--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
    • ----------
    • Prospective Students
    • Termine
    • Prüfungsordnungen
    • Studienprojekte
    • Entwurfsprojekte
    • Wahlfächer
    • Praktikum
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Formulare | Anerkennung
    • Arbeitsgebiete
      • ----------
      • Ingrid Breckner
      • Paolo Fusi
      • Gernot Grabher
      • Monika Grubbauer
      • Jörg Knieling
      • Michael Koch
      • Irene Peters
      • Jörg Pohlan
      • Project development/ management
      • Martin Wickel
      • ----------
    • Ehemalige
    • ----------
  • Metropolitan Culture
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • eLearning
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

B.Sc. Stadtplanung | Vorlesung | 2 SWS | SP_B0106 | Donnerstag, 10:15 - 11:45

Ökonomische Grundlagen

Was macht eine soziale Marktwirtschaft aus? Warum unterliegt wirtschaftliche Entwicklung zyklischen Schwankungen? Warum sind staatliche Interventionen für eine funktionierende Wirtschaft unerlässlich? Wie stimmen sich Staat, Unternehmen und private Haushalte ab?

Diese Lehrveranstaltung führt in elementare wirtschaftstheoretische Begrifflichkeiten und Zusammenhänge ein. Die Vermittlung mikro- und makroökonomischer Grundkenntnisse soll künftige PlanerInnen befähigen, raumprägende wirtschaftliche Zusammenhänge fundierter beurteilen sowie kritisch reflektieren zu können. Diese Lehrveranstaltung bildet auch die Grundlage für die Lehrveranstaltung "Stadtökonomie".

Die Lehrveranstaltung behandelt folgende Themen:

  • Die Entstehung und Funktionen von Märkten
  • Die Makroperspektive: Die Wirtschaft als Kreislaufzusammenhang
  • Die Mikroperspektive: Die Kalkulation von Unternehmen und Haushalten
  • Die Spannung zwischen Mikro und Makro: Unternehmensgewinne als gesamtwirtschaftlichen Kosten
  • Die Wirtschaft im Ungleichgewicht: Konjunkturzyklen und Krisen
  • Die Wirtschaft im Wandel: Innovationen und Strukturwandel
  • Wenn der Markt versagt: Gründe und Formen staatlicher Intervention


back