--------------------
  • University
  • The Development of the HCU
  • Structure of the HCU
  • Einrichtungen der HCU
  • Arbeitsgebiete / Professuren
  • Veranstaltungskalender
  • Raumvermietung (Referat Bau)
  • HCU Stipendien und Preise
  • Stellenausschreibungen
  • Öffentliche Ausschreibungen
  • Services und Kontakt
--------------------

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktuelle Stellenausschreibungen

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist voraussichtlich im Bereich Science and Technology Studies eine Stelle ab dem 01.10.2020 oder nach Vereinbarung als

 

Wiss. Mitarbeiter(in) Forschung & Lehre (m/w/d) – STS

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zur Unterstützung in Forschung und Lehre mit 50 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

Die Stelle ist auf drei Jahre bis zum 30.09.2023 befristet.

 

Zugeordnet ist die Stelle der Professur Wissenschafts- und Technikkulturen (Prof. Burri).

 

Ziel der Qualifikation ist die Promotion innerhalb des Beschäftigungszeitraums. Eine Projektskizze für die angestrebten Forschungsthemen an der HCU (max. drei Seiten) wird erwartet. Motivation und Projektskizze sind mit der Bewerbung einzureichen.

 

Die Professur "Wissenschafts- und Technikkulturen" bietet im Rahmen der inter- und transdisziplinären fachübergreifenden Studienangebote Lehrveranstaltungen für die Studierenden der HCU auf BA- und MA-Stufe an. In der Forschung orientiert sie sich an internationalen Maßstäben und führt Projekte im Bereich der Science and Technology Studies (STS) durch. Die Stelle bietet die anspruchsvolle Gelegenheit, bei der Profilierung der Professur an einer international orientierten Universität für Lehre und Forschung mitzuwirken. Im Rahmen von Forschung und Lehre besteht die Chance, quer zu den Disziplinen liegende Wissensräume auszuloten und innovative Denkansätze zu entwickeln.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Durchführung einer eigenen Lehrveranstaltung (1 Seminar/Semester)
  • Mitwirkung bei der Lehrplanung der Professur, insbesondere die Organisation von Ringvorlesungen sowie redaktionelle Unterstützung
  • Mitwirkung bei Forschungsaktivitäten der Professur
  • Konzeption und Durchführung eines eigenen Promotionsvorhabens


Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • Sehr guter Hochschulabschluss: thematischer Schwerpunkt in Science and Technology Studies (STS) oder verwandten Bereichen (Wissenschafts- und Techniksoziologie/-geschichte/-ethnologie oder kulturwissenschaftliche Wissenschafts- und Technikforschung)
  • Kenntnisse in Methoden der qualitativen Sozialforschung
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • Interesse, an der Professur in inhaltlicher, organisatorischer und administrativer Hinsicht mitzuwirken
  • Interesse, eigenständig Lehrveranstaltungen durchzuführen
  • Offenheit für inter- und transdisziplinäre Fragestellungen und Perspektiven
  • Nach Möglichkeit gute Kenntnisse in IT und der Anwendung von Grafikprogrammen.

Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der Berufsausbildung,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Aus-wahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personal-aktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Bitte senden Sie mit Ihrer Bewerbung nach Möglichkeit eine kurze Skizze Ihres Promotionsvorhabens.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gern Prof. Dr. Regula Valérie Burri unter der Rufnummer regula.burri@hcu-hamburg.de, Tel.+49 40 42827-4598 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 24.09.2020 an die:

 

HafenCity Universität

Personalverwaltung

Stellen-Nr.: „2020-64 WiMi STS“

Vorgangs-Nr.: 82589

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: bewerbung(at)vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2020-64 WiMi STS“ in der Betreffzeile.

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist voraussichtlich im Bereich Bauingenieurwesen eine Stelle ab dem 01.12.2020 als

 

Wiss. Mitarbeiter(in) Forschung (m/w/d) – FW-ZFSV_2

Entgeltgruppe 13 TV-L

 

zur Unterstützung in der Forschung in Vollzeit zu besetzen.

Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass es der Dienststelle gelingt, die Stelle insgesamt voll zu besetzen. Eine Teilzeittätigkeit setzt eine zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit voraus.

Die Stelle ist befristet bis zum 31.08.2022.

Zugeordnet ist die Stelle der Professur Technisches Infrastrukturmanagement.

 

Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung und langfristig die Möglichkeit der Anfertigung einer Promotion.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Betreuung des Forschungsprojektes „Fernwärmeleitungsbau mit zeitweise fließfähigen selbstverdichtenden Verfüllbaustoffen“
  • Planung und Durchführung von experimentellen Untersuchungen
  • Durchführung von Untersuchungen mit der Finiten Elemente Methode
  • Entwicklung analytischer Berechnungsmodelle für das Tragverhalten Rohrleitungen in zeitweise fließfähigen selbstverdichtenden Verfüllmaterialien.


Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium des Bauingenieurwesens, Maschinenbaus oder vergleichbarer Fachgebiete

     

    Was sollten Sie außerdem mitbringen?

     

  • Berufserfahrungen im Bereich des Leitungsbaus, Wärmeverteilung, Baustoffe oder Geotechnik.

  • Fremdsprachenkenntnisse

  • Fähigkeit zur Teamarbeit sowie zum selbstständigen und konzeptionellen Arbeiten

  • Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft für Lehrtätigkeiten

  • EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen

  • Grundkenntnisse in Projektorganisation und hohe Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten

     

     

Die HafenCity Universität Hamburg ist eine familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Es besteht im Rahmen dieser Tätigkeit Präsenzpflicht in Hamburg.

 

 

 

 

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,

  • Nachweis der Berufsausbildung,

  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Aus-wahlverfahren),

  • relevante Fortbildungsnachweise,

  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie

  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personal-aktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

     

    Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gern Herrn Ingo Weidlich unter der Rufnummer +49 (040) 42827 - 5700 zur Verfügung.

     

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 23.10.2020 an die:

     

    HafenCity Universität

    Personalverwaltung

    Stellen-Nr.: „2020-62 WiMi FW-ZFSV_2“

    Vorgangs-Nr.: 82601

    Überseeallee 16

    20457 Hamburg

    E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

     

    Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2020-62 WiMi FW-ZFSV_2“ in der Betreffzeile.

     

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Ausschreibungstext zum Download

Die HafenCity Universität Hamburg - Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) ist eine thematisch auf die gebaute Umwelt fokussierte Hochschule. Die HCU vereint unter einem Dach alle Aspekte des Bauens in Gestaltung und Entwurf, Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Die HCU ist konsequent interdisziplinär organisiert. Zu der besonderen Qualität der Universität gehört, dass alle Fachgebiete in Forschung und Lehre integriert betrachtet werden. Anwendungsbezug, technisches Wissen, multiperspektivische Reflexionen und gestalterische Kreativität sind die Charakteristika der Ausbildung an der HCU.

 

An der HafenCity Universität Hamburg ist voraussichtlich im Bereich des Präsidialbüros schnellstmöglich eine Stelle als

 

Assistenz Präsidialbüro (m/w/d)

Entgeltgruppe 8 TV-L

 

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Voraussetzung ist jedoch, dass es der Dienststelle gelingt, die Stelle insgesamt voll zu besetzen. Eine Teilzeittätigkeit setzt eine zeitliche Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit voraus.

 

Die Mitarbeitenden des Präsidialbüros der HafenCity Universität unterstützen den Präsidenten und die Kanzlerin in den für die Führung der Universität relevanten Themen und Belangen.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

Sie unterstützen flexibel, kompetent und professionell das Präsidialbüro der HCU in seiner Arbeit. Dazu gehört:

  • Vertragsmanagement inkl. Zuarbeit bei der Erstellung von Verträgen sowie Projektorientierte Unterstützung bei adhoch-Themen
  • Pflege der Website für den Bereich des Präsidialbüros sowie regelmäßige Prüfung der Aktualität und Vollständigkeit der Unterseiten der Verwaltung
  • eigenständige Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache sowie Koordination und fristgerechte Beantwortung von Anfragen im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflicht (SKA/ GA)
  • administrative Entlastung der Kanzlerin und des Präsidenten (Post, Rechnungsbearbeitung und Reiseorganisation) sowie Organisation von Sitzungen der Kanzlerin und des Präsidenten
  • Beschaffung: Eigenverantwortliches Bereithalten aller für das Präsidialbüro erforderlichen Produkte

 

Was müssen Sie unbedingt mitbringen?

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung

  • zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder
  • Rechtsanwaltsfachangestellten oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten oder
  • der Berufsausbildung gleichwertige Fachkenntnisse

 

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich. Anspruchsvolle Aufgaben meistern Sie zielorientiert, sorgfältig und zuverlässig und gewährleisten die übersichtliche Büroorganisation und garantieren die regelgerechte Aktenführung.

 

 

 

  • Der freundliche Umgang mit Kolleg/innen sowie mit externen Kontaktpersonen ist für Sie selbstverständlich.
  • Die sichere Korrespondenz und gewandtes sprachliches Vermögen zeichnen Sie aus und Sie sind belastbar und insbesondere auch Termindruck gewachsen.
  • Die gängigen MS-Office-Produkte wenden Sie sicher an und zeigen Bereitschaft, sich ggf. in weitere Programme einzuarbeiten.
  • Sie können idealerweise bereits mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung nachweisen sowie sichere Englischkenntnisse (vergleichbar mit Level B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen – GER – für Sprachen)

 

Bei einer Einstellung richtet sich die Erfahrungsstufe innerhalb der ausgeschriebenen Entgeltgruppe insbesondere nach Ihren individuellen beruflichen Erfahrungen. Verbindliche Aussagen hierzu trifft nur die Personalabteilung der HCU.

 

Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich.

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie zum Datenschutz.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern Frau Udeküll unter Tel.:

(040) 428 27- 2737.

 

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • einen Nachweis über Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (falls vorhanden) sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online und im pdf-Format) bis spätestens zum 25.09.2020 an die:

 

HafenCity Universität

Personalservice

Stellen-Nr.: „2020-61 „Assistenz Präsidialbüro“

Überseeallee 16

20457 Hamburg

E-Mail: bewerbung@vw.hcu-hamburg.de

 

Verwenden Sie bitte die Stellen-Nummer „2020-61 „Assistenz Präsidialbüro“ in der Betreffzeile.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle eines Vorstellungsgespräches grundsätzlich keine Kosten für Reise und Unterkunft übernommen werden können.

Der HafenCity Universität Hamburg ist es aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen leider nicht möglich, übersandte Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Bitte reichen Sie in diesem Fall keine Originale ein. Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.