--------------------
  • Bachelor
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Stadtplanung
    • ----------
    • Für Studieninteressierte
    • Termine
    • Prüfungsordnungen
    • Studienprojekte
    • Entwurfsprojekte
    • Wahlfächer
    • Praktikum
    • Thesis
    • Ansprechpartner | Gremien
    • Formulare | Anerkennung
    • Arbeitsgebiete | Professuren
      • ----------
      • Ingrid Breckner
      • Paolo Fusi
      • Gernot Grabher
      • Monika Grubbauer
      • Jörg Knieling
      • Michael Koch
      • Irene Peters
      • Jörg Pohlan
      • Projektentwicklung/ -management
      • Martin Wickel
      • ----------
    • Ehemalige
    • ----------
  • Kultur der Metropole
  • Fachübergreifende Studienangebote
  • Lehrkooperationen
  • Jobs
  • Weiterbildung
  • Studierendenvertretung
--------------------

M.Sc. Stadtplanung | Seminar | 2 SWS | SP_M0305 | Wahlpflichtmodul | Dienstag, 16:15 - 17:45

Struktur- und Regionalpolitik in internat. Perspektive

Struktur- und Regionalpolitik stehen von jeher vor dem Zielkonflikt, einerseits regionales Wachstum zu fördern, andererseits regionale Disparitäten auszugleichen. Im Zuge der Wirtschaftskrise, einer dramatisch angespannten Haushaltslage und drohender Staatsbankrotte in den EU-Staaten spitzt sich dieser Zielkonflikt dramatisch zu: Nationalstaaten müssen ihre Haushalte konsolidieren und Wachstum fördern, gleichzeitig aber auch ein weiteres Auseinanderdriften von strukturstarken und -schwachen Regionen verhindern. 

Das Seminar führt in die Grundlagen von Struktur- und Regionalpolitik und die aktuellen Herausforderungen der internationalen, europäischen und nationalen Regionalpolitik ein. Vor dem Hintergrund internationaler und nationaler Beispiele soll die Veranstaltung zur Analyse und kritischen Reflexion von regionalpolitischen Zielkonflikten, Handlungsoptionen und Akteurskonstellationen befähigen. 

Im Seminar werden folgende Fragen diskutiert:

  • Wachstum oder Ausgleich: Das Spannungsverhältnis zwischen Struktur- und Regionalpolitik
  • EU, Nationalstaat, Bundesland, Region: Regional- und Strukturpolitik im Mehrebenensystem
  • Infrastruktur, Investitionsförderung oder Ausbildung? Die Vielfalt regional- und strukturpolitischer Maßnahmen
  • Policies for whom? Wer sind die Adressaten und wer die effektiven Nutznießer struktur- und regionalpolitischer Maßnahmen?