--------------------
  • IT and media
  • Library
    • ----------
    • LATEST NEWS
    • SEARCH & FIND
      • ----------
      • Books and papers
      • Databases
      • Interlibrary loan
      • Journals & E-Journals
      • Student works
      • Course Reserves
      • Book not available? Proposal of purchase
      • IT handbooks
      • ----------
    • BORROWING
    • WRITING & PUBLISHING
    • STUDY & LEARNING
    • SUPPORT & EVENTS
    • ABOUT US
    • ----------
  • [Translate to Englisch:] Themen Informationstechnologie
  • Medien & Didaktik
  • Kartographie
--------------------

Digitaler Semesterapparat

Unter den Voraussetzungen des § 60a UrhWissG können Studierenden für die Dauer eines Semesters urheberrechtlich geschützte Materialien zur Nutzung bzw. zum Download in folgendem Umfang angeboten werden:

> Beiträge aus Fachzeitschriften und wiss. Zeitschriften, Abbildungen oder Werke geringen Umfangs (Text bis 25 Seiten, Musik und Film bis 5 Min, Notenedition  < 6 Seiten),
> bis zu 15% eines urheberrechtlich geschützten Werkes,
> vollständiges Werk, wenn es vergriffen ist (seit 2 Jahren nicht mehr lieferbar).

Weitere Informationen zum E-Learning:

> Informationen zum Thema Urheberrecht in der Wissenschaft und FAQ "Was Forschende und Lehrende wissen sollten" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

> Kreutzer, Till; Hirche, Tom: Rechtsfragen zur Digitalisierung in der Lehre - Praxisleitfaden zum Recht bei E-Learning, OER und Open Content. Hamburg : Multimedia Kontor, 2017. (Link zum PDF)

> Das Erklärvideo des niedersächsischen E-Learning-Netzwerks ELAN zeigt am Beispiel einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin,wie urheberrechtlich geschützte Inhalte Studierenden nach § 60a UrhG bereitgestellt werden dürfen.

> Anne Fuhrmann-Siekmeyer, Universität Osnabrück; angepasst von E-Learning-Arbeitsgruppe TU Darmstadt; Stand: März 2018 (CC-BY-SA). Klicken Sie auf das Schaubild, um die Übersicht zu vergrößern.

CC-BY-SA von Anne Fuhrmann-Siekmeyer, Universität Osnabrück; angepasst von E-Learning-Arbeitsgruppe TU Darmstadt Stand: März 2018

 

Tipp: Verlinkung

Schriftwerke, die die HCU-Bibliothek lizenziert hat, können Sie in Literaturlisten verlinken, so dass innerhalb des HCU-Netzes der Text direkt aufgerufen werden kann (Infos zur Nutzung von E-Medien).

> Recherchieren Sie den gewünschten Buch- oder Zeitschriftentitel in der HCU-Literatursuchmaschine. Sie können die Trefferliste nach Online-Ressourcen filtern (rechts über "Online").
> E-Books: Klicken Sie den gewünschten Titel an und kopieren Sie die URL.
> Alternativ, vor allem bei Artikeln aus E-Journals, können Sie dauerhafte Links wie DOI nutzen (Screenshot).