--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
    • ----------
    • Profile
    • History
    • Professional Fields | Job Offers
    • DVocean
    • Application
    • Structure | Contents
    • Additional Information
    • Timetables | Dates
    • Examination Regulations
    • Secondary Subject Geoinformatics
    • Contact person | Committees
    • Laboratories
    • Scientific events
    • Professors
    • Staff
    • Förderverein
    • Instrumentenausleihe
    • ----------
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
  • Techn. Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Jobs
  • Studierendenvertretung
--------------------

Nebenfach Geoinformatik für Studierende im Bachelorstudiengang Geographie der Universität Hamburg

Für Studierende im Bachelorstudiengang Geographie der Universität Hamburg bietet das Studienprogramm Geodäsie und Geoinformatik der HafenCity Universität Hamburg das Nebenfach Geoinformatik an. Dabei sind insgesamt 25 CPs zu wählen und die entsprechenden Leistungsnachweise zu erbringen.

Folgende Lehrveranstaltungen stehen zur Auswahl in der Studienordnung  Geodäsie und Geoinformatik BSPO 2017:

Vorlesung/ÜbungCPLeistungsnachweisBemerkungen
Informatik 2,5 Klausur WiSe
CAD 2,5 Prüfungsvorleistung + Hausarbeit WiSe
Geoinformatik 2 5 Klausur / Mündl. Prüfung + Hausarbeit SoSe
Geodatenanalysen 2,5 Semesterarbeit + Klausur / Mündl. Prüfung WiSe
Geodatenverwaltung 2,5 Klausur / Mündl. Prüfung WiSe
OpenSource GIS 2,5 Prüfungsvorleistung SoSe - nur eine Note in Verbindung mit GDI, sonst BE
GDI 2,5 Klausur / Mündl. Prüfung SoSe
GIS-Projekt 5 Projekt + Referat SoSe
Fernerkundung 2,5 Klausur / Mündl. Prüfung WiSe

Die Lehrveranstaltungen im Nebenfach Geoinformatik können nur im Wintersemester begonnen werden. Die Note für das Nebenfach Geoinformatik setzt sich aus dem gewichteten Mittel der Noten der gewählten Lehrveranstaltungen zusammen.