBM, Procter & Gamble, and Unilever.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt: Sönke Knopp, HCU Hamburg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Kultur der Metropole /
Referat für Forschung,
E-Mail: soenke.knopp(at)hcu-hamburg.de

Download: Flyer

Organizer: HCU Hamburg, ZEIT-Stiftung
E-Mail:
31.05.2016

Politische Ikonografie und Ökologie der Mega-Stadt-Landschaft

Location: Warburg-Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg,
Zeit: 19:00 - 20:30
Organizer: Aby-Warburg-Stiftung Hamburg

Vortrag von Prof. Dr. Peter Krieger, Universidad Nacional Autónoma de México.

Der Vortrag analysiert das vielfältige Bild von Mexiko-Stadt. Die Megalopolis mit 20-Millionen-Einwohnern kann als Pardigma für die gegenwärtige Hyper-Ubanisierung gelten. Ihr Bild ist eine Quelle vielfältiger und komplexer Erkenntnis: ökologische und politische Bedingungen finden ihren Ausdruck in der Gestaltung, vom Design-Detail bis zur städtebaulichen Entwicklung. Der Vortrag thematisiert insbesondere die Frage der Luftverschmutzung dieser Megastadt sowie die besonderen Bedingungen ihrer geologische Lage (Erdbebengebiet und Nähe eines aktiven Vulkans).

Peter Krieger, 1996 Promotion an der Universität Hamburg (Graduiertenkolleg Politische Ikonografie), seit 1998 Forschungsprofessur am Institut für Ästhetische Forschungen an der mexikanischen Nationaluniversität; 2004 bis 2012 Vizepräsident des internationalen Kunsthistorikerverbandes CIHA/UNESCO; 2007 bis 2014 Mitarbeit am Forschungsprojekt Transcultural and Transhistoric Efficiencies of the Baroque Paradigm, University of Western Ontario; 2010 bis 2014 im Beirat des Stadtentwicklungsministeriums von Mexiko-Stadt.

Forschungen und Publikationen zu den Themen: Bild und Geschichte von Stadt und Landschaft im 20. und 21. Jahrhundert; Ästhetik und Ökologie der Megastädte; Politische Ikonografie von Stadt und Architektur. 2016 hat Peter Krieger die Aby-Warburg-Stiftungsprofessur inne.

Kontakt: Eva Landmann, Warburg-Haus, Geschäftszimmer, Tel.: 040 / 42838-6148
E-Mail: eva.landmann(at)uni-hamburg.de

www.warburg-haus.de

Organizer: Aby-Warburg-Stiftung Hamburg
E-Mail:
31.05.2016

Wie kann nachhaltige Entwicklung in die Hochschulbildung integriert werden?

Location: Universität Hamburg, Hörsaal B (Kuppelsaal 2. OG), Edmund-Siemens-Allee 1 (Bhf. Dammtor),
Zeit: 18:00 - 20:00
Organizer: Society for International Development (SID), Gesellschaft für Internationale Entwicklung Hamburg e.V.

Vortrag von Prof. Dr. Gerd Michelsen, UNESCO Chair "Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung", Leuphana Universität Lüneburg, und Diskussionsrunde im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung Entwicklungspolitik 2016 "Wie wirkt die 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung?".

Discussant: Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Willkomm, Department Architektur der HafenCity Universität Hamburg und Rat für nachhaltige Enwicklungspolitik der Stadt Hamburg (RANEP);
Prof. Dr. Sandra Sprenger, Fakultät Erziehungswissenschaft Universität Hamburg und Leiterin des Arbeitsbereichs Geographiedidaktik.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webcast unter https://www.sid-hamburg.de/ringvorlesung2016.

Kontakt: Karsten Weitzenegger (Vorsitz und Jan Oliver Hämmerling (Stellvertr. Vorsitz), Övelgönne 96, 22605 Hamburg, E-Mail: sid(at)sid-hamburg.de

Organizer: Society for International Development (SID), Gesellschaft für Internationale Entwicklung Hamburg e.V.
E-Mail: