--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Studium | Perspektiven
    • Forschung
    • Veranstaltungen
    • Team
      • ----------
      • ProfessorInnen
      • MitarbeiterInnen
      • Lehrende aus anderen Bereichen
      • Lehrbeauftragte
      • TutorInnen | Hilfskräfte
      • Ehemalige
      • ----------
    • Netzwerk
    • Pressespiegel
    • Contact
    • ----------
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Yuca Meubrink M.A.

Yuca Meubrink hat Nordamerikastudien und Europäische Ethnologie sowie Journalismus in Berlin studiert. Seit März 2014 unterstützt sie die Professur für Stadtanthropologie/-ethnographie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und promoviert zum Thema "Poor Doors. Urban Politics and Everyday Life in London and New York City". Zudem ist sie seit 2014 Redaktionsmitglied von s u b \ u r b a n. zeitschrift für kritische stadtforschung.

Überseeallee 16 | Raum 5008 | Tel: (040) 42827-4324
Mail: yuca.meubrink(at)hcu-hamburg.de

Allgemeine Sprechzeiten: Nach Absprache per Mail

Aktuelle Tätigkeiten

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Alexa Färber für Stadtethnologie/-ethnographie, Studiengang Kultur der Metropole, HafenCity Universität Hamburg

Redaktionsmitglied von s u b \ u r b a n. zeitschrift für kritische stadtforschung.

 

Promotionsforschung

April - Juli 2016 und August - September 2017: Fulbright- und DAAD-Stipendiatin, Dept. of Anthropology, Hunter College/Graduate Center, City University of New York (CUNY), New York

Febraur – März 2016 und Febraur – März 2017: DAAD-Stipendiatin, Dept. of Geography, Environment and Development Studies (supervisor Paul Watt), Birkbeck, University of London, London

 

seit 2015: Promotionsstudentin

Thema: "Poor Doors. Urban Politics and Everyday Life in London and New York City" Stadtethnologie/-ethnographie, HCU Hamburg

 

 

Studium

 

2015: Diplom in Journalismus, Freie Journalistenschule, Berlin (Fernstudium)

2013: Magister Artium in Nordamerikastudien und Europäischer Ethnologie, Freie Universität Berlin und Humboldt Universität zu Berlin

Magisterarbeit in der Abteilung Politik (Nordamerikastudien) zum Thema:
"Die Universität in der Krise –  die Krise der Universität. Zum Wechselspiel der Krise der University of California und der Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008/2009"

2006 – 2007: Studium des Faches Antropología Social y Cultural an der Universidad de Sevilla, Spanien (Erasmus)

 

Frühere (akademische) Tätigkeiten

2014: International Urban Photography Summer School (iUPSS), Goldsmiths, University of London

 

2012: Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in dem Regionalen Programm „Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen in Lateinamerika" in Asunción, Paraguay

 

2008 – 2012: Studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Margit Mayer in der Abteilung Politik des JFK-Instituts, Freie Universität Berlin

 

Forschungsschwerpunkte

  • Stadtethnologie/-ethnographie (und Stadtforschung im Allgemeinen)
  • politische Anthropologie/Anthropologie politischer (Transformations-)Prozesse
  • Fotografie und Stadt
  • transnationale Produktion von Lokalität 
  • städtische soziale Bewegungen, insbesondere Recht auf Stadt 
  • Präkarisierung


Lehrveranstaltungen

History and Theory of the City II, HCU Hamburg, SoSe 2017 (Seminar zur Vorlesung) (in English)

History and Theory of the City I, HCU Hamburg, WiSe 2016/17 (Seminar zur Vorlesung) (in English)

Urbanes Labor – Urbanität durch Migration: Kulturanthropologische Aspekte transnationaler Stadtentwicklung, HCU Hamburg, WiSe 2015/16 (zusammen mit Kathrin Wildner)

Urban Territories 2  – Hafen und Wohnen, HCU Hamburg, SoSe 2015 (zusammen mit Kathrin Eitel)

Medienpraxis: Methoden-/Materiallabor, HCU Hamburg, SoSe 2015 und SoSe 2017

Qualitative Methoden der Stadtanthropologie, HCU Hamburg, WiSe 2014/15 (Seminar zur Vorlesung)

Schreibworkshop, HCU Hamburg, SoSe 2014

Tutorium des Grundkurses "Understanding North America", FU Berlin, SoSe 2010, SoSe 2011 und SoSe 2012


Forschungsprojekte und -netzwerke

seit 2014: Mitglied im deutsch-französischen Forschungsnetzwerks Fotografie und Stadt/photographier la ville

2010: Forschungsreise nach Kalifornien für den Dokumentarfilm “This is Our Univserity!”, gefördert durch Frauenfördermittel des JFK-Instituts, Freie Universität Berlin, erstmalig ausgestrahlt bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin, 2010.

Publikationen:

zusammen mit Gribat, Nina/Kadi, Justin/Lange, Jan/Müller, Jonas. "Planung als politische Praxis. Zur Einleitung in den Themenschwerpunkt." In: sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung 5 (1/2), 2017, 7-20. www.zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/268/454

"Race Matters...Still. Rezension zu Tom Angotti und Sylvia Morse (Hg.) (2016): 'Zoned Out! Race, Displacemnt and City Planning in new York City'". In: sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung 5 (1/2), 2017, 295-300. www.zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/289/469

"Segregation durch Architektur als Produkt Londoner Wohnungspolitik". In: Hannemann, Christine et al.(ed.): Jahrbuch StadtRegion: Planbarkeiten. Herausforderungen und Dynamiken der räumlichen Planung. 2015/2016. Oktober 2016, 152-166.

Reisebericht "La Belleza Secreta de Lima" ("Die versteckte Schönheit Limas"), veröffentlicht in Spanisch, ECOS, September. 2012.

"Sie sind noch immer 'Die Verdammten dieser Erde'. Eine Rezension". In: Blask, F. and Friedrich, T. (Hrsg.) zweitausend8undsechzig. Berliner Blätter. Ethnographische und ethnologische Beiträge, vol. 48. 2009, 55-63.

"Im Brennpunkt: Demokratische Republik Kongo". In: Newsletter von Reporter ohne Grenzen e.V., April 2009.


Vorträge:

"The Elusive Promise of Luxury Housing for All: Reflections from London and New York", Opening of the annual theme 2016/17: Luxury – Spatial Politics of Comfort, MA Urban Design, HafenCity Universität, Hamburg, Oktober 2016.

"The Dilemma of Affordable Luxuary Towers: How Inclusionary Housing Programs Create 'New Urban Enclosured' in London and New York City", ARC Mini-Conference Inequality and the Commons, Graduate Center, City University New York (CUNY), New York City, Mai 2016.
... sowie beim Left Forum 2016, Panel: "Global Perspectives on the Commons and Enclosure Struggles", New York City, Mai 2016.

"Architectural Segregation as a Product of London's Housing Policy", zu Studierenden des Seminars Cities and Urban Inequality von Paul Watt, Dept. of Geography, Environment and Development Studies, Birkbeck, University of London, London, März 2016.

zusammen mit Alexa Färber: "Netzwerk photographier la ville", im Rahmen des Vernetzungstreffen Netzwerk kulturwissenschaftliche Stadtforschung zum Thema Methoden der Stadtforschung, Institut für Europäische Ethnologie, Universität Wien, Wien, Februar 2016.

"DRAWING connections between photography and ethnographic research". Beitrag im Rahmen der "Pas à Pas à Saint Pauli-Gruppe" der deutsch-französischen Forschungsgruppe "Penser l'urbain par l'image. Séminaire pratiques de collaborations entre chercheurs et 'producteurs d'images' dans les études urbaines" bei der LABEX Week Futurs Urbains, Université Paris-Est Marne-la-Vallée, Paris, Januar 2015

“A tale of two blocks. Sozialräumliche Segregation als Produkt einer Stadtplanung
für eine gerechtere Stadt”, im Rahmen der Tagung "Wie plant die Planung:
kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Planung", Insitut für Europäische Ethnologie, Humboldt Universität zu Berlin, April 2015.