--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Termine
    • Prüfungsordnungen
    • Studienprojekte
    • Entwurfsprojekte
    • Wahlfächer
    • Praktikum
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Formulare | Anerkennung
    • Arbeitsgebiete | Professuren
    • Ehemalige
      • ----------
      • Michael Bose
      • Dieter Läpple
      • Alenka Krek Poplin
      • Dirk Schubert
      • Prof. Christiane Sörensen
      • ----------
      ----------
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

Fritz-Schumacher-Gesellschaft e.V.

Allgemeines

Prof. Dr. Dirk Schubert wurde 2012 zum neuen Vorsitzenden der Fritz-Schumacher-Gesellschaft e.V. und zum Nachfolger von Prof. Dr. Hans-Günther Burkhardt (Ehrenvorsitzender) gewählt.

 

Weitere Informationen zur Fritz-Schumacher-Gesellschaft und zum Fritz-Schumacher-Institut unter: 

www.fritzschumacher.de

 

 


Aktuelles

Architektursommer 2015: Exposé zur Tagung, Fachexkursion und Begleitausstellung

Schumachers sichtbare Erben

Fritz Schumacher – Pragmatischer Visionär und konservativer Modernisierer

Regionale Planung im Ruhrgebiet

Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte (2014), Band 100

Mieter wollen Backsteinbau retten, Hamburger Abendblatt

    Fritz Schumacher in Köln - Rückblick und Perspektiven

    Dirk Schubert: Die Herausbildung der Regional- und Landesplanung im Raum Hamburg

    Dirk Schubert: Vom wuchernden Wachstum zur planvollen Entwicklung Hamburgs

    Ausstellung

    Reform der Großstadtkultur Das Lebenswerk Fritz Schumachers (1869-1947)

    18. Juni - 15. September 2013

    Ort: Kunsthaus Hamburg 

    >> Weitere Informationen

     

    Ringvorlesung

    Fritz Schumacher und Hamburg - Backsteinstadt, Reformkulturen und Umgang mit dem Erbe

    8. Mai - 10. Juli 2013

    Mittwochs, 18.00 - 20.00 Uhr 

    Ort: HafenCity Universität Hamburg, Averhoffstraße 38, Raum 372 (nicht barrierefrei) 

    >> Weitere Informationen