--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Studium | Perspektiven
    • Forschung
    • Veranstaltungen
    • Team
      • ----------
      • ProfessorInnen
      • MitarbeiterInnen
      • Lehrende aus anderen Bereichen
      • Lehrbeauftragte
      • TutorInnen | Hilfskräfte
      • Ehemalige
      • ----------
    • Netzwerk
    • Pressespiegel
    • Contact
    • ----------
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • eLearning
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (in Elternzeit)

Inga Reimers M.A.

Inga Reimers ist Kulturanthropologin. Zwischen Januar 2010 und April 2014 war sie als Studiengangskoordinatorin für Kultur der Metropole tätig. Seit Oktober 2013 unterstützt sie zudem die Professur Stadtanthropologie/-ethnographie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Außerdem war Inga Reimers als Kunst- und Musikredakteurin bei den "Konspirativen KüchenKonzerten" tätig. Zwischen Mai 2012 und Dezember 2014 war sie Assoziierte im Graduiertenkolleg "Versammlung und Teilhabe. Urbane Öffentlichkeiten und Performative Künste".

http://taktsinn.org/

Überseeallee 16 | Raum 5008 | Tel: (040) 42827-4363

Mail: inga.reimers(at)hcu-hamburg.de
Sprechzeiten: nach Absprache per Mail

Studium

Aktuell:
Dissertation an der HafenCity Universität: "Essen mit/als Methode. Ethnographisch-interventionistische Perspektiven auf eine Alltagspraktik" (u.a. im Rahmen des Graduiertenkollegs „Versammlung und Teilhabe. Urbane Öffentlichkeiten und Performative Künste“)


2003 – 2009
Magisterstudium der Fächer Volkskunde/Kulturanthropologie, Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur an der Universität Hamburg

2006
Studium der Fächer antropología social y cultural und comunicación audiovisual an der Universidad Católica Murcia (UCAM), Spanien

Forschungsschwerpunkte

Wissenschaftstheorie, (ethnographische) Methoden, Wissensrepräsentation

Netz- und Medienkunst, Netzaktivismus, Digitale Praxen

Ethnographie und Kunst

Ausstellungsformate und Museen


Lehrveranstaltungen

Qualitative Methoden der Stadtanthropologie, Wintersemester 2012/13 und 2013/14

Medienpraxis – Internet, HCU Hamburg, Sommersemester 2012, 2013 und 2015

Seminar „Wissen schaffen – Wissen(schaft)sstrukturen im Fokus, HCU Hamburg Wintersemester 2011/12

mit Boris Sieverts: Projekt „Hamburg – Reise in ein unbekanntes Land“, HCU Hamburg, Wintersemester 2010/11 und Sommersemester 2011

Vorträge

Übergänge als Erkenntnismoment Vortragsperformance am Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie Graz

Experimental Settings on the non-visual auf dem 11. SIEF Kongress in Tartu, Estland, 1. Juli 2013

Wissen und (Be-)Greifen. Zur Greif- und Darstellbarkeit des Nicht-Visuellen auf der 8. dgv-Doktorandentagung in Graz, 11. Mai 2013

frühere Projekte

2010-2013: Redakteurin bei der Fernsehsendung „Konspirative KüchenKonzerte“ (TIDE, ZDFkultur)

2007-2008: Redaktionelle Mitarbeit bei der studentischen Publikation: Shortguide/Kurzführer Net.art. Hamburg 

2005-2008: Planung, Umsetzung und Betreuung der Ausstellung „Zukunft und Gegenwart der Kommunikation" in Essen und Hamburg

2006: Mitarbeit im „Proyecto Comunicación Intercultural y Conciencia Europea” bei Prof. Dr. Klaus Schriewer, UCAM Murcia

„Ess-Settings als Versammlungen der Sinne, Zum Problem der Greifbarkeit sinnlicher Wahrnehmung“. In: Arantes, Rieger (Hg.). Ethnographien der Sinne, Wahrnehmung und Methode in empirisch-kulturwissenschaftlichen Forschungen. Bielefeld 2014

„Wer versammelt wen? Forschungsversammlungen als ethnographisches Experiment“. In: Burri, Regula Valérie; Evert, Kerstin; Peters, Sibylle; Ziemer, Gesa; Pilkington, Esther. Versammlung und Teilhabe. Urbane Öffentlichkeiten und Performative Künste. 2014

mit Gesa Ziemer: „Wer erforscht wen? Kulturwissenschaften im Dialog mit Kunst“. In: Peters, Sibylle (Hg.): Die Forschung aller. Wissensproduktion zwischen Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft. 2013

„EMMA – Das nicht-menschliche Wesen“. In: VoKus 20/2010 Heft 1. S.68-75

„Exhibiting the dot“. In: Shortguide/Kurzführer Net.art.Hamburg 2008