--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Studium | Perspektiven
    • Forschung
    • Veranstaltungen
    • Team
      • ----------
      • ProfessorInnen
      • MitarbeiterInnen
      • ProfessorInnen aus anderen Bereichen
      • Lehrbeauftragte
      • TutorInnen | Hilfskräfte
      • Ehemalige
      • ----------
    • Netzwerk
    • Contact
    • ----------
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

PROFESSUR GESCHICHTE UND KULTUR DER METROPOLE

Prof. Dr. Angelus Eisinger

Angelus Eisinger ist Städtebau- und Planungshistoriker mit sozial- und wirtschaftsgeschichtlichem Hintergrund und beschäftigt sich in Unterricht, Forschung und Praxis schwerpunktmässig mit der aktuellen Stadt- und Raumentwicklung. Seit 1.3.2008 ist er als Professor für Geschichte und Kultur der Metropole an der HCU in Hamburg tätig, zwischen 2005 und 2008 war er Professor für Städtebau und Raumentwicklung an der Hochschule Liechtenstein, 2003 hat er sich an er ETH Zürich habilitiert. Im Zentrum seiner Forschungs- und Unterrichtstätigkeit stehen wirkungsgeschichtliche und kulturwissenschaftliche Untersuchungen der Architektur-, Stadt- und Raumentwicklung. Daneben ist er in der Beratung und Evaluation von Planungsprozessen tätig und beteiligt sich in Konzeptarbeiten bei städtebaulichen Wettbewerben und Planungsstudien. 2008 hat er den Schweizer Pavillon an der Biennale in Venedig als wissenschaftlicher Berater mitbetreut.

Prof. Dr. Angelus Eisinger ist seit 01.04.2013 Direktor der Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU).

PROFESSUR FÜR STADTANTHROPOLOGIE/-ETHNOGRAPHIE

Prof. Dr. Alexa Färber

Alexa Färber ist Europäische Ethnologin und Islamwissenschaftlerin. Bevor sie im Oktober 2010 die Professur für Stadtanthropologie/-ethnographie an der HCU angetreten hat, war sie u.a. Juniorprofessorin an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ab 2012 war sie Studiendekanin des Studiengangs Kultur der Metropole.Ihr Forschungsinteresse gilt der Verbindung von stadtanthropologischen Fragestellungen und Akteur-Netzwerk-Theorie und der Entwicklung eines Konzepts der "Greifbarkeit der Stadt". Sie ist Mitglied im Graduiertenkolleg "Lose Verbindungen: Kollektivität im digitalen und urbanen Raum" an der Universität Hamburg und Redaktionsmitglied mehrerer kulturwissenschaftlicher Fachzeitschriften.

Seit September 2018 ist sie Universitätsprofessorin am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien. mehr


Gastprofessur

Prof. Dr. Rolf Lindner

Rolf Lindner ist Professor für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und seit mehr als einem Jahr Gastprofessor im Studiengang Kultur der Metropole an der HCU. Seine Schwerpunkte sind Stadtethnologie, Historische Anthropologie und Cultural Studies. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, die zu den Klassikern seines Forschungsgebiets zählen. Er war der erste Urban Fellow der Stadt Wien (1998) und zweimaliger Preisträger des Ideenwettbewerbs "PUSH für die Geisteswissenschaften" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (1999, 2006).

 


Gastprofessur Geschichte und Kultur der Metropole

Prof. Dr. Paul Sigel

Paul Sigel ist Gastprofessor für Geschichte und Kultur der Metropole im Bereich Stadtplanung. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf urbanen Identitätskonstruktionen im historischen Wandel, städtebaulichen Transformationsprozessen und der Geschichte internationaler Bauausstellungen. Weitere aktuelle Schwerpunkte  bilden Studien zu Landschaftskunst und Kulturlandschaft sowie zur Geschichte des Diskurses zu urbaner Ästhetik. Paul Sigel unterrichtet Geschichte und Kultur der Metropole im 1. Semester.


WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN

Dr. Hilke Berger

Hilke Marit Berger war wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Kulturtheorie und Kulturelle Praxis. Ihre Forschungsschwerpunkte sind öffentlicher Raum, Teilhabe und Praktiken der kollektiven Stadtgestaltung sowie künstlerische Forschung. Sie war für unterschiedliche Festivals und interdisziplinäre Kunstprojekte tätig. 

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN

Katharina Böttger

Katharina Böttger war wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Professur „Geschichte und Theorie der Stadt“ an der Schnittstelle der Studiengänge Kultur der Metropole, Urban Design und Stadtplanung. Sie studierte Humangeographie und Politikwissenschaften an der Goethe Universität in Frankfurt am Main und Urban Design an der HafenCity Universität Hamburg. In der Stadtforschung liegt ihr Interesse insbesondere auf urbanen Aneignungsprozessen und der Wohnungsfrage.


WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN

Kathrin Eitel M.A.

Kathrin Eitel ist Ethnologin, Politikwissenschaftlerin und Historikerin und hat in Heidelberg und Istanbul studiert. Von November 2014 bis März 2015 arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Kulturtheorie und Visuelle Anthropologie. Zuvor war sie am Exzellenzcluster „Asia and Europe in a Global Context“ in Heidelberg beschäftigt, arbeitete nebenher als Kuratorin und wirkte bei künstlerischen Projekten im Raum Heidelberg/Mannheim mit.


wissenschaftliche Mitarbeiterin

Anna Kokalanova M.A.

Anna Kokalanova studierte Architektur an der Bauhaus-Universität Weimar und Stadtplanung und Stadtentwicklung an der HafenCity Universität Hamburg. Nach Ihrer Masterthesis über die Roma-Siedlung „Fakulteta“ in Sofia, arbeitete Sie als Projektkoordinatorin bei der Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH. Sie ist Mitgründerin und Teil des Kollektivs space department und Mitglied im Frappant e.V. Von Dezember 2011 bis September 2012 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin (Elternzeitvertetung) im Bereich angewandte Kulturtheorie tätig.


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Anne Meyer-Rath MSc

Anne Meyer-Rath studierte Kulturwissenschaften/ Vergleichende Sozialwissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder und schloss mit einem Master in 'City Design and Social Science' an der London School of Economics and Political Science (LSE) ab. Ihre Tätigkeit bei der UNESCO in Paris und im südlichen Afrika hat sie auch für ihre Dissertation über die internationale Politik des immateriellen Kulturerbes genutzt. Von November 2010 bis Oktober 2013 arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Stadtanthropologie/-ethnographie an der HCU.

 


Wissenschaftliche Mitarbeiterin (In Elternzeit)

Frederike Neißkenwirth M.A.

Frederike Neißkenwirth ist Historikerin. Sie war für die Koordination und Finanzierung eines grenzüberschreitenden Europaprojekts an der Universität Münster verantwortlich und zudem in Hamburg als freie Lehrbeauftragte im Bereich Kultur und Medien tätig. Für ihre Dissertation forscht sie über die zivilgesellschaftliche Perspektive der europäischen Einigung. Im Studiengang Kultur der Metropole betreute sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin die Forschungsförderung


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Alexander Pinto M.A.

Alexander Pinto studierte Sozialökonomie an der Universität Hamburg. Er entwickelte, organisierte und produzierte Theater- und Tanzprojekte, Kurzfilmfestivals, Ausstellungen, Tagungen und Symposien. Von April 2011 bis März 2013 war er für den Aufbau und die Profilierung des Studiengangs zuständig. Von April 2013 bis Mai 2015 arbeitete Alexander Pinto als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Kulturtheorie und kulturelle Praxis mit dem Schwerpunkt Kulturpolitik und Kulturmanagement.




Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dominik Scholl M.A.

Dominik Scholl war von November 2010 bis März 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Stadtanthropologie/-ethnographie. Seine Schwerpunkte in der Lehre waren qualitative Methoden der Stadtforschung, journalistisches und kreatives Schreiben sowie Kollaborationen zwischen Wissenschaft und Kunst. 2014 schloss er seine Promotion ab zum Thema: "Narrative der Arbeit. Ethnografische Perspektiven auf Tätigsein, Sorge, Hilfe und Austausch" (publiziert unter dem Titel: "Arbeit anders denken. Ethnografische Perspektiven auf Narrative der Arbeit").





Programmgeschäftsführung

Dr. Friederike Schröder

Friederike Schröder war Programmgeschäftsführerin des Studienprogrammes Kultur der Metropole. Sie studierte Geographie, Politikwissenschaften und Umweltökonomie in Göttingen, Singapur und Hamburg. 2014 schloss sie ihre Promotion an der Universität Hamburg zu urbanen Regelungsstrukturen im Perlflussdelta, China, ab.

Friederike Schröder | Raum: 4016 | Telefon: +49 (0)40 42827-5205 | friederike.schroeder(at)hcu-hamburg.de


WIssenschaftliche Mitarbeiterin

Vanessa Weber MSc

Vanessa Weber ist Soziologin und Urbanistin. Sie studierte Sozialökonomie an der Universität Hamburg und schloss ihren Master in ›Urban Design‹ an der HCU ab. Sie war mehrere Jahre im Sponsoring von weltweiten Sportgroßveranstaltungen als Eventmanagerin tätig. Sie organisierte und entwickelte zahlreiche wissenschaftliche Tagungen, Symposien und Workshops und ist derzeit Mitglied des Kuratorenkollektivs ›dokART‹. Seit Oktober 2013 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt ›art&paste // Kunst und Nachhaltigkeit‹ in Kooperation mit ›Urbane Künste Ruhr‹.


Sekretärin

Liane Mumm

Liane Mumm war vom 01.07.2009 bis 31.07.2012 für den  Studiengang Kultur der Metropole als Sekretärin tätig. Sie unterstützte Studiendekane ,Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter bei der Abwicklung administrativer Vorgänge. Die gelernte Bürokauffrau sammelte langjährige Berufserfahrung in der freien Wirtschaft; zuvor in einem Architekturbüro in Hamburg. Am 01.08.2012 wechselte Frau Liane Mumm innerhalb der HCU zur Studierendenverwaltung. 

 

 


Sekretärin

Susanne Wilkens

Susanne Wilkens vertrat das Sekretariat vom Studiengang Kultur der Metropole im Wintersemester 2012/13. Bevor sie 2009 an die HCU kam, arbeitete sie als Bilddokumentarin, freiberufliche Autorin, Übersetzerin und als Archivarin am Hafenmuseum Hamburg.



Roger Behrens

Lene Benz

Dr. Claas Christophersen

Heike Derwanz

Gesa Dralle

Lea Frisinger

Jörg Ehrnsberger

Kathrin Erdmann

Geheimagentur

Hanna Hilbrandt

Annette Hillebrand

Dr. Simone Hocke

Dr. Sibylle Peters

Dr. Esther Pilkington

plan b

Sally Mary Riedel

Christoph Schäfer

Jörg Sievers

Boris Sieverts

Anna Symanczyk


Luise Borstelmann

Katharina Böttger

Cara Carsjens

Kathrin Dröppelmann

Florian Dumsky

Kristiane Fehrs

Marius Geisler

Johanna Halfmann

Hanna Hartmann

Mathias Häuser

Katharina Held

Charlotte Herbst

Tobias Holtz

Robert Hübner

Janna Keveloh

Lea Lato

Lena Löffeler

Maja Mijatovic

Patricia Moresmau

Maj Neumann

Lisa Noel

Dominique Peck

Luise Sanders

Caspar Schleicher

Nora Steidel

Josephine Vogelmann

Julia Zajaczkowska