--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Der Neubau
  • Veranstaltungskalender
  • Raumvermietung (Referat KOM)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktuelle Stellenausschreibungen

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist im Bereich HCU-Informationstechnik eine Stelle ab dem 01.11.2019 als

 

IT- Administration für komplexe Anwendungen, Beratung und Projektleitungs- und Koordinierungsaufgaben

Entgeltgruppe 12 TV-L

 

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet.

 

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass es der Dienststelle gelingt, die Stelle insgesamt voll zu besetzen. Eine Teilzeittätigkeit setzt eine zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit voraus.

 

Die Stelle ist im Bereich Infrastruktur und Technik angesiedelt, welche alle wesentlichen IT-technischen Kernprozesse im Bereich Wissenschaft, Lehre, Verwaltung und Forschung an der HafenCity Universität und der Verwaltung der Hochschule für bildende Künste unterstützt.

 

Dem Stelleninhaber obliegen schwerpunktmäßig Aufgaben, für Entwurf, Auswahl, Bereitstellung, Implementierung, Überwachung (Fehleranalyse und -beseitigung), Optimierung oder Fortentwicklung der einzusetzenden bzw. eingesetzten Hardware- oder Softwarekomponenten sowie Beratung und Unterstützung. Hierfür sind die selbständige und eigenverantwortliche Erarbeitung von Lösungskonzepten und eine laufende Einarbeitung in neue Themengebiete erforderlich.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Administration der durch die HCU-IT betriebenen Server- und Betriebssysteme
  • Fortschreibung und Umsetzung der IT-Sicherheitsanforderungen und -Konzepte
  • Koordinierung von hochschulinternen IT Projekten
  • Beratung der HCU-Angehörigen bei der Planung und alltäglichen Anforderungen (Support, Kundendienst)
  • Unterstützung bei der Automatisierung und Umsetzung von Anforderungen an IT-Verfahren mit Hilfe von Scripting Lösungen

 

Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Informatik bzw. in einer verwandten Fachrichtung

oder

  • vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen.

 

Von Vorteil sind:

  • SQL-Kenntnisse (vorzugsweise MS-SQL) und Kenntnisse gängiger Scripting-Sprachen

 

 

Was bieten wir Ihnen?

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen

  • betriebliche Gesundheitsförderung

  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

     

     

    Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

     

    Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

     

     

    Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

     

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

     

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern Christian Brettschneider unter der Rufnummer +49 (040) 428 27 - 4029.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 17.10.2019 an die:

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2019-64 IT-Administration“

Vorgangs-Nr.: 74489

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2019-64 IT-Administration“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist im Bereich HCU-Informationstechnik eine Stelle ab dem 01.11.2019 als

 

IT-Teamleitung -  Management und Service

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet.

 

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass es der Dienststelle gelingt, die Stelle insgesamt voll zu besetzen. Eine Teilzeittätigkeit setzt eine zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit voraus.

 

Die Stelle ist im Bereich IT- Management und Service angesiedelt, welche alle wesentlichen IT-technischen Kernprozesse im Bereich Wissenschaft, Lehre, Verwaltung und Forschung an der HafenCity Universität unterstützt.

 

Dem Stelleninhaber obliegen schwerpunktmäßig Aufgaben, die der Implementierung, der Bereitstellung und dem unterbrechungsfreien Betrieb der technischen Infrastruktur dienen. Hierzu gehören die Optimierung und Fortentwicklung der Hardware- und Systemarchitektur.

Die mit der Stelle verbundenen Aufgaben sind von besonderer Verantwortung, hoher Funktionsvielfalt und von hohem Schwierigkeitsgrad, resultierend aus der großen Bedeutung für die technischen Kernprozesse, der hohen Komplexität der Applikationen und den erforderlichen weitgespannten Kenntnissen über Fachinhalte und Prozesse der Hochschule und der Kunden. Hierfür sind die selbständige und eigenverantwortliche Erarbeitung von Lösungskonzepten und eine laufende Einarbeitung in neue Themengebiete erforderlich.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • fachliche Führung des Teams IT-Management und Service, bestehend aus vier Mitarbeitern
  • Bereitstellung, Implementierung sowie Pflege und Überwachung der IT-Infrastruktur und des Lizenzmanagements
  • Fortschreibung und Umsetzung der IT-Sicherheitsanforderungen und -Konzepte
  • Koordinierung von hochschulinternen und hochschulübergreifenden IT-Projekten

 

Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts- Diplom, Magister, Master) in Informatik bzw. in einer verwandten Disziplin.
  • zudem besitzen Sie nachgewiesene Kenntnisse im Bereich der Clientadministration unter Windows.

 

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen im universitären Umfeld sind von Vorteil

 

Gern bieten wir Berufsanfängern mit abgeschlossenem Studium die Möglichkeit, die erste Führungsaufgabe zu übernehmen und entsprechende Kompetenzen zur fachlichen Leitung eines IT-Teams zu entwickeln.

 

 

 

 

Was bieten wir Ihnen?

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen

  • betriebliche Gesundheitsförderung

  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

     

     

    Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

     

    Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

     

    Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

     

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

     

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern Marcus Wermter unter der Rufnummer +49 (040) 428 27 - 4016.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 10.10.2019 an die:

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2019-65 Leitung MuS“

Vorgangs-Nr.: 74493

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2019-65 Leitung MuS“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

 

An der HCU ist schnellstmöglich folgende Stelle schnellstmöglich in Vollzeit unbefristet zu besetzen: 
 

Sachbearbeitung Grundsatzangelegenheiten Personal

 

Entgeltgruppe 11 TV-L
 
 

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass es der Dienststelle gelingt, die Stelle insgesamt voll zu besetzen. Eine Teilzeittätigkeit setzt eine zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit voraus.

 


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interessante Tätigkeit an einer weltoffenen und zukunftsorientierten Hochschule. Sie werden eingebunden in einen Kreis von Kolleginnen und Kollegen, der sich auf Sie und Ihre Mitarbeit freut und Ihnen zur Seite stehen wird.
 
Was sind Ihre Aufgaben?
 

  • bereichsübergreifende Auswertung und Umsetzung grundsätzlicher Angelegenheiten und Neuregelungen der rechtlichen Grundlagen

  • Erarbeitung von verwaltungsinternen Regelungen und Vereinbarungen mit entsprechender Umsetzung in den gängigen Medien

  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu großen und kleinen Anfragen und Senatsdrucksachen
  • Beratung, Betreuung und Unterstützung der Hochschulleitung und der Servicebereiche der HCU hinsichtlich aller schwierigen personalrechtlichen Angelegenheiten
  • Bearbeitung schwieriger Einzelfälle, auch aus dem Bereich Beschwerdemanagement, Klärung von Zweifelsfragen personalrechtlicher Art mit dem Personalamt
  • Bearbeitung von Prüfungsbemerkungen des Rechnungshofes, zentraler Prüfstellen sowie der Innenrevision
  • Aufbau und Fortschreibung des Berichtswesens und Reporting incl. Auswertungen und Aufbereitung von Informationen für die Hochschulleitung
  • Höhergruppierungen, Stellenbewertungen und Stufenprüfungen nach dem TV-L
  • Vertretung der Anwendungsberatung KoPers
  • Vertretung der Leitung Personalverwaltung

 

Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) in Public Management, BWL oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung

oder

  • einem der o.g. Hochschulabschlüsse gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

oder

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbarer Berufsabschluss; zusätzlich mindestens vierjährige Berufspraxis in den für die zu besetzende Stelle einschlägigen Fachgebieten

 

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • vertiefte Kenntnisse im Arbeits- und Beamtenrecht, unter anderem im Bundesbeamtengesetz, Hamburgischen Beamtengesetz, Hamburgischen Hochschulgesetz und dem Tarifvertrag der Länder

  • Anwendungskenntnisse in einer Personalabrechnungssoftware, vorzugsweise PAISY und KoPers, Kenntnisse SAP

  • sichere Beherrschung der MSOffice Standardsoftware (Outlook, Word, Excel)

     

     

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern Frau Anja Nommsen unter Tel. 040/428 27-5065.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 03.10.2019 an die:

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2019-59 Grundsatz Personal“

Vorgangs-Nr.: 73971

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2019-59 Grundsatz Personal“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist schnellstmöglich im Bereich des Baulabors eine Stelle als

 

Laboringenieurin bzw. Laboringenieur (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

unbefristet in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet) zu besetzen. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass es der Dienststelle gelingt, die Stelle insgesamt voll zu besetzen. Eine Teilzeittätigkeit setzt eine zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit voraus.

 

Das Baulabor ist eine zentrale Einrichtung der HCU. Es vereint alle Teil-Labore des Bauingenieurwesens (Baustoffe- und Bauchemie, Bodenmechanik und Hydromechanik, Bauteilprüfungen und Bauphysik) als hoch leistungsfähiges interdisziplinäres Labor und ist hervorragend ausgestattet mit zahlreichen Prüfmaschinen, Versuchseinrichtungen und unterschiedlichsten Analysegeräten.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

Ihr Aufgabenfeld umfasst die selbständige Planung, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Versuchen in den Laboren. Weiterhin sind Sie unterstützend tätig, bei der Sicherstellung des Betriebs der Labore. D.h. Sie koordinieren anstehende Arbeiten, wirken im Arbeitsschutz und bei der Prüfung und Instandhaltung der Geräte und Anlagen mit. Aufgrund Ihrer Kenntnisse der Möglichkeiten des Baulabors wirkend Sie bei der Antragstellung von Forschungsprojekten, die experimentelle Arbeitspakete beinhalten, mit.

Ergänzend hierzu betreuen Sie Studierende bei Laborpraktika und Abschlussarbeiten und leiten diese im Umgang mit den Geräten an.

 

Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bauingenieurwesen, Maschinenbau oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

 

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • sicherer Umgang mit MS-Office Paket (Excel, Word, ggf. Access), Autocad oder Rhino 3D
  • Kenntnisse über die Eigenschaften von Baustoffen und Versuchsmethoden zur Charakterisierung dieser Stoffe und in der Messtechnik, Elektrotechnik und Hydraulik
  • Programmierkenntnisse in einer Entwicklungsumgebung, z.B. MATLAB, Labview, Python, o.ä., Kenntnisse in der Finite Elemente Simulation
  • Erfahrungen in der Antragstellung von Forschungsprojekten

 

Wir erwarten von Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben Eigeninitiative und Kreativität. Sie besitzen ein gutes Urteilsvermögen und zeichnen sich durch Flexibilität, Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit aus. Die Bereitschaft zur Weiterbildung wird vorausgesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

 

Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern Marcus Illguth unter der Rufnummer 040428274540.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 03.10.2019 an die:

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2019-60 Baulaboringenieur“

Vorgangs-Nr.: 73947

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2019-60 Baulaboringenieur“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist voraussichtlich im Bereich Bauingenieurwesen eine Stelle ab dem 01.11.2019 als

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zur Unterstützung in Forschung und Lehre mit 50 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

 

Ziel der Qualifikation ist die Promotion innerhalb des Beschäftigungszeitraums. Mindestens eine Projektskizze für die angestrebten Forschungsthemen an der HCU wird erwartet. Motivation und Projektskizze(n) sind mit der Bewerbung einzureichen.

 

Zugeordnet ist die Stelle der Professur Immissionsreduzierung in urbanen Räumen.

Die Professur bearbeitet ein breites und flexibles Themenspektrum, das von Immissionsvermeidung über Immissionsreduzierung bis hin zum Schutz noch (relativ) unbelasteter Gebiete reicht.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Promotion
  • eigenständige Lehre (2 LVS)
  • Mitarbeit in Forschung, Lehre und sonstigen Aufgaben der Professur


Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master o.Ä.)

  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

     

    Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • eigenständiges, strukturiertes und gewissenhaftes Arbeiten

  • fachübergreifendes Denken und Handeln

  • Erfahrungen mit qualitativen und quantitativen Methoden

  • Lust am wissenschaftlichen Arbeiten und Spaß an Lehraufgaben

     

 Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 

 

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

 

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,

  • Nachweis der Berufsausbildung,

  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Aus-wahlverfahren),

  • relevante Fortbildungsnachweise,

  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie

  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personal-aktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

  • mindestens eine Projektskizze zu einem beabsichtigten Promotionsthema

     

    Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gern Martin Jäschke unter der Rufnummer +49 (040) 428 27 - 5161 zur Verfügung.

     

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 02.10.2019 an die:

     

    HafenCity Universität

    Personalverwaltung

    Stellen-Nr.: „2019-62 WiMi BIW“

    Vorgangs-Nr.: 74427

    Überseeallee 16

    20457 Hamburg

    E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

     

    Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2019-62 WiMi BIW“ in der Betreffzeile.

     

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist voraussichtlich im Bereich Ressourceneffizienz in Architektur und Planung (REAP) / Architektur eine Stelle ab dem 01.12.2019 als

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zur Unterstützung in Forschung und Lehre mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

 

Zugeordnet ist die Stelle der Professur Bauphysik und Energietechnik in der Architekturausbildung.

 

Ziel der Qualifikation ist die Promotion innerhalb des Beschäftigungszeitraums. Eine Projektskizze für die angestrebten Forschungsthemen an der HCU (max. drei Seiten) wird erwartet. Motivation und Projektskizze sind mit der Bewerbung einzureichen.

 

Die Tätigkeit der Professur in Forschung und Lehre erstreckt sich auf die Gebiete:

  • Konzepte zur Transformation der Gesellschaft in eine nachhaltige Lebensweise, Schwerpunkt Stadt

  • Methoden zur Entwicklung der Anpassung solcher Konzepte auf Städte mit unterschiedlichen Klimata, sozialen und kulturellen Randbedingungen

  • Strategien mit primären bottom-up Anteil

  • Mensch sein: Bedürfnisse, Wahrnehmung, aktive Anteilnahme

  • Physiologische und soziale Kriterien des menschlichen Verhaltens und ihre teilweise Objektivierung durch Analyse physikalischer/biologischer Prozesse in der Wahrnehmung, statistische Konsolidierung

  • Optimierung vorhandener und geplanter städtebaulicher Anordnungen, Gestaltung städtischer Außenräume, Analyse und Optimierung von Wegenetzen

  • Komfort: Thermisch (adaptive Komfortmodelle), visuell, Innen- und Außenräume

  • Energieoptimiertes Bauen: passiv solare Optimierung von Gebäuden, speziell Tageslicht, sommerlicher Wärmeschutz, regenerative Energietechnik und ihre Integration in die Gebäudehülle, Null-Energie-Gebäude, Arrangements von Gebäuden in Hinsicht auf Energie und Komfort

     

Was sind Ihre Aufgaben?

Zu den Aufgaben gehören sowohl Lehrtätigkeiten im Umfang von 2 SWS als auch Forschungstätigkeiten, die sich im oben beschriebenen Dreieck zwischen

  • physikalischen Grundlagen
  • physiologischen Grundlagen, menschlichem Verhalten und Wohlbefinden
  • Gestaltung

bewegen.

Im Bereich Forschung wird das weitgehend selbstständige Erstellen von Veröffentlichungen erwartet.


Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer relevanten Fachrichtung, ergänzt durch vertiefende, separate Kenntnisse, die es insgesamt erlauben, den oben beschriebenen Forschungsbereich symbiotisch abzudecken, wie etwa Urban Design, Soziologie, Städtebau, Architektur; Studiengänge, die Stadtsoziologie, Sinnesphysiologie oder Wahrnehmungspsychologie enthalten oder verwandte Studiengänge.

 

Sehr gute englische Sprachkenntnisse sind in hohem Maße erwünscht.

 

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • Kreativität, Improvisationsvermögen, Fähigkeit zur Kommunikation auf der Basis gegenseitigen Respekts

  • Erfahrungen auf mehreren der oben beschriebenen Gebieten, insbesondere der Synthese der verschiedenen Aspekte

  • Einschlägige Erfahrungen in der Erstellung wissenschaftlicher Veröffentlichungen

  • Erfahrung in der Lehre oder Bereitschaft und Engagement für das Arbeiten mit Studierenden.

     

     

Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

 

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,

  • Nachweis der Berufsausbildung,

  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Aus-wahlverfahren),

  • relevante Fortbildungsnachweise,

  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie

  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personal-aktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

     

    Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gern Udo Dietrich unter der Rufnummer +49 (040) 428 27- 5096 zur Verfügung.

     

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 23.09.2019 an die:

    HafenCity Universität

    Personalverwaltung

    Stellen-Nr.: „2019-58 WiMi Bauphysik und Energietechnik“

    Vorgangs-Nr.: 73624

    Überseeallee 16

    20457 Hamburg

    E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

     

    Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2019-58 WiMi Bauphysik und Energietechnik“ in der Betreffzeile.

     

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download