--------------------
  • Bachelor
  • Architecture
    • ----------
    • Degree Programme
    • Prospective Students
    • Structure and Teaching Content
    • Course Offerings
    • Schedules | Dates
    • Thesis
    • Points of Contact | Committees
    • Fields of Activity | Research
    • Professors
      • ----------
      • Prof. Matthias Ballestrem
      • Prof. Peter O. Braun
      • Prof. Bernd Dahlgrün
      • Prof. Dr. Udo Dietrich
      • Prof. Dr. Jörn Düwel
      • Prof. Christoph Heinemann
      • Prof. Reinhold Johrendt
      • Prof. Mona Mahall
      • Prof. Daniel Mondino
      • Prof. Karsten Schlesier
      • Prof. Klaus Sill
      • Prof. Antje Stokman
      • Prof. Gesine Weinmiller
      • ----------
    • Former Professors
    • Exam Regulations
    • ----------
  • Civil Engineering
  • Geodesy and Geoinformatics
  • Urban Planning
  • Metropolitan Culture
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

EUROPA-CENTER Suhr BIM Preis

Die Professur für

Digitales Integriertes Prozessmanagement – Planen

Building Information Modeling (BIM)“

an der HafenCity Universität Hamburg,


in Zusammenarbeit mit der EUROPA-CENTER Uwe Heinrich Suhr Stiftung,

lobt dieses Jahr zum ersten Mal

den „EUROPA-CENTER Suhr BIM Preis“ aus.

 

Prämiert werden Bachelor- bzw. Masterarbeiten im Bereich BIM, die den kooperativen Aspekt der Zusammenarbeit mit BIM bzw. die Verknüpfung einzelner Arbeitsprozesse auf der Grundlage digitaler Bauwerksdatenmodelle aufzeigen.

Die Stiftungsprofessur für Digitales Integriertes Prozessmanagement fokussiert sich auf die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit digitalen Planungswerkzeugen an der Schnittstelle zur Praxis: Planen – Bauen – Betreiben – Gesamtkoordination – Datenmanagement. Dabei spielt die Betrachtung von Prozessen und Abläufen im interdisziplinären Kontext eine wichtige Rolle und der mit der Digitalisierung einhergehende Wandel der Berufsbilder.

Von zentraler Bedeutung ist hierbei die praxisbezogene Vermittlung der kooperativen Arbeitsmethodik des Building Information Modeling (BIM) in Forschung und Lehre.

BIM wird in diesem Zusammenhang entsprechend der Definition aus dem Stufenplan „Digitales Planen und Bauen“ des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur vom Dezember 2015 verstanden:

„Building Information Modeling bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.“

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Bachelor- bzw. Master-Studierende aller deutschsprachigen Hochschulen (DACH-Raum), die im Fachbereich Architektur und Landschaftsarchitektur, Bauingenieurwesen, Städtebau, Stadtplanung, Geodäsie und weitere verwandten Disziplinen studieren, deren Schwerpunkt bei der Planung und Gestaltung der gebauten Umwelt liegt.

Die eingereichten Thesen dürfen nicht älter als 1,5 Jahr sein (spätestens Wintersemester 2017/2018).


Einzureichende Unterlagen

  • Exposé (max. 3 A4-Seiten einseitig bedruckt), in welchem die Qualifizierung der Thesis gemäß der Auslobungskriterien dargestellt wird

  • die vollständige Thesis

  • Kontaktdaten

Alle einzureichenden Unterlagen sind ausschließlich in elektronischer Form abzugeben.

 

Preise

      1. Preis EUR 3.000

      2. Preis EUR 2.000

      3. Preis EUR 1.000

 

Jury-Mitglieder


Die Jury wird aus mindestens 5 ausgewählten Experten aus Wirtschaft, öffentlicher Hand, Verbänden und Forschung bestehen.




Termine

Ausschreibung                            10. Juli 2019

Abgabe der Beiträge                    1. September 2019

Jury-Sitzung                                 Mitte September 2019

Entscheidung                               Ende September 2019

Preisverleihung                            Anfang Oktober 2019


Kontakt

Frau Emiliya Popova

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Professur für Digitales Integriertes Prozessmanagement – Planen

HafenCity Universität Hamburg

Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung

Überseeallee 16

20457 Hamburg


Einreichung:

Bitte reichen Sie Ihre Wettbewerbsbeiträge per E-Mail an emiliya.popova(at)hcu-hamburg.de mit Betreff: „BIM-Preis 2019: [Titel der Arbeit, MA oder BA]“ ein. Bei Anhängen größer als 8 MB wird eine Übersendung über File-Sharing Plattformen wie Google Drive, Wetrasnfer, Dropbox, etc. empfohlen.

 

[Flyer Suhr BIM Preis]