--------------------
  • Master
  • Architecture
  • Bauingenieurwesen
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
    • ----------
    • Prospective Students
    • Termine
    • Prüfungsordnungen
    • Studienprojekte
    • Entwurfsprojekte
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Formulare | Anerkennung
    • Arbeitsgebiete
      • ----------
      • Ingrid Breckner
      • Paolo Fusi
      • Gernot Grabher
      • Monika Grubbauer
      • Jörg Knieling
      • Michael Koch
      • Reap - Prof. Peters, Irene
      • Jörg Pohlan
      • Project development/ management
      • Martin Wickel
      • ----------
    • Ehemalige
    • ----------
  • REAP | Resource Efficiency
  • Urban Design
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Studierendenprojekte
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

B.Sc. Stadtplanung | Seminar | 2 SWS | SP_B0303 | Dienstag, 14:15 - 15:45

Qualitative Methoden

Ziel der Veranstaltung ist es, Einblicke in das Spektrum qualitativer Methoden empirischer Sozialforschung zu vermitteln und praktische Erfahrungen mit qualitativen Techniken der empirischen Sozialforschung zu sammeln.

Als Beispiel dient in dieser Veranstaltung das Spektrum verschiedener Religionen in der Stadt: Religionszugehörigkeit von Bevölkerungsgruppen, religiöse Räume, Begegnungen unterschiedlicher religiöser Milieus im öffentlichen Raum sowie Religion und Stadtökonomie.

Studierende lernen in diesem praxisorientierten Seminar zunächst zwischen quantitativen und qualitativen Methoden  (Beobachtung, Befragung, Textanalyse) zu unterscheiden sowie verschiedene qualitative Methoden nach ihrer jeweiligen Eignung für unterschiedliche Untersuchungsgegenstände zu beurteilen.

Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildet das Kennenlernen und Erproben von qualitativen Methoden mit dem Fokus auf das Thema „Stadt und Religion“. Datenerhebung, Auswertung und Interpretation der erzielten Ergebnisse sollen das beispielhafte Thema in seinen unterschiedlichen Facetten erschließen und ggf. weiterführende Arbeiten zu diesem Thema vorbereiten.