--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
    • ----------
    • Profile
    • History
    • Professional Fields | Job Offers
    • Application
    • Structure | Contents
    • Additional Information
    • Timetables | Dates
    • Examination Regulations
    • Applications | Instructions | Pamphlets
    • Secondary Subject Geoinformatics
    • Databank - Theses
    • Contact person | Committees
    • Laboratories
    • Scientific events
    • Professors
      • ----------
      • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Annette Eicker
      • Thomas P. Kersten
      • Jochen Schiewe
      • Thomas Schramm
      • Harald Sternberg
      • Karl-Peter Traub
      • ----------
    • Staff
    • Contact
    • Förderverein
    • Instrumentenausleihe
    • ----------
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Prof. Dr. Harald Sternberg

Untersuchung der Stabilität und Genauigkeit der Lagewinkel (Azimut, Roll, Pitch) von inertialen Navigationssystemen.

Projektziel:

Die Bestimmung der Lagewinkel eines bewegten Objektes und insbesondere die Richtung seiner Bewegung nimmt eine entscheidende Rolle bei der Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Positionsbestimmung von Fahrzeugen und Schiffen in Echtzeit ein.

Auch gute Inertialsysteme, die die Position und Orientierung des Trägerfahrzeuges kontinuierlich liefern, sind Ungenauigkeiten und Driften unterworfen, die sich über die Zeit zu größeren Fehlern aufintegrieren.

Ein Ziel dieser Untersuchung soll es sein, optimale Konfigurationen zu finden, um hochgenaue Richtungsübertragungen [< 5 mgon] mit einem inertialen Navigationssystem zu erreichen. Weiterhin sollen kostengünstigere (z.B. Vibrationsgyroskope aus der Fahrzeugnavigation) getestet werden, in wie weit diese mit eingeschränkter Genauigkeit trotzdem noch eine sinnvolle Stützung anderer Positionierungssysteme wie GPS liefern können.

Veröffentlichungen zum Thema: